Mit Gartenobjekten wird Ihr grünes Paradies noch schöner

Gartenträume Berlin 2015

Mit Gartenobjekten wird Ihr grünes Paradies noch schöner

Gartenträume Berlin 2015 : Ideen für traumhaft schöne Gärten: 13. bis 15. Februar in den Messehallen der STATION‐Berlin am Gleisdreieck. Traumhaft schöne Gärten lassen regionale Garten‐ und Landschaftsbauer vom 13. bis 15. Februar für die beliebte Gartenmesse „Gartenträume“ entstehen.

Sie laden die Besucherinnen und Besucher auf eine inspirierende Ideenreise ein und verwandeln die STATION‐Berlin in ein grünes Paradies.

Renommierte Gartengestalter wie die Gärtner von Eden Berlin‐Brandenburg, der Berliner Baumdienst Kusche & Partner und weitere namhafte Spezialisten für hochwertige Privatgärten wie der Landschaftsgärtner Ulrich Schultze bilden ein „Grünes Band der Kompetenz“.

Sie stellen in ihren ineinander übergehenden Modellgärten exklusive Gartenkonzepte mit Natursteinen, Holz, Wasser, Pflanzen bis hin zur Dachbegrünung vor.

Unter Bäumen wandeln und dabei die Highlights 2015 kennenlernen – der Berliner Gartenspezialist Demir baut einen Traumgarten im asiatischen Stil mit Bonsais, Terrasse und Gehwegen auf.

Überraschende Einblicke in verschiedene Gartenthemen bieten auch Stein‐Welt Natursteinhandel, gardensign‐Gartenkonzepte und der Kräutergarten in den Späth’schen Baumschulen in einer feinen Gesamtkomposition. Das Motto der diesjährigen Gartenträume‐Gartenmesse lautet „Iss Deinen Garten“. Mit ausgefallenen Ideen und vielfältigen Möglichkeiten entsteht das eigene essbare Paradies. Ob groß oder klein, ob Balkon, Terrasse oder Gemüsebeet ‐ mit Obstbäumen, Kräutern und Gemüse im Boden, in Hochbeeten oder schönen Töpfen erwacht der Garten zum Leben.

Gartenträume-Berlin_2015_Foto-Daniela-Incoronato-1_web

Garten und Genuss

Leckere Pastinaken im eigenen Garten angebaut – Kochvorführungen der Gartenträume machen Lust auf eigene Feinschmecker‐Kreativität. Jede Menge Pflanzenideen, Pflanzenneuheiten, Samen‐ und sogar Aussaatvorführungen präsentieren dazu die Gärtner.

So vielversprechende Beispiele wie die „Blaue Delikatesse aus China“, ein Blauschotenstrauch, winterharte Orangen für jeden Garten oder die Aronia‐Beere „Indian Summer“ gehören dazu. Selbst beim „Gärtnern im Quadrat“ entfaltet sich eine unendliche Vielfalt im Bio‐Mini‐Garten.

[attention type=yellow]

Wer möchte, kann sogar das Kochen nach draußen verlegen – mit einer modernen Outdoor‐Küche mit japanischer Kochplatte (Teppanyaki), amerikanischem Smoker, Grill, Wok‐Aufsatz, Waffeleisen, Backofen und sogar Bierzapfhahn wird daraus ein rauschendes Fest für Familie und Freunde.

[/attention]

Auf den Kopf stellen die Gartenträume ihr Motto mit Arthur Tuytel: der bekannte niederländische Chocolatier lässt in der STATION‐Berlin mit seinem faszinierenden Handwerk Blumen aus Schokolade entstehen.

NEU! Die Kunstinsel

Kreative Gartenobjekte, Lichtskulpturen, Baumbänke, Feuergrill, Feuerdrachen und mehr: Objektkünstler aus ganz Deutschland führen ihre Ideen für eine individuelle Gartengestaltung vor. Dabei kommen ihre Inspirationen aus der Natur und sind gestaltet in Metall, Holz, Stein und Glas.

Nostalgische Wasserspiele kommen zum Einsatz, Seiltänzer erheben sich in die Höhe, eine Windwippe spielt mit der Luft. Auch ein Kunstschmied präsentiert seine eindrucksvollen Unikate.

Hier sind auch die schwebenden Gärten von Ludger Thuilot zu finden, natürliche Landschaften auf kleinstem Raum, die das alltägliche Naturwunder vom Wachsen und Blühen in einem auf Augenhöhe gebrachten Mikrokosmos zeigen.

Wie wär’s mit einem Spaziergang im Grünovativ Garten? Rund 30 kleine und große Innovationen führen vor, wie wunderbar die Weiterentwicklung bekannter Gegenstände sein kann.

Da gibt es neuartige Blumenkästen für Balkongeländer, schöne Gefäße mit ausgeklügelten Rankhilfen für Pflanzen oder Pflanzsäcke aus Textilgewebe, die ohne weitere Untersetzer in Räumen platziert werden können.

Gartenträume-Berlin_2015_Foto-Daniela-Incoronato-1_web

Der eigene Garten ‐ Beratung, Workshops, Vorführungen

Wer Unterstützung für den eigenen Garten sucht, ist bei „Gartenträume Berlin 2015“ richtig: Experten wie die Strauchpoeten beraten die Besucherinnen und Besucher bis hin zum fertigen Gartenkonzept. Der Paradiesgarten führt in die Geheimnisse einer Gartengestaltung nach Feng Shui ein.

Auf der Azubi‐ Baustelle des Fachverbands Garten‐, Landschafts‐ und Sportplatzbau Berlin und Brandenburg schauen die Besucherinnen und Besucherinnen den jungen Garten‐ und Landschaftsbauern über die Schulter und erleben mit, wie Schritt für Schritt ein Modellgarten wächst ‐ rege Nachfragen an die jungen Nachwuchskräfte erwünscht.

Floristin Sabine Strauch zeigt in floristischen Workshops, wie Tischdekorationen mit Früchten und Kräutern die Gäste in Entzücken versetzen und Vasen sogar aus Draht gebaut werden können.

[attention type=red]

Tägliche Vorführungen zu Obstbaumschnitt, dem eigenen Weg zum optimalen Garten, zur Faszination Schwimmteich oder visuelle Reisen hin zu den schönsten Gärten in England und Schottland bieten die Gartenträume Berlin.

[/attention]

Auch für die Bereiche Wasser‐ und Beregnungstechnik, Gartenmöbel, Gartenhäuser, Whirlpools, (Natur)Steine, Gartengeräte, Accessoires und Nützliches sind Experten der jeweiligen Techniken zur Stelle.

Eine große Auswahl an Frühlingsblühern, Stauden, Kräuterpflanzen, Duftpflanzen, Rosen, Bonsais, Formgehölzen, Blumenzwiebeln und Sämereien begeistern und inspirieren die Grünliebhaber. Die Messe Gartenträume ist seit fast zwanzig Jahren bundesweit in vielen Orten und Städten eine feste Größe. Gartenbesitzer und ‐liebhaber lassen sich von kreativen Gartenideen inspirieren, genießen Grün und Blüten und erleben die neuesten Gartentrends.

Gartenträume-Berlin_2015_Foto-Daniela-Incoronato-1_web

Gartenträume Berlin 2015

Источник: http://richtersgarten.de/2015/01/29/gartentraeume-berlin-2015/

Regionale Angebote für Gartenobjekte erhalten

Mit Gartenobjekten wird Ihr grünes Paradies noch schöner

Welche Gartenobjekte Sie für Ihre Planung in Erwägung ziehen, hängt ganz von Ihrem persönlichen Geschmack und vielleicht auch von Ihrer familiärer Situation ab.

Wenn Sie Kinder haben, können Sie sich überlegen, ob ein Pool oder ein Spielplatz zu Ihrem Garten passt. Mögen Sie es etwas ruhiger, werten ein Brunnen oder ein schönes Gewächshaus den Garten auf.

Und natürlich finden sich auch die passenden Gartenobjekte für die Geselligen unter Ihnen. In unserer Übersicht ist für jeden etwas dabei:

  Wasserspiele und Brunnen

Wenn Sie sich für Wasserspiele oder Brunnen entscheiden, können Sie vorgefertigte Variationen kaufen oder den Brunnen nach Ihren eigenen Vorstellungen gestalten lassen. Folgende Materialien werden häufig für die  Fertigung eines Brunnens genutzt:

  • Edelstahl
  • Kupfer
  • Granit
  • Schieferstein

Wasserspiele sind ein Kunstobjekt und eignen sich, um Akzente zu setzen. Soll es eher ein kleiner Wasserfall sein oder eine hohe Fontäne? Wenn Sie sich unsicher sind, welches Gartenobjekt zu Ihrem Garten passt, kann eine Fachfirma weiterhelfen.

  Gartenteich oder Pool

Ein Brunnen im Garten sieht nicht nur schick aus, sondern kann auch der Entspannung dienen.

Sofern genügend Platz zur Verfügung steht, ist der Bau eines Gartenteichs oder Pools möglich.

Beim Pool entscheiden Sie sich zwischen einer frei stehenden oder eingegrabenen Variante.

Eine weitere Option ist der Badeteich: Während Sie das Wasser bei einem traditionellen Swimmingpool mit Chemikalien wie Chlor reinigen, sorgen im Badeteich natürliche Mikroorganismen für sauberen Badespaß.

Filter und Pumpen kommen sowohl beim Pool als auch beim Badeteich zum Einsatz. Auch als Laie können Sie einen Aufstellpool relativ schnell und einfach zusammenbauen. Für einen Teich oder einen komplexeren Pool sollte eine Fachkraft die Planung und den Bau übernehmen. Ein Gartenteich oder Pool kostet natürlich auch etwas mehr Zeit bei der Gartenpflege. 

  Gartenhaus

Gartenhäuser laden zum gemütlichen Einkehren, Essen, Spielen oder Entspannen ein. Als Fertigprodukt stehen Ihnen Gartenhäuser in unterschiedlichen Farben und Formen zum Kauf zur Verfügung. Ein individuelles Design, das perfekt auf Ihren Garten zugeschnitten ist, lässt sich ebenfalls anfertigen. 

  Gewächshaus

Gewächshäuser (auch Treibhäuser genannt) ermöglichen Ihnen den kontrollierten Anbau von unterschiedlichen Pflanzen, Kräutern und Gemüse.

Durch die spezielle Sonneneinstrahlung erhöht sich die Temperatur innerhalb dieser Häuser wesentlich schneller. Darüber hinaus schützt das Treibhaus die Pflanzen vor starken Witterungen.

Sie können sich zwischen drei Varianten entscheiden:

  • frei stehende Gewächshäuser
  • Anlehngewächshäuser, die an eine Gebäudewand angelehnt werden
  • Folientunnel als Schutz vor leichten Witterungen

Mit einem Gewächshaus können Sie sich nicht nur selbst mit Gemüse versorgen, sondern haben auch noch eine schöne Freizeitbeschäftigung. 

Materialien wie Holz sind meist günstiger, aber nicht so witterungsbeständig wie beispielsweise Aluminium, das besonders haltbar ist – dafür aber auch etwas teuerer.

Kunststoff schützt zum Beispiel vor UV-Strahlung, was wiederum Brandschäden an Blättern verhindert. Glas lässt dagegen mehr Licht und Strahlung durch.

Auch bei einem Gewächshaus sollten Sie auf Bauvorschriften achten und Informationen über notwendige Genehmigungen einholen.

  Hochbeet

Mit einem Hochbeet können Sie auf einer kleinen Fläche Pflanzen, Gemüse und Kräuter anbauen. Neben der Platzersparnis stellt die Höhe des Beets einen entscheidenden Vorteil dar: Sie brauchen sich nicht mühselig zu bücken, um das Beet zu pflegen.

Stattdessen entlastet das Hochbeet Ihren Rücken enorm. Schädlinge kommen ebenfalls schwer an das Beet heran.

Außerdem wird die geringere Menge an Erde von der Sonne schneller erwärmt, sodass die Pflanzen zügiger wachsen können.

  Beleuchtung

Auch an Sommerabenden möchten Sie eine schöne Zeit im Garten verbringen. Eine passende Gartenbeleuchtung umgibt Sie mit Licht und liefert zudem eine reizvolle Atmosphäre.

Setzen Sie spezifische Akzente, anstatt Ihren Garten mit Licht zu überfluten. Ihnen stehen Bodenleuchten, Lampions oder sogar schwimmende Lampen für Ihren Teich zur Verfügung.

Vergessen Sie nicht, die Gartenwege zu beleuchten. Auf diese Weise gerät niemand beim Verlassen des Gartens ins Stolpern.

  Grillkamin / Feuerstelle

Mit einem Grillkamin aus Stein, Edelstahl oder Beton haben Sie in ihrem Garten eine feste Grill- oder Kochmöglichkeit.Ein Rauchfang sorgt meist für den praktischen Rauchabzug beim Grillen. In der darunterliegenden Feuerkammer mit Grillrost, Grillspießen und Arbeitsfläche findet die Essenszubereitung statt.

Eine Feuerstelle lädt nicht zum Verweilen ein, sondern hält an kalten Abenden auch warm.

  Sitzgelegenheiten

Bei den Sitzgelegenheiten für den Garten können Sie aus gemütlichen Sitzgruppen mit Polstern,  rustikalen Bänken und Stühlen aus Holz oder mit einer Mischung aus Holzelementen und Naturstein wählen. Bänke und Sessel aus Korbmaterial oder eine Hollywoodschaukel mit Metallrahmen sind immer gerne gesehene Klassiker, die zum Entspannen einladen.

Источник: https://www.aroundhome.de/gartenbau-landschaftsbau/gartenobjekte/

Was ein Garten kostet & wie Sie sparen können ohne auf Blüten zu verzichten

Mit Gartenobjekten wird Ihr grünes Paradies noch schöner

Jeder Garten kostet! Egal wie groß oder klein Ihr Paradies ist, ohne Einfriedung und eine vernünftige Infrastruktur funktioniert kein Garten. Wege gehören immer dazu, am Hang auch Treppen und Gartenmauern.

Selbst wenn Sie vieles selber bauen können, entstehen Kosten, die Sie am besten von Anfang an einkalkulieren sollten. Alles andere, wie die Bepflanzung, zusätzliche Sitzplätze im Garten, ein Gewächshaus oder ein Pool kommen später dran.

Ihre Wünsche an den Garten ändern sich ohnehin im Laufe der Jahre. Dennoch gibt es im Garten auch sehr viel Sparpotenzial, mehr dazu später.

Jeder Garten kostet von Anfang an

Als wir im Jahr 2000 unser Generationenhaus bauten, bestand Muttern darauf, dass zum Einzug die Gartentreppe und damit der Zugang zum Haus fertig gepflastert ist.

„Ich will trockenen und sauberen Fußes ins neue Haus kommen“, sagte sie und setzte dieses Vorhaben auch durch. Zum Glück fanden wir damals in der Nachbarschaft einen Landschaftsgärtner, der diesen Auftrag sofort übernahm.

Wir ahnten damals allerdings nicht im Mindesten, wie teuer das Projekt Außenanlage und der Garten werden würde.

Nicht vergessen: Auch ein kleiner Garten kostet

Unser Landschaftsgärtner kam, nahm auf der Baustelle Maß, notierte die Länge des Gartenweges rund ums Haus, die Anzahl der notwendigen Granitstufen und die Maße der Terrassen. Dann kam der dickste Posten: die Gartenmauern zum Abstützen des Südhangs.

Unterm Strich stand schließlich eine Summe, die so weder eingeplant, noch vorhanden war. Im Gegenteil: Mein Bankdarlehen war durch den Hausbau schon völlig ausgereizt. Eine zweite Finanzierung sicherte am Ende doch noch Mutters Gartenplan. Was für ein Glück.

Ein Garten ist nie fertig, sondern immer im Entstehen

Heute, mehr als 20 Jahre nach dem ersten Anlegen der Gartenwege, Gartentreppe, Terrassen und Gartenmauern hat sich der Garten stark verändert. Auch das Generationenhaus ist nicht mehr so, wie es geplant und gebaut wurde. Nach Mutters Tod übernahm eine vierköpfige Familie Mutters Haus und ihren schönen Blumengarten.

Die neuen Eigentümer rissen alle Pflanzen heraus und setzten stattdessen Metallstabzäune und hohe Sichtschutzwände an die Seiten, bauten eine zweite Gartentreppe, ein Carport, zwei Terrassendecks und gleich mehrere Gartenhütten. Der Familienvater hat handwerkliches Talent, macht vieles selbst und spart dadurch Kosten.

Doch auch für den Bau seiner Gartentreppe mussten teure Gartenprofis ran.

Hausbaum Schwarze Maulbeere, spendet Schatten und trägt süße Früchte

Die Anforderungen an den Garten ändern sich

Auch mein Garten hat sich im Laufe der letzten Jahrzehnte stark verändert. Statt einer ewig verdorrten Wiese wachsen jetzt robuste Stauden, Rosen und dazwischen Sommerblumen rund ums Haus. Hinzu kommt eine ganze Reihe von Bäumen. Mein Garten am Südhang braucht nämlich dringend mehr Schatten. Leider sind die Kosten für Bäume ziemlich beachtlich.

Hochstämme mit 16-20 cm Stammumfang fangen, je nach Sorte und Alter, meist nicht unter 150 € an. Langsam wachsende Bäume, wie beispielsweise der Eisenbaum, wandert nicht unter 230 € in den Garten. Kosten für das professionelle Pflanzen eines Baumes kommen noch hinzu. Ein bis zwei Gärtner, zwei bis drei Baumpfosten, Pflanzerde, Baumschnur und Anfahrt machen unterm Strich weitere 100 €.

Hätten Sie diese Kosten erwartet?

Warum lohnt sich die Investition in den Garten?

Wäre mein Garten etwas größer, hätte ich gerne eine zweite, noch größere Zisterne, um auf der sicheren Seite vor der nächsten langen Trockenzeit zu sein. Mein Nachbar liebäugelt angesichts der diesjährigen Dauerhitze dagegen mit einem richtigen Pool. Was für ein Glück, dass so kostspielige Projekte im Garten auch finanziert werden.

Aus guten Gründen. Denn professionell gebaute und gut gepflegte Gartenobjekte, von der Gartenmauer aus Natursteinen anstelle von Betonpflanzsteinen bis zum großzügig angelegten Schwimmteich, steigern insgesamt den Wert einer Immobilie. Nicht das schlechteste Argument in Zeiten, in denen solides Betongold wieder mächtig an Fahrt gewinnt.

Wie bekommen Sie viel Garten zum kleinen Preis?

Ihnen fehlen die notwendigen finanziellen Mittel ihren Garten professionell gestalten zu lassen? Kein Grund auf einen schönen Garten zu verzichten. Jetzt im Herbst ist genau der richtige Zeitpunkt, um Stauden- und Blumenbeete neu zu planen und zu bepflanzen.

Alles, was dafür zunächst notwendig ist, ist Zeit, ein Spaten und Muskelkraft. Denken Sie an die letzten trockenen Monate und schauen Sie sich in Ihrem Garten um. Am schlimmsten sieht sicher der ehemalige Rasen aus.

Ich habe ihn fast komplett durch Stauden- und Blumenbeete ersetzt und vermisse ihn nicht.

  • Setzen Sie bei der Auswahl von Stauden auf Trockenheitsverträgliche Pflanzen, die zu Ihrem Standort (Sonne, Halbschatten, Schatten) passen.
  • Setzen Sie zwischen die Stauden reichlich Blumenzwiebeln
  • Säen Sie im Frühling auf der Fensterbank Sommerblumen an. So bekommen Sie auch für kleines Geld einen wunderbar blühenden Garten und müssen weder mähen, noch sich über eine verdorrte Wiese ärgern.
  • Bitten Sie Gartenfreunde und/oder Nachbarn um Ableger ihrer Stauden oder nach Samen ihrer Sommerblumen. Sie werden sicher nicht leer ausgehen, denn im Herbst werden viele Stauden ohnehin geteilt. Für den Kompost sind diese Ableger viel zu schade und so mancher Gartenbesitzer freut sich, wenn er für seine Pflanzenlieblinge Platz in einem schönen Garten findet.

Источник: https://www.wo-blumenbilder-wachsen.de/was-ein-garten-kostet/

Heimtextilien
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: