Die besten Grafiktabletts im Vergleich

Grafiktablett Vergleich 2021

Die besten Grafiktabletts im Vergleich

Vor dem Kauf eines Grafiktabletts sollten Sie genau prüfen, welches Gerät Ihre Erwartungen erfüllt und welches Gerät möglicherweise so viel bietet, dass Sie gar nicht alles nutzen können, sodass Sie getrost auf ein günstiges Grafiktablett zurückgreifen können.

Viele Digitalisiertablett-Tests zeigen Ihnen auf einen Blick, wo die Vor- und Nachteile der einzelnen Geräte liegen. Das ist gerade bei einem Grafiktablett für Anfänger interessant, da hier oft die Basis-Ausstattung der Geräte ausreicht.

Wichtig beim Kauf eines Zeichentabletts sind die Größe und die Auflösung, aber natürlich sollten Sie auch Grafiktablett-Zubehör und die Kompatibilität sowie den Anschluss nicht außer Acht lassen.

2.1. Diese Grafiktablett-Typen gibt es

Zunächst einmal scheint es so, als gäbe es gar keine allzu großen Unterschiede, da es nur wenige Grafiktablett-Typen gibt.

Die Feinheiten liegen jedoch in den Details der einzelnen Modelle wie zum Beispiel bei Grafiktabletts mit Display bzw. Grafiktabletts mit Bildschirm oder Grafiktabletts ohne Display.

Wir zeigen Ihnen in einer Übersicht unseres Grafiktablett-Vergleichs die unterschiedlichen Merkmale der einzelnen Typen.

Grafiktablett-TypMerkmale
Grafiktablett ohne Display
  • die meisten Grafiktabletts haben kein Display
  • verfügt über ein berührungsempfindliches Pad
  • das Pad reagiert hauptsächlich auf den zugehörigen Stift
  • manche Grafiktabletts können per Touch bedient werden
  • diese Art Grafiktablett ersetzt nur die Maus, nicht den Bildschirm
Grafiktablett mit Display
  • kommt seltener vor
  • verfügt über ein berührungsempfindliches Display mit Druckstufen, das die Zeichnung direkt abbildet
  • reagiert hauptsächlich auf den mitgelieferten Stift
  • sehr teuer in der Anschaffung und eher ein Profi-Werkzeug
  • das Display gibt die Farbtreue häufig nicht so gut wieder wie ein gesonderter Monitor
  • Farbkorrekturen sollten eher an einem großen Bildschirm vorgenommen werden
  • Display ist deutlich sensibler und kann leichter Kratzer bekommen

2.2. Je höher die Auflösung, desto besser die Zeichnung

Die Auflösung wird bei einem Grafiktablett in lpi angegeben, was Lines per Inch bedeutet. Dieser Wert sagt aus, wie viele Linien pro Zoll möglich sind. Analog dazu gibt es bei der Auflösung des Monitors dpi, also Dots per Inch.

Eines der wichtigsten Kaufkriterien beim Grafiktablett ist die Auflösung (lpi). Sie entscheidet, wie fein und detailgetreu Sie mit dem Pad arbeiten können und wie sehr Sie später noch Feinheiten am Monitor korrigieren müssen.

Eine hohe Auflösung kann also durchaus wichtig für den Zeitfaktor Ihrer Tätigkeit sein, da Sie sich dadurch einige Arbeitsschritte sparen. Je höher der lpi-Wert Ihres Digitalisiertabletts ist, desto feiner und detailreicher können Sie arbeiten.

2.3. Der richtige Anschluss des Grafiktabletts

Achten Sie auf die Anzahl der freien Anschlüsse am PC, wenn Sie das Grafiktablett mit dem Monitor verbinden wollen.

In den meisten Fällen wird ein Grafiktablett mit USB am Monitor angeschlossen. Deshalb ist es unverzichtbar, dass Ihr Monitor einen oder mehrere Anschlüsse für ein USB-Kabel hat.

Oder Sie brauchen einen entsprechenden Adapter. Sorgen Sie auch dafür, dass es sich um einen 2.0- oder 3.0-Anschluss handelt, damit die Schnelligkeit des Grafiktabletts auch auf dem Monitor gespiegelt werden kann.

Ansonsten kann es passieren, dass das Grafiktablett zu langsam reagiert und Sie keine zufriedenstellenden Ergebnisse erhalten.

Mittlerweile werden allerdings immer mehr Digitalisiertabletts entwickelt, die kabellos sind und mittels einer Wireless-Verbindung an den Bildschirm des PCs angeschlossen werden können.

Allerdings konnte diese vermeintlich praktische Funktion in Digitalisiertablett-Tests nicht besonders überzeugen, da die Verbindung der kabellosen Grafiktabletts immer wieder abbrach und für ein zügiges Arbeiten mit den Tabletts nicht stabil genug war.

2.4. Größe der aktiven Fläche (mm)

Bedenken Sie, dass ein großes Zeichenpad nicht unbedingt heißt, dass auch die Arbeitsfläche groß ist. Viele Hersteller spielen mit dem Design und legen oftmals den Fokus zu sehr auf die Optik als auf den Nutzen. Es gibt Grafiktabletts in DIN A4 genau wie in DIN A6 oder DIN A3, wobei letztere die größte Variante von Grafiktabletts darstellen dürfte.

Welche Größe für Sie am besten geeignet ist, hängt von Ihrer Arbeitsweise ab. Wenn Sie nur großflächig arbeiten, macht ein Grafiktablett in DIN A4 oder DIN A3 sicher Sinn. Bei kleineren Zeichnungen und Arbeiten mit Bildbearbeitungsprogrammen wie Photoshop auf dem Grafiktablett reichen aber oft schon Geräte in DIN A5 oder DIN A6 aus.

Die kleineren Tabletts sind auch gut als Grafiktabletts für Anfänger geeignet.

Tipp: Im Durchschnitt liegt die mittlere Breite bei einer aktiven Arbeitsfläche des Grafiktabletts zwischen 200 und 300 mm.

Источник: https://www.bild.de/vergleich/grafiktablett-test/

Die besten Grafiktabletts im Test | rtl.de Vergleich

Die besten Grafiktabletts im Vergleich

Damit Sie professionelle Zeichnungen auf einem Computer anfertigen oder bearbeiten können, benötigen Sie ein Grafiktablett. Leider ist es nicht möglich, mit den herkömmlichen Mitteln, Maus und Monitor, eine brauchbare Grafik mit einer Software digital zu erstellen. Die Lösung ist ein Grafiktablett.

Beim Grafiktablett ist ein nahezu genaues Zeichnen wie mit Stift und Papier möglich. Die Bewegungen des Stiftes vom Grafiktablett werden digital über die Grafiksoftware übertragen. Mit höherer Intensität des Stiftdruckes verstärken sich gezeichnete Striche. Im Anschluss können Sie die Grafik direkt in der Software bearbeiten.

Die Technik hinter einem Grafiktablett funktioniert kurz zusammengefasst folgendermaßen: Im Stift des Grafiktabletts ist eine Spule integriert, diese erzeugt ein elektromagnetisches Feld.

Über Leiterschleifen, also die ausgespannte elektronische Fläche des Grafiktabletts, werden die Eingabebewegungen des Stiftes lokalisiert.

Dank der Software werden die Druckbewegungen des Stiftes digital ausgegeben.

Die Grafiktabletts sind in verschiedenen Größen und Variationen erhältlich. Achte beim Kauf darauf, dass der Grafikstift im Lieferumfang enthalten ist. Es gibt zwar auch Variationen, die über Touch mit dem Finger gesteuert werden, jedoch ist ein Grafikstift für eine professionelle Arbeit mit dem Grafiktablett notwendig.

Diagramm zum Preis-Leistungs-Verhältnis der Grafiktabletts

Diagramm teilen

Mit diesem Code können Sie das täglich aktualisierte Diagramm auf Ihrer Webseite teilen:Embed-Code wurde in die Zwischenablage kopiert

Welche Arten von Grafiktabletts gibt es?

Grafiktabletts unterscheiden sich neben verschiedenen Größen und Zusatzfunktionen vor allem in einem Punkt. Die gängigen Grafiktabletts lassen sich nur mit einem Endgerät wie zum Beispiel einem Mac oder einem anderen Computer bedienen. Es gibt jedoch auch Grafiktabletts die einen eigenen Display haben und daher auch ohne Computer ihre Anwendung finden.

Unter diesen zwei Arten wird also grundsätzlich unterschieden:

  • Grafiktablett für Computer
  • Grafiktablett mit Display ohne Computer

Der große Vorteil der zweiten Variante besteht in ihrer Flexibilität. Das Grafiktablett kann also auch von unterwegs aus bedient werden, ohne einen Computer oder einen Laptop zur Hand zu haben. Wir haben für Sie die beiden Arten von Grafiktabletts näher unter die Lupe genommen.

Grafiktablett für Computer

Die am meisten genutzte Variante eines Grafiktabletts ist die herkömmliche Art, bei der das Grafiktablett an einen Computer angeschlossen wird. Ob Sie das Grafiktablett dabei zu Hause oder im Büro nutzen wollen, spielt keine Rolle. Ein Grafiktablett kann für Ihr Hobby genutzt werden oder Sie professionell auf der Arbeit unterstützen.

Beim Grafiktablett für Computer wird das Grafiktablett via Bluetooth oder USB-Kabel mit Ihrem Computer verbunden. Die Grafiktabletts unterstützen Betriebssysteme wie Mac und Windows. Speziellere Geräte können auch mit Android Geräten verbunden werden.

Wenn Sie das Grafiktablett aus arbeitstechnischen Gründen verwenden, wird für Sie die Variante die Sie an einen Computer anschließen, die Richtige sein. Professionelle Grafiken zu erstellen und zu bearbeiten benötigt viel Zeit und Konzentration.

[attention type=yellow]

Ob am Schreibtisch zu Hause oder im Büro, wenn Sie das Grafiktablett mit Ihrem Computer verbinden haben Sie einen großen geeigneten Bildschirm, an dem Sie sauber und langfristig bessere Ergebnisse erzielen werden.

[/attention]

Einen Display hat das Grafiktablett für Computer nicht. Die Visualisierung erfolgt dabei ausschließlich über die Software des Computers.

Grafiktablett mit Display ohne Computer

Eine weitere Variante ist das Grafiktablett mit Display, das auch ohne Computer nutzbar ist. Ein Endgerät ist somit nicht erforderlich und das Grafiktablett können Sie auch flexibel von unterwegs aus benutzen.

Das Grafiktablett ist mit einem Display ausgestattet, welches Ihre Eingaben mit dem Grafikstift direkt digital auf dem Grafiktablett visualisiert. Der große Vorteil besteht hierbei bei der gegebenen Flexibilität in der Anwendung des Grafiktabletts. Ob Sie im Zug sitzen, auf dem Sofa oder im Büro. Das Grafiktablett mit Display kann beliebig genutzt werden.

Da die Software Möglichkeiten vom Grafiktablett, im Gegensatz zu der Software eines Computers, jedoch begrenzt sind, sind mit dem Grafiktablett mit Display nicht so professionelle Ergebnisse zu erwarten.

Für einige Personen kann das Grafiktablett mit Display ohne Computer jedoch eine flexible Variante sein.

Kaufkriterien im Grafiktablett Test 2021

Im Folgenden möchten wir Ihnen die wichtigsten Kaufkriterien für unseren Grafiktablett Test 2021 zeigen. Mithilfe dieser Kriterien können Sie einzelne Modelle besser miteinander vergleichen und somit das für Sie optimale Grafiktablett finden.

mit Display

Wie bereits näher erläutert, ist die Variante des Grafiktabletts mit einem Display für einige Personen die richtige Wahl. Wenn Sie ein Grafiktablett auch von unterwegs aus nutzen möchten, dann achten Sie beim Kauf darauf, dass das Grafiktablett einen eigenen Display hat und kein Computer benötigt wird, um die Eingabe des Stiftes zu visualisieren.

Anfänger geeignet

Um professionelle Ergebnisse mit einem Grafiktablett erzielen zu können, benötigt es einige Erfahrungen in der Handhabung des Grafiktabletts. Aus diesem Grund gibt es Geräte, die speziell für Anfänger geeignet sind.

Die Handhabung ist deutlich einfacher, einige Funktionen sind dabei jedoch beschränkt. Für die erste Handhabung und das Lernen im Umgang mit den einzelnen Funktionen eignet sich ein speziell Anfänger geeignetes Grafiktablett.

Hersteller weisen meistens in der Produktbeschreibung darauf hin.

für Zeichnen geeignet

Nicht mit allen Grafiktabletts können auch künstlerische Zeichnungen erstellt werden. Ursprünglich wurden Grafiktabletts für Arbeiten erstellt, in denen eine digitale Visualisierung erforderlich oder von Vorteil war.

Ein gutes Beispiel ist ein Planungs- oder Ingenieurbüro. Nach und nach wurde die Anwendung jedoch erweitert. Wenn Sie künstlerisch tätig sein wollen, dann achten Sie beim Kauf darauf, dass das Grafiktablett dafür geeignet ist.

Alternativen zu Grafiktabletts

Grafiktabletts sind sehr spezielle Geräte. Wer mit einem Grafiktablett langfristig und professionell arbeiten will, der wird bei der Suche festgestellt haben, dass es keine richtige Alternative zu Grafiktabletts gibt.

Herkömmliche Tablets haben zwar auch die Funktionen und einige professionellere Anwendungsmöglichkeiten, können ein Grafiktablett jedoch keineswegs ersetzen.

[attention type=red]

Wenn Sie erwägen, ein Gerät zu kaufen, mit dem Sie professionell arbeiten möchten, dann empfehlen wir Ihnen ein Grafiktablett zu kaufen. Damit sind Sie bestens ausgestattet und können optisch ansprechende Ergebnisse erzielen, mit denen Sie bei Kunden einen sehr guten Eindruck hinterlassen.

[/attention]

Die Investition in ein Grafiktablett lohnt sich also, langfristig gesehen, auch aus wirtschaftlicher Sicht.

Was macht man mit einem Grafiktablett?

Mit einem Grafiktablett können Sie professionelle Zeichnungen und Grafiken anfertigen und durch eine Software auf Ihrem Computer digital visualisieren. In der Software können Sie diese dann direkt weiter verarbeiten. Durch hochwertige Technik in den Grafiktabletts wird die Stiftbewegung nahezu perfekt digitalisiert und kann daher auch für die Arbeit genutzt werden.

Wie groß sollte ein Grafiktablett sein?

Wie groß das Grafiktablett sein soll, hängt im Wesentlichen von den Bedürfnissen des Käufers ab. Die gängigen Grafiktabletts sind in etwa zwischen 10 x 15 Zentimeter und 16 x 20 Zentimetern groß.

Wenn Sie mit einem Grafiktablett tagtäglich arbeiten werden, dann eignet sich eine größere Variante für Sie besser.

Es bleibt jedoch zu sagen, dass auch mit kleineren Varianten eines Grafiktabletts durchaus professionelle Ergebnisse erzielt werden können.

Was braucht man zum digitalen Zeichnen?

Um mit einem Grafiktablett arbeiten zu können, benötigen Sie neben dem Gerät selbst einen Grafikstift. Der Stift ist in den meisten Fällen im Lieferumfang enthalten. Wenn das Grafiktablett keinen eigenen Display hat, müssen Sie sicherstellen, dass Sie Ihr Grafiktablett via Bluetooth oder USB-Anschluss mit einem Computer verbinden können.

Prüfen Sie also vor Beginn, ob Sie die folgenden Bedingungen zum digitalen Zeichnen erfüllen: Grafiktablett, Grafikstift, Endgerät wie zum Beispiel ein Computer und ein unterstütztes Betriebssystem. Die Betriebssysteme die unterstützt werden sind Mac, Windows und in einigen Fällen auch Android.

Die Software für das digitale erstellen von Grafiken und Zeichnungen muss auf dem Endgerät installiert sein.

Kann man auf einem normalen Tablet zeichnen?

Ein normales Tablet, wie zum Beispiel das iPad von Apple, kann nicht mit einem Grafiktablett verglichen werden. Ein normales Tablet hat viele nützliche Funktionen, die Sie im Alltag unterstützen können.

Mit einem Tablet können Sie Streaming Dienste nutzen, Termine Organisieren und viele weitere Unterhaltungsmedien verwenden. Ein Grafiktablett ist hingegen speziell für die digitale Visualisierung von Grafiken oder Zeichnungen hergestellt worden.

Zudem ist ein Grafiktablett für Signaturen sehr hilfreich, Sie ersparen sich dadurch das ausdrucken, unterschreiben und Einscannen von wichtigen Dokumenten. Ein Tablet kann zwar auch zum Zeichnen verwendet werden.

Die Genauigkeit und die Funktionen, die Ihnen bei einem Tablet zur Verfügung stehen, ist für einen professionellen Gebrauch nicht geeignet.

Ähnliche Themen

Источник: https://www.rtl.de/vergleiche/grafiktablett-test/

Heimtextilien
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: