Inkontinenzauflagen für die Matratze

Contents
  1. Inkontinenzauflage – mehr Sicherheit in der Nacht
  2. Was ist Inkontinenz?
  3. Die Inkontinenzauflage – nicht nur ein Schutz für die Matratze
  4. Für wen sind Inkontinenzauflagen geeignet?
  5. Varianten der Inkontinenzauflage
  6. Alternativen zur Inkontinenzauflage
  7. Inkontinenz – ein Tabuthema?
  8. Inkontinenzauflagen online bestellen
  9. Inkontinenzauflagen – wirkungsvoller Matratzenschutz mit hohem Liegekomfort
  10. Stecklaken – die handliche Alternative für Ihr Bett
  11. Inkontinenzauflagen für Stühle und Sessel erleichtern den Alltag
  12. Inkontinenzauflagen und weitere Pflegeprodukte in Ihrem WELLSANA Online-Shop
  13. Inkontinenzunterlagen – damit schützen Sie Ihre Matratze
  14. Was sind Inkontinenzunterlagen für Matratzen?
  15. Die Vor- und Nachteile einer Inkontinenzunterlage
  16. Die Funktionsweise einer Inkontinenzauflage
  17. Wofür nutzt man Inkontinenzauflagen?
  18. Wo bekommt man Inkontinenzauflagen?
  19. Die Arten von Inkontinenzauflagen
  20. Material von Inkontinenzauflagen
  21. Die Größen von Inkontinenzauflagen
  22. Was sollte beim Kauf einer Inkontinenzauflage beachtet werden?
  23. Ähnliche und weiterführende Inhalte:
  24. Inkontinenzauflagen
  25. Was sind Inkontinenzauflagen? 
  26. Woraus bestehen Inkontinenzauflagen?
  27. Welche Arten von Inkontinenzauflagen gibt es?
  28. Für wen eignen sich Inkontinenzauflagen?
  29. Welche Größe bei Inkontinenzauflagen?
  30. Wie reinigt man Inkontinenzauflagen?
  31. Matratzenschutz: Inkontinenzunterlagen & Inkontinenzauflagen
  32. Auflagen für leichte Inkontinenz
  33. Matratzenschutz für mittlere Inkontinenz
  34. Inkontinenzunterlagen mit extra starkem Saugvolumen
  35. Hygienisch rein und kochfest

Inkontinenzauflage – mehr Sicherheit in der Nacht

Inkontinenzauflagen für die Matratze

Eine Inkontinenzauflage ist eine Matratzenauflage, die Flüssigkeiten sicher aufnimmt, Geruchsbildung vermindert und ein Durchdringen der Feuchtigkeit zur Matratze verhindert.

Für von Inkontinenz Betroffene ist eine solche saugfähige Unterlage besonders hilfreich, um gut schlafen zu können.

Die Inkontinenzauflage gibt wie andere Produkte zur Inkontinenzversorgung ein sicheres Gefühl und steigert die Lebensqualität der Betroffenen.

Was ist Inkontinenz?

In der Medizin bezeichnet der Begriff Kontinenz das Vermögen, seinen Stuhlgang und seine Blasenentleerung bewusst kontrollieren zu können. Ist das Gegenteil der Fall, sprechen Mediziner von Inkontinenz.

Unterteilt wird die Inkontinenz in Harninkontinenz und Stuhlinkontinenz. Unter Harninkontinenz versteht man den unkontrollierten Urinverlust.

Entsprechend handelt es sich bei fehlender Kontrolle über den Schließmuskel um Stuhlinkontinenz.

[attention type=yellow]

Laut der Deutschen Kontinenz Gesellschaft sind über neun Millionen Menschen von Inkontinenz betroffen. Die Unfähigkeit, seine Stuhl- und Harnausscheidungen zurückzuhalten, tritt überwiegend bei älteren Menschen auf. Aber auch viele Frauen erkranken insbesondere nach einer Geburt an Harninkontinenz.

[/attention]

Neugeborene lernen im Kleinkindalter, ihren Stuhlgang und Harndrang zu kontrollieren. Dennoch haben etwa drei Prozent der Kinder über das 18. Lebensjahr hinaus Enuresis, eine Art der Harninkontinenz, und nässen regelmäßig nachts ein.

Die Ursachen für das Bettnässen bei Kindern sind mehrheitlich physisch begründet und nicht, wie früher oft angenommen, psychisch.

Die Inkontinenzauflage – nicht nur ein Schutz für die Matratze

Auflagen zur Inkontinenzversorgung bestehen aus einer oberen Schicht, die Feuchtigkeit aufnimmt, und einer unteren Schicht, die das Durchnässen verhindert. Die Inkontinenzauflage wird auf die Matratze gelegt und schützt diese vor Verunreinigung.

Doch solche Bettauflagen können mehr: Sie schützen in erster Linie den darauf liegenden Menschen. Die auftreffende Feuchtigkeit wird gebunden und eingeschlossen, um keine Gerüche entstehen zu lassen und den Kontakt der Haut mit Feuchtigkeit auf ein Minimum zu reduzieren.

Betroffene haben die Sicherheit, in der Nacht entspannt schlafen zu können. Aber Vorsicht: Das Aufnahmevermögen an Flüssigkeit ist begrenzt. Besonders bei älteren Menschen mit eingeschränkter Mobilität oder bettlägerigen Menschen sollte die Inkontinenzauflage je nach Bedarf mehrmals in der Nacht gewechselt werden.

Anderenfalls drohen schwerwiegende Hautschäden auf Grund von Bakterienbesiedlung oder Schimmel. Auch das Risiko von Dekubitusgeschwüren steigt aufgrund der Nässe.

Für wen sind Inkontinenzauflagen geeignet?

In der Alten- und Krankenpflege werden Inkontinenzauflagen regelmäßig eingesetzt. Man findet solche Auflagen aber auch im privaten Bereich. In Kinder- und Seniorenbetten liegen häufig solche saugfähigen Unterlagen.

Aber auch unabhängig vom Alter nutzen viele Menschen mit nächtlicher Blasenschwäche eine Inkontinenzauflage für ihr Bett. Babys und Kleinkinder, bei denen das Einnässen völlig normal ist, liegen häufig auf Wickelunterlagen, wenn sie eine frische Windel bekommen.

Wickelunterlagen sind prinzipiell identisch mit Inkontinenzunterlagen.

In der Krankenpflege von Tieren werden ebenfalls Inkontinenzauflagen verwendet. Von diesen sogenannten Tierunterlagen profitieren auch Heimtierhalter, die mit ihrem Hund oder anderen Haustieren gemeinsam in einem Bett schlafen. Denn auch Tiere können an Inkontinenz erkranken und nachts unbeabsichtigt ins Bett nässen.

Varianten der Inkontinenzauflage

Inkontinenzunterlagen lassen sich in zwei Gebrauchsformen unterteilen.

Für die kurzfristige Inkontinenzversorgung oder bei hohen Anforderungen an die Hygiene kommen in der Regel Unterlagen für den einmaligen Gebrauch, sogenannte Einwegunterlagen, zum Einsatz.

Für alle anderen Anwendungsfälle bieten sich aus finanzieller und ökologischer Sicht wiederverwendbare Inkontinenzauflagen an. Diese meist aus Baumwolle gefertigten Bettauflagen sind aus hygienischen Gründen in der Waschmaschine bei 95 °C waschbar.

Mehrweg-Inkontinenzauflagen setzen sich aus mehreren Schichten zusammen.

Die Oberseite besteht aus Molton, einem aufgerauten und daher sehr saugfähigen Baumwollgewebe, das zum Schutz vor Durchnässen auf der Unterseite mit einem wasserdichten Kunststoffüberzug versehen ist.

[attention type=red]

Einweg-Inkontinenzauflagen bestehen aus einem wasserdurchlässigen Vlies auf der Oberseite. Im Kern befindet sich saugfähiger Zellstoff. Die Unterseite ist mit einer feuchtigkeitsundurchlässigen Kunststofffolie beschichtet.

[/attention]

Inkontinenzauflagen sind in unterschiedlichen Größen erhältlich. Als Sitzauflage oder für Kinderbetten ab 40 x 40 cm bis hin zu Auflagen für Doppelbetten mit 200 x 200 cm Größe. Wiederverwendbare Inkontinenzauflagen in Matratzengröße gibt es zudem als Spannbettlaken oder mit Gummibändern an den Ecken, um sie auf der Matratze zu fixieren wie Matratzenschoner oder Topper.

Unter dem Begriff Inkontinenzauflage werden auch Matratzenschutzlaken angeboten. Wie die Bezeichnung nahelegt, verhindern diese Laken das Durchdringen von Flüssigkeit zur Matratze. Saugfähig sind solche Kunststofflaken allerdings nicht, daher eignen sie sich nur bedingt zur Inkontinenzversorgung.

Alternativen zur Inkontinenzauflage

Inkontinenzauflagen werden im Bett oft gemeinsam mit Vorlagen oder Schutzunterwäsche, im Volksmund abfällig auch Seniorenwindel genannt, benutzt. Bei einer schwach ausgeprägten Inkontinenz reichen Schutzunterwäsche, Inkontinenzslips oder Vorlagen aus. Kondom-Urinale oder Analtampons sind weitere Hilfsmittel, die einen Verzicht auf eine Inkontinenzauflage ermöglichen.

Inkontinenz – ein Tabuthema?

Die häufigste Form der Inkontinenz, die Harninkontinenz, betrifft nicht nur ältere Menschen. Frauen und Männer jeden Alters können an Blasenschwäche erkranken. Mit zunehmendem Alter steigt zudem das Risiko der Blasenschwäche.

Überwiegend Frauen leiden daran, besonders nach einer Geburt. Oft hat ein Lachen oder Niesen den Abgang von Harn zur Folge, ohne dass sich der Drang zur Toilette bemerkbar macht. Obwohl Harninkontinenz in den meisten Fällen heilbar ist, gehen nur wenige Betroffene zum Arzt.

Dabei ist die Gefahr groß, dass die Harninkontinenz schleichend den Alltag bestimmt. Viele Betroffene verlassen, gehemmt von der Blasenschwäche, selten die Wohnung. Offen darüber zu reden, trauen sich die wenigsten. Man schämt sich, obwohl man nichts dafür kann.

Im schlimmsten Fall führt die Inkontinenz zur sozialen Isolation – oft begleitet von Depressionen.

Je nach Art und Ausprägung der Inkontinenz können Sport, Verhaltenstherapien, Gewichtsreduktion, Medikamente oder in schweren Fällen eine Operation helfen. Die Belastungsinkontinenz bei Frauen lässt sich durch Training der Beckenbodenmuskulatur in vielen Fällen kurieren.

Auch die Harndrang-Inkontinenz, verursacht durch einen sensiblen Blasenmuskel, kann beispielsweise durch Kontinenz-Training behandelt werden. Das Ziel ist, den Zeitraum zwischen den Blasenentleerungen zu verlängern. Auf das Tragen von Schutzunterwäsche und die Verwendung einer Inkontinenzauflage im Bett kann dann meist verzichtet werden.

Der Gewinn an Lebensqualität ist enorm, daher sollten Betroffene nicht schweigen und sich einem Facharzt anvertrauen.

(5 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading…

Источник: https://www.bett1.de/infoportal/glossar/inkontinenzauflage-inkontinenzunterlage

Inkontinenzauflagen online bestellen

Inkontinenzauflagen für die Matratze

Wenn Sie an Inkontinenz leiden, können Ihnen die passenden Hygieneartikel ein sicheres Gefühl zurückgeben. Diskrete Helfer wie Inkontinenzauflagen, Slips und Einlagen von WELLSANA schenken Ihnen Komfort und Sicherheit. Unsere Hilfsmittel ermöglichen Ihnen die aktive Teilnahme am gesellschaftlichen Leben und fördern zudem Ihr persönliches Wohlbefinden.

Inkontinenzauflagen – wirkungsvoller Matratzenschutz mit hohem Liegekomfort

Für Menschen mit Blasenschwäche ist es wichtig, sich auch in der Nacht sicher zu fühlen, um ruhig schlafen zu können. Wasserdichte Matratzenauflagen schützen die Liegefläche vor Verunreinigungen und beugen Geruchsbildung vor. Bei WELLSANA finden Sie Bettauflagen mit unterschiedlichem Auau und in unterschiedlichen Größen.

Kernstück ist in der Regel eine saugstarke Inkontinenzauflage aus weichem, atmungsaktivem Material. Besonders einfach in der Handhabung sind Modelle, die sich schnell unter die Matratze klemmen lassen oder mit Spanngummis fixiert und so sicher an ihrem Platz gehalten werden.

Einzelne Lagen aus verschiedenen Stoffen sowie einer Schicht aus strapazierfähigem, wasserdichtem PU (Polyurethan) bieten Ihnen eine angenehm weiche Liegefläche.

[attention type=green]

Die Inkontinenzauflagen bei WELLSANA überzeugen außerdem mit ihrer raschel- und knisterfreien Stoffumhüllung und ermöglichen dadurch ein ganz natürliches Liegegefühl und einen erholsamen Schlaf. Ebenfalls einfach in der Handhabung sind Spannbettlaken, die wie herkömmliche Matratzenbezüge einfach um Ihre Matratze gespannt werden.

[/attention]

Eine PVC-Schicht auf der Unterseite verhindert ein Durchdringen der Flüssigkeiten und schützt Ihr Bett zuverlässig. Diese Inkontinenzauflagen sind ebenfalls raschelfrei und weich, zudem fallen sie dank Ihres schlichten Designs niemandem auf.

Wenn Sie nur einen Teilbereich Ihres Bettes schützen möchten, finden Sie bei WELLSANA Inkontinenzauflagen mit kleineren Maßen, die Sie je nach Bedarf auf der Matratze positionieren können.

Mithilfe von Flügeln werden Sie unter der Matratze festgesteckt und sind so auch für Pflegepersonal leicht zu wechseln. Diese Unterlagen schützen ebenfalls zuverlässig vor Verunreinigungen des Bettes, da sie wasserdicht sind und große Mengen Flüssigkeit aufnehmen können.

Dabei sind die Inkontinenzauflagen von WELLSANA sehr angenehm gearbeitet: Dank des atmungsaktiven Materials kommen Sie darauf weder ins Schwitzen noch haben Sie das Gefühl, auf Plastik zu schlafen.

Besonders positiv an diesen Inkontinenzauflagen ist, dass sie bis 95°C waschbar sind und somit auch nach vielen Einsätzen ein hohes Maß an Hygiene garantieren.

Alle Inkontinenzauflagen von WELLSANA sind leicht waschbar und genügen höchsten Ansprüchen an eine optimale Hygiene bei Inkontinenz. Die hochwertige Verarbeitung sorgt für die langlebigen, strapazierfähigen Eigenschaften unserer Gesundheitsprodukte, wodurch alle Artikel sowohl eine angenehme Handhabung als auch einen zuverlässigen Schutz bieten.

Stecklaken – die handliche Alternative für Ihr Bett

Anstelle von Inkontinenzauflagen bietet sich auch die Verwendung von Stecklaken, auch Spanner genannt, an. Diese Laken bedecken den Mittelteil der Liegefläche und lassen sich ganz einfach unter die Matratze stecken. Sie sind dünner als die Matratzenschoner und eignen sich besonders für leichte Inkontinenzfälle.

Auch als unkomplizierter Bettschutz für Kinder sind diese Unterlagen ideal. Die Fixierung unter der Matratze verhindert ein Verrutschen der Auflage und ermöglicht ein Auswechseln ebendieser mit wenigen Handgriffen.

Das erleichtert insbesondere die Pflege bettlägeriger Personen, ist aber auch für Sie selbst ein großer Vorteil, da das Wechseln somit wesentlich leichter ist.

Inkontinenzauflagen für Stühle und Sessel erleichtern den Alltag

Wenn Sie von Inkontinenz betroffen sind, benötigen Sie unter Umständen auch tagsüber zuverlässige Helfer, die Ihre Sitzmöbel schützen. Im Online-Shop von WELLSANA finden Sie Sitzauflagen, die mit diskreten Designs auf Sesseln, Sofas und Stühlen Platz finden.

Diese Inkontinenzauflagen kommen mit dekorativen Mustern oder schlicht unifarben daher und werden daher auch Besuchern nicht auffallen. Eine wasserundurchlässige Schicht lässt keine Flüssigkeiten durch, während die Oberschicht ebendiese zuverlässig aufnimmt.

[attention type=yellow]

Eine Anti-Rutsch-Beschichtung auf der Unterseite hilft zusätzlich dabei, ein Verrutschen der Inkontinenzauflagen zu verhindern.

[/attention]

Aufgrund des praktischen Formats sind die Sitzauflagen auch auf Reisen oder im Auto eine gute Wahl. Klein zusammengerollt passen sie in Ihre Handtasche und können mit ihrem schlichten Design bei Bedarf jederzeit hervorgeholt und unauffällig auf den Sitzflächen platziert werden.

Inkontinenzauflagen und weitere Pflegeprodukte in Ihrem WELLSANA Online-Shop

WELLSANA bietet Ihnen eine breit gefächerte Auswahl an Gesundheitsprodukten sowie Heil- und Hilfsmittel für die verschiedensten Pflegebereiche. Speziell für das Thema Inkontinenz stehen Ihnen in unserem Sortiment hochwertige Produkte zur Verfügung.

Von ausgesuchter Unterwäsche über geeignete Bettwaren bis hin zu effektiven Einlagen mit dezenter Form und hohem Tragekomfort helfen Ihnen unsere Angebote, sich trotz Blasenschwäche sicher und frisch zu fühlen.

Inkontinenzauflagen für Matratzen und Stühle begleiten Sie zuverlässig durch die Nacht und den Tag und geben Ihnen ein sicheres Gefühl in jeder Situation. Genießen Sie Ihren Alltag und überzeugen Sie sich von den hochwertigen Produkten von WELLSANA.

Schauen Sie sich um und genießen Sie das bequeme Einkaufen im Online-Shop. Wir liefern Ihre Gesundheitsprodukte anschließend unkompliziert und diskret zu Ihnen nach Hause!

Источник: https://www.wellsana.de/inkontinenzauflagen/

Inkontinenzunterlagen – damit schützen Sie Ihre Matratze

Inkontinenzauflagen für die Matratze

Boxspringbett.org » Zubehör » Inkontinenzunterlagen

Sucht man nach einer wasserdichten Matratzenauflage, dann ist es ratsam bei Suche den Begriff Inkontinenzunterlagen zu verwenden.

Mit Inkontinenzunterlagen werden nicht nur Matratzen aus Molton, sondern auch andere Liegeflächen wirkungsvoll geschützt. Im Allgemeinen werden Inkontinenzunterlagen auch als Matratzenschoner oder als Matratzenschutz gekennzeichnet.

In jedem Fall sind diese Auflagen wasserdicht und sorgen so für eine entspannte Nachtruhe.

Was sind Inkontinenzunterlagen für Matratzen?

Es handelt sich hierbei um einen Matratzenschutz, der wasserdicht ist. Im Handel werden diese auch als Inkontinenzunterlagen fürs Bett angeboten.

Solch eine Unterlage Inkontinenz soll das Bett und die Matratze vor Flecken und anderen Beschädigungen schützen. Des Weiteren sorgt der Inkontinenz Matratzenschoner auch für mehr Liegekomfort.

Die Matratzenauflage Inkontinenz kommt nicht nur in der professionellen Pflege, sondern auch bei häuslicher Pflege zum Einsatz.

» Mehr Informationen

Dank der verschiedenen Materialien und Stoffe kann die Unterlage Inkontinenz für verschiedene Einsatzzwecke genutzt werden. Allerdings ist es wichtig, dass man im Vorfeld weiß, dass Krankenkassen nicht immer die Kosten für eine Matratzenauflage Inkontinenz übernehmen.

[attention type=red]

Bevor also Inkontinenzauflagen fürs Bett angeschafft werden, sollte man mit seinem Träger klären, ob dieser auch alle anfallenden Kosten für die Inkontinenzunterlagen für Matratzen übernimmt.

[/attention]

In der Regel werden die Kosten für den Inkontinenz Matratzenschoner bei schwerwiegenden Krankheitsfällen übernommen.

Die Vor- und Nachteile einer Inkontinenzunterlage

  • Inkontinenzunterlagen sind pflegeleicht und können oftmals in der Waschmaschine gewaschen werden.
  • Je nach Material ist eine Wäsche von 60 Grad oder 95 Grad möglich. So kann ein hoher hygienischer Standard einfach erfüllt werden.
  • Zumeist sind die handelsüblichen Inkontinenzauflagen auch für Allergiker geeignet.
  • Nach dem Waschen und trocknen kann die Matratzenauflage sofort wieder genutzt werden.
  • Viele der Auflagen aus Molton sind mit einer Actigard-Ausstattung versehen. Dies bedeutet, sie enthalten eine geprüfte Wirkstoff-Kombination gegen eine Ansiedlung von Bakterien und die Bildung von Schimmelpilzen.
  • Einige Modelle sind wasserdicht, aber atmungsaktiv. Sie eignen sich sowohl für Babys wie auch für Senioren.
  • Sobald der Molton der Inkontinenzauflage nass ist, muss er gewechselt werden.
  • Vielfach können die wasserdichten Auflagen nicht richtig befestigt werden und verrutschen daher sehr leicht.
  • Zu Anfang sind die Inkontinenzauflagen gewöhnungsbedürftig. Das Material kann beim Liegen rascheln, was oft als störend empfunden wird.
  • Es gibt auch Inkontinenzunterlagen, die nicht rascheln. Diese sind meist jedoch teurer in der Anschaffung.

Die Funktionsweise einer Inkontinenzauflage

In der Regel werden Inkontinenzunterlagen für das Baby in Kombination mit Windeln und die Inkontinenzunterlagen für Senioren in Kombination mit Vorlagen verwendet. Dank dieser Kombination können Schäden an der Haut mit einer Bakterienansammlung vermieden werden. Zusätzlich wird die Matratze vor Flecken geschützt und es kommt erst gar nicht zu unangenehmen Gerüchen.

» Mehr Informationen

Die Inkontinenzauflage kann auch bei gesunden Menschen eine sinnvolle Ergänzung im Bett darstellen. Immerhin verliert der Mensch beim Schlaf zwischen 1 und 2 Liter an Wasser durch Schwitzen. Sehr gerne werden Inkontinenzauflagen auch gerne bei Haustieren oder im Auto verwendet.

Wofür nutzt man Inkontinenzauflagen?

Sehr häufig kommt die Inkontinenzunterlage bei der Alten- und Krankenpflege zum Einsatz. Gerade bei neurologischen Erkrankungen oder bei einer Demenz kommt es vor, dass es zu einer Harn- oder Stuhlinkontinenz kommt. Unabhängig ob diese von Dauer oder nur kurzfristig ist, mit einer Inkontinenzunterlage kann man Matratzen und andere Liegeflächen schützen.

» Mehr Informationen

Wo bekommt man Inkontinenzauflagen?

Inkontinenzauflagen für das Baby oder Inkontinenzauflagen für Senioren bekommt man nicht nur in Apotheken oder in Sanitätshäusern.

Im Internet gibt es eine Reihe von Shops, die solche Inkontinenzunterlagen im Angebot haben und diese nach dem Bestellen zum Versand geben.

Nach einem Preisvergleich kann man Inkontinenzauflagen auch direkt günstig vor Ort in folgenden Geschäften kaufen:

» Mehr Informationen

  • Aldi
  • DM
  • Dänisches Bettenlager
  • Matratzen Concord
  • Lidl
  • Rossmann

Die Arten von Inkontinenzauflagen

In der Regel sind Inkontinenzauflagen mit einem umlaufenden Gummizug versehen, sodass sie ähnlich einem Spannbettlaken über die Matratze gezogen werden können.

Es gibt sie aber auch mit Gummischlaufen, die über die vier Ecken der Matratze gezogen werden können. So sind die Inkontinenzauflagen in wenigen Sekunden aufgespannt und befestigt und ebenso schnell auch ausgetauscht.

Zumeist haben Inkontinenzauflagen die Farbe weiß oder Natur. Dies ist wiederum sehr sinnvoll, wenn es sich um Inkontinenzauflagen zum Waschen und Trocknen handelt.

Sie können dann zumeist bei 60 Grad oder gar 95 Grad in der Waschmaschine gewaschen werden, während die Einweg Inkontizenzauflagen für zusätzlichen Müll sorgen. Die Einweg-Inkontinenzauflagen bestehen meist aus Plastik.

» Mehr Informationen

Tipp: Inkontinenzunterlagen, die über die ganze Matratze reichen, haben den Vorteil, dass sie sich Leichter befestigen lassen und auch nicht so leicht verrutschen. Sie bieten somit eine deutlich höhere Sicherheit.

Material von Inkontinenzauflagen

Als Material bei den Inkontinenzauflagen wird meist Molton in Kombination mit Polypropylen verwendet. Bei Molton handelt es sich um einen Baumwollstoff, der auf beiden Seiten angeraut ist. In einigen Fällen wird auch Polyvinyl verwendet.

Wie saugfähig die Inkontinenzunterlage ist, ist stark abhängig von der Qualität der Verarbeitung und von der Stärke des Materials. Schaut man sich auf dem Markt nach solchen Unterlagen um, wird man auch auf welche stoßen, die wasserdicht und dennoch atmungsaktiv sind.

Inkontinenzauflagen bekommt man in den Größen 90 x 200, 140 x 200, 160 x 200, 180 x 200 und 200 x 200 cm.

» Mehr Informationen

Die Größen von Inkontinenzauflagen

GrößeBettart
75 x 90 cmKinderbetten
90 x 200 cmEinzelbett
140 x 200 cmKomfort-Einzelbett
160 x 200 cmDoppelbett
180 x 200 cmDoppelbett

Was sollte beim Kauf einer Inkontinenzauflage beachtet werden?

Um eine sehr gute Inkontinenzauflage zu bekommen, sollte man Testberichte von Stiftung Warentest und Ökotest ebenso aufmerksam lesen wie auch die Erfahrungsberichte von anderen Nutzern.

Beim Vergleich wird man schnell feststellen, dass andere Nutzer sinnvolle Empfehlungen aus eigenen Erfahrungen geben können.Sicherlich gibt es keinen echten Testsieger, wenn man nach einer Inkontinenzunterlage sucht, den jeder hat seine eigenen Erfahrungen damit.

Mithilfe eines Vergleichs kann man günstig kaufen und doch seinen persönlichen Testsieger finden, wenn man weiß, worauf man Wert legt.

» Mehr Informationen [attention type=green]

Sehr von Vorteil erwiesen haben sich Inkontinenzauflagen mit einer Nässesperre aus Polypropylen, den diese kann vielfältiger genutzt werden als eine Unterlage aus Polyvinyl. Nach Möglichkeit sollte die Inkontinenzunterlage waschbar und schnelltrocknend sein.

[/attention]

Zumeist sind Inkontinenzauflagen nach dem Sandwich-Prinzip aufgebaut. Dies bedeutet, dass zwischen dem beidseitigen Baumwoll-Material sich ein flüssigkeitsundurchlässiger Kern aus einer saugstarken Membraneinlage befindet. Dieser kann aus Polypropylen, Polyethylen oder aus einer Mischfaser bestehen.

Ähnliche und weiterführende Inhalte:

(23 Bewertungen, Durchschnitt: 4,74 von 5)

Inkontinenzunterlagen – damit schützen Sie Ihre Matratze

4,74 5 23 Loading…

Источник: https://www.boxspringbett.org/inkontinenzunterlage/

Inkontinenzauflagen

Inkontinenzauflagen für die Matratze

Inkontinenz ist ein sensibles Thema. Niemand spricht gern über die unangenehmen Malheurs, die vor allem nachts passieren – jungen wie älteren Menschen gleichermaßen. Eine Inkontinenzauflage auf der Matratze kann dem unkontrollierten Harndrang seinen Schrecken nehmen.

Inkontinenzauflage bedeutet nämlich nicht, dass man auf klebrigen, raschelnden Plastik schlafen muss, um die Matratze trocken zu halten. Modelle, die aus natürlichen Materialien hergestellt werden, sind sie nicht nur gut zur Haut und Umwelt, sondern erhöhen sogar den Schlafkomfort und geben zudem ein sicheres Gefühl.

Sie schützen die Matratze sicher vor Flüssigkeit und verhindern Geruchsbildung.

Was sind Inkontinenzauflagen? 

Inkontinenzunterlagen sind Bettschutzeinlagen. Sie verhindern, dass Nässe und Flüssigkeit in die Matratze gelangen und sie verschmutzen. 

Es gibt sie in verschiedenen Größen, variabler Saugfähigkeit und verschiedenen Materialien. Sie bieten nicht nur der Matratze, sondern auch dem Schlafenden Schutz vor Nässe, da sie Urin und Flüssigkeit aufnehmen und einschließen. Die meist sowieso empfindliche Haut wird nicht weiter gereizt. Nicht zuletzt verhindern sie Geruchsbildung. 

Anders als Matratzenschoner oder Topper – jene dicken Auflagen, die in erster Linie den Liegekomfort verbessern – erfüllen Inkontinenzauflagen also eine besondere Funktion.

Inkontinenzauflagen bieten Hygiene, ohne auf Komfort verzichten zu müssen. Du findest zudem auch Bettwäsche, die wasserabweisend ist. Sie kann mit Inkontinenzauflagen kombiniert werden.

Woraus bestehen Inkontinenzauflagen?

Hygienisch, komfortabel und pflegeleicht: Diese Eigenschaften sollte eine hochwertige, moderne Inkontinenzauflage schon mitbringen. 

Viele Auflagen bestehen aus einem Bauwollgewebe, etwa Molton oder Frottee, das mit einem zusätzlichen Nässeschutz aus PE oder PVC ausgerüstet wird. Die wasserfeste Unterseite ist rutschfest und verhindert, dass Flüssigkeit in die Matratze gelangen. 

Die Liegeflächen der Inkontinenzauflagen im Ökoplanet-Shop werden aus dem Material Dermofresh hergestellt: Dermofresh besteht aus Tencel, einer Lyocell Faser. Das Besondere: Sie wird aus Holz gewonnen und in einem geschlossenen Kreislauf hergestellt, was das Gewebe besonders umweltfreundlich macht. Lyocell ist glatt, sanft und kühl auf der Haut und ist knitterfrei.

[attention type=yellow]

Dazu kommt eine große Saugfähigkeit. Zusätzlich wird Dermofresh mit Zinkoxid angereichert und in die Faser eingebunden. Zinkoxid ist ein Spurenelement, das sich aus Zink und Sauerstoff zusammensetzt und für seine antiseptische Wirkung bekannt ist. Es fördert die Wundheilung, hat entzündungshemmende Wirkung und hilft der Haut, sich zu regenerieren.

[/attention]

Zudem punktet Zinkoxid mit geruchsmindernden Eigenschaften.

Das Material zeichnet sich zudem durch seine große Flexibilität aus: Es ist bi-elastisch, das bedeutet, dass es sowohl in Längs- als auch in Querrichtung dehnbar ist. Es schmiegt sich an den Körper an und bietet maximalen Komfort, ohne die ergonomische Funktion der Matratze zu behindern. 

Welche Arten von Inkontinenzauflagen gibt es?

Inkontinenzauflagen finden sich als gewöhnliche Wegwerfware, aber auch als wiederverwendbare und waschbare Alternative. Diese kosten etwas mehr, sind aber auf Dauer günstiger und umweltfreundlicher.

Die hochwertigen Materialien fühlen sich zudem viel besser auf der Haut an, sind atmungsaktiv und antiallergen.

Sie lassen sich problemlos an jeder Matratze befestigen und bei Bedarf auch leicht hygienisch reinigen. 

Für wen eignen sich Inkontinenzauflagen?

Inkontinenzauflagen schützen die Matratze, ohne Abstriche beim Liegekomfort zu machen. Flüssigkeiten dringen nicht mehr in das Gewebe ein, die Matratze bleibt trocken und sauber. Sie geben Menschen mit Harndrangproblemen ein sicheres Gefühl. 

Inkontinenzauflagen kommen deswegen vor allem in der Pflege alter Menschen oder bei Kleinkindern zum Einsatz.

Gerade auch bei Senioren, die den Urin nicht mehr halten können, muss eine Matratzenauflage besonders saugfähig sein, damit sie die Nachtruhe ungestört genießen können und nicht unter dem langen Liegen leiden müssen. Nicht zuletzt können nachts bis zu drei Liter Urin abgehen! 

Auch bei Kleinkindern, die es nachts noch nicht auf die Toilette schaffen, ist eine Inkontinenzauflage eine hervorragende Wahl. Stabile Eckbänder halten die Auflage an Ort und Stelle. Manche Schwangere, die kurz vor der Geburt stehen, greifen ebenfalls zu Inkontinenzauflagen, sollte nachts die Fruchtblase platzen. 

Schläfer, die sehr stark schwitzen, können ebenfalls von einer Inkontinenzauflage profitieren. 

Welche Größe bei Inkontinenzauflagen?

Inkontinenzauflagen decken die gesamte Matratze komplett ab oder auch nur Teile davon. Man findet sie in der Standardgröße 90×200 cm für Einzelbetten, für Kinderbetten in 70×140 cm oder 70×160 cm oder in Sondergrößen wie 80×190 cm oder 90×190 cm.

Gerade Auflagen in den Gesamtmaßen der Matratze lassen sich leicht mit Eckgummis befestigen und verrutschen nicht – auch bei unruhigen Schläfern. Wir empfehlen daher auch Schoner, die die gesamte Liegefläche abdecken. Sie bieten mehr Komfort und werfen nicht so leicht Falten.

Eine Matratzenauflage, die die gesamte Matratze abdeckt, bietet zudem den größten Schutz. 

Wie reinigt man Inkontinenzauflagen?

Schaue vor der Reinigung auf das Etikett und beachte die Herstellerangaben. Die meisten Inkontinenzauflagen lassen sich problemlos auch als Kochwäsche bei 95 Grad reinigen. So werden sie hygienisch rein. Oft sind sie zudem für Trockner geeignet.

Kleine Flecken bekommst du leicht mit einem feuchten Tuch in den Griff. Wenn du die Auflage absaugst, haben auch Milben und Staub das Nachsehen. 

Источник: https://www.oeko-planet.com/k/natuerlich-schlafen/matratzenschutz-auflagen/inkontinenzauflagen

Matratzenschutz: Inkontinenzunterlagen & Inkontinenzauflagen

Inkontinenzauflagen für die Matratze

Besonders die Nacht und das lange Liegen sind für Personen mit Inkontinenz ein großer Unsicherheitsfaktor.

Für eine ungestörte Nachtruhe gibt es bei uns beispielsweise Unterlagen und Spannbetttücher zur Auflage auf die Matratze. Diese sind besonders saugfähig und schützen die Matratze zuverlässig vor Verschmutzung.

Unser Bettdeckenschutz lässt sich ganz einfach auf Ihre Bettdecke anbringen, sodass diese immer schön trocken bleibt.

Sogenannte Inkontinenzunterlagen oder Matratzenschutzbezüge sind praktische Hilfsmittel, um Ihre Bettwäsche vor Verschmutzung zu schützen. Es gibt verschiedene Ausführungen und Formen. Je nachdem für welche Umstände Sie die Matratzenauflagen benötigen, finden Sie bei uns Bettlaken oder Inkontinenzauflagen – zum Einmalgebrauch oder auch waschbar.

Eine Inkontinenzauflage ist eine saugfähige, wasserundurchlässige Bettschutzeinlage. Die Unterlagen können unkontrolliert abgehende Körperflüssigkeiten, wie Blut, Urin oder Stuhl auffangen und speichern. So wird nicht nur die Matratze vor Verschmutzung geschützt, sondern auch die betroffene Person vor Nässe.

Es gibt verschiedene Gründe, sich für ein spezielles Spannbetttuch oder eine wasserundurchlässige Auflage für Ihre Matratze zu entscheiden. Sie schützen nicht nur bei Inkontinenz, sondern helfen grundsätzlich, Flecken zu vermeiden sowie Abnutzung.

[attention type=red]

Vor allem für Betroffene von unkontrolliertem Urin-oder Stuhlangang bieten die Inkontinenzauflagen eine sichere und saubere Lösung für die Nacht. Aber auch wenn Sie nachts verstärkt schwitzen, kann die Auflage Ihre Matratze vor Schweiß schützen.

[/attention]

Das Hauptaugenmerk unserer Produkte in der Kategorie Matratzenschutz liegt auf der Unterstützung von Inkontinenzpatienten oder deren Pflegern.

Mit speziellen Inkontinenzunterlagen haben Sie auch nachts die bestmöglichste Sicherheit – unabhängig von der Art und Stärke Ihrer Inkontinenz.

So müssen Sie nicht immer wieder den Matratzenbezug abziehen und waschen, sondern können einfach die Auflage wechseln.

Die Auf- und Unterlagen eignen sich grundsätzlich für alle, die ihre Matratze schonen und vor Körperflüssigkeiten schützen möchte. Sie schwitzen viel und suchen eine Möglichkeit die Feuchtigkeit aufzufangen? Mit den wasserdichten Matratzenauflage kein Problem. Selbstverständlich können die wasserdichten, blut- und urinbeständigen Bettauflagen auch für Inkontinenzpatienten verwendet werden.

Die bei uns im Onlineshop vertriebenen Spannbettlaken verfügen alle über eine wasserundurchlässige Beschichtung und sind dennoch atmungsaktiv.

Je nach Modell können Sie das Inkontinenz-Spannbettlaken wie ein normales Spannbetttuch überziehen oder das Bettlaken mit Eckgummis sicher fixieren. Dank der hohen Saugfähigkeit bieten sie einen sicheren Schutz bei Harn- sowie Stuhlinkontinenz.

Die genauen Angaben zur Saugstärke finden Sie in der Produktbeschreibung. Alle von uns vertriebenen Spannbettlaken sind waschbar und trocknergeeignet (Stufe 1).

[attention type=green]

Die Bezeichnungen Inkontinenz-Unterlage oder Auflage werden oftmals synonym verwendet. Dabei unterscheiden sich die Schutzauflagen in ihrer Anwendung. Anders als die Spannbettlaken oder auch größere Auflagen, bedecken die Inkontinenzunterlagen nur einen geringen Teil des Bettes. Sie können sowohl allein als auch in Kombination mit einem wasserdichten Bettlaken verwendet werden.

[/attention]

Kleinere Inkontinenzunterlagen mit ca. 40cm x 60 cm lassen sich einfach unter die Person legen und verrutschen dank der beschichteten Unterseite nicht. Größere Auflagen verfügen über Flügel, die ganz einfach unter der Matratze festgesteckt werden können. Die Saugfähigkeit variiert je nach verwendetem Material von leicht bis stark.

Die genauen Angaben können Sie den Produktbeschreibungen entnehmen.

Diese Art Matratzenschutz eignet sich sowohl bei Darm- als auch bei Harninkontinenz und können allein oder zusätzlich zu einem Matratzenschutzbezug genutzt werden. Die Inkontinenzunterlagen sind wasserdicht und in verschiedenen Größen erhältlich. Anders als die Inkontinenz-Spannbettlaken bedecken die Inkontinenzunterlagen einen ausgewählten Teil der Matratze.

Unterschieden wird bei diesen Produkten auch zwischen waschbaren und somit wiederverwendbaren Inkontinenzauflagen und Einmal-Auflagen.

Während die wiederverwendbaren Auflagen mit einem Vlies und wasserdichter Beschichtung ausgestattet sind, verfügen die meisten Wegwerfauflagen über einen Saugkern mit Superabsorber. Dieser verwandelt aufgenommene Flüssigkeit in Gel und schützt so optimal vor Nässe.

Dank dem Superabsorber kommt es zudem zu keiner unangenehmen Geruchsentwicklung, das Ammoniak des Urins wird sicher eingeschlossen.

Trotz der beschichteten Unterseite der Inkontinenz-Matratzenauflagen wird durch das Material ein gesundes, angenehmes Schlafklima nicht behindert. Während Flüssigkeit das Gewebe an der Unterseite nicht durchdringen kann, stellt sie für die Luft keinerlei Behinderung da. So bleibt die Unterlage aus Molton und Baumwolle atmungsaktiv und sorgt für ein ausgewogenes Klima.

ACHTUNG: Ist die atmungsaktive Eigenschaft nicht gegeben, kann es zu übermäßigem Hitzestau und verstärktem Schwitzen kommen.

Je nachdem aus welchem Grund Sie sich zum Kauf eines Matratzenschutzes entscheiden, stehen Ihnen verschiedene Optionen bezüglich der Materialien offen.

[attention type=yellow]

Allen gemein ist die mit Polyurethan oder PVC beschichtete Unterseite. Diese verhindert zuverlässig das Austreten von Urin, Blut oder anderen Körperflüssigkeiten.

[/attention]

Bei den verwendeten Materialien der Liegefläche können Sie allerdings zwischen folgenden Optionen wählen:

Vliesstoff wird dank seiner großen Eigenschaftsvielfalt in vielen Bereichen eingesetzt. Die hohe Saugfähigkeit prädestiniert das Material für den Einsatz als Hygieneprodukt – ob als Erwachsenenwindel oder als Inkontinenzunterlage. Das Textil ist hautverträglich und atmungsaktiv.

Die Inkontinenzauflagen aus Baumwolle sind in ihrer Beschaffenheit mit den üblichen Spannbetttüchern zu vergleichen. Das Material entspricht dem Öko-Tex-Standard 100 und wird schadstoffarm und umweltfreundlich produziert.

Molton ist ein speziell behandelter Baumwollstoff, der vor allem hervorragend für Allergiker geeignet ist. Das Gewebe ist besonders engmaschig gewebt und sehr saugfähig. Die meisten unser angebotenen Einweg-Inkontinenzunterlagen und einige Inkontinenzauflagen sind zudem mit einem Vlies versehen. Dank der hohen Saugfähigkeit des verwendeten Gewebes wird Flüssigkeit sicher und geruchsneutral eingeschlossen.

Der wiederverwendbare Matratzenschutz zeichnet sich vor allem durch seine hohe Belastbarkeit und Hitzebeständigkeit aus. Die Inkontinenzauflage ist so gefertigt, dass Flüssigkeit sicher in das Innere der Auflage geleitet werden und auch dort verbleibt.

Möglich macht dies entweder ein Saugvlieskern oder ein sogenannter Superabsorber. Beide schließen Körperflüssigkeiten ein, beugen Geruchsentwicklung vor und schützen Ihre Bettwäsche und Matratze.

Waschbare Inkontinenzauflagen sind kochfest, das heißt sie können bei 95°Celsius in die Waschmaschine und anschließend in den Trockner gegeben werden.

Damit Sie auch für jede Situation optimal gerüstet sind, finden Sie Inkontinenzunterlagen mit verschiedenen Saugstärken in unserem Sortiment. Verfügbar sind folgende Stärken:

Auflagen für leichte Inkontinenz

Bei einer leichten Tröpfcheninkontinenz – auch Überlaufinkontinenz genannt – wie sie meist bei Männern vorkommt, sind die Wegwerfauflagen mit Saugkern empfehlenswert. Auch die Spannbettlaken und Stecklaken mit einer wasserundurchlässigen Unterseite bieten einen ausreichenden Schutz für Haut und Matratze.

Matratzenschutz für mittlere Inkontinenz

Inkontinenzauflagen mit einer mittleren Saugstärke finden sich sowohl im Bereich der wiederverwendbaren Unterlagen, als auch der Wegwerf-Artikel. Dabei ist der Übergang zwischen mittel und stark meist fließend. Sowohl Produkte mir Vlies- als auch saugstarkem Gelkern bieten Ihnen die nötige Sicherheit.

Inkontinenzunterlagen mit extra starkem Saugvolumen

Für Betroffene mit Harn- und Stuhlinkontinenz kommen die Inkontinenzauflagen mit der höchsten Saugstärke zum Einsatz. Sowohl die Einmal-Schutzauflagen als auch die waschbare Alternative bieten Ihnen optimalen Schutz. Sowohl Inkontinenzauflagen mit Gelkern sowie Vlieskern sind ausreichend saugstark.

Da bei einer Inkontinenz oft nicht nur die Matratze in Mitleidenschaft gezogen wird, finden Sie bei uns zudem spezielle Decken- und Kissenbezüge mit Polyurethanbeschichtung an der Unterseite. Sowohl der Bezug für die Decke als auch für das Kissen sind antiallergen sowie bakterien- und virendicht.

Hygienisch rein und kochfest

Wie viele der Inkontinenzunterlagen kann der Bettdecken- und Kissenschutz ohne Probleme bei 95° Celsius gewaschen werden. Dank des verdeckten Reisverschlusses gelangt keine Flüssigkeit in die Bettwäsche und Bettdecke sowie Kissen sind optimal geschützt.

Da der Bezug komplett aus Polyester besteht, können sowohl die Bezüge für die Decken als auch Kissen problemlos im Trockner (Stufe 1) getrocknet werden und sind wie die Inkontinenzunterlage wieder sofort einsatzfähig. So sparen Sie sich zudem zeitaufwändiges Waschen und trocknen von Daunenbetten.

Zusätzlich kann die Bettwäsche mit Sprüh-Desinfektionsmittel behandelt und komplett abgewaschen werden.

[attention type=red]

Viele Menschen entschließen sich für den Kauf einer Matratzenauflage – die Gründe müssen nicht immer aus der Pflegebedürftigkeit einer Person entstehen. Sind Sie allergisch gegen Hausstaubmilben? Damit sind Sie nicht allein, rund acht Millionen Menschen sind in Deutschland auf den Kot der Milben allergisch.

[/attention]

Das dicht gewebte Molton-Material der Spannbettlaken hindert die Allergene am durchdingen des Gewebes und verhindert Beschwerden wie Schnupfen, Augentränen oder sogar eine Bindehautentzündung.

Die von uns angebotenen Auflagen für die ganze Matratze sind entweder mit Eckgummis oder als Spannbetttuch erhältlich, waschbar und trocknerfest.

Zertifizierter Käuferschutz mit Trusted Shops

Aktivwelt erhält bei Trusted Shops 6925 Bewertungen mit 4.54 von 1 bis 5 Sternen.

Источник: https://www.aktivwelt.de/Gesundheit-Pflege/Inkontinenzprodukte/Bettschutz-Matratzenschutz/

Heimtextilien
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: