5 Ideen, Glas in der Küche einzusetzen

Contents
  1. Liebe & Freundschaft gehen durch den Magen! Tolle Geschenke aus der Küche
  2. Geschenke aus der Küche: Cremige Maronenkonfitüre mit Vanille
  3. Blitz-Geschenk aus der Küche: Spekulatius-Creme
  4. Herzhaftes Geschenk aus der Küche: Selbstgemachtes Kräuteröl
  5. Schnelles und einfaches Geschenk aus der Küche: Exotischer Kokos-Likör
  6. Raffiniertes Geschenk aus der Küche: Feine Schoko-Trüffel
  7. Cooles Geschenk aus der Küche: Bunte Cookie-Mischung im Glas
  8. Schnelles Geschenk aus der Küche: Heiße Schokolade Deluxe
  9. Geschenke aus der Küche: Crunchy Erdnuss-Toffees
  10. Ausgefallenes Geschenk aus der Küche: DIY-Bratapfelsirup
  11. Küchenfronten Trends 2018: Fronten aus Glas, Beton, Metall, matte Fronten – Bilder und Ideen
  12. Fronten aus Beton – Küche im Industrial Style
  13. Matte Fronten – zeitlos und gut zu kombinieren
  14. Metallfronten – kühles Grau für deine Küche
  15. Schwarze Fronten – die dunkle Seite der Küche
  16. Glasfronten – Vitrinen im Comeback
  17. Küchenrückwand: Alternativen zum Fliesenspiegel
  18. Küchenrückwand aus Holz
  19. Küchenrückwand aus Edelstahl
  20. Küchenrückwand aus Glas
  21. Küchenrückwand in Betonoptik
  22. Küchenrückwand mit Naturstein
  23. Küchenrückwand aus HPL-Platten
  24. Küchenrückwand mit Latexfarben gestalten
  25. Fazit
  26. Küchenrückwand und Spritzschutz aus Kunststoff
  27. Anforderungen an einen Spitzschutz in der Küche
  28. Der Fliesenspiegel als herkömmlicher Spitzschutz
  29. Spitzschutz aus Kunststoff – geht das?
  30. Erfüllt Kunststoff die Anforderungen an einen Spitzschutz?
  31. Küchenrückwände aus Kunststoffplatten von S-Polytec
  32. Küchenrückwände mit Hochglanzoberfläche
  33. Küchenrückwände aus hochwertigen Alu Verbundplatten
  34. Küchenrückwände mit Hintergrundbeleuchtung
  35. Küchenrückwand aus Glas: Vorteile, Varianten & Kosten
  36. Vorteile einer Glasrückwand in der Küche
  37. Küchenrückwand aus Glas montieren
  38. Glaseinsatz in der Küche
  39. Spritzschutzverglasung im Kochbereich
  40. Glasfront
  41. Küchenarbeitsplatte aus Glas
  42. Alternative: Küchenrückwand aus Plexiglas
  43. Warum Sie einen Experten für Ihre Küche engagieren sollten

Liebe & Freundschaft gehen durch den Magen! Tolle Geschenke aus der Küche

5 Ideen, Glas in der Küche einzusetzen

Für alle, die noch nach einer Geschenkidee für Mama, Opa oder Tante suchen: Macht's einfach selbst. Denn nichts zeigt so sehr, dass ihr euch Mühe und Gedanken gemacht habt, wie ein DIY-Geschenk. Hier kommen 9 tolle Ideen für Geschenke aus der Küche, die garantiert gefallen werden.

Nicht mehr lange bis Weihnachten und ihr habt noch keine gute Idee für ein passendes Geschenk? Kein Problem, denn wir haben geniale Geschenk-Ideen aus der Küche für euch zusammengestellt. Beglückt eure Liebsten mit selbstgemachten Pralinen, Bratapfelsirup oder anderen Köstlichkeiten.

Wir haben für euch 9ausgefallene Geschenke aus der Küche von einfach bis raffiniert zusammengestellt.

Kleiner Tipp vorweg: Verziert eure Geschenke aus der Küche zum Schluss mit selbstgestalteten Etiketten, Schleifen und Bändern und nutzt hübsche Einmachgläser oder Tütchen als Verpackung.

Den letzten Schliff geben Geschenkanhänger oder kleine Dekoelemente.

Geschenke aus der Küche: Cremige Maronenkonfitüre mit Vanille

Konfitüren, Cremes und Aufstriche sind ein wunderbares, essbares Geschenk. Maronencreme ist ein köstlicher Begleiter auf Hefezopf, im Joghurt oder als Topping für euer Weihnachtseis. Auch genial zum Frühstück auf warmen Pancakes oder zu eurer nächsten Brotzeit mit Käseplatte und sauren Gürkchen.

Ihr braucht (für zwei Gläser):

  • 350 Gramm geschälte, gekochte Maronen
  • 300 ml Wasser
  • 180 Gramm brauner Zucker
  • 2 Vanilleschoten
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Honig
  • Weckgläser

Und so geht's:Maronen und Wasser in einen Topf geben und fünf Minuten kochen lassen. Mit einem Pürierstab fein pürieren, bis eine glatte Masse entsteht. Das Mark der beiden Vanilleschoten auskratzen.

Braunen Zucker, Vanillemark, Zimt und Honig unterrühren und alles zwanzig Minuten einkochen lassen.

Weckgläser einige Minuten auskochen und abtropfen lassen. Die heiße Maronenmasse in die Gläser füllen, fest verschließen und einmal auf den Kopf stellen, damit ein Vakuum entsteht.

Die Maronencreme ist gut gekühlt mindestens vier Wochen haltbar.

Blitz-Geschenk aus der Küche: Spekulatius-Creme

Ihr braucht ein Last-Minute-Geschenk oder habt keine Lust lange in der Küche zu stehen? Dann empfehlen wir euch Spekulatius-Creme! Der süße Brotaufstrich ist nicht nur super lecker, sondern geht auch richtig schnell und einfach. Im Video gibt's die Anleitung für dieses weihnachtliche Geschenk aus der Küche.

Dein Browser kann dieses Video nicht abspielen.

Video von Aischa Butt

Ihr braucht:300 g Spekulatius130 g weiche Butter50 ml Sahne20 g flüssiger Honig1 TL Zimt2 Prisen Salz1,5 TL Weihnachtsgewürz

Und so geht's:

Spekulatius zerbröseln. In einer Schüssel mit Honig, Zimt, Weihnachtsgewürz, Sahne, Salz und Butter zunächst grob vermengen. Danach mit einem Pürierstab so lange zerkleinern, bis die Masse cremig wird. Die Spekulatius-Creme in Vorratsgläser füllen.

Herzhaftes Geschenk aus der Küche: Selbstgemachtes Kräuteröl

Hochwertiges Olivenöl mit frischen Kräutern und Knoblauch zu verfeinern, ist eine tolle Idee, die garantiert auf Begeisterung stößt. Eure Beschenkten können das Öl sehr gut in der Küche einsetzen und Gerichten damit eine besondere Note verleihen. Besonders gut schmeckt das aromatisierte Öl auch zum Dippen mit Baguette.

Ihr braucht:

  • kleine Glasflaschen
  • Olivenöl extra vergine
  • Rosmarinzweige oder Thymian
  • Knoblauchzehen
  • roten Pfeffer

Und so geht's:
Glasflaschen auskochen. Knoblauch in Scheibchen schneiden, Kräuter waschen und trocknen lassen. Alles mit den Pfefferkörnern in die Flaschen füllen und mit Olivenöl aufgießen. Die Kräuter sollten ganz bedeckt sein. Flaschen verschließen und einige Tage durchziehen lassen.

Schnelles und einfaches Geschenk aus der Küche: Exotischer Kokos-Likör

Mhmmmm… Kokos-Likör! Der ist schnell gemacht und perfekt für alle, die keine Küchengötter sind. Und: Von der besten Freundin bis zur Oma freut sich jeder über diesen exotischen Tropfen.

Ihr braucht (für 1 Liter):

  • 300 ml gezuckerte Kondensmilch
  • 300 ml weißer Rum
  • 300 ml Kokosmilch
  • 1 Vanilleschote
  • Zimt

Und so geht's: Kondensmilch, Rum und Kokosmilch in einen Mixer geben. Das Mark aus der Vanilleschote kratzen und zusammen mit etwas Zimt in den Mixer geben. Alles gut verrühren und dann in kleine, gut schließende Flaschen abfüllen.

Der Likör bleibt gut verschlossen und kühl auewahrt etwa zwei Wochen frisch.

Raffiniertes Geschenk aus der Küche: Feine Schoko-Trüffel

Nichts geht über Pralinen – auch an Weihnachten. Hausgemachte Schoko-Trüffel sehen hübsch aus und gelingen auch Ungeübten. Statt die Pralinen in Kakao zu wälzen, könnt ihr sie auch in Schokostreuseln wenden. Und: Wer mag, kann in die Pralinenmasse gehackte Pistazien oder Nüsse geben. Fügt ihr etwas Rum hinzu, werden aus den Schoko- blitzschnell Rum-Trüffel.

Ihr braucht (für ca. 40 Stück):

  • ½ Vanilleschote
  • 200 Gramm Zartbitterkuvertüre
  • 50 Gramm Vollmilchschokolade
  • 150 Gramm Sahne
  • 75 Gramm Zucker
  • 50 Gramm Butter
  • Kakaopulver

​Und so geht's: Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Kuvertüre und Schokolade in kleine Stücke hacken. Vanillemark mit Sahne und Zucker in einem Topf erhitzen. Kuvertüre, Schokolade und Butter zufügen und unter Rühren bei niedriger Stufe in der Sahne schmelzen lassen.

Abgedeckt über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Masse am nächsten Tag mit einem Schneebesen aufschlagen, in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und gut 40 Tupfen auf ein mit Frischhaltefolie bedecktes Backblech spritzen. Zwei Stunden abgedeckt kühlstellen. Dann aus den Tupfen Kugeln formen und im Kakaopulver wälzen, bis sie vollständig bedeckt sind.

Kühl lagern, dann bleiben die Trüffel zwei Wochen frisch.

Lesetipp: Geschenke aus dem Garten: 5 geniale und super einfache DIY-Ideen

Keine Lust selber zu backen? Verschenkt einfach eine Keks-Mischung im Glas. Die sieht toll aus und der Beschenkte kann selber entscheiden, wann er die Cookies backen möchte. Alternativ könnt ihr auch Müslimischungen abfüllen und verschenken. Dafür Haferflocken mit getrockneten Cranberrys, verschiedenen Nüssen sowie Samen in ein Glas füllen und verschließen.

Ihr braucht (für 1 Glas):

  • 180 Gramm Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 75 Gramm brauner Zucker
  • 75 Gramm weißer Zucker
  • 50 Gramm Haferflocken
  • 90 Gramm bunte Schokolinsen

Und so geht's:
Mehl mit Backpulver mischen und in ein schönes Einweckglas füllen. Danach weißen und dann braunen Zucker, Haferflocken und Schokolinsen einfüllen. Die einzelnen Schichten sollten gut zu sehen sein.

Das Glas fest verschließen und folgende Backanweisung anhängen: Die Cookie-Backmischung zusammen mit 1 Ei und 150 Gramm weicher Butter zu einem Teig verkneten.

Daraus 20 Kugeln formen, diese mit etwas Abstand auf ein Backblech setzen und bei 175 Grad Ober- und Unterhitze ungefähr 7 Minuten backen.

Schnelles Geschenk aus der Küche: Heiße Schokolade Deluxe

Wer Kakao mag, wird diese Schoko-Löffel lieben. Eure Lieben können sich mit diesen schmackhaften Löffeln zu jeder Tageszeit ihre eigene individuelle Kakao-Spezialität zubereiten. Noch dazu gelingt dieses Geschenk aus der Küche super einfach.

Ihr braucht (für 10 Löffel):

  • 50 Gramm Zartbitterschokolade
  • 20 Gramm Krokant oder gehackte Nüsse
  • Löffel (aus Holz oder Plastik)

Und so geht's: Schokolade vorsichtig über dem Wasserbad schmelzen. Löffel in die Schokolade tauchen, überschüssige Schoki vorsichtig abschütteln und mit Krokant oder gehackten Nüssen bestreuen.

Trocknen lassen und vor dem Verschenken in Zellophanfolie einpacken.

Tipp: Statt Zartbitterschokolade könnt ihr auch weiße Schokolade nutzen. Getoppt wird mit gehackten, gefriergetrockneten Himbeeren und Kokosraspeln.

Noch ausgefallener ist die Variante geschmolzenes Karamell mit Meersalzflocken.

Lesetipp: Einzigartig & super einfach: Die schönsten DIY Geschenkideen zu Weihnachten

Geschenke aus der Küche: Crunchy Erdnuss-Toffees

Immer nur Schokolade und Pralinen zu verschenken, ist euch zu langweilig? Wie wär's alternativ mal mit knusprigen Erdnuss-Toffees? Die sorgen mit ordentlich Crunch für eine echte Geschmacksexplosion im Mund.

Ihr braucht (für 40 Toffees):

  • 120 Gramm Butter
  • 120 ml Milch
  • 450 Gramm brauner Zucker
  • 220 Gramm Erdnussbutter mit Stückchen
  • 1 Vanilleschote
  • 300 Gramm Puderzucker

Und so geht's:Eine 20 x 20 cm große Form mit Frischhaltefolie auslegen. Butter schmelzen, Milch und Zucker hinzufügen und zum Kochen bringen. Köcheln lassen ohne umzurühren. Topf vom Herd nehmen und die Erdnussbutter einrühren.

In einer separaten Schüssel Vanillemark mit Puderzucker verrühren, Butter-Zuckermischung hinzufügen und gut verrühren. Masse in die Form füllen, gleichmäßig verstreichen und ein paar Minuten auskühlen lassen. Für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Fest gewordene Toffees mit einem scharfen Messer in Stücke schneiden und in Zellophan oder kleinen Tütchen verpacken.

Lesetipp: Backmischung im Glas: Leckere Geschenke aus der Küche

Ausgefallenes Geschenk aus der Küche: DIY-Bratapfelsirup

Es gibt kaum ein besseres Winterdessert als einen prall gefüllten, saftigen Bratapfel mit Rosinen, Nüssen und viel Vanillesoße.

Mit diesem Geschenk aus der Küche bringt ihr euren Lieben das Wohlfühldessert einfach in der Flasche mit. Der fruchtige Bratapfelsirup verfeinert Desserts, Kuchen oder Tee.

Sein spezielles Aroma verwandelt jedes Gericht sofort in einen wahr gewordenen Wintertraum.

Ihr braucht (für 4 Flaschen):

  • 750 ml klarer Apfelsaft
  • 1 kg weißer Kandis
  • 20 Gramm Zitronensäure
  • 3 Zimtstangen
  • Zimtpulver
  • Einweckflaschen

Und so geht’s:Apfelsaft mit Kandis, Zitronensäure und Zimtstangen verrühren. Bei mittlerer Hitze aufkochen. Temperatur erhöhen und 15 Minuten lang einkochen, bis eine sirupartige Konsistenz entsteht. Topf vom Herd nehmen und Zimtstangen entfernen.

Sirup mit etwas Zimtpulver verfeinern.

Einweckflaschen ein paar Minuten lang auskochen und abtropfen lassen. Den heißen Sirup mit Hilfe eines Trichters in die Flaschen gießen und gut verschließen. Der Sirup hält sich ungeöffnet drei Monate.

Sobald er geöffnet wurde, sollte er im Kühlschrank gelagert werden.

Источник: https://www.gofeminin.de/kochen-backen/geschenke-aus-der-kuche-s1642358.html

5 Ideen, Glas in der Küche einzusetzen

Die Küchenfronten sind die Kleidung der Küche. Hier gibt es unzählige Kombinationsmöglichkeiten und immer wieder neue Trends. Die aktuellen Trends stellen wir dir in diesem Beitrag vor: Betonküchen, Fronten aus Glas, Matte Oberflächen und dunkle Farben in der Küche. Das trägt die Küche von heute.

Fronten aus Beton – Küche im Industrial Style

Früher noch Baumaterial, heute aus den Küchen nicht mehr wegzudenken: Beton. Ob Echt-Beton oder Kunststoffimitat im Beton-Look, die besondere Wirkung ist garantiert.

Auch im Bereich Betonfronten bieten verschiedene Hersteller eine erstaunlich große Farbauswahl von ganz hell bis zu dunkelgrau reicht das Beton-Sortiment.

Helle Betonfronten – ein heißer Tipp für alle, denen eine weiße Küche zu steril ist.

[attention type=yellow]

Küche mit günstigen Fronten aus Kunststoff der Serie “Stone” in der Ausführung “Beton”. Foto: Nolte

[/attention]

Helle, grifflose Küche mit Beton-Fronten in creme-beige (Leicht Topos Stone) dunkelgrauen Hochschränken. Foto: Leicht

Grifflose Küche in Betonoptik von Alno (Alnocera Concretto) mit Kochinsel. Foto: Alno

Matte Fronten – zeitlos und gut zu kombinieren

Matt ist das neue Hochglanz – das steht spätestens seit 2018 fest.

Der Trend zu matten Oberflächen in der Küche könnte zweierlei Gründe haben: Zum einen erinnern die matten Oberflächen an die gute alte Zeit, an Kreidetafeln, Küchen im Landhausstil, zum anderen haben matte Fronten durchaus einen High-Tech Beigeschmack.

Nicht umsonst sind heute die coolsten Autos auch mattschwarz lackiert. Drittens: Matt ist was Besonderes. Alle haben eine Hochglanz-Küche – mit matten Fronten stichst du aus der Menge hervor.

Schöne U-Küche von Schüller mit Biella Fronten in Pastellrose Satinlack matt (PG4) und schwarzen Hochschränken. Foto: Schüller Küchen

Weiße Küchenzeile mit Siena Fronten (PG4), samtmatt. Foto: Schüller Küchen

Häcker Küche systemat art in perlgrau mit matten Fronten; Foto: Häcker

Metallfronten – kühles Grau für deine Küche

Kontraste spielen bei den Frontentrends eine große Rolle. Wem Fronten aus Metall (oder Metall-Kunststoffimitat) zu viel sind, der entscheidet sich vielleicht für einzelne Metallic-Fronten in Kombination mit Matt-Schwarz. Besonders gut zur Geltung kommen Metallakzente in der Küche durch die richtige Beleuchtung.

Moderne Küche mit Kochinsel und Fronten aus Metall (Nolte Küchen Fronten “Ferro Cortenstahl” und “Nova Lack Weiß”). Foto: Nolte

Küche mit Metallfronten von Ikea; Foto: Ikea

Schwarze Fronten – die dunkle Seite der Küche

Der Matt-Trend spielt sich vor allem auf der dunklen Seite der Küche ab. Auch helle Fronten mit matter Oberfläche sind auf dem Markt. Die beste Wirkung erzielst du aber mit dunklen Farben.

Verschiedene Hersteller werben mit Begriffen wie softmatt oder ultramatt und heben einen großen Vorteil der mattschwarzen Fronten hervor: Sie lassen sich optimal mit verschiedensten anderen Materialien kombinieren: Holz, Metall, Pastellfarben oder knallige Farben, es gibt nichts was nicht passt.

Auch die Hochglanz-Variante von schwarzen Fronten wirkt edel. Die Fingerabdrücke muss man einfach in Kauf nehmen.

Dunkle Ikea Küche – ein Mix aus Industrial und Landhaus-Stil; Foto: Ikea

Schwarze Kochinsel. Foto: Leicht Küchen

Betonküche mit Holz, Foto: HR-Betondesign

Schwarze Inselküche mit Kupferlampen von Rational. Foto: Rational

Glasfronten – Vitrinen im Comeback

Zu fast jedem Trend gibt es einen Gegentrend – der Gegenspieler zu den matten Fronten in der Küche: Glasfronten. Bruchsicheres Glas in allen Farben lassen deine Küche in Glanz erstrahlen.

Glas in der Küche ist 2018 definitiv ein Must-Have. Einsetzen lässt es sich vielseitig: Fronten, Arbeitsplatte, Glasvitrinen – die Möglichkeiten sind zahlreich.

Besonders schön wirkt Milchglas oder farbiges Glas mit Beleuchtung.  

Beleuchtete Glasschränke in der Küche “Avenida” von LEICHT; Foto: LEICHT

Moderne, schwarze Küche mit Glasfronten (Glasline Lavaschwarz Hochglanzlack, PG6) mit Arbeitsplatte aus Holz. Foto: Schüller Küchen

Beleuchtete Oberschränke aus Milchglas; Foto: Alno Küchen

Titelbild: Goldreif

Küchenfronten Ratgeber: Alles was du über Küchenfronten wissen musst (Materialvergleich, Trends, Pflegeleichte Fronten)

Glas in der Küche: Alles zu Glasfronten, Küchenrückwand und Arbeitsplatte aus Glas – Vorteile und Nachteile

Источник: https://magazin.kuechenfinder.com/kuechenfronten-trends-2018-fronten-aus-glas-beton-metall-matte-fronten-bilder-und-ideen/

Küchenrückwand: Alternativen zum Fliesenspiegel

5 Ideen, Glas in der Küche einzusetzen

Wasser, Fett und Schmutz – in der Küche fällt jede Menge Dreck an, der gerne gegen die angrenzende Wand spritzt. Ein Wandschutz ist deswegen ein Muss, um dauerhaft Freude an seiner Küche zu haben. Waren Fliesen früher tatsächlich hauptsächlicher Bestandteil der Rückwand, gibt es heute jede Menge Alternativen auf dem Markt. Wir haben die schönsten Ideen zusammengestellt.

Küche mit Fliesenspiegel © Dariusz Jarzabek, stock.adobe.com

Die Küchenrückand muss einiges aushalten: Wasserspritzer aus der Spüle, Schmutz vom Zubereiten der Speisen und Wasserdampf oder Fettspritzer vom Herd.

Viele Gründe also, um die Küchenwände sorgfältig zu schützen.

Heute steht Eigentümer eine Vielzahl an Materialien wie Glas, Holz, Edelstahl oder Lacke zur Verfügung, die ihre Rückwand in Szene setzen – und das ganz ohne den Einsatz von Fliesen.

Zum klassischen Fliesenspiegel gibt es viele Alternativen

Küchenrückwand aus Holz

Holz ist ein wahrer Alleskönner, wenn man sich ein behagliches Raumklima schaffen möchte. Warum also nicht in der Küche? Immerhin liegen auch Arbeitsplatten aus Holz seit vielen Jahren im Trend. Und so schafft die Küchenrückwand aus Holz eine schöne Ergänzung des Gesamtbildes.

Küche mit Rückwand aus Holz © Stefanie, stock.adobe.com

Mittlerweile weiß die Küchenbranche: Holz in der Küche muss nicht notwendigerweise nur rustikal aussehen. Heute wird der Rohstoff aus dem Wald in zeitgenössischen und minimalistischen Designs verbaut, die kaum an die Holzküchen der 70iger und 80ziger Jahre denken lassen. Und auch für Küchen in modernen Landhaus-Interpretationen macht sich Holz besonders gut.

Ein Rückwandsystem aus Holz verlieht der Küche in jedem Fall einen natürlichen Charme. Welche Holzart Eigentümer verwenden möchten, bleibt dabei jedem selbst überlassen. Empfehlenswert sind sogenannte Harthölzer wie Buche, Eiche oder Nuss.

[attention type=red]

Denn sie sind besonders hart und damit entsprechend robust. Allerdings sollten Sie darauf achten, dass das Holz vorbehandelt wurde, zum Beispiel mit einer Lasur, die vor Wasser und Fett schützt. Auch die regelmäßige Pflege ist ein Muss.

[/attention]

Küchenrückwand aus Edelstahl

Wer sich eine besonders zeitgenössische Küche – am liebsten im industriellen Design – wünscht, wird kaum um einen Rückwand aus Edelstahl herumkommen.

Einst nur aus Großküchen bekannt, haben Edelstahl-Module auch im privaten Küchenbereich Einzug gehalten und erfreuen sich großer Beliebtheit.

Denn Edelstahl ist nahezu unverwüstbar gegenüber heißem Fett, Schmutz und Spritzern, lässt sich leicht reinigen und ist hygienisch.

Ein weiterer Pluspunkt beim Verbau der Elemente: Weil die Platten besonders dünn sind, geht gerade in kleinen Küchen keine kostbare Breite verloren. Ein Wort zur Pflege: Denn die muss sein. Edelstahl hat den Nachteil, dass man auch kleinste Fingerabdrücke oder Wassertropfen auf der Oberfläche sieht. Wen das stört, muss putzen oder sich ein anderes Material aussuchen.

Tipp: Günstigste Traumküchen finden, Angebote vergleichen und sparen.

Küchenrückwand aus Glas

Minimalisten und Liebhaber moderner Küchen finden im Material Glas eine interessante Alternative zum herkömmlichen Fliesenspiegel.

Denn das gehärtete Material lässt sich in durchsichtiger oder milchiger Form ebenfalls problemlos an der Rückwand der Küche befestigen.

Wer es farbenfroh oder auffällig mag, investiert in eine Fototapete oder andere schöne Motive, die sich hinter dem Glas platzieren lassen. Manche Händler bieten auch eingefärbtes Glas, zum Beispiel in schönen RAL-Farben an.

Moderne Küche mit Rückwand aus Glas © Photographee.eu, stock.adobe.comAchtung: Vorher festlegen, an welchem Ort Sie Aussparungen für Steckdosen oder andere Küchenanschlüsse benötigen, da Sie sich nicht nachträglich schneiden lassen.

Küchenrückwand in Betonoptik

Sichtbetonwände gelten in Neubauten als besonders zeitgenössische Gestaltung. Wer zum Beispiel im Altbau wohnt, kann den Look einer Betonfläche aber im Rahmen eines Fliesenspiegels nachempfinden, zum Beispiel mit einer Beton-Imitation wie vom Hersteller „imi beton“.

Die MDF-Trägerplatten oder Matten sind durch ihre Beschichtungen kaum vom Original Beton zu unterscheiden, besonders leicht und beschichtet, sodass sie auch in der Küche problemlos einzusetzen sind. Der Betonlook lässt sich aber auch durch Fliesen in Betonoptik täuschend nachempfinden.

Hersteller wie Villeroy & Boch haben eine Vielzahl an Produkten und unterschiedlichen Maßen im Angebot, die sich als Alternative zum Fliesenspiegel nutzen lassen.

Küche Rückwand in Betonoptik © Dariusz Jarzabek, stock.adobe.com

Küchenrückwand mit Naturstein

Sie möchten Ihrer Küche einen natürlichen Akzent verleihen? Dann sind Natursteine in Mosaikform eine wunderschöne Variante für einen alternative Rückwand, der besonders individuell wirkt.

Die Mosaiksteinchen sind dabei auf quadratische Matten gezogen, sodass ein Verlegen in der Küche problemlos zu erledigen ist. Natursteinmosaik erstrahlt in Marmor, Kieselform, Terrakotta oder Travertin und ist im Küchenbereich besonders robust und strapazierfähig.

Eine andere Möglichkeit ist es den Naturstein der Arbeitsplatte auch für die Rückwand zu verwenden.

Küche Rückwand aus Naturstein © Alexandre Zveiger, stock.adobe.com

Küchenrückwand aus HPL-Platten

HPL-Platten, zum Beispiel des Anbieters Resopal, sind eine weitere Idee, um eine Küchenrückwand zu verkleiden. Bei einer HPL-Platte handelt es sich um eine dekorative Spanplatte mit Hochdruckschichtverkleidung.

Vorteil solcher HPL-Platten: Sie sind in nahezu jeder Farbe erhältlich, sodass sich für die Gestaltung der Küchenrückwand jeder Look ermöglichen lässt. Auch Strukturen und unterschiedliche Glanzbeschichtungen sind möglich.

Für die Küchenrückwand eignen sie sich deswegen besonders, da sie gegenüber Alltagsanwendungen sehr strapazierfähig sind, Wasser oder Dampf ihnen nichts anhaben können und sie sich leicht säubern lassen.

Moderne Küche mit Rückwand aus HPL-Platten © StudioDin, stock.adobe.comKüche mit Rückwand aus HPL-Platten in Holzoptik © yo camon yo camon, stock.adobe.com

Küchenrückwand mit Latexfarben gestalten

Zugegeben: Am besten ist es, wenn die Küchenrückwand mit einem strapazierfähigen Rückwandsystem ausgestattet ist. Aber auch spezielle Latexfarben sorgen heute für einen wunderschönen Anstrich der Wand, der sich leicht abwaschen lässt, wasserbeständig und vor allem vergleichsweise günstig ist. Dazu bekommen auch wenig geübte Heimwerker einen solchen Anstrich problemlos hin.

Küchenrückwand mit Latexfarbe © sebastien, fotolia.com

Allerdings bringt Latexfarbe auch einige Nachteile mit sich: Einmal angebracht ist die Farbe nur schwer wieder vom Putz zu entfernen oder mit anderen Farben zu überstreichen.

[attention type=green]

Deswegen sollten Eigentümer vorher zum Beispiel eine Glasfasertapete anbringen, auf der die Latexfarbe aufgetragen wird.

[/attention]

Und auch, wenn Latexfarbe resistenter als Tapeten oder handelsübliche Farben ist, ist die Lebensdauer doch geringer als bei anderen Rückwandsystemen.

Fazit

Einmal Fliesen, immer Fliesen? Das gilt bei der Gestaltung der Küchenrückwand schon lange nicht mehr. Eine Vielzahl an Materialien und Dekoren macht nahezu jeden Wunsch nach einer Wandgestaltung möglich.

Источник: https://www.sanier.de/kueche/kuechenrueckwand-alternativen-zum-fliesenspiegel

Küchenrückwand und Spritzschutz aus Kunststoff

5 Ideen, Glas in der Küche einzusetzen
Posted on 17.02.2017 | Posted in Dekorplatten, Anwendungstipps

Moderne Küchenrückwände als Spitzschutz statt einem herkömmlichen Fliesenspiegel. Wir erklären Ihnen, wie Sie Ihre Küche mit unseren Kunststoffplatten vergleichseweise günstig und ohne großen Aufwand modernisieren können.

Ein Spritzschutz ist in jeder Küche eine absolute Notwendigkeit schließlich möchte nach dem Kochen oder dem Abwasch nicht direkt die Küche renovieren und streichen müssen.

Aus diesem Grund sind Küchenrückwände oder die Wandflächen über der Arbeitsplatte in der Regel mit einem Fliesenspiegel ausgestattet.

Wir zeigen Ihnen nachfolgend ein paar Möglichkeiten auf, wie Sie selbst ohne teurere Fachleute Ihre Küche mit einem modernen und optisch ansprechenden Spritzschutz versehen können.

Beim Vorbereiten von Speisen, beim Kochen und Braten, beim Anrühren von Teig oder dem Sahne Schlagen – Spritzer lassen sich in der Küche einfach nicht vermeiden und aus diesem Grund ist es durchaus sinnvoll, die Wand vor Fett und allen anderen Spritzern zu schützen, schließlich möchte man nicht jeden Tag aufs Neue, die Flecken mit Farbe überstreichen.

Anforderungen an einen Spitzschutz in der Küche

Glatte, unempfindliche Oberflächen lassen sich am besten von Fett und Schmutz reinigen.

Sind die Spritzer einmal an der Wand, bzw. auf dem an der Wand angebrachten Spitzschutz, ist es wichtig, dass sich dieser leicht von der Sauerei befreien lässt, um unangenehme Gerüche und Keimbildungen zu verhindern.

Dabei darf der Spritzschutz nicht beschädigt werden, weshalb eine gestrichene Wand oder Tapete gänzlich ungeeignet ist. Beim Reinigen wird in der Regel Wasser mit etwas Spülmittel verwendet, weshalb die Küchenrückwand auch wasserfeste Eigenschaften aufweisen sollte.

Unbehandeltes Holz ebenso wie Karton oder poröse, saugende Oberflächen sind daher auch eher nicht als Spritzschutz verwendbar.

Unebene Oberflächen, wie etwa Küchenrückwände in Stein- oder Felsoptik sind zwar durchaus dekorativ, aber in den Fugen und Unebenheiten können sich Fett und Schmutz ansammeln, die nur schwer Erreichbar und daher auch schwer zu entfernen sind.

Ein Spitzschutz hinter dem Herd sollte Hitze vertragen können.

Wird der Spritzschutz hinter dem Kochfeld angebracht, ist es zudem nicht unwichtig, auf die Temperaturbeständigkeit zu achten, denn auch wenn die Küchenrückwand nicht unmittelbar in Kontakt mit dem heißen Herdplatten steht, entwickeln sich in dem Bereich schon relativ warme Temperaturen, die sich auf die Beschaffenheit der Küchenrückwand auswirken können. Die heißen Fettspritzer, die mitunter sehr hohe Temperaturen erreichen können, können sich zudem in das Material einbrennen.

Der Fliesenspiegel als herkömmlicher Spitzschutz

Eine geflieste Rückwand in der Küche ist die gängigste Form eines Spritzschutzes. Fliesen sind unempfindlich gegen Kratzer und können auch recht hohe Temperaturen aushalten. Sie können vergleichsweise leicht gereinigt werden, wenn man mal von den Fugen absieht und überdauern so in der Regel auch mehrere Generationen an Einbauküchen.

Was aber, wenn die alten Fliesen doch nicht mehr so ansehnlich sind, weil Reinigungsmittel der Oberfläche zugesetzt haben, die Farbe nicht mehr gefällt, oder der Fliesenspiegel einfach nicht mehr zu den Abmessungen einer neuen Küche passt? Man kann entweder den alten Fliesenspiegel mit neuen Fliesen überkleben, die alten Fliesen lackieren oder aber die alten Fliesen vollständig entfernen und einen neuen Fliesenspiegel anbringen. Leider ist das in der Regel recht kostspielig und ohne Handwerker kaum zu bewältigen.

Aus diesem Grund ist es heutzutage nicht selten, dass der alte Fliesenspiegel vollflächig mit einem durchgängigen Spritzschutz aus Glas, Stahl oder Kunststoff überdeckt wird.

Spitzschutz aus Kunststoff – geht das?

Kunststoff ist nicht gleich Kunststoff und so gibt es für jeden Verwendungszweck auch die passende Kunststoffplatte. Das trifft auch für einen Spitzschutz als Küchenrückwand aus Kunststoff zu. Allerdings gibt es ein paar Punkte zu beachten, wenn man einen Spritzschutz aus Kunststoff verwenden möchte.

Erfüllt Kunststoff die Anforderungen an einen Spitzschutz?

Die Kunststoffplatten, die wir in diesem Beitrag als Spitzschutz vorstellen, weisen alle eine unempfindliche Oberfläche auf, die sich mit haushaltsüblichen Reinigungsmitteln ausgesprochen gut reinigen lässt. Damit sind Kunststoffplatten aufgrund Ihrer durchgängigen, glatten Oberfläche allen herkömmlichen Hintergründen, die als Küchenrückwand in Frage kommen deutlich im Vorteil.

Kunststoffplatten sollten grundsätzlich nicht unmittelbar hinter dem Kochfeld verwendet werden.

[attention type=yellow]

Zwar sind alle unsere Kunststoffe, die in diesem Artikel vorgeschlagen werden ausreichen Beständig gegen die Erwärmung durch das Kochfeld, allerdings nicht gegen die heißen Fettspritzer, die sich unter Umständen in den Kunststoff einbrennen können.

[/attention]

Aus diesem Grund sollte im Bereich der Herdplatten eine Glasplatte oder eine Metallplatte zum Schutz der Küchenwand und der Kunststoffplatte verwendet werden.

Küchenrückwände aus Kunststoffplatten von S-Polytec

Wir möchten Ihnen nun ein paar Möglichkeiten vorstellen, wie Sie moderne und optisch ansprechende Küchenrückwände als Spitzschutz mit unseren Kunststoffplatten umsetzen können. Dank unserem Zuschnittkonfigurator können Sie ihre Küchenrückwände sogar direkt in den richtigen Abmessungen, passend zu Ihrer Küche bestellen.

Küchenrückwände mit Hochglanzoberfläche

Mit unseren DecoVitas Dekorplatten ist es auch ohne teure Handwerker sehr leicht, die Küchenrückwand mit einer hochglänzenden Oberfläche in Klavierlackglanz aufzuwerten.

Die kratzunempfindlichen Oberflächen der DecoVitas Dekorplatten sind in den unterschiedlichsten, angesagtesten Farben erhältlich, lassen sich sehr gut reinigen und sind zudem witterungsbeständig.

Die Platten vergilben nicht und behalten Ihre Farbe für immer.

Unsere gerade einmal 1mm dünnen DecoVitas Dekorplatten sind auf der Rückseite mit einer Selbstklebung ausgestattet und können daher nicht nur als Spritzschutz verwendet werden, sondern auch die das Bekleben der Oberflächen Ihrer Einbauküche ist möglich, ohne dass die Funktion von Schränktüren oder Schuladen beeinträchtig wird.

Hinweis: Die geringe Stärke von lediglich 1,0mm kann dazu führen, dass sich Unebenheiten im Untergrund (beispielsweise Fugen im Fliesenspiegel) auf die Hochglanzoberfläche übertragen. Wir raten daher, die Fläche zu nötigenfalls zu verspachteln um einen ebenen Hintergrund zu erreichen.

Zu unseren DecoVitas Dekoplatten für Küchenrückwände in Klavierlackglanz

Küchenrückwände aus hochwertigen Alu Verbundplatten

Mit unseren Dekorplatten mit Hochglanzoberfläche bieten wir Ihnen schon eine Reihe an farbigen Kunststoffplatten für Ihre Küchenrückwand.

Bei unseren Alu Verbundplatten bieten wir Ihnen abermals farbige Dekorplatten, allerdings mit matter, oder weniger stark glänzender Oberfläche bestehend aus einer Aluminiumdeckschicht.

Diese Platten sind äußerst stabil, biegesteif und UV- und witterungsbeständig.

Der Vorteil der Aluminium Verbundplatten (die sehr häufig mit dem Markennamen Alu Dibond bezeichnet werden), liegt in der sehr guten Wärmeableitung, so dass diese sich durchaus auch hinter dem Kochfeld einsetzen lassen. Selbstverständlich sind auch unsere Alu Verbundplatten sehr leicht zu reinigen und weisen eine unempfindliche Oberfläche gegen Verkratzen auf.

[attention type=red]

Mit unseren Alu Verbundplatten mit gebürsteter Oberfläche erzeugen Sie schnell und preiswert eine hochmoderne Oberfläche in Edelstahl-Optik, der zu den Oberflächen der Elektrogeräte in modernen Küchen passt. Mit dieser Alu Verbundplatte, vereinen wir die gute Verarbeitbarkeit von den leichten und deutlich günstigeren Alu Sandwichplatten mit der hochwertigen, modernen Optik einer Edelstahlplatte.

[/attention]

Zu unseren Alu Verbundplatten für Küchenrückwände in farbigem Aluminium

Zu unseren Alu Verbundplatten für Küchenrückwände in gebürsteter Edelstahl-Optik

Küchenrückwände mit Hintergrundbeleuchtung

Acrylglas (den meisten unter dem Markennamen Plexiglas bekannt) eignet sich ebenfalls sehr gut als Spritzschutz. Im Normalfall sind die Platten aus Acrylglas transparent oder opal (milchig-trüb, ähnlich Milchglas).

Eingesetzt werden Stärken je nach Höhe des Spritzschutzes zwischen 3mm und 5mm. Diese Hintergründe werden sehr häufig entweder bedruckt oder auf der Rückseite mit beliebiger Farbe lackiert oder foliert.

Die Oberfläche von Acrylglas ist kratzunempfindlich und lässt sich sehr gut reinigen.

Ein weiterer Vorteil von Acrylglas ist, dass dieses von der Rückseite beleuchtet werden kann. Hierfür eignen sich insbesondere sogenannte LED-Stripes mit mehrfarbigen LEDs.

Diese lassen sich sehr leicht ankleben, verbrauchen sehr wenig Strom und lassen sich über eine Smartphone-App oder eine Fernbedienung komfortabel ein- und ausschalten, eine feste Farbe oder sogar einen harmonischen Farbwechsel einstellen.

Zu unseren Acrylglasplatten für Küchenrückwände mit Hintergrundbeleuchtung

Wir hoffen Ihnen hat der Artikel ein paar Anregungen gegeben, wenn Sie mit dem Gedanken spielen eine neue, moderne Küchenrückwand statt eines Fliesenspielgels zu installieren.

Источник: https://www.s-polytec.de/blog/kuechen-rueckwand-spritzschutz-kunststoff.html

Küchenrückwand aus Glas: Vorteile, Varianten & Kosten

5 Ideen, Glas in der Küche einzusetzen

Eine Küchenrückwand aus Glas ist nicht nur ein moderner Hingucker, auch bietet sie Schutz vor Verschmutzungen, da während des Kochens entstehende Flecken mühelos beseitigt werden können. Weitere Vorteile einer Küchenrückwand aus Glas, was Sie beim Anbringen beachten müssen und vieles mehr erfahren Sie auf Glaserei.org!

Aus verschiedenen Mustern und Farben können Sie Ihre Küchenrückwand aus Glas individuell gestalten. © BM10777 / pixabay.com

Fliesen bringen Nachteile in der Küche mit sich, Fettspritzer im Herdbereich können die Fugen verfärben. Eine fugenlose Alternative bietet eine Glasrückwand in der Küche.

Ihr Preis ist unter anderem abhängig von Größe, Material, Farbe, Druck und vielem mehr.

Welche Vorteile eine Küchenrückwand mit sich bringt, was bei der Montage zu beachten ist und wie Ihnen ein Fachmann bei Ihrer Küchenerneuerung helfen kann, erfahren Sie hier!

Vorteile einer Glasrückwand in der Küche

Wie bereits erwähnt ist die Küchenrückwand aus Glas fugenlos. Dadurch kann sich kein Schmutz, keine Feuchtigkeit und kein Fett absetzen. Die Glasplatte ist leicht zu pflegen, da kein intensives und kraftaufreibendes Schrubben notwendig ist. Ein spezieller Kleber oder ein Klebeband erleichtert das Anbringen des Küchenspiegels.

Dadurch ist die rückstandsfreie Entfernung der Glasrückwand ebenfalls ein leichtes. Ist die Küchenrückwand aus Glas aus der Mode gekommen, kann sie beispielsweise mit einem anderen Motiv überklebt werden. Die unterschiedliche Farb-und Designauswahl ermöglichen kreative Gestaltungsideen für den Küchenraum.

Einige Hersteller drucken auch auf Wunsch ein individuelles Muster auf die Glasrückwand.

Vorteile einer Glasrückwand in der Küche

  • fugenlos
  • Feuchtigkeit und Schmutz haben keine Chance, in das Material einzudringen
  • niedrige Wahrscheinlichkeit zur Entstehung von Keimen, Schimmel und Pilzen
  • pflegeleichte Reinigung
  • hygienisch
  • geruchsneutral und geruchsabweisend
  • zeitsparende Montage
  • rückstandfreie Entfernung ohne viel Dreck zu machen
  • große Auswahl an Farben, Designs und Motiven

Küchenrückwand aus Glas montieren

Das Anbringen einer Glasrückwand in der Küche erfordert Präzisionsarbeit, weshalb folgende Schritte in der Vorbereitung zu beachten sind:

  • alte Leisten abreißen, da sie für die Spritzschutzverglasung nicht mehr benötigt werden
  • haargenaues Abmessen der Länge und Höhe (Fläche zwischen Hängeschrank und Arbeitsplatte) der zu verglasten Rückwand
  • Sicherung in der Küche abstellen, um die Blenden der Steckdosen und Schalter gefahrlos zu entfernen. Zum Abschluss muss die Positionierung der Steckdosen und Schalter in der abgemessenen Fläche dokumentiert werden.

UNSER TIPP:

Es ist wichtig, dass vor der Montage alles genau abgemessen wird und keine Steckdose oder einen Lichtschalter übersehen werden. Denn nach dem Zuschnitt lässt sich dieser kaum bis gar nicht nachbessern. Hilfreich ist es eine grobe Skizze mit den abgemessenen Maßen anzufertigen. Dies erleichtert den Überblick zu bewahren.

Bei der Befestigung der Küchenrückwand aus Glas ist es wichtig, dass auf einen luftdichten Abschluss geachtet wird, um das Eindringen von Feuchtigkeit zwischen Wand und Glasplatte zu verhindern.

Die Verdichtung kann mit Silikon oder mit Wandanschlussprofilen erfolgen. Die Glasplatte sollte nicht nur als Dekoration, sondern auch als Spritzschutz hinterm Herd dienen.

[attention type=green]

Dabei muss beachtet werden, dass die Glasrückwand im Kochfeldbereich aus feuerfestem Glas besteht.

[/attention]

UNSER TIPP:

Fehlende Fachkenntnisse und unzureichende handwerkliche Fähigkeiten führen schnell zu Fehlern in der Montage einer Küchenrückwand aus Glas. Überlassen Sie die Arbeit im Zweifelsfall daher lieber einem professionellen Glaser.

Glaseinsatz in der Küche

Glas kann überall in der Gestaltung des Küchenraums genutzt werden. Moderne Küchen haben oft Glasfronten, Bodenfliesen, Arbeitsplatten oder Küchenrückwände aus Glas. Wandfliesen gibt es in unterschiedlichen Mustern, Farben und Materialien.

Wandfliesen aus Glas sind besonders modern und veredeln den Gesamteindruck der Küche. Die Glasplatten können als ein großer als Fliesenspiegel gesehen werden, der an die Küchenrückwand angebracht werden kann.

Je nach Hersteller, Farbe, Muster und Glasstärke kann der Preis für die Küchenrückwand aus Glas zwischen 150 und 500 Euro pro m² betragen.

Spritzschutzverglasung im Kochbereich

Die Küchenrückwand sollte hier feuerfestem Glas (Sicherheitsglas ESG) bestehen. Zum Schneiden und Bohren des Spritzschutzes aus Glas werden spezielle Werkzeuge und die damit verbundenen praktischen Erfahrungen.

Der Hersteller oder ein Fachmann kann den Spritzschutz aus Glas mit Bohrungen versehen lassen, um diese an die Wand anzuschrauben. Die Montage kann auch mithilfe von Profilen (wie bereits oben in der Plexiglas-Montage beschrieben) beziehungsweise Schienen erfolgen.

Beim Spritzschutz sollte die Tragfähigkeit der Küchenrückwand berücksichtigt werden, um Stabilität der Aufhängung anzupassen.

Glasfront

Glas kann auch vollflächig an Küchen- und Kühlschränken befestigt werden. Dies verleiht der Küche einen spiegelglänzenden und edlen Look. Das Glas ist in jeder Farbe zu erhalten und können auch nach Wunsch rückseitig bedruckt werden.

Auch hier gilt, dass die Glasfront feuerfest und pflegeleicht ist. Der Preis für eine Glasfront hängt unter anderem von der Größe, dem Druck, der Farbe, dem Muster und der Dicke ab. Je nach Hersteller ist mit 100 Euro pro m2 zu rechnen.

Küchenarbeitsplatte aus Glas

Trendig, bruch-, kratz- und feuerfest, feuchtigkeitsabweisend und pflegeleicht ist die gläserne Arbeitsplatte. Zu beachten ist, dass die Arbeitsplatte aus Glas auf den Rest der Küche, das heißt auf die Küchenrückwand und die Küchenfront abgestimmt werden sollte.

Pflegehinweise:

  • Vermeiden Sie direktes Scheuern, Kratzen und Schneiden auf der Küchenrückwand, der Arbeitsplatte oder der Küchenfront aus Glas.
  • Vermeiden Sie es aggressive Putzmittel zu verwenden. Meistens reicht ein handelsüblicher Glasreiniger oder Zitronensäure und weiche Mikrofasertücher.

Alternative: Küchenrückwand aus Plexiglas

Eine Alternative zum Glas ist Plexiglas. Es ist bruchsicherer, stabiler und leichter als Glas, weist jedoch in Bezug auf das Befestigen im Küchenraum als Wandpaneele kaum einen optischen Unterschied auf. Plexiglas gehört zu den kostengünstigen Varianten einer Küchenrückwand aus Glas.

Die Montage der Küchenrückwand aus Plexiglas wird vereinfacht durch Montagekleber oder Magnetsysteme auf jedem Untergrund. Plexiglas eignet sich oft zur optischen Veredlung einer Küche, das an Küchenarbeitsplatten befestigt oder als Glasfront für Kühl- und Küchenschrank verwendet wird.

ACHTUNG:

Bringen Sie die Plexiglasplatte nicht in der Nähe des Herdes an, da Plexiglas eine geringe Hitzebeständigkeit hat und sich deshalb nicht als Brandschutzglas eignet.

Bei einer nahtlosen Montage einer Plexiglasplatte ist eine Befestigung von Profilen von Vorteil. Diese Profile sollen sowohl am oberen als auch am unteren Rand der für die Plexiglasplatte vorgesehene Fläche befestigt werden, sodass das Plexiglas nur noch einzusetzen ist.

Zu beachten ist, dass das untere Profil mit einer Dichtschnur aufgelegt sein sollte, um das Eindringen von Feuchtigkeit zu verhindern. Die Montage mithilfe von Profilen ermöglicht es, dass kein Kleber notwendig ist und die Glaswand somit ohne Rückstände entfernt werden kann.

Preislich gesehen ist das Plexiglas als Küchenrückwand vorteilhafter. Der Preis ist jedoch von Größe und Design des Zuschnitts abhängig und kann dabei zwischen 20 und 600 Euro variieren. Besonders Sonderanfertigungen mit einem bestimmten Motiv oder individuellen Fotodruck sind teurer als eine Standardausführung.

Warum Sie einen Experten für Ihre Küche engagieren sollten

Die Anschaffung von Werkzeigen zum Schneiden und Bohren der Glasplatte ist kostenintensiv. Die Nutzung und der Umgang dieser Werkzeuge wird von einem hohen Verletzungsrisiko begleitet. Es werden praktische langjährige Erfahrungen benötigt.

Ersparen Sie sich die den Werkzeugkauf, die Übungs- und Lernzeit und die damit verbundene Verletzungsgefahr, indem Sie sich bei einem Fachspezialisten Unterstützung suchen.

Dieser hat das notwendige Material und die benötigte Expertise, um Ihre Küche in moderne Verglasung zu veredeln.

Heimtextilien
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: