Akupressurmatten: Tests im Überblick 2021

Das BACKLAxx Akupressurmatte Set besteht aus einer Akupressurmatte in der Größe 65 × 38 cm, einem Nadelkissen in der Größe 37 × 30 cm, einem Leinentuch in der Größe 100 × 40 cm, einer Auewahrungstasche, einem 60-minütigen Entspannungshörbuch nach der Jacoboson Methode sowie einem E-Book mit Anwendungsmöglichkeiten, Tipps und Hintergrundinformationen zum Thema Akupressurmatten. Das Set kostet etwa 87 EUR und ist in zwei Designs (hell oder dunkel) bestellbar.

Der Bezug von Matte und Kissen besteht aus dem Naturmaterial Halbleinen (Mischgewebe aus Leinen und Baumwolle), das nach dem sogenannten Tauröstverfahren hergestellt wurde.

Die Füllung besteht aus Kokosfaser. Auf der Matte sind 145 Kunststoffrosetten mit jeweils 48 Kunststoffspitzen angebracht, was 6960 Druckpunkte ergibt.

Das Kissen ist mit 69 Kunststoffrosetten mit jeweils 48 Spitzen versehen.

Contents
  1. Produktqualität
  2. Wirksamkeit und Anwendung
  3. Vertrauenswürdigkeit
  4. Lieferumfang und Preis-Leistungs-Verhältnis
  5. Kundenzufriedenheit
  6. Gesamtbewertung
  7. Akupressurmatte Test 2021: Mit Druck zur völligen Entspannung?
  8. Die besten Akupressurmatten im Test | rtl.de Vergleich
  9. Diagramm zum Preis-Leistungs-Verhältnis der Akupressurmatten
  10. Welche Arten von Akupressurmatten gibt es?
  11. Akupressurmatte und die Anzahl der Spitzen
  12. Akupressurmatte für den ganzen Körper
  13. Akupressurmatte für Teilbereiche
  14. Kaufkriterien im Akupressurmatte Test 2021
  15. Anzahl der Spitzen
  16. Material
  17. Umfang des Sets
  18. Alternativen zu Akupressurmatten
  19. Wer braucht eine Akupressurmatte?
  20. Was bewirkt eine Akupressurmatte?
  21. Wie unterscheiden sich Akupressurmatten voneinander?
  22. Worauf wird bei Test und Vergleich besonderer Wert gelegt?
  23. Welche Anwendungsbereiche hat eine Akupressurmatte?
  24. Wie funktionieren die Spitzen in einer Akupressurmatte?
  25. Gibt es Akupressurmatten für Allergiker?
  26. Wie oft sollte eine Akupressurmatte angewendet werden?
  27. Was muss bei der Anwendung der Akupressurmatte beachtet werden?
  28. Ähnliche Themen
  29. Akupressurmatte Test / Vergleich 2021 » Alle Modelle im Test & Vergleich
  30. Verschiedene Matten-Arten in der Übersicht
  31. Vor- und Nachteile verschiedener Akupressur-Matten
  32. Welcher Akupressurmatte ist für Sie geeignet?
  33. Rutschfestigkeit
  34. Größen
  35. Farben
  36. Zubehör
  37. Für wen ist die Akupressurmatte nicht geeignet?
  38. Dürfen Kinder eine Akupressurmatte verwenden?
  39. Für welche Anwendungsbereiche ist die Akupressurmatte geeignet?
  40. Was ist der Unterschied zwischen Akupressur und Akupunktur?
  41. Woher kommt die Akupressur?
  42. Wo finden Sie eine gute Akupressur-Matte?
  43. Fazit
  44. Akupressurmatte Vergleich & Tests – 11 Akupressurmatten für 2021
  45. Was ist eigentlich eine Akupressurmatte?
  46. Was unterscheidet die Yantramatte und die Akupressurmatte?
  47. Welchen Zweck hat eine Akupressurmatte?
  48. Die Wirkung der Akupressurmatte
  49. Akupressurmatten im Vergleich und Erfahrungen anderer Anwender
  50. Bereiten Akupressurmatten Schmerzen?
  51. Meditieren mit der Akupressurmatte

Produktqualität

Die Produktqualität der BACKLAxx Akupressurmatte ist sehr gut. Sie macht einen hochwertigen Eindruck und ist optisch ansprechend gestaltet. Das Leinenmaterial ist stabil und wirkt sehr strapazierfähig. Die Nähte sind sorgfältig verarbeitet, die Reißverschlüsse qualitativ gut.

Auch die Füllung ist überzeugend, sie besteht aus gepresster Kokosfaser. Im Vergleich zu anderen Produkten in unserem Vergleich ist diese Matte wirklich ausreichend gepolstert, lediglich die Original Blumenfeld Matte ist vergleichbar. Die Matte kann ohne Unterlage direkt auf dem Fußboden verwendet werden.

Die Kokosfaser gibt der Matte die nötige Stabilität, das Liegegefühl ist deutlich besser als auf einer Matte mit weicher Schaumstoffpolsterung.
Die Kunststoffrosetten wirken sauber verarbeitet, die Kunststoffteile sind glatt und weisen keine scharfkantigen Stellen auf, wie dies bei einigen günstigeren Marken der Fall sein kann.

[attention type=yellow]

Die Kunststoffrosetten werden nach den Vorschriften der REACH-Verordnung Nr. 1907/2006 der EU hergestellt.

[/attention]

Die Produktqualität dieser Akupressurmatte bewerten wir mit der Note „sehr gut“, 100 %.

Wirksamkeit und Anwendung

Die Anzahl, Beschaffenheit und Anordnung der Spitzen entspricht den Empfehlungen der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Die Wirksamkeit der Matte ist sehr gut. Da die Kunststoffplättchen hochwertig verarbeitet sind, wird die Haut nicht unnötig gereizt.

Es ist so möglich, die empfohlene Anwendungszeit einzuhalten. Wie bei allen Akupressurmatten kann es auch bei diesem Produkt anfänglich zu leichten Schmerzen kommen, die aber mit der Zeit verschwinden.

Es empfiehlt sich, das mitgelieferte Tuch unterzulegen, um Hautreizungen zu reduzieren.

Viele Kunden berichten von deutlichen Verbesserungen bei unterschiedlichen Beschwerden. Durch die Anwendung der Matte werden Muskelverspannungen gelöst, die Durchblutung der Muskulatur wird angeregt.

Das Produkt wirkt auch gut gegen chronische Schmerzen.

Nicht zuletzt fördert das Liegen auf der Nadelmatte die Entspannung der Nerven, deswegen wird diese Matte auch zur Reduktion von allgemeinem Stress, zur Behandlung von Angstzuständen und Schlafstörungen empfohlen.

Das mitgelieferte Nadelkissen fördert die Durchblutung im Nacken und Kopereich und stimuliert die Nervenpunkte. Das Set ist daher zur Behandlung von Nackenschmerzen, Kopfschmerzen und Migräne geeignet.

Aufgrund der hohen Produktqualität werden mit der BACKLAxx Akupressurmatte gute Wirkungen erzielt. Wir vergeben daher für die Wirksamkeit die Note „sehr gut“, 100 %.

Die Anwendung der Akupressurmatte ist angenehm und einfach. Sie hat die nötige Polsterung, es ist also nicht nötig, eine Yogamatte unterzulegen. Auch das Kissen ist gut gepolstert, es passt sich etwas an die Kopfform an.

Die Anwendung wird durch das mitgelieferte Tuch vereinfacht, es wird vor allem am Anfang empfohlen, um Schmerzen durch Hautreizungen zu reduzieren.Die Bezüge von Matte und Kissen sind abnehmbar und waschbar.

[attention type=red]

Der Hersteller weist lediglich darauf hin, dass die Bezüge nicht in der Waschmaschine gereinigt werden sollten, da die Nadeln durch die Reibung den Stoff beschädigen können.

[/attention]

Die Anwendung wird durch das im Lieferumfang enthaltene Hörbuch unterstützt. Es bietet Entspannungsübungen mit Meditationsmusik und gibt eine kurze Anleitung für die Nutzung der Matte. Das Hörbuch kann nach dem Kauf auf der Webseite des Herstellers nach Eingabe eines Codes kostenfrei heruntergeladen werden.

Für die Anwendung der BACKLAxx Akupressurmatte vergeben wir die Note „sehr gut, 100 %.

Vertrauenswürdigkeit

Akupressurmatten im unteren Preissegment stammen häufig von unbekannten Herstellern aus China. Die BACKLAxx Akupressurmatte wird von der RESLA GmbH in Bayern vertrieben. Der Hersteller bietet einen Kundensupport bei Fragen oder Reklamationen. Derzeit werden die Produkte über Amazon verkauft.

Für Vertrauen sorgt auch die Zufriedenheitsgarantie des Herstellers. Wenn Kunden mit der Matte nicht zufrieden sind, erhalten Sie innerhalb von 30 Tagen ihr Geld zurück.

Auf die Frage, wo die Matte hergestellt werde, hatte die Firma RESLA geantwortet. Derzeit werde die Matte in China von einem Hersteller produziert, der die Qualitätsanforderungen des Unternehmens umsetzt.

Man achte darauf, dass die Produktionsbedingungen gut seien. Der Kunststoff werde nach EU RoHS – Standard hergestellt.

Unserer Meinung nach ist die Herstellung in China nicht problematisch, sofern die Qualität stimmt. Die Produktionsbedingungen in vielen modernen chinesischen Fabriken entsprechen längst internationalen Standards.

Zwar werben viele Hersteller gerne mit der Herstellung in Europa, doch auch diese Aussage sagt nichts über die Qualität der Produkte oder die Herstellungsbedingungen aus, denn auch in einigen Ländern Europas werden Produkte unter schlechten Arbeitsbedingungen hergestellt.

Die Firma RESLA ist um maximale Transparenz bemüht, das bewerten wir positiv.

Für die Vertrauenswürdigkeit des Herstellers vergeben wir daher die Note „sehr gut“, 90 %. Zehn Prozentpunkte ziehen wir ab, weil der Nachweis über die Verwendung schadstoffgeprüfter Materialien fehlt.

Lieferumfang und Preis-Leistungs-Verhältnis

Das BACKLAxx Akupressurmatten Set weist den höchsten Lieferumfang in unserem Vergleich auf.

Es beinhaltet neben der Matte das dazu passende Nadelkissen, ein Tuch zur Abdeckung der Nadeln, eine hochwertig verarbeitete Auewahrungstasche sowie ein 60-minütiges Hörbuch mit Entspannungsübungen, das nach dem Kauf auf der Internetseite des Unternehmens heruntergeladen werden kann. Hier finden Kunden auch ein umfangreiches E-Book mit Anleitungen und Hintergrundinformationen zum Thema Akupressur.

Für den Lieferumfang vergeben wir die Höchstnote, 100 %.

Mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 87 EUR liegt das Set im oberen Preissegment. Verglichen mit den anderen Produkten aus unserem Vergleich, die zu einem ähnlich hohen Preis angeboten werden, ist der Lieferumfang bei diesem Set allerdings höher. Die hohe Verarbeitungsqualität rechtfertigt zudem den höheren Kaufpreis. Wir vergeben daher für das Preis-Leistungs-Verhältnis 90 %.

Für den Lieferumfang und das Preis-Leistungs-Verhältnis kommen wir so insgesamt auf eine sehr gute Bewertung, 95 %.

Kundenzufriedenheit

Die BACKLAxx Akupressurmatte hat zum Zeitpunkt unseres Vergleichs ausschließlich gute Bewertungen bei Amazon erhalten. Alle Kunden, die dieses Produkt gekauft und bewertet haben, waren bisher mit der Qualität des Produktes zufrieden.

Die meisten Kunden schreiben, dass ihnen die Matte gegen verschiedene gesundheitliche Beschwerden wie Rückenschmerzen oder chronische Schmerzen geholfen habe.

Ein Kunde hat dieses Set mit anderen, günstigeren Produkten bereits vergleichen können und ist zu dem Ergebnis gekommen, dass die Qualität deutlich besser sei. Dies entspricht auch unserer Einschätzung.

Die Kundenzufriedenheit mit dem Set von BACKLAxx ist hoch, wir vergeben in dieser Kategorie daher die Note „sehr gut“, 100 %.

Gesamtbewertung

Das Set von BACKLAxx erreicht in unserem Test eine Gesamtbewertung von 97 %, das ist das beste Ergebnis. Die Akupressurmatte von BACKLAxx ist somit unser Testsieger.

Sie kann nicht nur durch eine hohe Verarbeitungsqualität und gute Wirksamkeit überzeugen, sondern auch durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Lieferumfang ist größer als bei allen Konkurrenzprodukten.

Der etwas höhere Kaufpreis ist somit gerechtfertigt.

Источник: https://www.meduni.com/akupressurmatten-test/

Akupressurmatte Test 2021: Mit Druck zur völligen Entspannung?

Akupressurmatten: Tests im Überblick 2021

Akupressurmatte im Test: Was die piekende Matte wirklich drauf hat, wie schmerzhaft die ganze Angelegenheit ist und wie sie richtig eingesetzt wird.

Inhaltsverzeichnis

Deutschland hat ein Schlafproblem. Einer Studie der Krankenkasse DAK Gesundheit zeigte, dass Schlafstörungen bei Berufstätigen seit 2010 um ganze 66 % angestiegen sind. Sie führten eine repräsentative Studie durch, bei der 80 % der Arbeitnehmer*innen angaben, unter Schlafstörungen zu leiden.

Hochgerechnet sind das laut DAK etwa 34 Millionen Menschen. Eine Studie der Barmer Krankenkasse zeigt selbiges bei Jugendlichen: Laut ihnen diagnostizierten Ärzt*innen im Jahr 2005 noch bei insgesamt 9.167 Teenagern im Alter von 15 bis 19 Jahren eine Schlafstörung. 2018 waren es bereits 25.116.

Das ist ein Zuwachs von 174 %.

Im Internet findet man viele Lösungen für dieses Problem. Schlafmittel sollen endlich für langen und tiefen Schlaf sorgen, Lavendelsprays fürs Kissen eine angenehme Schlafatmosphäre zaubern und Melatonin-Sprays das Einschlafen erleichtern.

Seit einiger Zeit wird aber ein weiteres Mittel immer populärer, das auf eine ganz andere Weise helfen soll: Die Akupressurmatte, die sich an die traditionelle chinesische Medizin anlehnt. Akupressur wird dort seit vielen Jahrtausenden praktiziert und kommt u. a.

bei Kopfschmerzen, stressbedingten Beschwerden oder Muskelverspannungen zum Einsatz.

Die Akupressur soll Blockaden im Körper auflösen.

Das passiert durch Druck auf bestimmte Körperpunkte – bei der Akupressurmatte wird dieser Druck durch viele kleine Kunststoffspitzen erzeugt, die auf der Oberfläche der Matte angebracht sind.

[attention type=green]

Dabei wird Schmerz abgebaut und dadurch Entspannung erzeugt. Vor allem bei Rückenschmerzen, Stress, Schlafproblemen und Verspannungen soll die Matte wahre Wunder wirken.

[/attention]

Einen professionellen Akupressurmatten Test, beispielsweise von Stiftung Warentest, gibt es bislang leider nicht. Daher gibt es auch keine eindeutige Antwort auf die Frage, welche Akupressurmatte die beste ist. Wir haben uns die Topseller im Netz angesehen und zeigen euch verschiedene Matten mit sehr guten Bewertungen.

ModellPreisBesonderheitenBild
Marken-modellMYSA Akupressurmatteca. 110 €
  • Bezug aus 100% Baumwolle, Füllung aus Bio-Dinkelspreu
  • Kombination aus Wärmetherapie und Akupressur durch beheizbares Thermokissen
Preis-Leistungs-SiegerINTEY Akupressurmatteca. 30 €
  • günstiger Preis
  • inkl. Kopfkissen (ebenfalls mit Spitzen) und Beutel
  • 4,5 Sterne bei mehr als 10.000 Bewertungen
ExtralangFitem Akupressur-Setca. 50 €
  • Innenseite Öko-Schaumstoff,  Außenhülle 100% Baumwolle
  • Spitzen aus langlebigem ABS-Kunststoff
  • Doppelt so lang, wie andere Matten
  • inkl. Massageball, Tasche und Kissen

Da auch ich immer wieder unter Schlafproblemen leide, wurde ich neugierig und bestellte mir ein günstiges Modell mit guten Bewertungen. Als die Matte bei mir zuhause ankommt, bin ich doch erstmal ein wenig verdattert. Beim Auspacken berühre ich ein paar der insgesamt 6.

210 Kunststoffspitzen – und kann kaum glauben, wie spitz und pieksig die kleinen Druckpunkte doch sind. In den Bewertungen hatte ich vorab nur gelesen, dass die Spitzen am Anfang etwas unangenehm sein können, aber nicht schmerzhaft sind. Das kann ich mir nach meinem ersten Eindruck nicht vorstellen.

Mein Hund begutachtet den neuen Teppich auch äußerst kritisch.

Das Teil soll für Entspannung und Wohlbefinden sorgen? Vor dem Schlafengehen überwinde ich mich und lege mich auf die Matte – Halleluja! Von „Schmerz“ möchte ich dabei nicht sprechen, aber wohl von einen leicht brennenden Druck. Die ersten Minuten sind noch ziemlich unangenehm – ich schalte einen Podcast an, um mich abzulenken. Schließlich soll ich hier nun mindestens 15 Minuten verbringen, bis die volle Entspannung einsetzt.

Tatsächlich merke ich nach und nach, wie mein ganzer Körper schwer und alles plötzlich ganz locker wird. Meine Atmung wird immer ruhiger, nach 15 Minuten werde ich sogar etwas schläfrig. Als ich wieder aufstehe, ist mein Rücken feuerrot (ich habe sensible Haut) – aber angenehm warm und gelockert.

Matratzen-Test

In den darauffolgenden Tagen nutze ich die Matte fast jeden Abend. Anfangs auf dem Boden, später auf dem Bett. Das ist nicht nur bequemer, durch meine weiche Matratze passt sich die Matte auch noch besser meinem Rücken an und ich merke den Effekt noch stärker.

Meine Schlafprobleme haben sich durch die Matte nicht komplett in Luft aufgelöst – aber sie haben sich deutlich verbessert. Nachdem ich auf der Matte lag, fühle ich mich meist schläfrig und so entspannt, dass ich schnell in den Schlaf finde und manchmal sogar durchschlafe. Das muss aber nicht bedeuten, dass das bei jeder*m so ist.

Wenn ihr ernsthafte Schlafprobleme habt, besprecht das unbedingt mit einer Ärztin oder einem Arzt.

Aber selbst wenn ich ab und an noch schlecht schlafe: Die Matte hat so viele angenehme Effekte, dass ich sie nicht mehr missen möchte. Leichte Rückenschmerzen, die nach nach 40 Stunden pro Woche vor dem PC schon mal vorkommen, gibt es nicht mehr.

[attention type=yellow]

Die Matte löst sämtliche Verspannungen. Und nach einem stressigen Tag löst sie auch das innere Gefühl der Anspannung. Nachdem ich die Matte einige Tage genutzt habe, sind die ersten Minuten auch nicht mehr so unangenehm.

[/attention]

Kurzum: Ich möchte sie auf alle Fälle weiterempfehlen!

Fragen zur Akupressurmatte
Wie lange?Mindestens 15 Minuten
Wie oft?Nach Belieben: Manche nutzen sie täglich, andere nur 2-3 x pro Woche.
Was bewirkt sie?Entspannung, Lockerung von Verspannungen, Stressabbau, bessere Durchblutung
Mit oder ohne Kleidung?Ihr könnt ein T-Shirt tragen, der Effekt mit freiem Rücken ist aber deutlich stärker.
Für welche Körperregion eignet sich die Matte?Sie wird vor allem für den Rücken eingesetzt, ihr könnt euch aber auch drauf setzen oder draufstellen, um die Beine oder die Füße zu massieren.
Für wen eignet sich die Matte nicht?Menschen mit  starkem Übergewicht und  Schwangere sollten die Matte nicht nutzen. Bei Sonnenbrand und offenen Wunden ebenfalls nicht nutzen.

familie.de testet

Hat Dir „Akupressurmatte Test 2021: Mit Druck zur völligen Entspannung?“ gefallen? Wir freuen uns, wenn du den Artikel teilst – und natürlich darfst du uns gerne auf,Pinterestoder Instagram folgen.

Источник: https://www.familie.de/testberichte/akupressurmatte-test-2021-mit-druck-zur-voelligen-entspannung/

Die besten Akupressurmatten im Test | rtl.de Vergleich

Akupressurmatten: Tests im Überblick 2021

Sie können sich Ihre Akupressurmatte als eine Art Yogamatte mit einigen Feautures und Besonderheiten vorstellen.

Die Akupressurmatte besteht oftmals aus Kunststoff, Baumwolle oder auch Kokosfasern und ist mit kleinen, spitzen Noppen angereichert. Diese Noppen bestehen in der Regel aus Hartplastik und sind kreisförmig angeordnet.

Somit werden bestimmtr Energiepunkte Ihres Körpers berührt. In der Regel finden Sie in einem Akupressurmatte-Set eine Matte und ein dazugehöriges Kopfkissen.

Das Liegen auf einer solchen Akupressurmatte hat viele Vorteile für Sie und Ihr körperliches Wohlbefinden. Die kleinen harten Noppen sorgen für eine bessere Durchblutung des gesamten Körpers und können zudem verschiedene Muskelschmerzen lindern. Außerdem kann die Matte bei Kopfschmerzen und Migräne helfen sowie Probleme beim Einschlafen lindern.

Einige Studien zeigen sogar positive Effekte bei PMS, Menstruationsschmerzen und sogar Depressionen. Die Akupressurmatte dient nachweislich dazu, Glücksgefühle zu produzieren und auszuschütten.

Neben dem einfachen Draufliegen und Entspannen können Sie die Akupressurmatte zudem für Yogaübungen oder auch für Meditation nutzen. Vorher sollte Sie sich jedoch langsam an die Akupressurmatte gewöhnen. Doch schon eine fünfzehnminütige Anwendung pro Tag kann Ihr allgemeines Wohlbefinden nachhaltig verbessern.

Für die Akupressurmatte gibt es einige spezielle Übungen, die dabei helfen können Schmerzen zu lindern. Diese Übungen werden von speziellen Ratgebern empfohlen. Einige Anbieter verkaufen zu ihren Akupressurmatte-Sets zudem Hörbücher und Anleitungen.

Diagramm zum Preis-Leistungs-Verhältnis der Akupressurmatten

Diagramm teilen

Mit diesem Code können Sie das täglich aktualisierte Diagramm auf Ihrer Webseite teilen:Embed-Code wurde in die Zwischenablage kopiert

Welche Arten von Akupressurmatten gibt es?

Jegliche Arten von Akupressurmatten sind relativ ähnlich aufgebaut. Neben der eigentlichen Akupressurmatte erhalten Sie zudem ein Kopfkissen, welches ebenfalls mit kleinen Noppen übersäht ist. Hinsichtlich ihrer Anzahl an Noppen können sich die Akupressurmatten stark unterscheiden. So finden Sie Akupressurmatten mit 1000 Noppen, aber auch mit 9000 oder sogar über 10.000 Noppen.

Akupressurmatten können sich auch hinsichtlich Größe und Material stark unterscheiden. Meist bestehen die Matten aus Kunststoff und Baumwolle, hochwertige Matten haben meist Kokosfasern mit eingearbeitet.

[attention type=red]

Akupressurmatten gibt es heutzutage in fast jeder Farbe zu kaufen. Zudem haben einige Anbieter Akupressurmatten-Sets im Angebot.

[/attention]

Hier erhalten Sie zu Ihrer Matte und Ihrem Kissen Anleitungen, Hörbücher oder auch passende Massagebälle.

Akupressurmatte und die Anzahl der Spitzen

Akupressurmatten mit einer hohen Anzahl an Spitzen sind meist für Anfänger geeignet. Denn hierbei stellt sich zu Beginn der Anwendung nur ein sehr leichter und eher angenehmer Schmerz ein. Erfahrenere Anwender greifen eher zu Akupressurmatten mit einer geringen Anzahl an Spitzen. Diese sind an das Gefühl der Spitzen meist schon besser gewohnt.

Akupressurmatte für den ganzen Körper

Je größer Ihre Akupressurmatte, desto mehr Bereiche des Körpers können Sie gleichzeitig stimulieren. Sie finden hier sogar Modelle mit einer Länge von über 130 Zentimeter. So können Sie beinahe den gesamten Körper auf der Matte platzieren.

Doch besonders bei der Ganzkörperanwendung gilt, dass Sie sich langsam an das Gefühl der Matte herantasten. Es empfiehlt sich daher, zu Beginn der Anwendung ein dünnes T-Shirt zu tragen oder auch ein dünnes Handtuch auf die Matte zu legen.

Dies sorgt für eine angenehmere erste Anwendung.

Akupressurmatte für Teilbereiche

Die meisten Matten haben eine Länge von circa 60 Zentimenter. Damit können Sie verschiedene Teilbereiche Ihres Körpers stimulieren. Der Kreativität sind hier zudem keine Grenzen gesetzt.

Ob Ihr Nacken, die Schulter, der Rücken oder sogar die Arme, Beine und Füße.

Mit den kleinen Matten können Sie gezielte Teilbereiche stimulieren und dort Ihre Schmerzen oder Beschwerden bekämpfen und lindern.

Sogar eine sogenannte Fußreflexzonenmassage kann mit der Akupressurmatte ausgeführt oder auch begünstigt werden. Hier gibt es spezielle Ratgeber für die Anwendung der Akupressurmatte für Ihre Füße.

Kaufkriterien im Akupressurmatte Test 2021

Es ist nicht leicht, sich bei einem großen Angebot für eine bestimmte Akupressurmatte zu entscheiden. Wir möchten Ihnen diese Entscheidung mit den wichtigsten Kaufkriterien erleichtern und Sie hierbei unterstützen. Wir haben für Sie die drei wichtigsten Kaufkriterien aufgelistet:

  • Anzahl der Spitzen
  • Material
  • Umfang des Sets

Anzahl der Spitzen

Hier kommt es ganz auf Ihre bisherige Erfahrung mit Akupressurmatten an. Sollten Sie sich ganz neu an dieses Thema heranwagen, raten wir Ihnen zu einer Akupressurmatte mit einer hohen Anzahl an Spitzen.

Diese sorgen für eher kleinere Effekte, die Sie und Ihren Körper zu Beginn der Anwendung nicht überfordern. Geübte Anwender greifen häufig zu Akupressurmatten mit weniger, beispielsweise nur mit 3000 Spitzen.

Der Körper wird hierbei stärker stimuliert.

Material

Die meisten Akupressurmatten bestehen aus Kunststoff. Der Überzug besteht aus Baumwolle und die Spitzen aus Hartplastik. Dies sind meistens die einfachsten Matten und gut für den Anfang geeignet.

Sie finden aber auch hochwertiger verarbeitete Matten. Hier kommen oftmals Materialien wie Leinen, Halbleinen und Kokosfasern zum Einsatz.

Besonders Allergiker sollten auf das Material Ihrer Akupressurmatte achten.

Ein weiteres Kriterium ist die Reinung. Nicht alle Akupressurmatten sind waschbar, auch hier sollten Sie auf die Waschbarkeit des Materials achten und, ob Sie den Bezug von der Matte abnehmen können.

Wer besonders auf Nachhaltigkeit und Recycling achtet wird auch bei den Akupressurmatten fündig. Einige Anbieter werben mit komplett recyclebaren Matten sowie verarbeiteten Naturmaterialen wie Eco-Baumwolle und Naturfasern wie Kokosfasern.

Umfang des Sets

Die meisten Akupressurmatten-Sets bestehen aus einer Matte und dem dazugehörigen Kissen. Sie können jedoch auch einzelne Matten erwerben.

Wer sich gerne noch mehr mit dem Thema der Akupressurmatten beschäftigen möchte, kann zu größeren Sets greifen. Diese bieten neben den Matten und Kissen auch Anleitungen und Hörbücher für spezielle Yogaübungen und Meditation an.

Zudem bieten einige Anbieter zusätzliche Tragetaschen an. Als weiteres Gadget finden Sie in manchen Sets auch Massagebälle.

Alternativen zu Akupressurmatten

Eine gute Alternative zu Akupressurmatten sind Faszienrollen und Bälle, Igelbälle und andere Massagegeräte. Der große Vorteil von Akupressurmatten ist allerdings die Einfachheit der Anwendung, hierzu benötigen Sie lediglich ein bisschen Platz um die Matte auszubreiten. Faszienrollen oder Igelbälle hingegen lassen sich oft nur umständlich alleine verwenden.

Wer braucht eine Akupressurmatte?

Eine Akkupressurmatte kann aufgrund ihrer vielseitigen Anwendungsmöglichkeit für jeden Menschen Vorteile bieten. Wer unter Muskelschmerzen, Verspannungen oder Einschlafproblemen leidet, dem ist mit einer Akupressurmatte besonders gut geholfen.

Was bewirkt eine Akupressurmatte?

Die Akupressurmatte fördert die Durchblutung und sorgt für ein wohlig warmes Gefühl im Körper. Sie kann zudem Muskelschmerzen lindern, Ihnen beim Einschlafen helfen, da sie für Entspannung im ganzen Körper sorgt. Zudem kann die Akupressurmatte Stress vermindern, den Sauerstoffgehalt im Muskelgewebe erhöhen und Endorphine produzieren.

Wie unterscheiden sich Akupressurmatten voneinander?

Die meisten Akupressurmatten unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Größe und ihrem Material. Zudem unterschieden sie sich in ihrer Anzahl der Spitzen. Natürlich sind Akupressurmatten fast in allen möglichen Farben erhältlich.

Worauf wird bei Test und Vergleich besonderer Wert gelegt?

Hier wird besonders auf die Verarbeitung der einzelnen Materialien sowie auf die Materialien selbst geachtet. Es ist wichtig, dass bei der Produktion der Akupressurmatte hochwertige Materialien verarbeitet wurden. Zudem sollten die Noppen spitz sein, ohne jedoch die Haut zu verletzen.

Welche Anwendungsbereiche hat eine Akupressurmatte?

Die Akupressurmatte kann nahezu an jedem Körperteil angewendet werden. Der hauptsächliche Anwendungsbereich liegt im Rücken, Nacken und in den Schultern, wenn Sie hier über Muskelverspannungen klagen. Die Anwendung des zusätzlichen Kissens fördert die Stressverminderung. An den Oberschenkeln und am Po wird die Akupressurmatte gerne gegen Cellulitis verwendet.

Wie funktionieren die Spitzen in einer Akupressurmatte?

Die kleinen festen Spitzen auf Ihrer Haut sorgen für eine bessere Durchblutung des Körpers. Durch den Druck der Spitzen auf spezielle Energiepunkte, beispielsweise am Rücken, wird der gesamte Energiefluss verbessert. Diese sogenannte Akkupressur hat ihren Ursprung in der traditionellen chinesischen Medizin.

Gibt es Akupressurmatten für Allergiker?

Es gibt spezielle Akupressurmatten für Allergiker. Diese bestehen meist aus Naturstoffen anstelle von dem normalen, maschinell gefertigten Kunststoff. Zudem bieten einige Anbieter spezielle, fair hergestellte Allergiker-Akupressurmatten.

Wie oft sollte eine Akupressurmatte angewendet werden?

Die beste Wirkung erzielen Sie mit einer täglichen Anwendung. Hierfür reichen 15 bis 30 Minuten in der Regel aus. Die ersten Erfolge der Akupressurmatte spüren Sie durch ein wärmendes, wohliges Gefühl im Körper.

Was muss bei der Anwendung der Akupressurmatte beachtet werden?

Informieren Sie sich zuallererst über Ihre erworbene Akupressurmatte und sprechen Sie gegebenenfalls mit einem Arzt.

Zudem sollte die Matte bei zu starken Beschwerden nicht angewendet werden und die Liegezeit von 40 Minuten sollten Sie nicht überschreiten.

Beginnen Sie zudem mit einer kürzeren Anwendungsdauer und steigern Sie sich nach und nach, sobald Sie und Ihr Körper sich an das neue Gefühl der Akupressurmatte gewöhnt haben.

Ähnliche Themen

Источник: https://www.rtl.de/vergleiche/sport-freizeit/akupressurmatte-test/

Akupressurmatte Test / Vergleich 2021 » Alle Modelle im Test & Vergleich

Akupressurmatten: Tests im Überblick 2021

Für den Rücken kann eine Akupressurmatte sehr angenehm sein.

Die Akupressur stammt aus der chinesischen Medizin und wird häufig zur Behandlung von Beschwerden eingesetzt, die sich durch die Schulmedizin nicht verbessern lassen.

Eine Akupressurmatte, die im Handel auch häufig unter der Bezeichnung Blumenfeldmatte, Vitalmatte, Akupunkturmatte oder Fakirmatte zu finden ist, ist mit kleinen Dornen versehen, die sich auf Ihr Gewebe und dessen Durchblutung anregend auswirken.

Sie finden im Handel verschiedene Akupressurmatten sowie auch eine elektrische Variante, sodass sie sich genau das Modell auswählen können, das bei Ihren Beschwerden am besten hilft und für Sie am einfachsten anzuwenden ist. Auch in der Physiotherapie und für alternative Behandlungsmethoden kommen diese Matten häufig zum Einsatz.

Ob für den privaten oder professionellen Gebrauch – gute Akupressurmatten (z. B. Akupressurmatte Joyletics) oder ein ganzes Akupressurmatte Set finden Sie am schnellsten online, wenn Sie einen kurzen Akupressurmatte Test oder Vergleich durchführen. Auch unsere Kaueratung gibt Ihnen wertvolle Tipps sowie alle wichtigen Kaufkriterien an die Hand, damit Sie sich leichter entscheiden können.

Verschiedene Matten-Arten in der Übersicht

Sie finden im Handel Akupressurmatten wie die Akupressurmatte Yantra, Akupressurmatte Shakti oder auch die elektrische Massagematte, die mit Akupressurnoppen ausgestattet ist. In der folgenden Tabelle erklären wir Ihnen die Unterschiede der verschiedenen Varianten näher.

Akupressur-Matten-ArtBeschreibung
Akupressurmatte YantraEine Yantra Akupressurmatte ist eine Matte, die auf der Oberseite mit circa 6.000 Noppen ausgestattet ist. Diese Noppen verteilen sich so, dass Sie damit verschieden Akupressurpunkte behandeln können. Besonders zum Lösen von Verspannungen eignet sich diese Yantramatte, aber auch zum Meditieren. Vorteilhaft sind die Druckspitzen bzw. Noppen, die nicht nur die Durchblutung anregen, sondern auch tiefenentspannend wirken. Sie finden die Akupressurmatte Yantra in zahlreichen Größen und Farben im Handel.
Akupressurmatte ShaktiDie Shakti Matte ist speziell für die Behandlung des Rückens konzipiert. Hier löst sie dank der Akupressurpunkte Verspannungen im Nacken-, Hals-, Rücken- und Schulterbereich. Weiche Noppen sorgen dafür, dass sich der Druck nicht zu intensiv oder gar schmerzhaft anfühlt. Nachteilig ist eventuell der etwas höhere Preis.
Elektrische MassagematteStatt einer Akupressurmatte können Sie auch eine elektrische Massagematte verwenden. Diese wird einfach über einen Stecker ans Stromnetz angeschlossen und kann auf Knopfdruck gestartet werden. Es gibt hier meist noch verschiedene Zusatzfunktionen, wie zum Beispiel Vibration oder wärmendes Rotlicht. Für die Akupressur sorgen bewegliche Noppen, die Sie an an den entsprechenden Bereichen des Körpers zur Durchblutungsförderung und zum Lösen von Verspannungen anwenden.

Vor- und Nachteile verschiedener Akupressur-Matten

Um für Ihre Beschwerden genau die Matte zu finden, die zu Ihnen passt, haben wir hier nochmal alle Vor- und Nachteile zusammengestellt.

Akupressur-Matten-ArtVorteileNachteile
Akupressur-Matte Yantra
  • Einfache Anwendung
  • Leicht und handlich
  • Sehr effektiv in der Wirkung
  • Viele Farben erhältlich
Akupressur-Matte Shakti
  • Einfache Anwendung
  • Leicht und handlich
  • Sehr effektiv in der Wirkung
  • Etw. teurer
  • Weniger Farbvielfalt
Elektrische Massagematte
  • Einfache Anwendung
  • Mehrere Funktionen in einem Gerät
  • Sehr effektiv
  • Relativ teuer
  • Stromkabel muss anschlossen werden

Welcher Akupressurmatte ist für Sie geeignet?

Ob Akupressurmatte Blumenfeld, Nagelmatte, Spikamatte oder ein anderes Produkt zur Entspannung und Massage – bevor Sie sich eine Akupressurmatte kaufen, sollten Sie sich einen Überblick über die wichtigsten Produktmerkmale verschaffen. Hier finden Sie deshalb eine Liste mit allen Kriterien, die bei der Auswahl behilflich sein können.

Rutschfestigkeit

Wichtig ist auch eine sichere Anwendung der Akupressurmatte. Die Matte sollte daher absolut rutschfest sein, wenn Sie sich darauf legen. Gute Matten sind mit einer rutschfesten Unterseite ausgestattet, die Unfälle verhindert. Fehlt diese Beschichtung, sollten Sie darauf achten, eine rutschfeste Unterlage unter die Akupressur-Matte zu legen.

Größen

Es gibt die Akupressur-Matten in unterschiedlichen Größen (z. B. Akupressurmatte XXL mit Kissen oder Akupressurmatte 80×51), sodass Sie sie nur für Teilbereiche oder auch für die Behandlung des ganzen Körper nutzen können.

Je größer die Matte ausfällt, desto mehr Noppen sind vorhanden und desto intensiver kann die Wirkung der Akupressur auf Ihren gesamten Körper ausfallen. Auch bei der Dicke unterscheiden sich die Matten.

Eine Mindestdicke von 2 cm ist hier zu empfehlen, damit die Matte stabil genug und bequem ist.

Farben

Es gibt Akupressur-Matten in unterschiedlichen Farben. Die Noppen sind dabei oft farblich vom Rest der Matte abgehoben , sodass diese in einem Kontrast zueinander stehen. Ob Sie eine blaue, schwarze, rote oder grüne Matte auswählen, bleibt Ihrem persönlichen Geschmack überlassen.

Zubehör

Für den einfachen Transport der Matte gibt es praktische Auewahrungstaschen. Die Akupressurmatten sollten aus möglichst flexiblen Materialien bestehen, damit Sie sie leicht zusammenrollen und in der Tasche verstauen können.

In der Tasche können Sie die Matte auch überall mit hinnehmen, wo Sie eine Akupressur-Behandlung durchführen wollen.

So zum Beispiel in den Urlaub oder auf Geschäftsreise, um abends noch mal so richtig entspannen oder Verspannungen schneller lindern zu können.

Eine Akupressurmatte können Sie für verschiedene Bereiche verwenden.

Für wen ist die Akupressurmatte nicht geeignet?

Generell sollten Sie auf eine Anwendung mit der Akupressurmatte verzichten, wenn Sie unter Hautproblemen mit sehr trockener Haut leiden oder offene Stellen haben. Die bereits strapazierte Haut würde unter der Behandlung mit den Akupressur-Noppen noch mehr beansprucht und eventuell weiter geschädigt werden.

Auch Schwangere sollten im letzten Schwangerschaftsdrittel, also ab dem 7. Monat, auf die Anwendung einer Akupressur-Matte verzichten. Denn die Wirkung der Akupressur kann auch wehenauslösend sein und eine Geburt vorzeitig einleiten.

Bis zum sechsten Monat ist aber die Anwendung zur Behandlung von typischen Schwangerschaftsbeschwerden, wie etwa Rückenschmerzen und Verspannungen, kein Problem und wird sogar empfohlen.

Dürfen Kinder eine Akupressurmatte verwenden?

Aufgrund der Akupressur-Dornen ist die Matte für eine Anwendung bei Kindern unter 8 Jahren nicht geeignet. Ältere Kinder sollten die Matte zudem nur unter Aufsicht eines Erwachsenen anwenden.

Für welche Anwendungsbereiche ist die Akupressurmatte geeignet?

Sie können Sie zur gezielten Behandlung von Verspannungen nutzen.

Dazu legen Sie sich mit den verspannten Bereichen auf die Akupressur-Matte und genießen die Stimulation durch die Noppen, die aktiv gegen die Verspannungen wirken, indem sie die Durchblutung anregen und die natürlichen Heilkräfte des Körpers aktivieren. Auch gegen Nacken Schmerzen, Rückenschmerzen und Schlafstörungen ist der Einsatz einer Akupressur-Matte zu empfehlen.

Um Ihren Schlaf zu verbessern, legen Sie sich etwa eine halbe Stunde, bevor zu Sie zu Bett gehen, auf die Akupressur-Matte. Hören Sie entspannende Musik und versuchen Sie, in der Zeit Ihre Gedanken abzuschalten. Die verbesserte Durchblutung und die Entspannung helfen Ihnen bei verschiedenen Schlafproblemen.

Was ist der Unterschied zwischen Akupressur und Akupunktur?

Beides kommt aus der traditionellen chinesischen Medizin.

Der Unterschied liegt hier darin, dass bei der Akupunktur zur Behandlung Akupunkturnadeln in die Haut gestochen werden und bei der Akupressur nur Noppen für die äußere Stimulation zum Einsatz kommen. Die Akupressur behandelt den Körper eher flächig verteilt, bei der Akupunktur werden die Nadeln ganz gezielt an bestimmten Stellen gesetzt.

Woher kommt die Akupressur?

Die Akupressur kommt ursprünglich aus China und wird dort schon sehr lange alternativ zur Schulmedizin angewendet.

Als Basis dient hier immer die Erkenntnis, dass der Körper auf die Reizung bestimmter Punkte am Körper mit einer Schmerzreduzierung reagiert und auch andere Beschwerden gelindert werden können.

Auch in anderen Ländern kommen schon lange ähnliche Behandlungsmethoden zum Einsatz, zum Beispiel in Indien das Nagelbrett, aber auch in anderen Ländern das Nagelkissen, Nagelbett oder die Nadelreizmatte.

Wo finden Sie eine gute Akupressur-Matte?

Eine gute Akupressur-Matte finden Sie im Fachgeschäft für Sanitätsbedarf oder natürlich auch in großer Vielfalt online. Hier gibt es zum Beispiel in Shops für Massage- und Akupressur-Zubehör passende Matten, aber auch bei Amazon, Ebay und Co werden Sie schnell fündig, wenn Sie eine günstige Akupressurmatte suchen.

Soll es für die Behandlung Ihrer Beschwerden nur die beste Akupressurmatte aus seinem Akupressurmatte Vergleich sein oder sogar der Akupressurmatte Vergleichssieger aus der Stiftung Warentest, sollten Sie einen Blick in die entsprechenden Tests und Testzeitschriften werfen.

[attention type=green]

So finden Sie leicht genau das Modell, das in der Praxis aktuell am besten abschneidet.

[/attention]

Sie wollen sich eine gute Akupressur-Matte kaufen, die Ihnen am besten gegen Ihre Beschwerden hilft? Folgende Hersteller und Marken können wir Ihnen laut Akupressurmatte Test oder Vergleich empfehlen.

  • Ergotopia
  • Sissel
  • White Lotus
  • DoYourFitness
  • Joyletics

Fazit

Ob Akupressurmatte Migräne, Akupressurmatte Rückenschmerzen, Akupressurmatte Füße, Akupressurmatte Bauch oder gegen Schlafstörungen – es gibt laut einem Akupressurmatte Test oder Vergleich verschiedene Anwendungsbereiche, in denen eine Akupressurmatte Wirkung positiv ausfällt. Mit Akupressur Nebenwirkungen brauchen Sie dabei in der Regel nicht zu rechnen. Lediglich für Schwangere im letzten Schwangerschaftsdrittel oder für Personen mit starken Hautproblemen ist ein Anwendung nicht zu empfehlen.

Ihr persönlicher Vergleichssieger kann vom Vergleichssieger abweichen. Folgende Produkte empfehlen wir in Betracht zu ziehen:

  • Platz 1 – sehr gut: Ergotopia – ab 39,70 Euro
  • Platz 2 – sehr gut: Bodhi Vital – ab 35,95 Euro
  • Platz 3 – sehr gut: Aomosa – ab 39,99 Euro
  • Platz 4 – sehr gut: Fitem – ab 32,90 Euro
  • Platz 5 – sehr gut: Breevin – ab 33,99 Euro
  • Platz 6 – gut: Tomshoo – ab 30,99 Euro
  • Platz 7 – gut: Intey – ab 30,81 Euro

Mehr Informationen »

In unserem Akupressurmatten-Vergleich wurde eine Vielzahl von unterschiedlichen Produkten berücksichtigt. Dabei sind renommierte Hersteller wie Ergotopia, Bodynova GmbH, AOMOSA, Fitem, NORIK, TOMSHOO und INTEY vertreten. Mehr Informationen »

In unserem Vergleich stellen wir Akupressurmatten für jeden Geldbeutel vor. Bereits ab 30,81 Euro werden Sie in unserer Liste fündig. Mehr Informationen »

Die besten Kundenbewertungen erhielt die Breevin. Viele Kunden haben dazu eine Bewertung abgegeben, mit einem Resultat von 4,7 von 5 möglichen Sternen. Mehr Informationen »

5 der 7 Hersteller konnten mit ihren Produkten überzeugen und die Bestnote „SEHR GUT“ einfahren. Ergotopia , Bodhi Vital, Aomosa, Fitem und Breevin zeichnen sich durch eine hervorragende Qualität aus und werden auch hohen Ansprüchen gerecht. Mehr Informationen »

Wer sich einen Überblick über verschiedene Akupressurmatte-Modelle und -Hersteller verschaffen möchte, ist in unserem Akupressurmatten-Vergleich genau richtig. Hier finden Sie 7 Modelle von 7 verschiedenen Herstellern: Ergotopia , Bodhi Vital, Aomosa, Fitem, Breevin, Tomshoo und Intey. Mehr Informationen »

Kunden, die sich für eine Akupressurmatte interessieren, suchten unter anderem auch nach „Akkupressurmatte“, „Shakti-Matte“ oder „Akupunktur-Matte“. Mehr Informationen »

Aku­pres­sur­mat­teVer­gleich­s­er­geb­nisEr­hält­lich abKun­den­wer­tung (Amazon)Aku­pres­sur­mat­te kaufen
Er­go­to­piaVer­gleichs­sie­ger39,704,6 Sterne aus 1407 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen » Bei eBay prüfen
Bodhi VitalBest­sel­ler35,954,6 Sterne aus 1188 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen » Bei eBay prüfen
Aomosa39,994,6 Sterne aus 101 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen » Bei eBay prüfen
Fitem32,904,6 Sterne aus 1316 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen » Bei eBay prüfen
Breevin33,994,7 Sterne aus 677 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen » Bei eBay prüfen
Tomshoo30,994,5 Sterne aus 3687 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen » Bei eBay prüfen
InteyPreis­tipp30,814,5 Sterne aus 10486 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen » Bei eBay prüfen

Источник: https://www.warenvergleich.de/akupressurmatte/

Akupressurmatte Vergleich & Tests – 11 Akupressurmatten für 2021

Akupressurmatten: Tests im Überblick 2021

Abbildung: Kissen von Wellax

Rückenschmerzen und Verspannungen haben sich zu einer echten Volkskrankheit entwickelt. Auch wenn es hierfür viele verschiedene Therapiemöglichkeiten gibt, wirken diese nicht bei jeder Person gleich gut.

Zahlreiche Menschen sind deshalb auf der Suche nach alternativen Behandlungsmöglichkeiten und stoßen dann oftmals auf die Akupressurmatte, die im eigenen Zuhause angenehm genutzt werden kann.

Was ist eigentlich eine Akupressurmatte?

Der Grundgedanke der Akupressurmatte ist wohl auf das sehr ursprüngliche Hilfsmittel namens „Bett der Nägel“ zurückzuführen, was in der Vergangenheit von Yogis oder Fakiren genutzt wurde, um so Blockaden im psychischen und physischen Bereich zu lösen.

Dieses traditionelle Nagelbrett, das im indischen Raum seine Ursprünge hat, war aus Holz und Eisennägeln gefertigt. Die moderne Akupressurmatte dagegen besteht aus leicht spitzen und deutlich spürbaren Noppen, die in der Regel aus Hartplastik gefertigt sind.

Schon im Jahr 2008 erlangten die Akupressurmatten in Schweden große Beliebtheit. Dort haben sie übrigens die Bezeichnung als Spikamatte. Die Matte wurde so beliebt in Schweden, dass sie durch das schwedische Handelsforschungsinstitut im Jahr 2009 dann zum Weihnachtsgeschenk es Jahres erklärt wurde.

Dieser Trend zur Akupressurmatte hat sich ausgebreitet und ist nun inzwischen weltweit zu erkennen.

Was unterscheidet die Yantramatte und die Akupressurmatte?

Zwischen diesen beiden Matten gibt es keinen Unterschied. Es handelt sich lediglich um zwei verschiedene Bezeichnungen für einen Gegenstand.

Welchen Zweck hat eine Akupressurmatte?

Wie schon eingangs beschrieben, sind die Vorgänger der Akupressurmatte für die Lösung und Beseitigung von psychischen und physischen Blockaden gefertigt worden.

Zudem lassen sich Akupressurmatten auch für die Meditation nutzen, wobei hier berichtet wird, dass sie dann nicht nur Rückenschmerzen lindern kann, sondern sogar Schlafstörungen sowie Migräne und andere Krankheiten reduziert oder sogar ausgeheilt werden können.

Allerdings gibt es hierzu keine wissenschaftlichen Untersuchungen, die dies bestätigten können.

Die Wirkung der Akupressurmatte

Grundsätzlich ist es das Ziel, wenn die Akupressurmatte angewandt wird, dass der Körper so entspannt werden soll und damit neue Energie erlangen soll. Gleichzeitig soll die Durchblutung verbessert werden und es sollen Verspannungen psychischer wie auch physischer Natur langfristig gelöst werden.

 

Die Noppen innerhalb der Akupressurmatte wirken sich wohltuend entspannend mit einem Massageeffekt auf den Körper aus.

Zahlreiche Nutzer berichten, dass die Nutzung der Akupressurmatte in den Anfängen mit einem leicht prickelnden Gefühl verbunden ist, das nach und nach dann für ein wohliges wie auch warmes Gefühl im gesamten Körper sorgt.

Akupressurmatten im Vergleich und Erfahrungen anderer Anwender

Stiftung Warentest oder Ökotest haben bisher noch keine Akupressurmatten in den Vergleich genommen, weshalb nur auf persönliche Eindrücke von Anwendern zurückgegriffen werden kann.

Das kann über das internet in verschiedenen Foren oder auf Plattformen über Blog s erfolgen. Ausführlich wird ein Erfahrungsbericht über Akupressurmatten auf der Seite fitness.com sowie bei bonnyworld.

net behandelt.

Bereiten Akupressurmatten Schmerzen?

Die Antwort liegt in der Schmerzempfindlichkeit des Anwenders. Die Nutzung der Matte ist gerade bei intensiven Verspannungen natürlich kein reines Federstreicheln – allerdings könnten so auch keine Verspannungen gelöst werden. Schmerzen bereitet die Anwendung aber nicht.

Das Gefühl bei der Anwendung der Akupressurmatte liegt zwischen Prickeln und einem leichten Pieksen, das allerdings bereits wenige Minuten nach der Nutzung schon verschwindet und einem angenehm warmen Gefühl weicht.

Die Anwendungen sollten am Anfang nicht zu langfristig erfolgen und lieber stetig gesteigert werden.

Meditieren mit der Akupressurmatte

Auch wenn die Vorstellung auf den ersten Blick etwas seltsam anmutet, kann mit der Akupressurmatte auch Yoga betrieben werden.

Allerdings sollte niemand mit Yoga beginnen und die Übungen gleich auf der Akupressurmatte durchführen, sondern sich anstelle dessen mit den Trainingseinheiten zuvor vertraut machen. Auch die anfängliche Nutzung der Akupressurmatte sollte zunächst ohne Yoga-Übungen erfolgen.

Der Hintergrund liegt darin, dass am Anfang der Nutzung dieses besagte pieksende und stechende sowie auch prickelnde Gefühl vorhanden ist. Dieses wird durch Bewegungen auf der Matte noch verstärkt.

[attention type=yellow]

Deshalb sollte man sich lieber erst an die Matte gewöhnen und danach erst zu Yoga-Übungen übergehen. Allerdings kann langfristig in der Kombination von Yoga und Akupressurmatte eine besondere Form der Entspannung und Erholung erzielt werden.

[/attention]

Источник: https://strawpoll.de/akupressurmatte

Heimtextilien
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: