Markise kaufen

Markise

Markise kaufen

Im Hochsommer werden Terrasse und Balkon schnell zum zweiten „Wohnzimmer“. Bei warmen Temperaturen und Sonnenschein verbringt man die Zeit am liebsten unter freiem Himmel. So schön es auch sein mag, wenn man von den Sonnenstrahlen an der Nase gekitzelt wird, die richtige Beschattung ist ein absolutes Muss, um den Sommer unbeschwert genießen zu können.

Aber welche Beschattungsmöglichkeiten ist die richtige? Und welche Markise erfüllt meine Wünsche und passt zu meinem Zuhause? Auf was ist beim Kauf einer Markise zu achten? Die Entscheidung für eine passende Markise ist nicht einfach & eine langfristige Investition, die wohl überlegt sein will.

Wichtige Fragen, die man im Vorfeld klären sollte, um die richtige Entscheidung zu treffen:

Eigenschaften des Markisenstoffs

Der Markisenstoff wird über die Tuchwelle ein- und ausgefahren und ist vorne am Markisengestell befestigt. Das Tuch unserer empasa Markisen ist aus spinndüsengefärbtem Polyester gefertigt und hat eine Grammatur von 280 g/m².

Es besitzt eine hohe UV-Beständigkeit und hält zuverlässig Sonne, leichten Wind, Regen und anderen Umwelteinflüssen stand. Die Polyester-Markisenbespannung zeichnet sich besonders durch ein gutes Wickelverhalten bei hoher Elastizität aus – es lässt sich straff aufwickeln und gut spannen.

Deshalb wird dieses Gewebe meist für große Markisen verwendet, da es auch bei großen Breiten nicht ausleiert. Ein einfaches Markisentuch ist normalerweise 120 cm lang. Bei größeren Flächen werden die Tücher aber miteinander verbunden. Dies kann durch Nähen, Verkleben oder Verschweißen passieren.

[attention type=yellow]

Meist wird hier das Verbinden in der Ausfallrichtung bevorzugt. Aufgrund dieses notwendigen Verbindens, kann der Stoff leichte Falten, Wellen oder Waben aufweisen. Allerdings hat das keinen negativen Einfluss auf Funktion, Qualität oder Lebensdauer deines Markisentuchs.

[/attention]

Grundsätzlich hat ein Markisentuch eine Lebensdauer von 10-15 Jahren, danach sollte es ausgetauscht werden.

Welche Farben und Muster gibt es?

Das Markisentuch ist der Blickfänger einer Markise. Natürlich dient es in erster Linie als UV- und Blendschutz, da die Strahlung reflektiert und zum Teil absorbiert wird. Dennoch ist die Farbe einer Markise auch für die Atmosphäre sehr wichtig und soll zum Ambiente, wie Hausfarbe und Gartenmöbel, passen.

Ein dunkles Tuch absorbiert tendenziell mehr Sonnenstrahlen und schafft gleichzeitig eine kühlere Atmosphäre. Dennoch bieten dunklere Farben ein klassisches und elegantes Design.

Wer ein sommerliches Gefühl und eine hellere Umgebung auf der Terrasse bevorzugt, dem empfehlen wir einen hellen Stoff, damit wird die Sonneneinstrahlung reflektiert und die Lichtintensität gemindert. Dadurch entsteht ein warmer und freundlicher Urlaubsflair. Die Farbauswahl des Tuchs ist abhängig von dem Markisenmodell.

Im Allgemeinen kann man zwischen unifarben (einfarbig) oder gestreift wählen. Von dezenten Farben, wie grau und elfenbeinfarben, bis hin zu einem auffälligen Rot, oder gestreiften Dessins, ist alles dabei.

Wie viel UV-Strahlen hält eine Markise ab?

Markisen beschatten an Sonnentagen zuverlässig den Balkon und die Terrasse. Deswegen ist es uns besonders wichtig, dass der Markisenstoff einen wirksamen Schutz vor UV-Strahlen darstellt. Das Markisentuch der Gelenkarmmarkisen und Kassettenmarkisen hat UPF50+. Der Ultraviolet Protection Factor (UPF) gibt den UV-Schutzfaktor von Stoffen an.

Allgemein gilt: je höher der Faktor, desto besser ist der Schutz vor UV-Strahlen, wie bei einer Sonnencreme.Eine Markise kann nur die direkte Sonnenstrahlung reduzieren / absorbieren. Um sich vor reflektierten UV-Strahlen schützen zu können, muss dennoch Sonnencreme mit ausreichendem Lichtschutzfaktor (LSF) verwendet werden.

Genaue Angaben sind produktspezifisch und müssen der beigelegten Anleitung entnommen werden.

Wie viel Wasser hält eine Markise ab?

Unsere Markisen sind wasserabweisend der Klasse 1, das heißt, sie können bis maximal 17L/m² pro Stunde abhalten. Einen leichten Nieselregen übersteht deine Markise problemlos. Sie ist allerdings ein Sonnenschutz und kann dich nicht vor starken Regenschauern schützen.

Wichtig ist, dass das Wasser ungehindert ablaufen kann, sodass sich keine Pfützen auf dem Tuch bilden. Wenn dich der Regen mal überrascht hat und du die Markise nass einfahren musstest, ist es wichtig, dass sie nach dem Regen wieder ausgefahren wird, sodass das Markisentuch richtig durchtrocknen kann.

Bleibt die Markise dauerhaft im nassen Zustand aufgerollt, können sich unschöne Stockflecken bilden und das Markisentuch Schaden nehmen.

Markise richtig ausmessen

Neben Farbe und Modell der Markise, spiel zudem die Größe eine wichtige Rolle beim Markisenkauf. Doch das Ausmessen kann eine Herausforderung darstellen, da hier einige Faktoren berücksichtigt werden müssen.

Neben den Abmessungen des zu beschattenden Platzes ist der Sonnenverlauf zu beachten, da mit dem Sonnenstand auch der Schatten wandert. Ebenso ist der Ausfall einer Markise einzuplanen.

[attention type=red]

Der Markisenausfall gibt an, wie weit man die Markise ausfahren kann und ist somit maßgebend für die Beschattung auf der Terrasse, oder dem Balkon.

[/attention]

Zudem ist der Anbringungsort ein wichtiger Punkt: wird die Markise an einem Mauervorsprung, oder unter eine Balkonbodenplatte angebracht, gibt diese verfügbare Fläche die maximale Breite der Markise vor. Wenn die Markise in einer Nische montiert wird, ist darauf zu achten, dass links und rechts ausreichend Abstand zur Wand eingehalten wird.

Richtig pflegen und reinigen

Markisen sind ständig den Umwelteinflüssen ((Blüten-) Staub, Abgasen,Verschmutzungen durch Laub und Vogelkot, usw.) ausgesetzt. Um möglichst lange Freude an deinem Sonnenschutz zu haben, ist es wichtig diesen richtig zu pflegen.

Zur Reinigung, empfehlen wir lauwarmes Wasser mit mildem Spülmittel (sparsam verwenden), um Verfärbungen und Flecken auf dem Markisenstoff mit einem weichen Tuch oder Schwamm zu behandeln. Im Anschluss sollte das Markisentuch gründlich mit klarem Wasser abgespült, und vor dem Aufrollen getrocknet werden.

Es sollten keine aggressiven chemischen Reiniger verwendet werden, da diese durch Chlor/Bleiche den Markisenstoff verfärben, und die Oberfläche beschädigen können. Ist die Markise durch einen leichten Regenschauer nass geworden, ist es wichtig, dass die Markise danach zum Trocknen auszufahren wird, um Wasser- und Stockflecken zu vermeiden.

Grundsätzlich ist die Markise bei starkem Regen geschlossen zu halten, bzw. einzufahren, um Schäden zu vermeiden. Es wird empfohlen, vor der Wintersaison die Markise zu reinigen und den Markisenstoff vollständig durchtrocknen zu lassen. Für den optimalen Schutz vor Witterung kann eine Schutzhülle verwendet werden.

Die Hülle kann auch im montierten Zustand angebracht werden und schützt vor Wind und Wetter. Der Rahmen kann mit einem feuchten Lappen abwischt werden. Die Gelenke sollten zweimal im Jahr (Frühling und Herbst) mit Silikonöl gepflegt werden.

Источник: https://www.empasa.de/Markise/

Markisen

Markise kaufen

Eine Markise dient als Sonnen-, Wärme-, Blend- und Sichtschutz und ist ein selbstverständlicher Bestandteil unseres täglichen Lebens.

Es gibt sie in zahlreichen Farben und Ausführungen: Ob Sonnenschutzmarkisen zum Klemmen, mit offenen Gelenkarmen, durch eine Kassette geschützt oder als seitlicher Windschutz.

Wir bieten Ihnen den Sonnenschutz sowohl in Standardgrößen als auch maßgefertigt an – und das zu fairen und günstigen Preisen.

Auch Sie wollen in Zukunft sonnige Tage unbeschwert und gut beschattet genießen? Dann finden Sie nachfolgend hilfreiche Informationen, die Ihnen die Entscheidung erleichtern sollen, eine Markise online zu kaufen.

Welche Arten von Markisen gibt es?

Klemmmarkisen

Sie suchen einen preiswerten Sonnenschutz, den Sie schnell und ohne Bohren montieren können? Gerade für Mieter, die nicht ohne Weiteres Bohrlöcher an den Hauswänden hinterlassen dürfen, ist eine Markise zum Klemmen – erhältlich in verschiedenen Standardgrößen – die praktischste Lösung. Sie benötigen einfach je zwei Fixpunkte an der Decke und am Boden Ihres Balkons, und klemmen die Markise mit Teleskopstangen ein. Fertig.

Gelenkarmmarkisen

Wenn Sie eine mittlere oder größere Terrasse günstig beschatten möchten, liegen Sie mit dem Kauf einer Sonnenmarkise mit offenen Gelenkarmen genau richtig, denn sie gehört zu den robustesten und stabilsten Markisenarten und kann zusätzlich mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungsverhältnis punkten.

Kassettenmarkisen

Bei einer Sonnenschutzmarkise mit einer voll geschlossenen Kassette sind Tuch, Gelenkarme und Antrieb rundum durch einen ovalen oder eckigen Kasten geschützt. Wer eine etwas günstigere Markise sucht, wählt ein Modell mit einer halb geschlossenen Kassette, auch Hülsenmarkise genannt.

[attention type=green]

Der Vorteil beider Varianten: An einer Sonnenmarkise, die vor Wind, Wetter und Schmutz geschützt ist, werden Sie lange Freude haben. Und gerade eine geschlossene Kassette wirkt zudem an der Hauswand „aufgeräumter“ und dezenter. Wir haben für Sie tolle Angebote – auch fürs kleinere Budget.

[/attention]

Seitenmarkisen

Die optimale Möglichkeit, sich vor seitlicher Sonnenstrahlung zu schützen, bietet eine seitlich angebrachte Markise mit Einzugsmechanismus.

Dieses Markisenmodell bietet Ihnen aber noch weitere Vorteile: Es dient gleichzeitig als hervorragender Schutz bei leichterem Wind und wehrt zuverlässig neugierige Blicke ab.

Im eingezogenen Zustand ist die Markise durch ein Gehäuse aus Aluminium perfekt geschützt.

Außenrollos | Senkrechtmarkisen

Eine ausgezeichnete Möglichkeit, Ihren Balkon vor UV-Strahlen und Hitze zu schützen, stellt die sogenannte Senkrechtbeschattung dar, die auch als Vertikal- oder Senkrechtmarkise bezeichnet wird. Sie können sie ganz einfach zwischen Balkondecke und Geländer, aber auch draußen an der Fensterlaibung oder auf dem Mauerwerk anbringen.

Ein Außenrollo dient jedoch nicht nur als Sonnenschutz, sondern verschont Sie auch vor neugierigen Blicken aus der Nachbarschaft. Zusätzlich schützt dieses Markisenmodell vor leichtem Wind und speichert in der kälteren Jahreszeit die Wärme auf dem Balkon.

So lassen sich die Tage und Abende auf dem Balkon unbeschwert und vor allem ungestört genießen.

Markisen nach Maß

Ob Sie eine Markise mit 4 m, 5 m oder 6 m Breite benötigen, ob offen, halb, ganz geschlossen oder das Modell mit Seitenzug: Bei uns finden Sie alle möglichen Varianten. Und das nicht nur in den handelsüblichen Standardmaßen.

[attention type=yellow]

Gerne fertigen wir für Sie auch Modelle ganz nach Ihren Wünschen und Maßen an – und das auch für ein kleineres Budget. Unsere Online-Konfigurations-Assistenten helfen Ihnen, sich Ihren ganz individuellen Markisentraum zu erfüllen.

[/attention]

Neben der gewünschten Größe können Sie zum Beispiel aus über 60 Farben und Mustern wählen.

Wie viel Schatten spendet meine Sonnenschutzmarkise?

Wieviel Schatten Ihr Sonnenschutz tatsächlich spendet, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Zunächst einmal spielt Ihr Standort und die Himmelsrichtung eine Rolle, in die Ihre Terrasse oder Ihr Balkon zeigt.

Von Bedeutung sind ferner der Neigungswinkel und die Höhe der Anbringung und natürlich die Tages- und Jahreszeit.

Beobachten Sie auf jeden Fall im Vorfeld den Sonnenverlauf an der Stelle, wo Ihre Markise montiert werden soll.

Liegt Ihre Terrasse Richtung Westen, kann Ihnen unser Volantrollo M1® bei tief stehender Sonne ein Mehr an Schatten spenden. Diese „Senkrechtmarkise in der Markise“ können Sie optional bei unserem maßgefertigten Modell Eco Plus mitbestellen.

Wie lange schützt mich eine Markise vor schädlichen UV-Strahlen?

Ähnlich wie der Lichtschutzfaktor bei Sonnencremes funktioniert auch der UV-Schutzfaktor bei Markisen. Je höher der Schutzfaktor, desto länger können Sie sich unter Ihrem Sonnendach aufhalten. Unsere Modelle haben mindestens den UV-Schutzfaktor 30+.

Sind Sie zum Beispiel ein sehr heller Hauttyp so beträgt die Eigenschutzzeit Ihrer Haut 5 bis 10 Minuten. Sitzen Sie unter einer Sonnenmarkise mit dem Schutzfaktor 30, verlängern Sie Ihre Eigenschutzzeit um das 30-fache, das heißt maximal 2,5 bis 5 Stunden.

Wenn Sie sich bezüglich Ihres Hauttyps nicht ganz sicher sind, empfehlen wir Ihnen vorbeugend die Benutzung eines Sonnenschutzmittels.

[attention type=red]

Was muss ich über Markisenstoffe wissen?

[/attention]

Grundsätzlich verwenden wir bei der Herstellung unserer Sonnenmarkisen drei Stoffarten:

  • atmungsaktives Polyethylen bei unseren Senkrechtmarkisen
  • hochwertiges Polyester bei unseren Modellen in Standardgrößen
  • Markenacryl bei unseren Modellen nach Maß

Polyester und Polyethylen zeichnen sich durch hohe Haltbarkeit aus, während Acryl zusätzlich durch ein spezielles Färbeverfahren auch noch besonders lichtecht und UV-beständig ist.

Wasserdicht oder wasserabweisend?

Markisen sind ein Sonnen- und kein Regenschutz. Wir verwenden Tücher, die dank einer speziellen Beschichtung – zum Beispiel mit Teflon – wasser- und schmutzabweisend sind und einen kurzen Schauer problemlos überstehen, aber keinen Allwetterschutz bieten.

Wieviel Feuchtigkeit das Material aufnehmen kann, hängt vom Stoffgewicht ab. Grundsätzlich sollten Sie den Neigungswinkel Ihrer Markise auf mindestens 15° einstellen, so dass Regenwasser problemlos nach vorne oder zur Seite ablaufen kann.

Unsere offene Gelenkarmmarkise Basic Plus ist sogar mit einem Regenwasserablaufprofil ausgestattet. Lassen Sie Ihr Sonnenschutzdach auf jeden Fall bei Regen nicht unbeaufsichtigt, da die Gefahr besteht, dass sich auf dem Dach Wassersäcke bilden.

Sorgen Sie mittels eines Besens oder per Hand dafür, dass das Wasser ablaufen kann, um Beschädigungen an der Markise zu vermeiden.

Wie farbecht ist mein Markisenstoff?

Generell bleicht irgendwann jede Stofffarbe unter Lichteinwirkung aus. Ob die Farben aber nach Jahren noch leuchten oder schnell verblassen, hängt unter anderem vom Färbungsverfahren und der Stoffqualität ab.

Eine sehr hohe Lichtechtheit weist zum Beispiel ein Stoff auf, der ein ganzes Jahr ohne Unterbrechung im Freien der Sonne und anderen Witterungseinflüssen ausgesetzt war, ohne dass sich die Farbe verändert.

In Mitteleuropa werden aber – aufs Jahr gesehen – Markisen sehr viel weniger Stunden ausgefahren, so dass eine Lichtechtheit der Klasse 4 (ziemlich gute Lichtechtheit) völlig ausreicht, damit Sie lange Freude an den Farben Ihres Sonnenschutzdachs haben.

Wie viele Farben und Muster gibt es?

Das hängt von dem von Ihnen gewählten Markisenmodell ab. Grundsätzlich haben Sie bei all unseren Modellen die Wahl zwischen einfarbig (uni) und gestreift. Die Farbpalette reicht dabei von einem dezenten Cremefarben über ein kräftiges Blau oder Orange bis hin zu Streifen in Gelb, Weiß oder Grau.

Bei unseren Sonnenschutzmarkisen im Standardmaß bieten wir Ihnen eine Auswahl von mindestens 3 bis zu 15 verschiedenen Dessins. Entscheiden Sie sich für ein maßgefertigtes Modell, stehen Ihnen sogar über 60 unterschiedliche Farben und Stoffmuster zur Verfügung.

Wieviel Wind hält mein Sonnendach aus?

Keine Markise kann einem Orkan trotzen. Aber mehr als eine leichte Brise sollte Ihr Sonnenschutz schon aushalten. Nahezu alle unsere Modelle haben die Windwiderstandsklasse 2, was einer Windstärke von 5 und einer Windgeschwindigkeit von 38 km/h entspricht. Da weht es schon ganz ordentlich – das sehen Sie an den Ästen, die sich kräftig im Wind bewegen.

Pflegetipps für Ihre Markise

Nachfolgend ein paar Tipps, damit Sie lange Freude an Ihrem Sonnenschutz haben:

  • Die pulverbeschichteten Aluminiumgestelle unserer Sonnenschutzmarkisen brauchen so gut wie keine Extrapflege, denn sie halten Wind und Wetter aus.
  • Das Tuch Ihrer Markise sollten Sie regelmäßig mit einer trockenen Bürste von Staub und anderen Schmutzpartikeln befreien.
  • Mussten Sie Ihre Sonnenschutzmarkise wegen starken Regens nass einfahren, empfehlen wir, sie sobald als möglich wieder voll auszufahren und das Markisentuch vollständig trocknen zu lassen.
  • Auch bei Flecken und Verfärbungen gestaltet sich die Reinigung sehr unkompliziert: Mit einem ganz gewöhnlichem Putztuch oder einer weichen Bürste, lauwarmem Wasser und einer verdünnten Seifenlauge wird der Stoff im Handumdrehen wieder sauber.
  • Ganz wichtig: Das Reinigungsmittel darf keine scharfen, chemischen Substanzen enthalten, da sonst der Markisenstoff unnötig angegriffen wird. Auch Hochdruckreiniger können dem Stoff schaden.
  • Ob Sie Ihrer Markise ein neues Stoff-Kleid schenken möchten, den Volant Ihres Sonnendachs austauschen oder sich endlich eine Bespannung für den Balkon anschaffen wollen. Bei uns finden Sie eine große Auswahl an Stoffen, Mustern und Farben. Möchten Sie das Markisentuch austauschen, beachten Sie unbedingt, dass dies nur bei voll ausgefahrener Markise passieren darf. Die Gelenkarme stehen unter extremer Federspannung. Hier besteht Lebensgefahr!

    Kurbel oder Motor?

    Natürlich können Sie Ihren Sonnenschutz ganz klassisch per Hand mit einer Kurbel bedienen. Ein Mehr an Komfort bietet allerdings ein Motorantrieb. Unser Tipp: Entscheiden Sie sich für einen Motorantrieb in Verbindung mit einer Nothandkurbel – so können Sie zum Beispiel bei einem unwetterbedingten Stromausfall Ihre Markise rasch einfahren. Bei unseren Markisen auf Maß können Sie einen Motorantrieb in Ihre Wunschmarkise sofort konfigurieren. Diese wird dann werksseitig mit Motor oder Funkmotor an Sie ausgeliefert. Sollten Sie einen Motorantrieb im Nachhinein anbringen, beachten Sie unbedingt, dass dies nur bei voll ausgefahrener Markise passieren darf. Die Gelenkarme stehen unter extremer Federspannung. Hier besteht Lebensgefahr!

    So steuern Sie Ihr Sonnendach ganz bequem

    Ihren Sonnenschutz per Knopfdruck zu steuern ist schon ziemlich komfortabel. Wir bieten Ihnen aber noch weitere Möglichkeiten, die Steuerung Ihrer Markise zu automatisieren – auch nachträglich. Etwa mittels Funk oder via iPhone. Mit unseren Sonnen- und Windwächtern und unseren Erschütterungssensoren sorgen Sie außerdem dafür, dass Ihre Markise bei einem Wetterumschwung automatisch ein- oder ausgefahren wird – sehr praktisch, wenn Sie unterwegs sind.

    Ersatzteile & Zubehör

    Sie benötigen zusätzliche Konsolen zur Befestigung Ihrer Sonnenmarkise an der Wand, an der Decke oder am Dachsparren? Eine Ersatzkurbel oder eine Kurbelöse? Oder ein Regendach?

    Markise kaufen

    Nun sind Sie tief in die Welt der Sonnenmarkisen eingetaucht und haben sich bestimmt einen guten Überblick über die vielen verschiedenen Markisen-Modelle und Ihre Vorzüge verschaffen können. Sicher haben Sie auch festgestellt, dass Sie kein Vermögen für die Beschattung Ihres Balkons oder Ihrer Terrasse ausgeben müssen, sondern sonnige Tage auch mit einem kleineren Budget unbeschwert genießen können. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Entdecken und Shoppen, wenn es jetzt für Sie heißt: Markise kaufen.

Источник: https://www.jalousiescout.de/Markisen

Markisen online kaufen ✓ Markisen günstig Made in Germany in Fachhandelsqualität ✓ online konfigurieren

Markise kaufen

WINTERAKTION VERLÄNGERT: bis zu 35% Rabatt auf alle Markisen

Nur die Cleversten bestellen gerade jetzt und sparen

Bundesweiter Vor-Ort Service für Markisen

Innerhalb der 2-jährigen Gewährleistung kostenloser Vor–Ort Service

Markenmotor von Somfy

Bedienkomfort – Antriebe und Steuerungen von Somfy

Smarthome Markise Connexoon

Bedienung Markise über Somfy Connexoon (Smartphone und Tablet)

SOWERO Markisen – Behaglichkeit pur

Fachhandelsqualität Made in Germany – Bis zu 10 Jahre Garantie

Beratung durch Fachpersonal

Online Expertenbetreuung – von der Planung bis zur Montage

Wenn Sie eine SOWERO Markise online kaufen, dann erhalten Sie Markisen günstig aus deutscher Herstellung in Fachhandelsqualität. Unser Markisen Angebot umfasst ein vielseitiges Modellsortiment. Sie kaufen Ihre Markise direkt online beim Hersteller ohne Zwischenverkauf.

Nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung. Wir beraten Sie kompetent zu allen Fragen rund um das Thema Markisen online. Wir helfen Ihnen gerne dabei, die für Sie richtige Markise online zu finden und zusammen zu stellen bzw. zu konfigurieren.

Wir fertigen nach Maß und individueller Ausstattung, mit elektrischem Antrieb ,optional Funkgesteuert mit LED und Smarthome.

Die SOWERO Markisen Online Angebote im Überblick – günstig hochwertig und zuverlässig

Markisen mit Befestigung ohne Schrauben und Bohren

Sollte es der Vermieter nicht dulden, dass eine Markise auf die Fassade geschraubt wird, dann kann unsere hochwertige Klemmmarkise FLK-160 die Lösung sein.

Diese Markisen werden von uns auf Maß für Sie individuell gefertigt und können ohne jegliches Verschrauben zwischen Boden und Decke geklemmt werden. Zusätzlich ist diese Klemmmarkise mit einer Absturzsicherung ausgestattet.

Optional kann diese Markise über Handkurbel, Motor mit Schalter oder Funk und sogar mit Solarantrieb mit Funk ausgestattet werden. Stellen Sie sich Ihre Klemmmarkise im Online-Shop zusammen.

[attention type=green]

Für Markisen , die komplett eingefahren werden können, ist grundsätzlich keine Baugenehmigung notwendig. Als Eigentümer Ihres Hauses müssen Sie auch in der Regel mit niemandem die Montage bzw. das Anbringen einer Markise absprechen.

[/attention]

Anders ist es wenn Sie zur Miete wohnen, oder bei Eigentumswohnungen mit Bauherrengemeinschaft. In diesem Fall ist eine Rücksprache mit dem Vermieter bzw. der Hausverwaltung und Bauherrengemeinschaft zwingend erforderlich. Diese müssen Ihrer Absicht bzw.

Ihrem Wunsch eine Markise zu montieren zustimmen. Im Bereich der Bauherrengemeinschaft ist jedoch oft nur die Abstimmung des Stoff-Designs notwendig. Hausbesitzer müssen jedoch darauf achten, dass die Markise im ausgefahrenen Zustand nicht in den Garten das Nachbarn ragt.

So etwas kann unter Umständen zu heftigen Nachbarschaftsstreitigkeiten führen.

Welche ist für mich die richtige Markise ?

Sie möchten eine Markise kaufen. Zur Auswahl des richtigen Modells stellen sich primär folgende : Wie hoch ist mein zur Verfügung stehendes finanzielles Budget ? Wie ist die Montagesituation der Markise vor allem in Bezug auf den Montageuntergrund ? In welche Himmelsrichtung zeigt die Markise. Auch ist die gewünschte Anwendung bzw.

Nutzung ist von entscheidender Frage. Soll meine Markise als reiner Sonnenschutz eingesetzt werden oder auch als Regenschutz ? Alle diese Faktoren sind von wichtiger Bedeutung. Zur Klärung Ihrer Anforderungen und zur Auswahl des richtigen Modells empfehlen wir Ihnen deshalb den direkten Kontakt mit unsere Expertenhotline.

Hier werden Ihnen alle Fragen kompetent beantwortet !

Kassettenmarkisen und Vollkassettenmarkisen im Trend

Kassettenmarkisen oder Vollkassettenmarkisen sind „Trendy“ und deshalb unaufhaltsam auf dem Vormarsch. Diese Markisenbauart zählt mittlerweile zu den meist verkauften Markisenmodellen. Als deutscher Markisenhersteller bieten wir Ihnen vielfältiges Markisenangebot.

Sie erhalten eine große Auswahl an Kassettenmarkisen in verschiedenen Ausführungen, Formen und Designs. Diese Bauart hat einen klaren Vorteil gegenüber allen anderen Typen, da sowohl der Stoff als auch die Mechanik im eingefahrenen Zustand vor Wind , Wetter und Regen geschützt sind.

Informieren Sie sich unverbindlich in unserem Online-Shop.

Markisen elektrisch mit Funk und Smarthome Steuerung im Trend

Markisen mit Bedienung über Handkurbel haben kaum noch einen Marktanteil. Markisen mit elektrischem Antrieb und mit Funkbedienung sind Heute der Standard. Speziell die Bedienung der Markise über Funk bietet weitere Vorteile.

Geringer Verkabelungsaufwand genüber herkömmlicher Steuerung über fest verkabeltem Schalter. – Dezentrale Bedienung über Handsender oder Wandsender.

Die Motoren der nahmhaften Hersteller wie SOMFY arbeiten zuverlässig und sind langlebig mit modernem Funksignal über Rollincode, dadurch keine Überschneidung von Frequenzen anderer Funkanempfänger oder Markisen.

Kabellose Verbindung mit Sensoren: Ob Wind oder Sonnensteuerung die Sensoren können kabellos in die Funksteuerung integriert und gesteuert werden und dies natürlich auch per SmartHome. Hier erhalten Sie weiterer nützliche Infos zum Thema Markisen elektrisch, elektrische Markisen mit Funksteuerung.

Ist Nutzung einer Markise auch bei Regen möglich ?

Häufig erhalten wir die Frage können Sowero Markisen auch bei Regen genutzt werden ? Wir verwenden hochwertige Stoffe der führenden Hersteller wie Sattler, Dickson und Para Tempotest Starlight. Diese Stoffe sind hochwertig imprägniert, wasser und schmutzabweisend. Die Wasserdichte dieser Stoffe beträgt zwischen 350 mm/Ws und 450 mm/Ws.

Für die Nutzung bei Regen muss mindestens in einem Neigungswinkel von 14° eingestellt werden. Bei dieser Neigung bleibt gewährleistet, dass das Regenwasser ohne Hindernisse ablaufen kann. Somit ist die Nutzung der Markise bei leichtem bis mittlerem Regen problemlos möglich.

Für den Laien besser vorstellbar bedeutet dies: Bei einer Neigung von 14° und einer Wasserdichte von 350 mm/WS, kann ein Wasserdruck entsprechend der Höhe von 35 cm Wasser auf den Stoff einwirken. Wenn die Neigung der Markise von 14 ° eingehalten wird, werden Sie unter einer SOWERO Markise somit auch bei stärkerem Regen noch im Trockenen sitzen.

[attention type=yellow]

[/attention]Sollte der Stoff durch Regen nass geworden sein, müssen Sie nicht warten bis der Stoff abgetrocknet ist. Sie können die Markise auch mit nassem oder feuchtem Tuch einrollen. Unsere Stoffe sind fäulnisresistent und verrottungsfest. Es empfiehlt sich jedoch, die Markise zum geeigneten Zeitpunkt schnellst möglich wieder auszufahren und abtrocknen zu lassen.

Häufiges Aufrollen des Tuches in feuchtem oder nassen Zustand beschleunigt die Verschmutzung und Faltenbildung des Stoffes. Dies sollte man bei der Anwendung als Regenmarkise berücksichtigen.

Die Vorteile von SOWERO Markisen zusammengefasst

  • Individuelle Maßanfertigung Ihrer Wunschmarkise
  • Passgenau nach Ihren Vorgaben handwerklich solide gefertigt
  • Montage nach DIN und CE – umfangreiches Montagezubehör
  • Ausstattung mit hochwertigen Stoffen namhafter Markenhersteller
  • Wählen Sie aus der umfangreichsten Online-Markisenstoff-Kollektion
  • Günstige Markisen Preise und bundesweite Lieferung
  • Zuverlässige Logistik und hochwertige Verpackung
  • Kostenlose Stoffmuster vorab
  • kompetente Beratung und Betreuung bis zur Montage und auch danach

Wenn Sie eine Markise bei uns kaufen, wählen Sie den passenden Stoff aus der umfangreichsten Online-Stoffkollektion am Markt. Natürlich hat man bei der vielfältigen Auswahlmöglichkeit dann die „Qual der Wahl“, aber auch den Vorteil für alle Anforderungen in Sachen Materialeigenschaften und Design, das für sich richtige Produkt finden zu können! Wir führen auch hierbei die neuesten Produktinnovationen, die wir Ihnen nicht vorenthalten möchten.

Die Ansicht der Kollektionen finden Sie jeweils im Online-Konfigurator der gewählten Typ. Dort haben Sie auch die Möglichkeit Stoffmuster im Original kostenlos anzufordern, damit Sie in aller Ruhe zu Hause das für Sie passende Design für Ihre Markise auswählen können.

Sie benötigen noch weitere ausführliche Informationen über Markisentücher und Anwendungen. Hier erhalten Sie ausführliches Expertenwissen.

Für Verbraucher, die an noch mehr Informationen interessiert sind, haben wir nachfolgend die Erklärung und Erläuterung der verschiedenen Bauarten mit Vor-und Nachteilen zusammengestellt.

Unter offenen Gelenkarmmarkisen versteht man Markisen, bei welchen sich der Markisenstoff auf der Wickelwelle aufrollt, dies aber ungeschützt und ohne eine zusätzliche Schutzabdeckung für das Tuch. Diese Bauart gehört, wie der Name schon sagt, zur Familie der Gelenkarmmarkisen.

Konstruktiv ist dieser Markisentyp so aufgebaut, dass unterhalb der tragenden Teile ein stabiles Vierkantrohr verläuft, auf welchem die gesamten Komponenten wie Armlager und Gelenkarme befestigt sind.

Die Gelenkarme sind unter Federspannung und drücken beim Abrollen des Stoffes mit entsprechender Spannung nach außen.

[attention type=red]

Die gesamte Konstruktion wird bei der Montage über das Vierkantrohr in die Montagekonsolen verankert.

[/attention]

Da das unten verlaufende Vierkantrohr dynamische Torsionslasten überträgt, werden die Montagekonsolen gleichmäßig über die Breite der Markise verteilt.

Wobei hier zwei sogenannte armnahe Konsolen gesetzt werden – links und rechts – welche sich so nahe wie möglich an dem Befestigungspunkt der Gelenkarme befinden.

Auch die Halbkassettenmarkise gehört zur Produktfamilie der Gelenkarmmarkisen. Diese verfügt ebenfalls über ein untenliegendes Vierkantrohr zur Abtragung der Lasten.

Das aufgewickelte Markisentuch wird hier durch eine Halbschale von oben abgedeckt, als Schutz vor Regen und Verschmutzung. Nach unten ist Wickelwelle samt Stoff offen.

Somit bleibt auch die gesamte Mechanik von unten sichtbar, auch bei geschlossener Markise.

Ebenso ist die Hülsenmarkise eine Gelenkarmmarkise mit dem Unterschied zur Halbkassettenmarkise, dass der aufgewickelte Stoff komplett umlaufend mit einer Hülse, meist aus Aluminium, geschützt ist. Ansonsten gleicht die Konstruktion der Halbkassetten oder offenen Gelenkarmmarkise.

Bei der Konstruktion der Kassettenmarkise wird auf ein unten verlaufendes Vierkantrohr verzichtet. Die statische Belastung tritt hier genau an den Stellen auf, an welchen die Gelenkarme innen an der Kassette befestigt sind. Deshalb können die Lasten nicht über mehrere Konsolen verteilt werden.

[attention type=green]

Aus diesem Grund sind Kassettenmarkisen meist mit nur zwei Konsolen befestigt. Je nach Stabilität der Kassette sind bei größeren Breiten zusätzliche Konsolen nötig, um das Durchhängen der Kassette selbst zu verhindern. Wenn die Kassettenmarkise geschlossen ist, verschwindet die gesamte Mechanik inkl. Stoff in der Kassette.

[/attention]

Somit ist von außen nichts mehr sichtbar und vor Wind, Regen und Verschmutzung geschützt.

Eine Vollkassettenmarkise hat den gleichen konstruktiven Auau wie eine Kassettenmarkise, nur ist hier in die Kassette eine sogenannte Tuchabdeckschale integriert. Diese Tuchabdeckschale verdeckt bei geöffneter Kassette die Sicht auf die Wickelwelle und stabilisiert die Kassette zusätzlich gegen Durchhängen.

Alle unsere Markisen führen das CE Prüfzeichen gemäß der DIN EN 13561 Windklasse 2.
Bei sach- und fachgerechter Montage auf druckfestem Untergrund Beton B25 C20/C25.

Achtung: Sollte ein anderer Montageuntergrund als Beton B25 C20/C25 vorhanden sein, kann für die montierte Markise auf Grund minderer Festigkeitswerte des Montageuntergrundes, nicht immer die Windklasse II realisiert werden. Es müssen je nach Montageuntergrund gegebenenfalls die Anzahl bzw. Bohrungsabstände der Montagekonsolen angepasst und geändert werden.

Unser spezieller Service für Sie als Kunde, wenn Sie Ihre Markise selbst oder in Eigenregie montieren möchten:

Sollte der Montageuntergrund von Beton B25 C20/25 abweichen, erhalten Sie bei der Zusammenstellung einer Markise in unserem Online-Shop eine CE NORM gerechte Dübel-Zuglastberechnung mit entsprechender Konsolenanpassung und Dübelempfehlung.

Deshalb ist es auch in unserem Online-Shop erforderlich immer den Montageuntergrund anzugeben. Das ist äußerst wichtig für eine sichere und erfolgreiche Markisenmontage.

Nutzen auch Sie unsere 25-jährige Erfahrung im Bereich Markisen und Montage. Wir beraten Sie auch gerne über unsere Hotline.

Hier stehen Ihnen staatlich geprüfte Befestigungstechniker mit Rat und Tat zur Verfügung !

Источник: https://www.sowero.de/markisen/

Heimtextilien
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: