Freistehende Badewanne: Luxus fürs eigene Badezimmer

Freistehende Badewannen

Freistehende Badewanne: Luxus fürs eigene Badezimmer

Der Trend geht dahin, dass ein Bad nicht nur ein Raum zur Pflege ist, sondern vielmehr eine persönliche Wellnessoase darstellt, in der man sich rundum entspannen kann. Eine luxuriöse, freistehende Badewanne ist ein elegantes Ausstattungselement, das zu einem stilvoll eingerichteten Badezimmer einfach dazu gehört.

Ob gemütlich am Wochenende, an kalten und regnerischen Tagen oder nach einem harten Arbeitstag – ein erholsames und tiefenentspannendes Schaumbad ist elementarer Bestandteil des modernen Lifestyles und perfekt zum Abschalten.

Mit bunten, perlenden Brausekugeln, hohen Schaumbergen, ätherischen Ölen oder mit farbenfrohen Blütenzaubern, romantischen Kerzen und einem schönen Glas Wein – die Badewanne ist mehr als nur ein Element der Hygiene.

Der neue Trend spiegelt die Sehnsucht der Menschen nach einer harmonischen Gestaltung eines der intimsten Bereiche des Zuhauses wider.

Freisthende Badewanne aus Mineralguss NDO

Individuell soll es sein, denn die biederen Räumlichkeiten vergangener Zeiten lösen keine Freudensprünge mehr aus. Daher sind die Designer immer wieder für die Kreation neuer bahnbrechender Ideen gefragt. Als besonders stilvoll in Ihrem persönlichen Wellnessbad erweist sich eine freistehende Badewanne.

Die freistehende Badewanne und ihre Entwicklung

Edle Modelle aus Stein, Marmor oder Ton, verziert mit zahlreichen Ornamenten, gab es schon in der Renaissance. Auch damals waren sie freistehend und konnten außerdem jederzeit bewegt werden. Ein Bad im großangelegten, parkähnlichen Garten war damals genauso möglich wie im eigenen Schlafzimmer.

Doch der Großteil der Bevölkerung konnte sich diesen Wohlstand nicht leisten, denn die Badewanne war damals noch ein echter Luxus und ausschließlich wohlhabenden Menschen vorbehalten. In der näheren Vergangenheit gab es die freistehenden Versionen hauptsächlich noch aus Holz oder Zink.

[attention type=yellow]

Dabei musste das aufwendig erwärmte Wasser häufig für alle Personen im Haushalt reichen.

[/attention]

Seitdem entwickelten sich diese Badelemente stetig weiter und sind mittlerweile in sehr vielen Haushalten zu finden. Sowohl Material als auch Design sind heute natürlich keineswegs mehr mit den alten Waschgelegenheiten zu vergleichen. Die moderne Luxusbadewanne ist in den verschiedensten Größen, Formen und Designs zu finden und stellt einen Ausdruck individuellen Lifestyles dar.

Die freistehende Badewanne – Formenfülle neu erleben

Heutige, freistehende Badewannen sind an Formenfülle sehr vielseitig. Moderne Luxusausführungen werden kaum noch aus Stahlemaille gefertigt und auch Holz ist ein seltener Baustoff geworden.

Die verschiedenen Verbundmaterialien aus den technisch hochwertigen Acryl- sowie Polyesterharzen, auch Mineralguss genannt, sind diesen althergebrachten Rohstoffen an Funktionalität und Möglichkeiten der Formbarkeit weit überlegen.

So entstehen heute echte Luxuswannen, die leicht zu reinigen sind, eine extrem hohe Lebensdauer haben und dabei noch in vielen unterschiedlichen und abwechslungsreichen Designs glänzen.

So weist etwa das Modell GS-CS von Optirelax einen Rand auf, der schlicht, jedoch effektvoll über den Sockel gezogen wird, sodass die Badewanne praktisch einen einrahmenden Kragen erhält. Dabei wird grundsätzlich die altbekannte ovale Form beibehalten. Elegant thront diese Luxusbadewanne auf einem Untergestell.

Die freistehende Badewanne Waterrelax Mineralgusswanne Neapel hingegen ist auch länglich, weist dabei aber einen gewellten Rand und formschön geschwungene Wände auf. Diese Variante ist sehr filigran und durch den extrem flachen Auau, trotz elegant geschaffener Formen, nicht aufdringlich. Als Extra verfügt Sie über ein sehr hochwertiges, integriertes Überlaufsystem.

Ebenso in graziler Formgebung präsentiert sich die Waterrelax Mineralgusswanne Riva. Sie ist opulent und damit das Highlight in jedem Badezimmer.

Neben der eigentlichen Badewanne verfügt diese Ausführung über einen Vorbau, der optisch so wirkt, als würde sich eine Woge aus der Wanne erheben. Der freie Platz lässt sich ideal als Ablage oder auch als Sitzplatz nutzen.

[attention type=red]

Besonders für Familien mit kleinen Kindern ist diese Wannenform interessant, können doch die Eltern, während die Jüngsten baden, gemütlich auf dem Vorbau sitzen und mit dem Nachwuchs interagieren.

[/attention]

Dies ist nur ein Auszug aus den vielseitigen Designs, die es gibt. Ob eckig, rund, oval, geschwungen, mit und ohne Füße, beleuchtet oder gar mit Glaseinschlüssen – der Formenreichtum einer Luxusbadewanne kennt keine Grenzen und ist prägendes Element im Trend-Bad.

Die richtige Planung für Ihre Luxusbadewanne

Wenn Sie sich eine freistehende Badewanne zulegen wollen, sind ausreichende Planung und ein paar Umbauarbeiten, in bisher dafür nicht vorgesehenen Bädern, notwendig. Außerdem sollten Sie ein paar Dinge beachten: Die Wanne sowie die Armaturen müssen fest mit dem Untergrund verschraubt werden.

Dafür sind in der Regel mindestens vier Schwerlastanker notwendig, sodass eine hohe Standsicherheit gewährleistet ist. Beim Eintreiben der Schwerlastanker ist zudem eine genaue Kenntnis bestehender Leitungen unablässig, um diese nicht zu schädigen. Entsprechend sollte dann die Position für den Einbau bestimmt werden.

Weiterhin muss auch der Abfluss neu verlegt werden.

Sowohl Toilette, Waschbecken als auch Badewanne brauchen, um ein harmonisches und funktionales Bild zu ergeben, gewisse Mindestabstände zueinander. Diese ermöglichen den Gebrauch und lassen die Bauelemente erst richtig wirken. Sie benötigen jedoch auch kein übermäßig großes Badezimmer.

Eine freistehende Badewanne lässt sich bereits in Räumlichkeiten mit einer Fläche von 10 m² integrieren, wobei es sich empfiehlt, eine doppelt so große Fläche wie ihre eigene Grundfläche zur Verfügung zu haben.

Werden die Mindestabstände eingehalten, kann sie problemlos umrundet werden und überzeugt mit allerlei Vorteilen.

An erster Stelle steht selbstverständlich die exklusive Optik. Doch auch die Funktionalität kommt nicht zu kurz. So ist das Baden von Kindern in einer freistehenden Badewanne wesentlich leichter, da sie von allen Seiten frei begehbar ist.

Eine Luxusbadewanne ist Trend

Eine freistehende Badewanne ist ein wunderschönes Stilelement in einem modernen, komfortablen Bad.

Obgleich der Einbau unter Umständen einen gewissen Aufwand mit sich bringt und auch die Kosten etwas höher liegen als bei einem klassischen Modell, ermöglicht diese Luxusalternative ein ganz neues Wohngefühl.

Freistehend in der Mitte des Zimmers und individuell angelegt – ob mit Ausblick auf den Garten oder durchs Dachfenster – die freistehende Badewanne setzt völlig neue Akzente im Bad und begeistert mit einem Komfort, der ein Muss in Ihrer persönlichen Wellnessoase ist.

Источник: https://www.optirelax.de/whirlpools/freistehende-badewannen/

Die freistehende Badewanne – Der Wow-Effekt in Ihrem Badezimmer

Freistehende Badewanne: Luxus fürs eigene Badezimmer

Die freistehende Badewanne als Alternative zur Einbaubadewanne.

Eine freistehende Badewanne eignet sich nicht für jedes Badezimmer.

Da im Bestfall mindestens 55 cm Abstand zur Wand rund um die Wanne sein sollte, sollte Ihr Badezimmer eine Größe von etwa 10 qm haben. Ansonsten wird es im Bad sehr eng.

Auch eine Reinigung rund um die Badewanne erweist sich sonst als äußerst schwierig. Besonders gut zur Geltung kommt eine freistehende Badewanne aber erst ab einer Größe von etwa 15 qm.

Um etwas Platz zu sparen, ist es möglich, die kurze Seite der Wanne an einer Wand montieren.

Dabei können auch die Armaturen und Wasserrohre an und in der Wand montiert werden.

Die Wanne wäre so nicht mehr komplett freistehend, bietet aber einen ähnlich hohen Komfort zugunsten Ihrer Bewegungsfreiheit im Badezimmer.

Wenn Sie die Wanne nicht an einer Wand montieren, verlaufen die Rohre im Boden. Bedenken Sie bei einer Wanne mit Füßen, dass Sie hier die Rohre unter der Wanne sehen.

Liegt die Badewanne direkt auf dem Boden, verschwinden die Rohre im Boden.

[attention type=green]

Entscheiden Sie sich für eine freistehende Wanne mit Füßen, achten Sie außerdem darauf, dass der Abstand zum Boden groß genug ist, um darunter sauber zu machen.

[/attention]

Bei der Installierung in einem Altbau ist es nicht immer möglich, die Rohre nachträglich zu verbauen. Hier kann Abhilfe geschaffen werden, indem Sie ein zusätzliches Podest bauen, auf dem die Wanne stehen kann. In diesem Podest werden dann die Rohre verbaut.

Beim Einbau ist es auch wichtig zu wissen, wie Sie die Badewanne nutzen werden. Werden Sie nur darin baden oder auch duschen? Wenn Sie beides machen möchten, ist der Einbau eines Spritzschutzes wichtig und sinnvoll. So gelangt auch im Stehen kein Wasser ungewünscht auf den Boden.

Zu berücksichtigen ist hier, dass für eine Duschoption auch eine dementsprechende Armatur eingebaut werden muss. Je nach Position der Wanne kann eine Brause entweder am Boden als große Standarmatur oder an der nächstgelegenen Wand montiert werden.

Ein weiterer Zusatz, den es beim Einbau zu beachten gibt, ist ein integrierter Überlauf. Durch diesen läuft das Wasser ab einer gewissen Höhe wieder ab. So wird verhindert, dass Wasser aus der Badewanne überläuft.

2. Vorteile & Nachteile

Elegant und praktisch: die freistehende Badewanne.

Mit einer freistehenden Wanne bringen Sie ein kleines bisschen Luxus in die eigenen vier Wände. Der Vorteil, der hier auf der Hand liegt ist natürlich das beeindruckende Erscheinungsbild einer freistehenden Badewanne. Es hat etwas sehr edles, was man oft nur aus luxuriösen Hotelzimmern kennt.

PlusOne/Shutterstock.com

Außerdem ist es ein Gewinn für die Optik Ihres Badezimmers, dass Sie den Stellplatz der Wanne völlig frei wählen können.

Gerade bei einem größeren Raum ist es schön, beim Einbau der Badewanne nicht an die Wände gebunden zu sein.

[attention type=yellow]

Ob mitten im Raum als Zentrum der Aufmerksamkeit oder aber vielleicht vor einem Fenster mit schöner Aussicht: Sie entscheiden, wo Sie Ihre Wanne platzieren.

[/attention]

Ein weiterer Vorteil ist, dass freistehende Wannen auch für Bäder mit Wandschrägen geeignet sind. Da die Wanne nicht an einer Wand montiert werden muss, spielt es keine Rolle, ob sie an eine Wand anschließen kann oder nicht.

Ein Nachteil ist möglicherweise, dass es bei einer freistehenden Wanne meist keine von vornherein integrierten Ablageflächen gibt. Als Alternative können Sie hier zu Zubehör wie einem Rollwagen oder einer Badewannenablage greifen.

Außerdem sollte, wie bei anderen Badewannen auch, die Statik des Bodens geprüft werden. Vor Allem in Altbauten ist es denkbar, dass Ihr Fußboden das Gewicht einer Badewanne nicht tragen kann. Besonders Wannen aus Beton oder Naturstein haben auch ungefüllt ein hohes Eigengewicht.

3. Kosten – Das erwartet Sie

Mit höherem Komfort stoßen Sie gleichzeitig auf höhere Kosten.

Die Kosten sind hier verhältnismäßig höher. Eine freistehende Badewanne ist aus verschiedenen Gründen kostspieliger als eine ordinäre Badewanne.

Während letztere schon ab etwa 100 € erhältlich ist, befindet sich der Preisrahmen von freistehenden Badewannen im vierstelligen Bereich. Je nach Modell und Material gibt es nach oben hin eigentlich keine Grenze.

In den folgenden Abschnitten zum Material wird noch einmal ausgeführt, mit welchen Kosten Sie rechnen können.

4. Material – Welches passt am besten in Ihr Bad?

Stahl-Email ist bei Badewannen ein lang bewährtes Material.

Der robuste Werkstoff aus Stahlblech und Glas wird schon seit Jahrzehnten zur Herstellung von Badewannen genutzt.

Und das nicht ohne Grund: Bei guter Pflege hält sich so eine Badewanne ein Leben lang und beschert Ihnen so viele entspannende Stunden.

Durch die Trägheit des Stoffes ist leider keine große Formvielfalt gegeben. Außerdem ist das Material recht schwer, was einen Einbau alleine kompliziert gestalten würde. Holen Sie sich hier auf jeden Fall Hilfe hinzu.

Bei dem Wort Stahl denkt wohl jeder erstmal an ein kaltes und keineswegs gemütliches Material. Was den Werkstoff für Badewannen aber so beliebt macht, ist die Email-Oberfläche. Diese beschichtet den Stahl glänzend und geschmeidig. Durch diese glatte Oberfläche ist das Material außerdem besonders hygienisch und pflegeleicht.

Auch ist das Modell aus Stahl besonders robust und unempfindlich. Stahlemail verfärbt sich nicht und ist allgemein nicht empfänglich für Einflüsse von außen. Besonders für größere Badewannen eignet sich Stahl besser, da dieser sich nicht verformt und so mehr Belastung aushält.

Ein Nachteil bei der Badewanne aus Stahl-Email ist, dass sie sich auf der Haut recht kalt anfühlt. Dies wird aber dadurch ausgeglichen, dass sich das Material bei der Befüllung mit warmem Wasser schnell aufwärmt.

Die Kosten einer Stahl-Email Badewanne sind schwer einzugrenzen. Günstige Modelle sind bereits ab 130 € verfügbar, während ausgefallenere Ausführungen bis zu 5.000 € oder mehr kosten können.

Acryl

Das Material beeinflusst Ihr Badeerlebnis.

Acryl ist ein besonders leichtes Material, was den Einbau verhältnismäßig unkompliziert gestaltet.

Dadurch ist es auch gut für einen Einbau in Altbauten geeignet, wo der Boden nicht immer ein schwereres Gewicht aushält. Auch ist der Stoff rutsch- und bruchfest sowie unempfindlich für Stöße.

Sollte doch mal etwas vom Material absplittern, lässt sich der Schaden in der Regel leicht reparieren.

[attention type=red]

Allerdings verkratzt das Material recht leicht, weshalb Sie bei der Reinigung auf kratzige Schwämme verzichten sollten. Durch seine Flexibilität ist Acryl leicht formbar, wodurch Sie bei Acryl-Wannen einer vielfältigen Auswahl an Formen gegenüberstehen.

[/attention]

Freistehende Badewannen aus Acryl sind etwas günstiger als Vergleichsmodelle aus Stahl-Email.

Die Preisspanne befindet sich allerdings in einem ähnlichen Rahmen, nämlich bei ungefähr 100 € bis 5.000 €.

Doch auch hier gilt: Wenn die Ausstattung noch Extras wie etwa eine außergewöhnliche Form oder Massagedüsen haben soll, steigen die Preise dementsprechend.

Beton

Beton hat ein sehr puristisches Aussehen und kann durch die Zugabe von Pigmenten auch farblich variiert werden.

Auch die Haptik der Wannenoberfläche kann sich durch verschiedene Behandlungen unterscheiden.

Ein Schleifen, Polieren oder Beschichten des Materials führt zu einer jeweils ganz unterschiedlichen Wahrnehmung des Werkstoffes.

Da Beton gegossen wird, sind bei diesem Material auch individuelle Anfertigungen von ungewöhnlichen Wannenformen möglich. Dementsprechend steigen die Kosten einer solchen Wanne. Der Preisrahmen einer Badewanne aus Beton liegt je nach Hersteller, Größe und verbautem Zubehör etwa zwischen 2.000 € und 5.000 €.

Beachten Sie, dass eine Wanne aus Beton zwischen 500 kg und 1000 kg wiegen kann und so nicht für jede Wohnung geeignet ist.

Holz

Eine Badewanne aus Massivholz ist eine zugleich exklusive wie kostspielige Investition. Ohne Frage: Sie bietet einen außergewöhnlichen Blickfang im eigenen Badezimmer. Ob elegant oder rustikal: Eine Wanne aus Holz passt sich verschiedenen Stilen hervorragend an.

Das Holz hat aber auch praktische Vorteile: Es speichert die Wärme des Wassers besonders lange und ermöglich Ihnen so ein ausgedehntes Badeerlebnis.

Durch eine Behandlung mit speziellen Ölpflegemitteln bleibt das Holz außerdem dauerhaft wasserdicht. So lässt es sich auch unkompliziert reinigen.

[attention type=green]

Zudem wiegt sie nicht so viel wie verwandte Modelle aus Beton oder Naturstein und kann so einfacher eingebaut werden.

[/attention]

Die beliebtesten Holzarten sind aufgrund ihrer Beständigkeit Ahorn-, Eichen- und Nussbaumholz. Aber auch Hölzer wie Eiche, Birne, Fichte oder Lärche stehen Ihnen zur Auswahl.

Egal, für welches Holz Sie sich entscheiden, eine Holzwanne bringt eine Naturverbundenheit zum Ausdruck, welche sonst nur schwer in das Eigenheim transportiert werden kann.

Zuletzt ist Holz als Material sehr rutschfest und wird nicht so schnell von Schmutz und Kalk befallen.

So einzigartig und schön eine Holzwanne auch sein mag, sie hat ihren Preis. Holzwannen sind meist Unikate, die individuell handgefertigt werden.

Preislich befinden Sie sich hier meist im hohen vierstelligen Bereich bis hin zu fünfstelligen Beträgen. Je nach gewünschtem Zubehör, Design, Größe und Holzart sind die Preise nach oben hin offen.

Natürlich finden Sie auch günstigere Modelle, etwa ab 1.000 €. Hier leidet allerdings meist die Qualität unter dem niedrigen Preis.

5. Zubehör – So werten Sie Ihre Badewanne noch auf

Mit zusätzlichen Funktionen wird Ihre freistehende Badewanne zu einem kleinen Wellnessbereich.

Eine Badewanne an sich bringt eigentlich schon fast alles mit, was es zum Entspannen braucht. Trotzdem gibt es einige Extras, die Ihr Badeerlebnis noch verbessern können. Viele freistehende Badewannen haben keine Ablagefläche. Falls dies für Sie jedoch wichtig ist, können Sie auch Badewannen mit integrierten Ablageflächen erwerben.

Optional gibt es Badewannenablagen, beispielsweise aus Holz, welche auf dem Rand der Badewanne aufliegen. Hier können Sie eine Tasse Tee, ein Buch oder andere Kleinigkeiten ablegen, ohne dass diese nass werden.

[attention type=yellow]

Ebenfalls komfortfördernd ist ein Nackenpolster. Schnell an der Wand der Wanne befestigt ist dieses der perfekte Begleiter für gemütliche Abendstunden.

[/attention]

Eine etwas größere Anschaffung ist eine Wanne mit integrierte Düsen. So baden Sie in den eigenen vier Wänden wie in einem Whirlpool. Ein und dasselbe Modell wird mit solchen Massagedüsen etwas teurer ausfallen, allerdings finden Sie derartige Badewannen bereits ab einem Preis von etwa 1.000 €.

Wer es besonders ausgefallen mag, kann sich an seine freistehende Badewanne auch noch LED-Lichter montieren. Diese sorgen für ein schönes Licht beim Baden und machen, passend eingesetzt, optisch richtig was her.

6. Fazit – Lohnt sich das?

Ob sich so eine freistehende Badewanne für Sie lohnt und ob Sie damit zufriedener sind als mit einer Einbauwanne, können Sie sich nur selbst beantworten.

Eine freistehende Wanne sieht toll aus und hat auch praktische Vorteile, doch ebenso hat die Einbauwanne ihre eigenen Vorteile.

Es kommt ganz darauf an, wie viel Platz Sie in Ihrem Badezimmer haben, wie groß Ihr Budget ist und schließlich natürlich wie Ihr ganz persönlicher Geschmack ist.

7. Fachpartner finden

Sie planen eine neue Badewanne für Ihr Badezimmer und benötigen fachmännischen Rat vor Ort?

Ihr Installateur in Ihrer Nähe hilft Ihnen gerne.

Источник: https://tipp-zum-bau.de/freistehende-badewanne/

Freistehende Badewanne – moderne Wohlfühloase im eigenen Bad

Freistehende Badewanne: Luxus fürs eigene Badezimmer

Wer sich vom stressigen Alltag befreien möchte, nimmt am Abend gerne mal heißes Bad in seiner Wanne. Mit wohlduftenden Badezusätzen bekommt man den Kopf wieder frei und das warme Wasser sorgt für die Entspannung der Muskeln.

Für manch einen darf es dann auch extravaganter und etwas mehr als die kleine Badewanne in der Ecke sein. Daher entwickelt sich die freistehende Badewanne immer mehr zum Verkaufsschlager bei Bauinteressierten.

Mit außergewöhnlichen Formen wie sanft geschwungenen Wellness-Bassins sorgt die freistehende Badewanne für noch mehr Badespaß gegenüber der normalen Einbauwanne.

Materialwahl beim Kauf von freistehenden Badewannen

Die klassische gusseiserne Emaille-Badewanne, wie man sie aus Großmutters Zeiten kennt, ist ein Klassiker im Sanitärbereich. Gerade in Altbauwohnungen mit hohen Stuckdecken können Schätze aus diesem Material ihren Esprit entfalten. Aber auch Materialien wie Holz oder Kunststoff werden beim Kauf freistehender Badewannen immer häufiger nachgefragt.

Dank spezieller Oberflächenbeschichtungen ist heutzutage eine freistehende Badewanne aus Holz problemlos umsetzbar. Sie ist nicht nur ein echter Blickfang im Badezimmer, sondern versprüht einzigartigen Charme und Luxus innerhalb der Räumlichkeiten. Die solitären Wannen machen das Badezimmer zu wahren Wellnessoasen.

Wellness Trend:  Die freistehende Badewanne im Schlafzimmer

Doch nicht nur im Badezimmer eines geräumigen Eigenheims ist Platz für eine freistehende Badewanne. Auch eine Wellness-Oase mit Sauna, Badewanne & Co. im Keller ist denkbar. Immer mehr Eigenheimbesitzer entdecken zudem das Schlafzimmer als idealen Stellplatz für eine freistehende Badewanne.

Ursache dafür ist weniger der kurze Weg vom Bett in die Wanne, als vielmehr ein zunehmend offener Grundriss auch im Obergeschoss. Was aus dem Erdgeschoss mit den verschmolzenen Funktionsbereichen Kochen, Essen, Wohnen längst bekannt ist, lässt sich auch auf Schlafen, Baden, Ankleiden übertragen. Eine freistehende Badewanne macht dabei auch im Schlaereich eine gute Figur.

Die Toilette dagegen möchten die wenigsten Menschen offen zugänglich und einsehbar neben dem Bett platzieren.

Bei den Herstellern von freistehenden Badwannen werden auch passende Armaturen angeboten, um dem Kunden ein formvollendetes Design für sein Badezimmer zu liefern. Das gilt neben der Wanne auch für Waschbecken,  Toilette, Dusche und Bidets.

Damit kann die Baufamilie ihren ausgewählten Stil konsequent verfolgen und das Badezimmer dementsprechend ausstatten. Denn moderne Badezimmer sind heute längst keine Nasszellen vergangener Tage mehr.

Und mit der richtigen Einrichtung und Gestaltung tragen sie auch umso mehr zur Entspannung in der freistehenden Badewanne bei.

Die Hersteller von Fertighäusern halten in ihrem Portfolio allerlei Produkte von unterschiedlichen Sanitäreinrichtern, darunter auch Hersteller freistehender Badewannen, bereit.

[attention type=red]

Sie können in sogenannten Bemusterungszentren der Hausbauunternehmen angeschaut, verglichen und ganz einfach per Fingerzeig für das individuelle Traumhaus ausgewählt werden. Auch ein Probeliegen, allerdings ohne Wasser, ist darin möglich.

[/attention]

Schließlich sollte man vor dem Kauf der freistehenden Badewanne auch sicher sein, dass sie nicht nur optisch brilliert, sondern auch die gewünschte Entspannung bietet.

Anbieter von hocherwertigen Bad & Sanitätprodukten:
 

Die persönliche Einladung steht: „Treffen Sie Ihr neues Bad!“ ELEMENTS begrüßt all jene Bauherren, in Sachen Neu- oder Umgestaltung ihres Badezimmers. Was online beginnt, setzt sich in einer der mehr als 230 ELEMENTS-Badausstellungen bundesweit fort. Und überall steht fest: Es wird der einfachste Weg zum neuen Bad.

> Mehr zu Elements

Viega ist der führende Hersteller von Installationstechnik für Sanitär und Heizung. Mit einem breiten Sortiment von über 17.000 Produkten bietet das Familienunternehmen aus Attendorn zahlreiche Lösungen für den Bau des Eigenheims – von Rohrleitungssystemen bis hin zu Entwässerungs- und Vorwandtechnik.

> Mehr zu Viega

Источник: https://www.fertighauswelt.de/ausstattung/bad-und-sanitaer/freistehende-badewanne-kaufen.html

Luxusbadewanne kaufen: Aquamass als neuer Maßstab

Freistehende Badewanne: Luxus fürs eigene Badezimmer
Eine Badewanne gilt als das neue Objekt der Begierde im eigenen Home Spa.

Wenn man vor der Wahl steht eine Luxusbadewanne zu kaufen, öffnen sich einen schier unendliche Möglichkeiten.

Einzigartig, exklusiv, luxuriös und natürlich unnachahmlich – die Ansprüche an dieses wichtige Gestaltungsobjekt des eigenen Home Spa sind hoch.

Doch der Hersteller Aquamass wird diesen mit seinen Badewannen durchaus gerecht… Aber sehen Sie einfach selbst!

Es geht auch schlicht: Klassische Formen mit gerundeten Linien von Aquamass

Aquamass: Luxusbäder zum Wohlfühlen

Freistehende Luxusbadewanne kaufen: Die Füße erinnern an den Prunk vergangener Epochen

Als echter Pionier im Bereich Wellness setzt das holländische Unternehmen Aquamass bereits seit 1978 seine eigenen Maßstäbe.

Der Schwerpunkt liegt stets auf einer bestimmten Lebensweise, bei der Ästhetik mit Wohlbefinden einhergeht und dabei von technischem Know How, bodenständigen Traditionen und natürlich Qualität flankiert wird.

Die Herausforderung in der modernen Welt – das Design mit ökologischen und hochtechnologischen Fortschritten zu verknüpfen gelingt dabei dem Unternehmen spielend leicht.

Klassische Formensprache trifft bei diesem Exemplar aus dem Hause Aquamass auf zeitgenössisch pure Ästhetik

Herausforderungen beim Luxusbadewanne kaufen: Design für alle Sinne

Exklusive freistehende Badewannen von Aquamass

Das Kaufen einer Luxusbadewanne ist oft mit einem zusätzlichen Plus verbunden: Sei es eine besondere Optik oder eine besondere Funktion, die das Erlebnis Private Spa erst komplett macht.

Denn eine exklusive Badewanne kann in vielen Fällen sehr viel mehr, als nur gut auszusehen. Mit Hilfe des technischen Fortschritts können zahlreiche Features optisch unsichtbar eingegliedert werden und damit ein Erleben mit allen Sinnen möglich machen.

Luxusbadewanne kaufen? Wie wäre es mit einem Überzug in Krokolederoptik?

Die Systeme von Aquamass besitzen zahlreiche neue Funktionen, die das Baden zu einem echten Erlebnis machen:

  • Whirlactive: Das Wasser als Quelle allen Lebens versetzt Sie mit sanften Strömen oder intensiven Massagefunktionen in einen schier schwerelosen Zustand
  • Mixactive: Aus Licht und Wasser wird ein neues Erlebnis geschaffen, das alle Sinne anspricht und den Geist durch die intensive Beanspruchung endlich zur Ruhe kommen lässt

Eine Luxusbadewanne in Steinoptik mit Metallic-Effekten: Aufregende Blickfänge im eigenen Home Spa

Kreationen wie nicht von dieser Welt: Luxusbadewannen für Sie

Exklusive freistehende Badewanne von Aquamass

Die meistgestellte Frage für einen Baddesigner ist, welche Luxusbadewanne man kaufen soll. Die Auswahl am internationalen Markt lässt heute kaum noch Wünsche offen, weshalb es mehr als nur verständlich ist, dass die Auswahl für einen Laien kein leichtes ist.

Abgerundete Formen der exklusiven Badewanne bringen feminine Aspekte ins eigene Lauxusbad

Heute möchte ich einige meiner wichtigsten Tipps mit Ihnen teilen, nach denen ich persönlich die Auswahl der perfekten Luxusbadewanne treffe.

Natürlich gilt auch hier, dass Individualität vorgeht – wenn Ihnen ein bestimmtes Objekt gefällt, dieses mit Ihnen „spricht“ und Sie zu mehr als 100% von der exklusiven Badewanne überzeugt sind, lassen Sie sich nicht vom GEgenteil überzeugen und hören Sie auf Ihr eigenes Herz!

Schwarzer Glanz im Badezimmer: Maskuline Effekte treffen auf weibliche Formen

Tipp 1: Wählen Sie ein Thema

Setzen Sie bereits im Vorfeld der Planung ein bestimmtes Thema fest, unter welchem das gesamte Konzept zu finden ist.

Sei es Navy, maskuline Effekte oder Weiblichkeit pur – Gehen Sie tief in sich und suchen Sie nach genau jenem thematischen Aspekt, den Sie gerne in Ihren eigenen vier Wänden umgesetzt wissen wollen.

Meistens ist es etwas, das uns im Alltag fehlt: Bei sehr verantwortungsvollen Berufen kann es beispielsweise durchaus sein, dass man sich in seinem Privatleben zu sinnlichen, weichen Formen hingezogen fühlt, die für einen harmonischen Ausgleich sorgen.

Auch im Schlafzimmer macht eine freistehende Badewanne eine hervorragende Figur

Tipps 2: Intuition geht vor

Lassen Sie sich intuitiv zu dem richtigen Modell treiben. Wenn Sie eine Luxusbadewanne kaufen, hören Sie auf Ihr Unterbewusstsein. Sollten Badewannen mit klaren Kanten gerade der letzte Schrei sein, ihnen jedoch absolut widersprechen, zögern Sie nicht und greifen Sie zu den weichen, fließenden Formen, die Ihnen Wohlbefinden, Entspannung und Ruhe vermitteln.

Mosaik auf der Badewanne von Aquamass: Ein Gruß aus dem fernen Osten

Tipp 3: Verlassen Sie gewohnte Pfade

Ja, ein Badezimmer ist zum Baden und ein Schlafzimmer zum Schlafen da.

Niemand möchte diese Aufteilung bestreiten, auch wenn es sich manchmal durchaus lohnt, die gewohnten Wege zu verlassen und nach neuen zu suchen.

Eine freistehende Badewanne direkt neben dem Bett setzt nicht nur spannende optische Akzente, sondern regt auch zum Nachdenken über die bestehenden Normen und Traditionen an. Warum denn eigentlich nicht?!

Baddesign und Schlafzimmer vereint – Geht das? Lichteffekte machen die metallisch glänzenden Badewannen zu einem mystischen Feuer im Home Spa

Tipp 4: Die Welt ist nicht Schwarz-Weiß!

Seit vielen Jahrzehnten gibt die Farbe Weiß im Badezimmer den Ton an. Diese gilt als das Nonplusultra im Home Spa – Pflegeleicht, anpassungsfähig und pur. Doch es existiert auch eine Welt außerhalb des gewohnten Farbenspektrums.

Wie wäre es mit einer goldenen Badewanne oder einer Badewanne im angesagten Zement-Look? Soll es ein individuell gestaltetes Mosaik sein oder lieber ein sinnlicher Schimmer-Effekt, der an das Perlmutt der Muscheln aus der Südsee erinnert?

Heute ist nahezu alles möglich, so dass Sie nur Ihre Fantasie freilassen müssen, um neue Aspekte in Ihrem Leben und in Ihrem Bad zu eröffnen.

Loftfeeling pur: Eine graue Badewanne

Impressionen zum Inspirieren: Ihr Luxusbadezimmer

Die klaren Formen der eckigen Badewanne kontrastieren mit dem organischen Holz

Hip: Badewanne im Jeanslook Schwarz glänzend: Maskulines Design im Home Spa Weiblich Formen wirken natürlich und fließend im eigenen Private Spa Eine fließend geformte Badewanne in angesagter Stein-Optik Dass eine Badewanne mehr sein kann als nur ein Bad, beweist dieses Modell mit einem eingebauten Regalsystem Stilvoll, elegant und klassisch: Eine Badewanne im Look vergangener Tage Wenn die Wanne klassischen Formen folgt, können nicht nur klare Effekte erzielt, sondern auch ein stilvolles Ambiente geschaffen werden Dieses Modell erinnert an die japanische Badetradition Typisch runde Formen bringen einen Hauch Klassik und ewige Eleganz in Ihr Zuhause Eine graue Hülle und ein goldenes Inneres: Hier erkennt man, dass es auf die inneren Werte ankommt Kontrastreiches Modell in schwarz-weiß lässt Art Deco – Träume wahr werden Ja, es geht auch in Farbe: Grelles Grün vereint Organische Formen mit modernen Linien Hier bringen orange Plexi-Glas-Elemente Farbe in das Badezimmer Dezente Ornamente und Dekors wirken keinesfalls überladen, sondern unterstützen die klare Optik des Home Spas Dass ein Bad in Weiß keineswegs langweilig sein muss, beweist dieses Design, in dem die Strukturen aufregende Kontraste bilden Holz und Weiß: Ein echtes Traumpaar Nein – Rund und eckig sind nicht das einzig mögliche Design einer Badewanne… Individuelle Beschriftungen und Designs werden beim Luxushersteller Aquamass verwirklicht Beeindruckende Formen im eigenen Bad: Lassen Sie sich einfach darauf ein…

Verwirklichen Sie jetzt Ihr Traumbad und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin mit Torsten Müller.

Beratungstermin vereinbaren »

Torsten Müller – Ihr Experte für Bad- & Spadesign!

Источник: https://www.design-bad.com/luxus-badewanne-kaufen/

Freistehende Badewanne

Freistehende Badewanne: Luxus fürs eigene Badezimmer

Du möchtest etwas Ausgefallenes in deinem Badezimmer? Eine freistehende Badewanne verwandelt dein Bad ineine luxuriöse Wellness Oase. Ob modern mit integriertenLichteffekten oder im antiken Stil – freistehende Badewannen sorgenfür ein ganz besonderes Ambiente.

Wo finde ich Ideen undInspiration zu freistehenden Badewannen?

Für viele ist die freistehendeBadewanne der absolute Luxus-Traum. Die Vorstellung von einementspannten Bad am Ende eines langen und anstrengenden Tages in einereleganten freistehenden Badewanne lässt einen schnell denAlltagsstress vergessen.

Wenn du also genug Platz in deinemBadezimmer hast, lohnt es sich auf jeden Fall über eines dieserausgefallenen Möbelstücke nachzudenken. Ideen und Inspiration zufreistehenden Badewannen findest du direkt hier bei homify. Wir habendie die unterschiedlichsten Modelle im Kontext angesagter Badezimmerfür dich.

Stöbere einfach etwas auf unserer Webseite und entdecketolle antike freistehende Badewannen mit goldenen Applikationen sowiestilvoll geschwungene Modelle im modernen Look. Lass dich einfach vonder Vielfalt der Auswahl inspirieren.

Wenn dir eine Wanne besondersgut gefällt, dann speichere dies einfach in deinem ganz persönlichenIdeenbuch ab. Zusammen mit weiteren Artikeln und Ideen für dasBadezimmer kannst du dir so nach und nach deine eigene Wellness Oasebei dir zu Hause gestalten. Auch Designer finden großen Gefallen anfreistehenden Badewannen.

In Designstudios und Fachgeschäften fürBadezimmer wirst du daher ebenfalls fündig werden. Dort kannst dudir auch gleich die verschiedenen Größen ansehen und bekommst eingutes Gefühl dafür, welche Größe sich für dein Badezimmer eignenwürde.

Natürlich kannst du auch jederzeit einen Expertenkontaktieren, der dir verschiedene Modelle zeigen kann und dieunterschiedlichen Stile und Möglichkeiten präsentieren. Expertenfür Badezimmer und freistehende Wannen in deiner Nähe findest duebenfalls auf unserer Webseite.

Welche Formen undMaterialien gibt es für freistehende Badewannen?

In welcher Form und Farbe du dir deinefreistehende Badewanne auch wünschst, sie wird definitiv derabsolute Hingucker im Raum sein. Die Auswahl an verschiedenen Formenlässt eigentlich keine Wünsche offen. Ob rund, eckig oder imantiken Design, der Markt bietet für jeden Stil und Geschmack dasRichtige.

Verwandle dein Badezimmer mit einer freistehenden Badewannein einen luxuriösen Ort, welcher Entspannung der Extraklasse bietet. Neben der richtigen Form spielt natürlich auch das passendeMaterial eine Rolle. Eine klassische Wanne wird meist ausSanitäracryl und Stahl-Email angefertigt.

Freistehende Badewannen imLuxuslook bieten etwas mehr Möglichkeiten. Es wird zum Beispiel auchmit Beton gearbeitet oder mit Holz. Eine runde, freistehendeBadewanne komplett aus Holz dient gerne als luxuriöser Badezuber. Jenachdem, für welches Material du dich entscheidest, ändert sichauch der Preis der Badewanne.

[attention type=green]

Freistehende Wannen der Extraklassewerden gerne aus den exklusivsten Materialen angefertigt. Durch dieVerwendung von gemahlenen Materialien und Kunstharz bekommst dueinzigartige Formen und Looks. Eine freistehende Badewanne aussolchen Materialen wird gegossen und besteht daher aus einereinzelnen homogenen Schicht.

[/attention]

Das Material fühlt sich für schönesBadegefühl warm an und ist hart wie Stein, jedoch auch unglaublichgeschmeidig. Sollten doch einmal Unebenheiten oder Schädenentstehen, lassen sich diese ganz leicht ausbessern. Außerdem sinddie Materialien leicht zu reinigen und resistent gegen die härtestenDesinfektionsmittel.

So kannst du deinem Hygienestandard bedenkenlosnachgehen.

Welche freistehendeBadewanne eignet sich für mein Zuhause?

Wenn es an die Frage geht, welchefreistehende Badewanne sich ganz speziell für dein Zuhause eignet,dann ist die Größe ebenso entscheidend wie die Form und dasMaterial. Eine freistehende Badewanne ist mehr als ein Ort, an demman sich schnell wäscht und reinigt. Sie sorgt für luxuriöseBadeerlebnisse.

Ob du dich nun für eine Version aus Gusseisenentscheidest und somit für einen Hauch Nostalgie in deinemBadezimmer sorgst oder vielleicht doch eher die minimalistischeVariante bevorzugst, bleibt natürlich voll und ganz dir selbstüberlassen. Es ist schlichtweg Geschmacksfrage für welches Modelldu dich entscheidest.

Wichtig ist, dass die Wanne von der Größeher gut in dein Badezimmer passt. Sie sollte groß genug sein, umsich darin entspannen zu können, jedoch nicht das Badezimmer mitihrer Größe erschlagen. Selbstverständlich sollte auch dergewählte Look zum Rest des Bades und der allgemeinen Einrichtung beidir Zuhause passen.

Wenn du dich also für ein extravagantes Modellentscheidest, welches schon fast einer kunstvollen Skulptur ähnelt,dann sollte sich dieser Stil auch in der restlichen Einrichtungwiderspiegeln.

Für welches Modell du dich auch entscheidest, es wirdimmer ausgefallener als eine Standard-Wanne sein und für Ohs und Ahsdeiner Besucher sorgen.

Wie plane ich einBadezimmer mit freistehender Badewanne?

Am wichtigsten bei der Planung einesBadezimmers mit freistehender Badewanne ist die Positionierung derWanne. Wer sich für eine freistehende Badewanne entscheidet, solltesie auch ins richtige Licht rücken und im Zentrum des Raumespositionieren.

Im Vordergrund stehen dabei Entspannung, Wellness, einwohliges Gefühl und ein Hauch von Luxus – weniger derReinigungsfaktor. Wenn es an die Planung geht, ist neben dem Designund dem Material auch die Größe wichtig. Es gibt freistehendeBadewannen mittlerweile in bis zu zwei Metern Länge und in denausgefallensten Formen.

Die Größe der Wanne sollte proportional zurGröße des Raumes sein. Der Rest des Badezimmers sollte sich inallen Details an den Stil der freistehenden Badewanne anpassen.Außerdem ist es wichtig die Statik des Hauses zu bedenken.

[attention type=yellow]

Bereitsbei der Wahl der freistehenden Wanne solltest du dir Gedanken darübermachen, ob sich für dein Zuhause ein bestimmtes Material bessereignet als ein anderes, denn Wannen aus Beton oder Naturstein sindganz schön schwer. Dein Badezimmerboden und die Struktur deinesHauses sollte dies aushalten können.

[/attention]

Auch über die Badarmaturensolltest du ausreichend nachdenken. Diese spezielle Art der Wannebenötigt auch spezielle Armaturen. Du hast auch hier wieder die Qualder Wahl.

Möchtest du eine Standardarmatur, welche in den Bodengeschraubt wird oder vielleicht eine extravagantere Alternative? DieArmatur kann teilweise auch in die Wanne integriert werden undvollkommen von der Verkleidung verdeckt werden. Es gibt also vieleMöglichkeiten die Luxus Wanne in einen Raum zu integrieren.

Wenn dudich jedoch für ein Modell entschieden hast, sind die darauffolgenden Entscheidungen meist leichter. Orientiere dich einfachdaran, wie deine persönliche Wellness Oase aussehen soll und setzediese Vorstellung so genau wie möglich um. Falls du Schwierigkeitenhast, die Planung deines Badezimmers mit freistehender Badewanneanzugehen, dann wende dich einfach an einen Experten dafür.Talentierte Experten findest du bei homify.

Источник: https://www.homify.de/freistehende-badewanne

Heimtextilien
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: