Küchenfronten

Küchenfronten

Küchenfronten

Die Wahl der passenden Küchenfronten kann also nicht allein eine Frage der Ästhetik sein. Das Material ist ebenso wichtig, muss es doch den täglichen Beanspruchungen standhalten.

Beachten Sie deshalb bei der Wahl der Fronten folgende Punkte:

  • Verwendung & täglicher Gebrauch
  • Qualitätsunterschiede
  • Look & Design

Küchenfronten müssen so einiges aushalten. Ständig werden sie angefasst, schmutzig gemacht und abgewischt. Trotzdem sollen sie auch nach Jahren noch aussehen wie neu.

Mit dem Wissen wer bei Ihnen die Küche wie nutzt, können wir, die Küchenspezialisten, Ihnen die geeigneten Materialien empfehlen. Abgesehen von Vollholzküchen, werden für die Herstellung der Fronten MDF- oder Spanplatten verwendet. Der eigentliche Unterschied folgt dann in den aufgebrachten Materialien. Sie bestimmen Optik, Haptik und vor allem Qualität und Haltbarkeit.

Mittlerweile ist kaum etwas unmöglich, wenn es um Fronten geht. Auch Glas, Acryl und Edelstahl gehören zu der großen Auswahl an Materialien und Formen. Es ist also wichtig, zu wissen, welches Material zu welchem Küchennutzer passt.

[attention type=yellow]

Die Front wird, wie eingangs beschrieben, auf den Korpus aufgebracht. Dieser besteht zumeist aus mitteldichten Faserplatten, kurz MDF-Platten. Diese Platten werden aus Nadel- und Laubhölzern hergestellt.

[/attention]

Dabei wird das Holz zerkleinert, aufgeweicht und zu Holzfasern ausgelöst. Anschließend werden die Fasern mit Kunstharzklebern vermengt und zu Matten geformt.

Im letzten Schritt werden diese Matten zu einer Platte mit der benötigten Stärke gepresst.

Fronten aus Faserplatten

Hochdichte-Faserplatten (HDF-Platten) durchlaufen einen ähnlichen Herstellungsprozess, werden aber stärker verdichtet, was sie zum einen schwerer, zum anderen aber auch glatter macht. Sie sind somit prädestiniert für Hochglanzfronten.

Wie die Hochglanzfront werden auch die weiteren Frontenmaterialen auf das jeweilige Trägermaterial (MDF/HDF-Platten) aufgebracht. Die Küchenfronten bestehen dabei aus sehr unterschiedlichen Materialen mit verschiedenen Eigenschaften.

Eine grobe Übersicht der Frontenmaterialien finden Sie hier:

•    Kunststofffronten, •    Lackfronten, •    Glasfronten, •    Acrylfronten, •    Betonfronten und

•    Massivholzfronten.

Kunststofffronten punkten durch ihre Pflegleichtigkeit. Sie werden  als Melamin-, Folien- oder Schichtstofffronten hergestellt und sind das meistverwendete Material bei der Planung der Küchenfronten.

Küchen Lackfronten – 3 Kategorien

Bei Lackfronten gibt es verschiedene Preiskategorien. Hier kann man folgende Kategorien unterscheiden:

Echte Lackfronten

Lackfronten aus Meterware werden auf das richtige Maß zu Recht geschnitten. Diese Art von Lackfront ist preislich erschwinglicher. Der Nachteil ist, dass die Kanten nicht mitlackiert sind, hier erkennt man den Unterschied.  

Hochwertige Hochglanz-Lackfronten dagegen werden rundherum bis zu 7 Mal lackiert. Hier ist an den Kanten kein Unterschied zu erkennen.

Lackfronten aus Laminat

Lacklaminat-Fronten dagegen sind nicht aufwändig direkt lackiert, sondern nur mit einer zuvor lackierten Kunststofffolie beschichtet.

Glasfronten

Glasfronten sind ebenfalls kratzfest und hitzebeständig, haben jedoch den Ruf leicht zu brechen. Dem kann, zusätzlich zum Einscheibensicherheitsglas, durch einen dezenten Alurahmen als Trägermaterial entgegengewirkt werden. Auch Glas ist pflegeleicht.

Echtholzfronten

Eine  Echt- und Massivholzfront hingegen bedarf etwas mehr Pflege. Sie sollte regelmäßig geölt werden, um das Bild der Küchenfront zu wahren.

Acrylfronten

Acrylfronten zeichnen sich durch hohen Glanz aus. Sie wirken sehr glatt und sind leicht nachzuarbeiten. Kratzer können mit einer Politur aus diesem Material einfach herausgearbeitet werden.

Voll im Trend liegen außergewöhnliche Küchenfronten, wie zum Beispiel die Betonfront. Die Küchenfront besteht dabei nicht komplett aus Beton,  die Front wäre viel zu schwer. Jedoch wird eine dünne Betonschicht auf das Trägermaterial aufgetragen.

Die Fronten unterstreichen den persönlichen Stil und machen eine Küche zur Ihrer Traumküche. Trotzdem ist es wichtig, die Auswahl auf die tägliche Beanspruchung abzustimmen. Hier lohnt sich die Beratung durch den Küchenspezialisten, da er alle Fronten und Materialien kennt und Ihnen deshalb die zu Ihren Ansprüchen und Ihrem Geschmack passende empfehlen kann.

Источник: https://www.kuechenspezialisten.de/ausstattung/kuechenfronten/

Küchenfronten | Möbel Höffner

Küchenfronten

Kennst du das auch: Du hast eine genaue Vorstellung von deiner Traumküche und entscheidest dich zur Anschaffung einer neuen Küche, findest im Laden aber nicht das, was du suchst. Entweder das Material oder die Verarbeitung der angebotenen Küchen entsprechen nicht deinen Vorstellungen oder aber die Farbe passt nicht in dein favorisiertes Küchenkonzept.

Bei uns bist du mit solchen Problemen genau richtig. Denn wir bieten dir eine riesige Auswahl möglicher Konfigurationen. Zu unseren Küchen findest du bei uns die passenden Fronten in der richtigen Farbe, verarbeitet aus hochwertigen Materialien.

Egal ob du dir eine neue Küche zulegen möchten oder nur deine alten Küchenfronten austauschen willst, wir finden für dich die perfekte Lösung.

Unterschiedliche Küchenfronten

Egal ob Sie du deine alte Küche leid bist und die Küchenfronten austauschen willst oder dir direkt eine neue Küche kaufen willst – wie auch bei Küchenarbeitsplatten gibt es eine Vielzahl an Küchenfronten in unterschiedlichen Materialien und Farben, zwischen denen du wählen kannst.

Folienfronten

Sie gehören auf Grund Ihres guten Preis-Leistungs-Verhältnisses zu den am häufigsten verkauften Küchenfronten. Die Fronten werden mit einer thermoplastischen Kunststofffolie ummantelt. Durch die Bedruckung der Plastikfolie sind der Kreation von Farben und Mustern keine Grenzen gesetzt. Ob Holz- oder Metalloptik, matt, glänzend oder in aktuellen Trendfarben.

Allerdings haben aus Folie gefertigte Frontteile einen kleinen Nachteil: sie sind nicht so kratz- und hitzebeständig wie zum Beispiel Lackfronten. Folienfronten haben dafür jedoch wenige Ansprüche in puncto Pflege. Ein Abwischen mit einem weichen Putztuch und lauwarmem Wasser, dem ein mildes Reinigungsmittel zugesetzt ist, reicht bei regelmäßiger Pflege vollkommen aus.

Lackfronten

Gelackte Frontteile sind ebenfalls sehr beliebt. Die MDF-Platte wird hier mit einem Zweikomponentenlack überlackiert, der aus einem Stamm- und einem Härtungslack besteht.

Durch die unterschiedlichen Anwendungen von Schleif- und Polierarbeiten werden die Küchenfronten anschließend entweder matt oder hochglänzend lackiert. Küchenfronten aus Lack sind nicht nur sehr ästhetisch, sondern auch sehr strapazierfähig und beständig.

Dies bedingt aber auch etwas höhere Anschaffungskosten. Mattierte Lackoberflächen sind unempfindlicher als Hochglanzlackfronten. Der Grund: Die porenlose Oberfläche bietet Schmutz und Ablagerungen keine Chance.

Dafür sind Fingerabdrücke schneller bei glänzenden Fronten zu sehen, die sich aber leicht mit lauwarmem Wasser und einem weichen Tuch entfernen lassen. Lackfronten sollten niemals mit Microfaser-Tüchern geputzt werden.

Matte Lacke sind durch ihre poröse Oberfläche empfindlicher gegen Fettrückstände und Flüssigkeiten. Besonders gefärbte Flüssigkeiten wie Obst- oder Gemüsesäfte, sowie Rotwein können schneller eindringen und dauerhafte Verfärbungen verursachen. Deswegen sollten Flüssigkeiten immer sofort entfernt werden.

Ist ein Fleck erst einmal eingetrocknet, raten Reinigungsexperten zu konzentrierter Schmierseifenlösung und einer weichen Bürste. Mit kreisförmigen Bewegungen wird der Fleck herausgebürstet. Die Fläche sollte nicht gerieben werden, da dadurch glänzende Stellen erzeugt werden können, die dauerhaft sichtbar bleiben.

Glasfronten

Glasfronten steigen in ihrer Beliebtheit immer weiter. Sie wirken klar und verleihen der Küche ein elegantes Flair. Glasfronten werden teilweise aus Acrylplatten hergestellt oder als beschichtetes MDF-Trägermaterial angeboten.

Glasfronten werden noch nicht lange als ganzheitliche Küchenfrontteile eingesetzt. Auf das rahmenlose Trägermaterial wird ein spezielles Sicherheitsglas aufgebracht, damit Sie auch lange etwas von Ihrer Küchenfront haben.

Sie können wie Fensterscheiben gereinigt und gepflegt werden. Bei stärkerer Verschmutzung vertragen Glasfronten auch den Radierschwamm oder milde Scheuermilch. Allerdings sollte auch bei Glas auf Scheuerpulver, Topfschwämme oder andere kratzende Gegenstände für die Reinigung verzichtet werden.

Holzfronten

Holz ist das natürlichste Material für Küchenfronten. Diese Fronten lassen sich beizen, kalken, bürsten oder auch in allen möglichen Farbvarianten lackieren. Holzfronten verleihen jeder Küche eine gemütliche und warme Atmosphäre und sind daher ideal für Wohnküchen.

Holzfronten gibt es in der Vollholz-, Massivholz-, oder Echtholzvariante. Die Vollholzfront besteht vollkommen aus echtem Holz. Sie sind mit zierenden Profilen, in glatter Optik oder im Country-Look erhältlich. Jede Holzart weist eine eigene Maserung und typischen Farbton auf. Mit Beizen, Kälken, Wachsen oder Lackieren werden die Hölzer veredelt.

Massivholzfronten sind in der Regel teilmassiv und können wie Vollholz veredelt werden. Der Vorteil liegt bei dem geringeren Gewicht und dem günstigeren Preis. Bei Echtholzfronten handelt es sich um Holzfurnier, das auf einem Trägermaterial aufgebracht wird.

[attention type=red]

Lackierte Holzflächen sollten nicht mit Möbelpflegeprodukten gereinigt werden, die Silikonöle oder Wachse enthalten. Diese können die Lackschicht angreifen. Geeignet sind Möbelreiniger, auch sogenannte Möbelregeneratoren, die den Lack reinigen und reaktivieren.

[/attention]

Bei starker Verschmutzung kann in Ausnahmefällen feinkörnige Schlämmkreide, ein Radierschwamm oder milde Scheuermilch angewendet werden. Dabei sollte aber immer in Richtung der Maserung gewischt werden, auch bei Furnierholz.

Am besten testest du die Mittel vorher an einer nicht sichtbaren Stelle.

Edelstahlfronten

Bei Fronten aus Edelstahl wirken exklusiv, edel und modern. Bei Edelstahlfronten wird ein Edelstahlblech auf das Trägermaterial aufgezogen.

Küchen mit Edelstahlfronten sind sehr pflegeleicht, hygienisch und quasi unverwüstlich. Allerdings empfindlicher gegen Fingerabdrücke und Putzschlieren.

Edelstahl mit Antifingerprint-Beschichtung vermeiden Anhaftungen und sind daher ideal für den Küchenbereich.

Herkömmliche Edelstahlfronten können jedoch mit einem leicht feuchten Mikrofasertuch streifenfrei geputzt werden. Fachleute empfehlen eine Mischung aus zwei Teilen destilliertem Wasser und einem Teil Alkohol. Mit dieser Mischung werden die Fronten angesprüht und nachgewischt.

Auch Glasreiniger eignet sich für die schnelle Reinigung für zwischendurch. Gegen Anlaufspuren hilft verdünnte Zitronensäurelösung und anhaftende Verschmutzungen können mit verdünntem Haushaltsreiniger abgewaschen werden. In ganz hartnäckigen Fällen hilft ein Radierschwamm.

Allerdings können dadurch sichtbare Kratzer entstehen.

Bei der Auswahl des Materials für deine neue Küchenfront empfehlen wir, diese nicht nur nach optischen Aspekten zu wählen, sondern auch nach den Materialeigenschaften und deren Pflegeaufwand.

Источник: https://www.hoeffner.de/kuechen/kuechenfronten

Küchenfronten & Möbelfronten

Küchenfronten

Alte Küche – neuer Look?
Sie erhalten bei uns Küchenfronten für Türen, Schubkastenelemente, Sockelleisten und Glasrahmen mit dazu passenden Möbelgriffen. Und das bereits ab Stückzahl 1 in industrieller Qualität.

Wir beliefern sowohl Privathaushalte, als auch gewerbliche Händler. Bei uns können Sie Ihre neuen Küchenfronten passgenau und individuell zusammenstellen, so wie SIE es benötigen!

Eine Renovierung oder Modernisierung einer Küche mit Hilfe von Austausch der Küchenfronten ist günstiger und nachhaltiger als die Anschaffung einer komplett neuen Küchenzeile. Durch die Vielfalt der verschiedenen Oberflächenmaterialien und Profilen kann nahezu jede Küchenfront nach Ihrem Geschmack und Budget gestaltet werden.

Wussten Sie, dass unsere Fronten ebenso für Bad-, Wohn- und Schlafzimmermöbel geeignet sind? – Erneuern Sie Ihren Wohnraum mit individuellen Möbelfronten!

✓ Verschiedene Arten von Fronten

Melaminfronten

Melaminfronten sind melaminharzbeschichtete Spanplatten mit umlaufend angeleimten oder gelaserten Kanten. Durch das Melaminharz sind die Fronten besonders widerstandsfähig sowie pflegeleicht, da sie abriebbeständig und chemikalienresistent sind.

Folienfronten

Alle Folienfronten werden mit einer hochwertigen PVC Folie ummantelt. Eine große Auswahl an Formen und Farben steht Ihnen zur Verfügung. Egal ob Unifarben, Holzdekore, Matt oder Hochglanz – alle Küchenfront-Varianten sind lieferbar und gehören zu den populärsten und somit meistverkauften Produkten.

Sie haben die Wahl aus 17 Profilen, kombinierbar mit 28 Dekoren.

Senosanfronten

Senosanfronten sind mit besonders strapazierfähigen Acryl-Oberflächen (vergleichbar mit DD-Lackierung) und modernen Laserkanten ausgestattet. Es sind 2 Varianten erhältlich: Eine matte kratzfeste Oberfläche mit samtiger Lackhaptik und eine absolute Hochglanzoptik. Der optische Auftritt kann locker mit konventionellen, aber weitaus arbeitsintensiveren Lackoberflächen mithalten.

Sie haben die Wahl aus 21 verschiedenen Farben.

Lackfronten [attention type=green]

Unsere handbearbeiteten Lackfronten werden mit hochwertigen Materialien lackiert und sind im Herstellungsprozess TÜV zertifiziert. Durch unterschiedliche Lackschichten und Schleifprozesse erhalten die lackierten Küchenfronten ihr typisches hochwertiges Aussehen.

[/attention]

Sie können aus 8 verschiedenen Profilen wählen. Die Modelle sind in Matt und Hochglanz Lagerfarben lieferbar, sowie in sämtlichen RAL- und NCS-Farbtönen.

Glasfronten

Glasfronten werden immer beliebter aufgrund ihrer hervorragender Glanzoptik. Das glänzende oder satinierte Echtglas wird ganzflächig auf das Trägermaterial verklebt. Alternativ können Sie eine klare glänzende Acryloberfläche wählen. Durch die polierten Hochglanz Kanten wird die Front perfektioniert.

Die optisch auffallende Glasfront ist das absolute High End Produkt in der derzeitigen Oberflächenqualität.

Massivholzfronten

Die natürlichen Massivholzfronten werden aufwendig in hervorragender Qualität gefertigt. Bei der Herstellung wird auf die sorgfältige Trocknung der Hölzer geachtet. Das hochwertige Echtholz ist in edlen Oberflächen wie gebürstet, lackiert oder gebeizt erhältlich.

Wählen Sie aus 17 Profilen und kombinieren Sie Ihren Favoriten aus 20 verschiedenen Holzarten.

Glatt

Glatte Küchenfronten sind zeitlos und immer modern, außerdem können sie schnell und einfach gesäubert werden.

Stichbögen

Mit dem Stichbogenprofil erhält Ihre Küche den charmevollen Landhausstil. Unsere Stichbögen gibt es in klassischer oder auch in etwas moderner Form.

Facetten

[attention type=yellow]

Egal ob ballige oder leicht geschliffene Facette, durch die Fräsung wirkt die Front hochwertiger und ist trotzdem schlicht wie glatte Fronten zugleich.

[/attention]Kassetten

Die Fräsungen sind ähnlich von den Konturen wie die Stichbogenfronten, jedoch eckig, also ohne den Stichbogen.

Rahmen

Die Rahmen werden mit einer HDF Platte auf das MDF aufgedoppelt und verleihen eine hochwertige Optik. Rahmenfronten sind ähnlich wie die glatten Fronten zeitlos und immer modern.

Besonderes Highlight zu Ihren neuen Küchenfronten können auffällige und hochwertige Möbelgriffe und Möbelknöpfe sein. In unserer Auswahl finden Sie Griffe passend zu jedem Möbelstück. Die Griffe sind in verschiedenen Oberflächen, wie Aluminium, Edelstahleffekt, Chrom matt und Chrom glänzend erhältlich.

Von uns erhalten Sie alle Teile aus einer Hand mit maßgenauen Fronten, passenden Bohrungen und formschöne Möbelgriffe! Durch den individuellen Bestellvorgang auf fronten24.de können Sie genau die Fronten und Dekore wählen, die für Ihr Möbelstück passend sind.

Und das in hochwertiger Qualität zu fairen Preisen! Alle Küchenfronten und Möbelfronten können bereits ab einem Stück geliefert werden. Vom Auftragseingang über die Fertigung bis zu Ihnen nach Hause vergehen nur ca. 14-21 Werktage.

Die Nachlieferung vieler Dekore ist in der Regel völlig problemlos!

Noch unentschlossen welche Front zu Ihnen passt? Bestellen Sie sich einfach vorab versandkostenfrei Muster für Küchenfronten und Möbelfronten zu Ihnen nach Hause!

Oder doch lieber eine Beratung vom Profi? Unser geschultes Fachpersonal berät Sie unverbindlich und unkompliziert via Whatsapp, Telefon oder E-Mail.
Wir sind gerne für Sie da!

➙ Hotline: 0 56 91 – 8 88 97 18
➙ E-Mail: info@fronten24.de
➙ Whatsapp: 0172 – 7 6850 95

≫ Zahlung per Paypal, Paypalratenzahlung, Sofortüberweisung oder Vorkasse möglich ≪

Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne

[attention type=red]

Die Fertigung von Fronten24.de hat ihren Sitz in Deutschland, Bad Arolsen. Dort werden individuelle und hochqualitative Fronten seit 2003 hergestellt. Wir legen großen Wert auf Sorgfalt und einer einwandfreien Umsetzung nach den Wünschen unserer Kunden. Unser Ziel ist es Ihre alten oder beschädigten Möbelstücke, neu und modern erscheinen zu lassen.

[/attention]

Источник: https://www.fronten24.de/

Heimtextilien
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: