Beutellose Staubsauger im Test 2021

Die besten Kabellose Staubsauger

Beutellose Staubsauger im Test 2021

Kabellose Staubsauger erleichtern das Putzen – selbst schwer zugängliche Stellen können erreicht werden und das hinderliche Kabel spielt keine Rolle mehr.

Der Markt ist überwältigend, deshalb ist es wichtig sich über die wichtigsten Kriterien wie die Akkulaufzeit, die Saugkraft und die Ladezeit vor dem Kauf zu informieren.

Um Ihnen diese Entscheidung zu erleichtern, haben wir in Folgendem die bedeutsamsten Informationen zu Akkustaubsaugern zusammengefasst.

Vorteile von Akkustaubsaugern

Der Unterschied zu herkömmlichen Staubsaugern liegt hauptsächlich in der Art der Stromversorgung: Während klassische Staubsauger ihren Strom direkt durch ein Verbindungskabel zu einer Steckdose erlangen, beziehen kabellose Staubsauger diesen durch einen Akku.

Akkustaubsauger sind in der Regel kompakter und mobiler und überzeugen somit durch ihre Flexibilität sowie ihre einfache Handhabung. Besonders für Haustierbesitzer stellen sie eine große Erleichterung dar, da sie schnell zur Hand sind und ebenso schnell wieder verstaut sind.

Lästiges Umstecken des Verbindungskabels erledigt sich von alleine. Zudem sind die meisten Akkustaubsauger beutellos: Der Schmutz wird in einem Plastikbehälter aufgefangen, welcher nach der Reinigung ausgeleert werden muss. Somit fallen zusätzliche Kosten durch den Beutelkauf weg.

[attention type=yellow]

Im Vergleich ist jedoch auch zu bedenken, dass die Leistungsfähigkeit und die Betriebszeit unter der Flexibilität leiden können. Wenn der Akku leer ist, kann es oftmals ein paar Stunden brauchen, bis das Gerät wieder betriebsbereit ist.

[/attention]

Zudem ist die Saugkraft bei den meisten Modellen nicht vergleichbar mit der von einem herkömmlichen Staubsauger.

Schlussendlich muss man selbst abwägen, welche Kriterien für den eigenen Gebrauch besonders wichtig sind und demnach seine Entscheidung treffen.

Die wesentlichen Kaufkriterien für kabellose Staubsauger

Jeder Staubsauger bringt diverse Leistungen mit sich – auf welche Kriterien vor einem Kauf verstärkt geachtet werden muss, wird in Folgendem erklärt:

Akku und Leistung: Das fehlende Kabel und somit der größte Vorteil von Akkustaubsaugern kann auch gleichzeitig zum Nachteil werden: Je nach Modell liegt die Betriebslaufzeit zwischen 15 und 95 Minuten, auf maximaler Stufe kann auch schon nach ein paar Minuten Schluss sein.

Deshalb ist es wichtig auf die zwei unterschiedlichen Akkuarten zu achten, da diese zu der Ladedauer und der Leistung des Staubsaugers beitragen. Ein langlebiger Akkumulator welcher viele Ladezyklen übersteht ist wichtig, damit nicht ständig ein Akkuwechsel ansteht.

Hierbei unterschiedet man zwischen dem Nickel-Metallhydrid-Akku und dem Lithium-Ionen-Akku. Der Nickel-Metallhybrid-Akku ist im Vergleich umweltfreundlicher, hält jedoch in der Regel nur drei bis fünf Jahre und hat eine längere Ladezeit.

Staubsauger mit Lithium-Ionen-Akku sind auf dem Markt beliebter, da diese auch nach häufiger Teilentladung fast nicht an Kapazität verlieren und meist bessere Akkulaufzeiten haben. Die Ladezeit bei Akkustaubsaugern liegt in der Regel zwischen vier und sechs Stunden. Es gibt jedoch auch Modelle, welche bis zu 12 Stunden aufgeladen werden müssen.

Somit sollte man vor dem Kauf wissen, wie oft der Staubsauger durchschnittlich benutzt wird und welche Ladedauer in Kauf genommen werden kann. In den meisten Fällen lohnt es sich den Staubsauger über Nacht zu laden, damit dieser tagsüber verfügbar ist.

Saugkraft: Bei der Saugkraft muss man im Gegensatz zu normalen Staubsaugern mit Akkustaubsaugern kleine Abstriche machen. Neue Generationen versprechen zwar deutlich verbesserte Leistungen dank der sogenannten Zyklontechnologie, im Vergleich ist die Saugkraft jedoch immer noch deutlich ausbaufähig.

[attention type=red]

Ein Akkustaubsauger kann in diesem Aspekt einen herkömmlichen Staubsauger in dem jetzigen Entwicklungsstand noch nicht ersetzen, dieser kann jedoch eine optimale Ergänzung im Haushalt darstellen. Die Saugkraft des Models und die Leistung des Motors werden in Watt angegeben.

[/attention]

Wichtig ist hierbei zu beachten, dass eine hohe Wattzahl nicht automatisch eine gute Saugkraft bedeutet. Akkustaubsauger mit einer erhöhten Wattzahl sind in der Regel lauter als Sauger mit niedrigerer Wattzahl, zudem bedeuten sie eine hohe Stromrechnung.

Entscheidend für eine gute Saugkraft ist vielmehr das Gesamtkonstrukt des Geräts, denn die Wattleistung bezieht sich ausschließlich auf den Motor des Staubsaugers und hat somit nichts mit der eigentlichen Leistung zu tun.

Wichtige Aspekte für komfortables Saugen

Um eine gute Mobilität zu garantieren, sollte der Akkustaubsauger nicht mehr als vier Kilogramm wiegen.

Die meisten Modelle wiegen zwischen 0,8 und 1,5 Kilogramm – somit sind sie leicht zu transportieren und auch schwer zugängliche Orte können erreicht werden.

Falls für den Staubsauger ein spezieller Abstellplatz vorgesehen ist, muss man bei dem Kauf auch auf die Maße achten. Durchschnittlich sind Akkustaubsauger jedoch kompakter als herkömmliche Staubsauger und somit gut verstaubar.

Zusätzliche Kriterien für komfortables Saugen sind Beutelmerkmale und die Art der Reinigung. Die meisten Akkustaubsauger sind beutellos was den Vorteil mit sich bringt, dass keine zusätzlichen Kosten anfallen.

Da der Auffangbehälter meist relativ klein ist, müssen die beutellosen Staubsauger regelmäßig geputzt und entleert werden. Bei der Kaufentscheidung sollte deshalb die Größe des Staubbehälters beachtet werden, da ständiges Leeren während der Reinigung auf Dauer lästig werden kann.

Zudem sollte eine schnelle und unkomplizierte Reinigung des Behälters garantiert sein: Hierbei sind vor allem Geräte mit einem automatischen Reinigungsmechanismus beliebt, welche durch einen Knopfdruck aufklappen und somit schnell zu entleeren sind.

[attention type=green]

Allerdings besteht das Risiko, dass der Staub beim Entleeren aufgewirbelt wird und erneut in die Luft gelangt. Bei einem Akkustaubsauger ist in der Regel ein Behältervolumen von einem Liter ausreichend.

[/attention]

Im Gegensatz zu beutellosen Staubsaugern müssen Akkustaubsauger mit Beutel müssen zwar ersetzt werden, sind aber auch etwas hygienischer. Für welches Modell man sich entscheidet, hängt in diesem Fall wieder von den persönlichen Nutzungsvorstellungen ab.

Anschaffungskosten: Wieviel darf ein Akkustaubsauger kosten?

Akkustaubsauger sind nicht billig und die Preise steigen kontinuierlich an. Dass sich die Investition in vielen Fällen trotzdem lohnt, zeigen die Weiterentwicklungen und Verbesserungen der Staubsauger. Längere Laufzeiten, weniger Lärm und eine stärkere Saugkraft sprechen für die neuen Modelle.

Die Entwicklung ist noch lange nicht abgeschlossen, deshalb können sich die Modelle von Generation zu Generation stark unterscheiden – was sich auch in den Anschaffungskosten niederschlägt.

Wie man in der Bestenliste sehen kann, muss es jedoch nicht unbedingt das teuerste Modell sein: Auch Geräte in der unteren bis mittleren Preisklasse überzeugen auf dem Markt.

So testet das CHIP Testcenter: Akku-Staubsauger

Weitere interessante Bestenlisten

Источник: https://www.chip.de/bestenlisten/Bestenliste-Staubsauger-kabellos--index/index/id/1478/

Staubsauger ohne Beutel Vergleich 2021

Beutellose Staubsauger im Test 2021

Wer einen Staubsauger ohne Beutel kaufen möchte, hat die Qual der Wahl. Alle bekannten Hersteller von Haushaltsgeräten führen mittlerweile Bodenstaubsauger ohne Beutel in Ihrem Sortiment. Ein Staubsauger-ohne-Beutel-Vergleich, um das passende Produkt für den eigenen Haushalt zu finden, ist daher ein zeitaufwendiges Unterfangen.

Wir haben Ihnen hier nicht nur die wichtigsten Kaufkriterien zusammengestellt, sondern nennen auch die bekanntesten Marken. Mit der richtigen Kaueratung finden Sie mit Sicherheit den Weg zum besten Staubsauger ohne Beutel.

3.1.Staubsauger ohne Beutel: Testsieger beseitigen auch Tierhaare

Hochflorteppich gehört zu den schwierigsten Disziplinen für Staubsauger. Staubsauger-ohne-Beutel-Testsieger reinigen diesen mit speziellen Turbo- oder Elektrodüsen.

Staubsauger gehören mit zu den meistgetesteten Produktgruppen bei der Stiftung Warentest.

Deshalb können wir auch den einen oder anderen Staubsauger-ohne-Beutel-Test heranziehen, um die wichtigsten Merkmale zu identifizieren.

Das wichtigste Kriterium ist die Saugkraft. Sie sorgt dafür, dass die beutellosen Staubsauger Fußböden, Polster und andere Flächen von Schmutz befreien können.

Während in der Kategorie Hartböden die meisten Modelle gut abschneiden – selbst günstige Staubsauger ohne Beutel, wie wir sie häufig im Discounter im Angebot finden – tun sich in den Disziplinen Teppich und Tierhaarentfernung die wirklichen Top-Geräte hervor.

Haustierbesitzer aufgepasst: Viele Hersteller statten ihre beutellosen Staubsauger mit speziellen Düsen für die Teppichreinigung aus. Mit einer elektrischen Rotorbürste etwa saugen Staubsauger ohne Beutel Tierhaare und feinsten Sand aus Hochflorteppich. Einige Miele Staubsauger und Bosch Staubsauger sind extra für Tierbesitzer konzipiert.

3.2.Für Allergiker: Staubsauger ohne Filter kommen nicht infrage

Damit auch Allergiker Cyclone-Staubsauger ohne Bedenken verwenden können, sollten sie sich ein Modell mit HEPA- oder Wasserfilter aussuchen.

Ein HEPA-Filter sorgt dafür, dass die eingesaugte Luft von allerkleinsten Staubkörnern gesäubert wird. Ein Cyclon-Staubsauger trägt auf diese Weise zu einer besseren Raumluft bei. Zyklonsauger mit Wasserfilter halten beim Ausleeren des Schmutzbehälters den Kontakt mit Schmutz zusätzlich gering.

3.3.Handhabung, Energieeffizienz und Lautstärke: Staubsaugen ohne Ärger

Auch Netzsauger eignen sich für das Reinigen Ihres Autos. Ein spezielles Düsen-Set mit Fugen- und Polsterdüse kann dann sehr hilfreich sein.

Handhabung, Energieeffizienz und Lautstärke sind ebenfalls wichtige Bewertungs-Kategorien in Staubsauger-ohne-Beutel-Tests. Für die Bewertung der Handhabung spielen gleich mehrere Aspekte eine Rolle. Die beutellosen Staubsauger sollten

  • sich leicht führen lassen
  • über einen großen Aktionsradius verfügen
  • transportabel sein, zum Beispiel durch einen Handgriff
  • sich einfach leeren und reinigen lassen
  • leicht verständliche und leichtgängige Regler und Tasten besitzen.

Ein kabelloser Staubsauger kann meist durch eine besonders gute Handhabung punkten. Er ist in Windeseile im Einsatz und lässt sich auch in engen Räumen, zum Beispiel auf Treppen oder in Fahrzeugen, gut führen. Kabellos und beutellos eignen sich solche Modelle bestens als Auto-Staubsauger.

Eine geringe Lautstärke schont die Nerven und Ihr Trommelfell. Leise Staubsauger ohne Beutel sind heute keine Seltenheit mehr: Selbst Multizyklon-Staubsauger schaffen es, die Schmerzgrenze von 80 Dezibel deutlich zu unterbieten.

Ihr Vorteil: Wenn ein Staubsauger leise saugt, ist Hausarbeit auch am späten Abend und in hellhörigen Mietwohnungen möglich.

3.4.Wichtige Hersteller: Miele, Vorwerk und Co. machen es vor

Wer einen Staubsauger-ohne-Beutel-Test oder -Vergleich liest, kommt an einigen Marken kaum vorbei. Miele Staubsauger, Dyson, Dirt Devil und AEG schaffen es regelmäßig auf das Siegertreppchen. Sollten Sie sich für Industrie-Staubsauger ohne Beutel interessieren, nehmen Sie am besten die Modelle von Kärcher oder Klarstein in den Blick.

Die etablierten Hersteller: AEG, Bestron, Bomann, Bosch, Clatronic, Clean Maxx, De’Longhi, Dirt Devil, Dyson, Einhell, Grundig, Hoover, Klarstein, Kärcher, Miele, Nilfis, Numatic, Panasonic, Philips, Rowenta, Samsung, SEBO, Siemens, Thomas, Tristar, Vorwerk

Viele Marken lassen sich ihre Top-Geräte ganz schön was kosten. Es lohnt sich daher, die Prospekte der Discounter und Baumärkte regelmäßig durchzublättern. Nicht selten führen sie Staubsauger ohne Beutel im Angebot, auch von renommierten Marken.

Источник: https://www.bild.de/vergleich/staubsauger-ohne-beutel-test/

Staubsauger ohne Beutel Test

Beutellose Staubsauger im Test 2021

Tests belegen: Staubsauger mit Staubbehälter statt Beutel sparen auf Dauer Geld und saugen mittlerweile genauso gut. Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Staubsauger ohne Beutel am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet. Der letzte Test ist vom 25.02.2021.

394 Tests 514.400 Meinungen

  • Gefiltert nach:
  • Beutellos
  • Alle Filter aufheben

Sortieren nach Beste Produkte Note Preis (aufsteigend) 1-20 von 1.035 Ergebnissen

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
    • 1 Meinung

    1

    • Sehr gut 1,2
    • 3 Tests
    • 732 Meinungen

    2

    • Sehr gut 1,2
    • 0 Tests
    • 6835 Meinungen

    3

    • Sehr gut 1,3
    • 0 Tests
    • 9902 Meinungen

    4

    • Sehr gut 1,3
    • 2 Tests
    • 1563 Meinungen

    5

    • Sehr gut 1,3
    • 1 Test
    • 2145 Meinungen

    6

    • Sehr gut 1,4
    • 0 Tests
    • 2127 Meinungen

    7

    • Sehr gut 1,4
    • 0 Tests
    • 405 Meinungen

    8

    • Sehr gut 1,4
    • 0 Tests
    • 2184 Meinungen

    9

    • Sehr gut 1,4
    • 0 Tests
    • 1477 Meinungen

    10

    • Sehr gut 1,4
    • 2 Tests
    • 164 Meinungen

    11

    • Sehr gut 1,4
    • 0 Tests
    • 195 Meinungen

    12

    • Sehr gut 1,4
    • 1 Test
    • 1872 Meinungen

    13

    • Sehr gut 1,4
    • 0 Tests
    • 259 Meinungen

    14

    • Sehr gut 1,4
    • 0 Tests
    • 910 Meinungen

    15

    • Sehr gut 1,4
    • 1 Test
    • 84 Meinungen

    16

    • Sehr gut 1,5
    • 1 Test
    • 999+ Meinungen

    17

    • Sehr gut 1,5
    • 0 Tests
    • 1370 Meinungen

    18

    • Sehr gut 1,5
    • 0 Tests
    • 5002 Meinungen

    19

    • Sehr gut 1,5
    • 0 Tests
    • 1393 Meinungen

    20

  • Unter unseren Top 20 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab der nächsten Seite finden Sie weitere Staubsauger ohne Beutel nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

Neuester Test: 25.02.2021

Aus unserem Magazin:

Stärken Schwächen

Fliehkraftabscheider sorgen bei beutellosen Staubsaugern für konstante Saugleistung

Beutellose Staubsauger scheinen seit einigen Jahren geradezu einen Siegeszug auf dem Staubsaugermarkt anzutreten. Ob Bodensauger, Stielsauger oder Saugroboter ¬– zahlreiche Modelle kommen heutzutage ohne auszuwechselnde Staubsaugerbeutel aus.

Auch in unserem Produktvergleich schlägt sich das nieder: Ein Großteil der von uns bewerteten Produkte ist beutellos.Das Herz eines jeden beutellosen Staubsaugers ist der Fliehkraftabscheider, auch Zyklonfilter oder Zyklonabscheider genannt. Mithilfe sogenannter Zentrifugalkräfte kann er Feststoffe aus Gasen herauslösen.

Beim Staubsauger wird hierzu die eingesaugte Luft gemeinsam mit den in ihr enthaltenen Partikel in Drehbewegung versetzt. Die festen Partikel lösen sich heraus und landen im Staubbehälter.

Doch eignen sich beutellose Staubsauger tatsächlich auch besser für das Reinigen von Fußböden? Mit Blick auf die Saugkraft können wir diese Frage ganz klar verneinen. Im Rahmen unserer Auswertungen lässt sich per se keine höhere Saugleistung feststellen.

Das Bild ist ausgewogen: In beiden Lagern – Staubsauger mit und ohne Beutel – gibt es Ausreißer nach oben und nach unten. Allerdings stehen Staubsauger ohne Beutel bei der Stabilität des Leistungsniveaus deutlich besser da als ihre gebeutelten Kollegen.

Denn viele Beutelstaubsauger büßen an Saugkraft ein, weil sich in die Poren des Gewebes Staub absetzt und diese verstopft. Ebenso sinkt die Saugkraft stetig mit steigendem Füllstand. Bei den Beutellosen ist dies nicht der Fall: Ein gefüllter Staubcontainer zieht keinen Leistungsabfall nach sich. Viele Käufer empfinden das als großen Vorteil, was sich positiv auf unsere Notenvergabe auswirkt.

Entleerung & Reinigung von beutellosen Staubsaugern: Ganz ohne Staubkontakt geht es nicht

Statt im Staubsaugerbeutel landen Haare, Staub und Dreck im Staubbehälter. Diese meist zylinderförmigen Container kannst Du dem Gerät entnehmen und so den Schmutz direkt in den Abfalleimer leeren.

In der Theorie landet der Schmutz vollständig und nach nur wenigen Handgriffen im Mülleimer.

In der Alltagspraxis machen so einige Negativpunkte das Entleeren des Staubcontainers zum Graus. Aus diesem Grund schneiden die Beutellosen bei uns in puncto Reinigung im Schnitt deutlich schlechter ab als Beutelsauger.

[attention type=yellow]

So besitzen einige Staubcontainer Nischen und Ausbuchtungen, in denen sich Schmutz über die Zeit hinweg ablagern kann. Auch laden sich die Plastikwände des Containers statisch auf, sodass Staub förmlich an den Wänden klebt und nicht einfach herausfällt wie gewünscht.

[/attention]

Insbesondere Haare und Fasern schaffen es zudem häufig gar nicht bis in den Behälter, sondern verfangen sich in der Zykloneinheit.

Großes Manko der Staubsauger ohne Beutel: Für Allergiker ungeeignet

In allen drei Fällen muss der Schmutz händisch oder mit einem Hilfsmittel entfernt werden – Nutzer verwenden Zahnbürsten, Lappen, Zahnstocher oder gar einen zweiten Staubsauger.

Viele Hersteller haben sich Lösungen einfallen lassen: Behälter mit glatten Wänden und spezieller Beschichtung, aus denen der Inhalt leicht hinausgleitet. Dennoch ist eines klar: Der Reinigungs- und Wartungsaufwand bei Staubsaugern ohne Beutel ist deutlich höher als bei Beutelsaugern.

Mehr Aufwand einerseits, höherer Staubkontakt andererseits: Beim Ausschütten des aufgesaugten Schmutzes lässt sich Aufwirbeln von Staub nicht gänzlich vermeiden. Das ist vor allem für Allergiker ein wichtiger Aspekt, der meist zum Ausschlusskriterium wird.

Da nützt es auch nicht, dass viele dieser Modelle mit einem HEPA-Filter ausgestattet sind, um die Abluft von Staubpartikeln zu säubern. Eine gewisse Toleranz gegenüber Staubkontakt solltest Du mitbringen.

Die Lautstärke: Zyklontechnik arbeitet nicht flüsterleise

Bei Staubsaugern ohne Beutel musst Du mit einer erhöhten Geräuschentwicklung rechnen, denn die hier zum Einsatz kommende Zyklontechnik produziert zwangsläufig eine gewisse Geräuschkulisse. Die Art der Geräusche erinnert einige Käufer an die einer Flugzeugturbine.

Hinzu kommt, dass die meisten Modelle keine Möglichkeit der Leistungsregulierung besitzen und daher stets mit voller Kraft arbeiten. Ein Drosseln der Leistung und infolgedessen der Lautstärke ist daher nicht möglich. Dementsprechend mäßig fallen unsere Noten für den Aspekt Lautstärke aus.

Eine Ausnahme stellen Saugroboter dar.

Sie arbeiten zwar ebenfalls ohne Staubsaugerbeutel, aber auch ohne Zyklontechnik, sodass ihre Lautstärke deutlich geringer ist als bei den Zyklonsaugern.

Autor: Isabelle Rondinone

Zur Staubsauger ohne Beutel Bestenliste springen

  • Worauf wird bei Akku- und Bodenstaubsaugern in Vergleichstests geachtet?Der normale Staubsauger hat trotz Akku-Konkurrenz noch lange nicht ausgedient, das zeigen deutlich die Expertentests. Bei hartnäckigen Verschmutzungen wie Tierhaaren sind Saugkraft und die richtige Düse (z. B. spezielle Elektrodüsen) gefragt. Ein Staubsauger sollte zuverlä
  • Worauf achten Fachmagazine beim Vergleich von Akkustaubsaugern?Wer beim Hausputz Wert auf kabellose Freiheit legt, greift zu einem Akkustaubsauger. Er ist schnell grifereit, leichter und flexibler als ein Bodenstaubsauger und kann platzsparend auewahrt werden. Viele Modelle besitzen außerdem einen integrierten Handsauger oder buhlen mit Spezialdü
  • Im Vergleich der Stiftung Warentest hat sich gezeigt, dass die Turbobürsten bzw. die Elektrobürsten nicht immer mit Tierhaaren klarkommen. Nur ein Sauger macht mit Turbobürste zuverlässig sauber. Aber auch die Standarddüse schafft gute Reinigungsergebnisse. Demnach ist die Elektrobürste nicht immer ein sinnvolles Zubehör.

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Beutellose Staubsauger.

  • Wird ein Staubsauger intensiv zur Reinigung größerer (Wohn-) Flächen) genutzt, gehen Staubbeutel auf Dauer ganz schön ins Geld. Kein Wunder also, dass beutellose Staubsauger, nachdem sie ihre … zum Ratgeber

Источник: https://www.testberichte.de/haushaltsgeraete/2588/staubsauger/staubsauger-ohne-beutel.html

Staubsauger ohne Beutel Test 2021: 10 besten beutellosen Staubsauger

Beutellose Staubsauger im Test 2021

Ein beutelloser Staubsauger verspricht eine effiziente und vor allem kostengünstige Reinigung. Passend dazu finden Sie im Einzelhandel viele verschiedene Modelle unterschiedlicher Markenhersteller, auf die sie sich festlegen können.

Doch welcher Staubsauger ohne Beutel ist wirklich sein Geld wert? Wir haben Ihnen anbei die 10 besten beutellosen Staubsauger der Top-Hersteller aufgelistet und weiter unten besonders häufig auftretende Fragen im Ratgeberbereich beantwortet.

Philips PowerPro Compact beutelloser Staubsauger Erhältlich bei*
(10.018 Kundenbewertungen)
650 W
4,5 kg
A
1,5 l
79 dB
PowerCyclone 5, Allergiefilter
Preisverlauf
Zum Angebot
79,00€ 79,00€ 79,00€ 79,00€ 79,00€ 79,00€ 83,99€ 86,73€
Abbildung Modell Philips PowerPro Compact beutelloser Staubsauger Rowenta RO3731EA Compact Power Cyclonic Bodenstaubsauger ohne Beutel Philips XB2125 09 Staubsauger ohne Beutel Clatronic BS 1304 Bodenstaubsauger EEK A, anthrazit / blau Amazon-Bewertung Leistung Gewicht Energieeffizienzklasse Fassungsvermögen Geräuschpegel Besonderheit Geräuschemission Preisverlauf Erhältlich bei*  
(10.018 Kundenbewertungen) (18.539 Kundenbewertungen)
650 W 750 W 850 W 700 W
4,5 kg 6 kg 4,0 kg 4,5 kg
A A A
1,5 l 1,5 l 1,3 l 1,5 l
79 dB 83 dB
PowerCyclone 5, Allergiefilter Mono-Zyklon Technologie, Leistungsstark und kompakt PowerCyclone 4-Technologie trennt Staub von Luft und liefert länger eine hohe Saugleistung Kompaktes Design, kombinierte Bürsten-/Fugendüse
79 dB
Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
79,00€ 79,00€ 79,00€ 79,00€ 79,00€ 79,00€ 83,99€ 86,73€ 76,90€ Preis prüfen 77,00€ 70,84€ 76,90€ 76,90€ 77,00€ 77,00€ 149,00€ Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen

(10.018 Kundenbewertungen)

Der absolute Bestseller der beutellosen Staubsauger stellt das Modell Philips PowerPro Compact bei Amazon dar. Hierbei handelt es sich um einen Staubsauger, der mit dem AAA-Energie-Label zertifiziert wurde und demnach sparsam in der Praxis benutzt werden kann.

Neben einer Leistung von insgesamt 650 W zeichnet sich dieser Staubsauger der Top-Marke Philips noch mit einem 1,5 l Staubvolumen aus, sodass Sie also ausreichend Schmutz in einem Durchgang aufsaugen können. Die maximale Saugkraft beträgt 16,8 Kilopascal.

Für einen Bodenstaubsauger ist dies ein Wert aus dem unteren bis mittleren Bereich, wenngleich das Gerät Amazon-Kundenangaben zufolge gute Saugleistungen vorweisen kann.

Die Saugkraft eines Staubsaugers gibt an, wie viel Unterdruck das Gerät mit laufendem Motor leisten kann. Gemessen wird das Vakuum in mm Wassersäule oder in Pascal (Pa) bzw. Kilopascal. 10 Pa entsprechen rund einem Millimeter. Mitunter verzichten die Hersteller der Staubsauger auf die Angabe.

Besonders erwähnenswert ist bei diesem Gerät die 3-in-1 TriActive Düse, die sowohl feinen als auch groben Schmutz aufnimmt. Dank der Energieeffizienzklasse A verspricht Philips außerdem einen niedrigen Energieverbrauch. Sehr interessant ist des Weiteren der lang gestaltete ergonomische Griff, der das tägliche Saugen einfach möglich macht.

Besonders Allergiker profitieren beim Philips PowerPro Compact von einem praktischen Filter, der mehr als 99,9 % vom Feinstaub aufnimmt. Gerade bei klassischen Filtern in günstigeren Modellen ist es nämlich häufig der Fall, dass diese Partikel wieder in den Raum gelangen. Dies trifft unter anderem auf Pollen sowie auf Hausstaubmilben zu.

2. Rowenta RO3731EA Compact Power Cyclonic Bodenstaubsauger ohne Beutel

(18.539 Kundenbewertungen)

Für eine sehr gute Saugleistung sorgt auch ein beutelloser Staubsauger des renommierten Herstellers Rowenta. Das Modell RO3731EA Compact Power Cyclonic bietet nämlich eine Leistung von 750 W und 1,5 l Staubvolumen.

In puncto Energieeffizienz profitieren Sie bei diesem Gerät auch von Bestwerten. So zeichnet sich der Rowenta Compact Power Cyclonic Bodenstaubsauger mit einer AAA Klassifizierung aus und erreicht auf Hartböden eine ausgezeichnete Leistung. Der Hersteller macht keine Angaben zur Saugkraft.

Auch interessant: Akku-Staubsauger Test

Der verbaute Motor ist mit Modellen anderer Hersteller vergleichbar, die gut 2.000 W verbrauchen. Insofern können Sie sich bei dem Rowenta Compact Power Cyclonic Bodenstaubsauger ohne Beutel auf ein Top-Gerät freuen, das kostengünstig bedient werden kann.

[attention type=red]

Dies ist natürlich vor allem aufgrund der fehlenden Beutel der Fall, die Sie sich hier nicht mehr zulegen müssen. Somit entstehen keine Folgekosten für Sie.

[/attention]Besonderheit

Der Rowenta Compact Power Cyclonic Bodenstaubsauger vereint ein kompaktes Design mit leistungsstarken Eigenschaften und eignet sich demnach für die Verbraucher, die diese Dinge bei einem Staubsauger bevorzugen.

3. Philips XB2125 09 ist ein Staubsauger ohne Beutel

Der Philips XB2125 09 ist ein Staubsauger ohne Beutel, der mit einer Leistung von 850 Watt arbeitet. Das Staub-Behälter hat ein Fassungsvermögen von bis zu 1,3 Litern. Das ausziehbare Stromkabel des Staubsaugers hat eine Länge von 9 Metern. Dem Anbieter zufolge garantiert er eine schnelle und gründliche Reinigung mit 99,9-prozentiger Staubaufnahme.

Mit PowerCyclone 4-Technologie: Mit der PowerCyclone 4-Technologie trennt der Staubsauger laut Hersteller Staub von Luft und liefert dadurch länger eine hohe Saugleistung. Der Lieferumfang des beutellosen Staubsaugers von Philips beinhaltet eine Mehrzweckdüse und eine Fugendüse. Der Behälter lässt sich komfortabel mit einer Hand entleeren. Dem Anbieter zufolge ist der Staubsauger kompakt und einfach zu tragen – er wiegt nur 4 Kilogramm.

4. Clatronic BS 1304 Bodenstaubsauger ohne Beutel

Falls Sie hingegen auf der Suche nach einem besonders günstigen Staubsauger ohne Beutel sein sollten, so werden Sie vielleicht bei einem Modell von Clatronic fündig.

Das Modell Clatronic BS 1304 zeichnet sich nämlich mit einem sehr günstigen Preis aus und der Energieklasse A aus, sodass Sie im durchschnittlichen Betrieb mit einem jährlichen Energieverbrauch von 27 kWh rechnen können, was sich auf einem niedrigeren Niveau bewegt.

Clatronic verbaut bei diesem Bodenstaubsauger ohne Beutel einen 700 W starken Motor sowie einen guten HEPA-Filter. Außerdem liefert der Hersteller noch 2-faches Zubehör mit einer kombinierten Boden- und Fugendüse mit. Somit ist dieser beutellose Staubsauger also recht flexibel einsetzbar. Clatronic macht keine Angaben zur Saugkraft des BS 1304.

Der Behälter vom Clatronic BS 1304 Bodenstaubsauger lässt sich sehr leicht entleeren. Im selben Arbeitsschritt kann auch der Filter gereinigt werden, was bei vielen anderen Modellen aus diesem Vergleich nicht der Fall ist.

Fazit

Mit dem Clatronic BS 1304 Bodenstaubsauger sind Sie gut bedient, wenn Sie ein Gerät ohne Beutel suchen, das zu einem Top-Preis erhältlich ist und für solide Saugleistungen sorgt.

5. Dirt Devil DD2224-1 rebel24HFC Singlecyclone Staubsauger

Mit dem Dirt Devil DD5254-1 rebel54HFC haben wir Ihnen bereits einen beutellosen Staubsauger des Herstellers vorgestellt. Falls Ihnen dieses Gerät allerdings nicht zusagen sollte, so sind Sie mit dem Schwestermodell Dirt Devil DD2224-1 rebel24HFC Singlecyclone womöglich gut bedient.

Der Hersteller setzt auch hier auf einen 700 W Hocheffizienzmotor mit einem kombinierten HEPA Media Ausblasfilter. Am Schlauch verbaut Dirt Devil außerdem eine praktische 3-in-1 Kombidüse, sodass Sie somit unterschiedlichste Reinigungsvorgänge starten können. Außerdem liefert der Hersteller noch eine Parkettbürste mit.

Der durchschnittliche Energieverbrauch beläuft sich bei diesem Modell auf 25,2 kWh pro Jahr und bewegt sich damit auf einem niedrigen Niveau.

[attention type=green]

Ähnlich wie bei anderen Geräten ohne Beutel von Dirt Devil verfügt auch dieses Modell über 2 LEDs, die Ihnen anzeigen, wann der 1,8 l Staubbehälter entleert und der Filter gereinigt werden muss.

[/attention]

Angaben zur Saugkraft des Geräts gibt es von Seiten des Herstellers nicht.

6. Deuba Staubsauger ohne Beutel

Eine weitere gute Alternative für Verbraucher, die wenig Geld für die Anschaffung eines neuen Staubsaugers ohne Beutel eingeplant haben, stellt ein Gerät der Marke Deuba dar.

Das Modell, das ebenso über ein Multi Zyklon-System verfügt, punktet mit einer 900 W Leistung. Sowohl die Reinigungsklasse als auch Saugklasse wird zudem mit A angegeben, sodass Sie sich auf eine sehr gute Saugleistung verlassen können.

Die Saugleistung beträgt 24 Liter pro Sekunde bei einem Unterdruck von 15 Kilopascal.

Der Hersteller verbaut außerdem ein HEPA-Filtersystem, was für eine 6-fache Filtrierung vom eingesaugten Staub sorgt. Die Ansaug-Partikel werden also optimal gefiltert und als saubere Luft ausgeblasen im Raum ausgegeben. Gerade für Allergiker ist ein solches System bekanntlich sehr wichtig.

Beeindruckend ist bei diesem Staubsauger ohne Beutel vom Hersteller Deuba außerdem der 3 l große Behälter, der ein deutlich größeres Volumen als die bereits vorgestellten Modelle der anderen Hersteller bietet.

Fazit

Der Deuba Staubsauger ohne Beutel stellt ein Top-Gerät dar, das zu einem niedrigen Preis angeboten wird und sich außerdem mit einer guten Saugleistung sowie mit einem prall gefüllten Zubehörpaket auszeichnet.

7. Sichler Bodenstaubsauger ohne Beutel

Ein ebenso günstiges Modell ist von dem Hersteller Sichler für Sie auf Amazon erhältlich. Dieses Gerät mit der Zyklon-Technik ist 3,6 kg leicht und bietet eine 1.

600 W Saugleistung bei einer Leistungsaufnahme von 800 W. Der verbaute HEPA-Filter ist waschbar und der integrierte Staubbehälter bietet ein ausreichendes 2 l-Volumen.

Der Bodenstaubsauger bietet eine sehr gute Saugleistung von 23 Kilopascal.

Als eine Besonderheit ist der verbaute HEPA-Filter zu nennen. Dadurch kann für die optimale Filtration gesorgt werden, was gerade für Allergiker und Asthmatiker sehr wichtig ist. Der Staubbehälter kann außerdem sehr leicht gereinigt werden. Gleiches gilt für den Filter.

8. Kärcher Staubsauger VC 3 beutellos

(3.162 Kundenbewertungen)

Beutellose Staubsauger stellt auch die renommierte Marke Kärcher her. Das Modell VC 3 verfügt über eine Komfortausstattung und einen hocheffizienten HEPA-Filter. Hiermit sind Sie also als Allergiker sehr gut bedient. Außerdem zeichnet sich dieses Gerät mit einer 700 W Leistung aus. Die Saugkraft liegt bei lediglich 16 Kilopascal.

Dieser kompakte Premium-Sauger kann sehr gut auf Hartböden, Teppichen und verschiedenen Oberflächen eingesetzt werden. Gerade in den typischen Wohnungen bietet sich dieses Modell also sehr gut an. Dank der Multizyklonen-Technologie kommt der Kärcher Staubsauger VC 3 ohne Beutel aus und sorgt somit langfristig für Einsparpotenzial.

Besonderheit

Dieses Modell von Kärcher bietet auch eine praktische Parkposition. Außerdem liefert der Hersteller noch Zubehör mit dazu, wie zum Beispiel eine Fugendüse, Bodendüse und Möbelpinsel.

9. Deik Bodenstaubsauger

(1.436 Kundenbewertungen)

Für eine leistungsstarke Reinigung können Sie sich auch auf den Deik Bodenstaubsauger festlegen. Dieses beutellose Modell ist mit einem 800 W Hocheffizienzmotor ausgestattet und punktet des Weiteren mit einem 4-stufigen Filtersystem.

Am Schlauch integriert die Marke Deik außerdem eine praktische 3-in-1 Kombidüse, die einfach für den passenden Boden bzw. Teppich umgeschaltet werden kann.

[attention type=yellow]

Der abziehbare 1,2 Liter Staubbehälter bietet ausreichend Volumen für kleine Wohnungen und kann zudem sehr einfach entleert werden. Interessant ist auch der integrierte Zyklon-Filter, der bequem ausgewaschen werden kann.

[/attention]

Die Saugkraft liegt bei 18 Kilopascal, einem Wert aus dem mittleren Bereich bei den Bodenstaubsaugern.

10. Leogreen Zyklon-Staubsauger beutellos

Der beutellose Zyklon-Staubsauger des Herstellers Leogreen ist ebenfalls zu einem recht niedrigen Preis für Sie erhältlich und bietet aufgrund der großen Kapazität in Höhe von 2,5 l den Vorteil, dass Sie große Flächen ohne das Entleeren vom Behälter reinigen können. Zur Saugleistung macht der Hersteller keine Angaben.

Der 180 Watt-Motor ist jedoch im Vergleich zu den bereits vorgestellten Modellen sehr schwach. Dafür arbeitet dieser Staubsauger sehr leise und kann aufgrund vom kompakten Design einfach im Raum bewegt werden.

Besonderheit

Der im Leogreen Zyklon-Staubsauger eingesetzte HEPA-Filter lässt sich einfach entfernen und reinigen. Gleiches gilt auch für den Behälter. Sie erhalten hier ein günstiges Modell mit der Energieeffizienzklasse B, das bis zu 99% des Staubs und der Allergene entfernen kann.

Platzierung Produkt Datum Preis  
1.Philips PowerPro Compact beutelloser Staubsauger02/202179,00€Zum Angebot
2.Rowenta RO3731EA Compact Power Cyclonic Bodenstaubsauger ohne Beutel02/202176,90€Zum Angebot
3.Philips XB2125 09 Staubsauger ohne Beutel02/2021149,00€Zum Angebot
4.Clatronic BS 1304 Bodenstaubsauger EEK A, anthrazit / blau02/2021Preis prüfenZum Angebot
5.Dirt Devil DD2224-1 rebel24HFC Singlecyclone Staubsauger05/2018Preis prüfenZum Angebot
6.Deuba Staubsauger ohne Beutel02/2021Preis prüfenZum Angebot

Источник: https://www.stern.de/vergleich/staubsauger-ohne-beutel/

Heimtextilien
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: