Nichts vergessen: Die ultimative Checkliste für den Urlaub

Contents
  1. Die ultimative Checkliste für den Urlaub mit Kind – zum Ausdrucken!
  2. Vor dem Urlaub: Reisedokumente, Versicherungen und andere wichtige Dokumente
  3. Checkliste Handgepäck
  4. Checkliste Elektronisches und Entertainment
  5. Checkliste Kleidung und Accessoires für die Kids
  6. Kosmetika und Medikamente für Kinder
  7. Zusätzliche Packliste für den Winterurlaub
  8. Zusätzliche Packliste für den Sommerurlaub
  9. Zusätzliche Packliste für Babys
  10. Zusätzliche Checkliste Urlaub mit Kind im Ferienhaus
  11. Checkliste Urlaub: Reisevorbereitung direkt zum abhaken oder Download
  12. Checkliste Urlaub für die ideale Reisevorbereitung
  13. Checkliste für Erledigungen vor dem Urlaub
  14. Reise-Checkliste: Haus und Wohnung richtig vorbereiten
  15. Checkliste für Eure Gesundheit
  16. Gepäckrichtlinien deiner Airline
  17. Koffer und Handgepäck packen
  18. Online Check-In abschließen
  19. Die letzten Handgriffe der Reisevorbereitung
  20. Checkliste Urlaub: Download zum selbst Ergänzen
  21. Packliste für den Urlaub: Die ultimative Checkliste
  22. Packliste für den Urlaub: Der Koffer (“Checked Baggage”)
  23. Sommerurlaub: Kleidung für Frauen und Männer
  24. Packliste für Frauen: Kleidung, Accessoires und Schuhe für sie
  25. Packliste für Männer: Kleidung, Accessoires und Schuhe für ihn
  26. Urlaub Packliste: Das Handgepäck (“Carry On”)
  27. Packliste für den Sommerurlaub: Der Kulturbeutel
  28. Kulturbeutel für den Sommerurlaub: Wichtige Utensilien für Frauen und Männer
  29. Frauen: Badezubehör für sie
  30. Männer: Badezubehör für ihn
  31. Technik, Gadgets und Zubehör für den Sommerurlaub
  32. Medikamente für den Sommerurlaub: Reiseapotheke
  33. Sonstiges für unterwegs
  34. Vorsicht beim Packen: Das darf nicht in den Koffer/ins Handgepäck
  35. Das darf im Flugzeug nicht ins Handgepäck
  36. Das darf im Flugzeug nicht in den Koffer
  37. Sommerurlaub: Das ist vor der Abreise wichtig
  38. Checkliste für den Urlaub als PDF zum Downloaden
  39. Diese Dinge darfst du nicht vergessen: Ultimative Packliste für deinen nächsten Skiurlaub – TUI.com Reiseblog ☀
  40. Die perfekte Packliste für den Urlaub
  41. To-do und Packliste für den Urlaub
  42. Kleidung
  43. Unterlagen
  44. Kosmetika
  45. Accessoires
  46. Reiseapotheke
  47. Sonstiges
  48. Packliste für Ferienwohnungen und Reisen mit Kleinkind ✔
  49. Aktuelle Covid-19 Hinweise

Die ultimative Checkliste für den Urlaub mit Kind – zum Ausdrucken!

Nichts vergessen: Die ultimative Checkliste für den Urlaub

Urlaub mit Kind ist toll, die Vorbereitungen manchmal nicht so sehr! Denn, wenn sich alle endlich auf das Urlaubsziel für die Familie geeinigt haben, alles gebucht und geplant ist, steht das Packen an. Und da hat man doch ständig das Gefühl, etwas Wichtiges zu vergessen! Damit das nicht passiert, teilen wir hier mit Euch unsere ultimativen Checklisten für den Urlaub mit Kind und Kegel.

Vor dem Urlaub: Reisedokumente, Versicherungen und andere wichtige Dokumente

Vor dem Urlaub stelle ich mir immer eine Mappe oder Klarsichtfolie zusammen, in die ich alle wichtigen Dokumente packe. Das ist gerade für individualreisende Familien wichtig.

Mein Mann lacht mich dafür zwar jedes Mal aus – in Zeiten des Smartphones (ho-ho!).

Trotzdem hat uns das auch schon manchmal gerettet, wenn zum Beispiel auf dem Berg das Netz – und damit google maps – kurz vor der Ankunft versagt hat.

  • Buchungsbestätigung bzw. Mietvertrag für das Ferienhaus
  • Zahlungsmittel: Bargeld, EC-Karte, Kreditkarte
  • Adresse, Telefonnummer, Anfahrtsbeschreibung: Bei Ferienhäusern macht es Sinn, dem Vermieter Bescheid zu geben, wenn Ihr Euch für die Schlüsselübergabe verspätet. Bei abgelegenen Unterkünften ist unser Rat zudem, die Anfahrtsbeschreibung des Vermieters auszudrucken. Google Maps und die Navi liegen manchmal sowas von falsch!
  • Reisepässe für Erwachsene UND Kinder: Die Frage, welche Reisepässe Kinder in welchem Alter für welches Land brauchen. haben wir übrigens im Blogpost Reisepässe für Kinder. Wie. Was. Wo. Wann beantwortet.
  • Führerscheine für alle Erwachsene
  • Impfpässe und Krankenversicherungskarten: Sollten gerade bei Reisen mit Kindern immer dabei sein!
  • Auslandskrankenversicherung und Reiserücktrittversicherung: Unbedingt abschließen! Gerade mit Kindern. Zu unterscheiden sind übrigens die Reiserücktritt-  und die Reiseabbruchversicherung. Letztere springt ein, wenn Ihr während des Urlaubs erkrankt. Beides macht Sinn, weil Kinder ja gerne mal spontan krank werden. Manchmal ist jedoch schon im Tarif Eurer Krankenversicherungen ein Schutz fürs Ausland dabei. Auch manche Kreditkarten bieten das automatisch mit an – das würden wir auf jeden Fall checken bevor Ihr doppelt zahlt wie es uns mal passiert ist. Die Versicherungspolice und eine Kontaktnummer sollt Ihr auf jeden Fall mitnehmen.
  • Hausratversicherung: Ihr habt richtig gelesen! Denn Eure Hausratversicherung greift auch oft wenn der Hausrat auf Reisen geht. „Außenversicherung“ heißt das in der Versicherungspolice. Ihr seid damit also auch abgesichert, wenn ins Ferienhaus eingebrochen wird. Welche Gegenstände wann und bis zu welcher Höhe üblicherweise versichert sind, habe ich gerade in diesem Artikel zum Thema Hausrat und Ferienhaus (Werbung) gelernt. Interessant fand ich vor allem, dass durch eine Hausrat- im Grunde die Reisegepäckversicherung obsolet ist. Auch hier gilt daher: Kontaktnummer und Versicherungspolice am besten mitnehmen.
  • Flug- oder Bahntickets für alle Familienmitglieder
  • Reiseführer/ausgedruckte Blogartikel zur Region

Checkliste Handgepäck

  • Wasserflaschen und Proviant: Knabberzeug und Süßigkeiten hebt die Stimmung auf langen Fahrten!
  • Ein Satz Wechselwäsche für jedes Kind für „kleine Malheur“
  • Entertainment: Am besten unser Booklet für lange Fahrten mit Druckvorlagen und Spielideen einpacken. Tablets, Malbücher, Knete etc… können auch nicht schaden.
  • Feuchttücher und Taschentücher
  • Kaugummi für den Flieger: Falls die Ohren beim Starten und Landen schmerzen, hilft das Kauen ein bisschen
  • Zusätzlich für Babys: Schnuller, Schnuffeltuch, Wickeltasche, Fläschchen

Checkliste Elektronisches und Entertainment

  • Navi (oder Smartphone mit Navi-App)
  • Radio, MP3-Player oder Smartphone mit tragbaren Lautsprechern: Wir lieben diese „Musik to go“. Das macht die chillige Filmmusik zum Urlaub oder beschäftigt kleine Quengler schon mal eine Zeit lang.
  • Tablet für die Kids: Dient der Unterhaltung Eurer Kinderschar und beschert Euch Eltern die ersehnte Ruhe!
  • Kamera: Einweg-Unterwasserkameras sind bei Kindern übrigens der Hit
  • Adapter: Auch in Europa braucht Ihr manchmal Adapter für Eure Gerätestecker (zum Beispiel in Süditalien)
  • Ladekabel und -stationen
  • Spielsachen: Knete, Lego, Puppen, Lieblingskuscheltiere, Bücher, Malsachen
  • Taschenlampen:  Für Nachtwanderungen und gruselige Ecken im Wald

Checkliste Kleidung und Accessoires für die Kids

  • Unterwäsche
  • Socken und Strumpfhosen
  • T-Shirts
  • Pullover und Westen
  • Hosen, Röcke/Kleider
  • Schuhe: Turnschuhe, Gummistiefel
  • Outdoor: Übergangsjacke, Regenjacke, Matschhosen
  • Schlafsack und Schlafanzug
  • Plastiktüte für Schmutzwäsche
  • Rucksack für Ausflüge
  • Sitzerhöhung oder Kindersitz für den Mietwagen: Unsere Erfahrungen gerade mit Babyschalen im Ausland sind grauenvoll. Die Sitze sind oft doch nicht auffindbar oder furchtbar dreckig und beschädigt. Oder der Einbau funktioniert einfach nicht, weil der Sitz ein ganz anderes Modell ist, als das, welches man von zu Hause kennt. Die Angestellten der Mietfirmen dürfen Euch zudem oft aus versicherungstechnischen Gründen beim Einbau nicht helfen oder wollen einfach nicht. Wir nehmen daher inzwischen lieber unsere eigenen Sitze mit wenn möglich.
  • Nähzeug

Kosmetika und Medikamente für Kinder

  • Shampoo, eventuell auch Shampoo-Stück der nachhaltigen Berliner Marke dasboep statt Flüssigshampoo in der Plastikflasche. Das bedeutet weniger Müll und das gute Stück dürfte sogar mit ins Handgepäck im Flieger (unbezahlte Werbung aus Überzeugung)!
  • Bürste
  • Haarspangen
  • Nagelschere
  • Zahnbürste und Zahnpasta
  • Badespielzeug für die Badewanne

Eine ausführliche Packliste für die Reiseapotheke findet Ihr hier.

Zusätzliche Packliste für den Winterurlaub

  • Skiausrüstung: Helme, Skischuhe, Stecken, Skier, Skiunterwäsche, Skibrillen, Skianzüge
  • Winterjacke und Schneehose
  • Flies zum Drunterziehen
  • Handschuhe
  • Winterstiefel
  • Schals
  • Mützen
  • Sonnencreme: Die Sonne auf dem Berg kann noch gefährlicher sein als am Strand.
  • Schwimmzeug (falls es einen Pool im Hotel gibt): Badeanzug oder Badehose, Schwimmwindel, Schwimmflügel, Badeschuhe

Zusätzliche Packliste für den Sommerurlaub

  • Sandalen/Flipflops
  • Sonnenhut
  • Schnorchel und Taucherbrille
  • Luftmatratzen
  • Badeschuhe: Geschlossene Badeschuhe sind vor allem bei felsigen Stränden wichtig und dort wo Seeigel im flachen Wasser wohnen.
  • Sonnencreme. Hier gibts übrigens auch von dasboep eine vegane, umwelt- und hautfreundliche Sonnencreme, die wir famos finden (unbezahlte Werbung).
  • Mückenschutz. Bei Fernreisen nehmen wir immer das DEET-haltige Nobite – sicher ist sicher wenn es um Dengue und Malaria geht. Das gibts sogar schon für Kinder ab 2 Jahren und Schwangere. In Europa kann man aber gerade für Babies – die meist die Mücken noch nicht so anziehen – das weniger belastende grüne Anti-Brumm oder sogar Citronella-Plättchen zum Aufkleben auf die Kleidung nehmen (alles unbezahlte Werbung).
  • Strandtasche
  • Schwimmzeug: Badeanzug oder Badehose, Schwimmwindel, Schwimmflügel
  • Outdoorspielsachen: Sandförmchen, Frisbee, Ball etc….
  • Sonnenbrillen
  • Pareos/Strandtücher
  • Eventuell Strandmuschel: Gerade wo es windig ist an Nord- oder Ostsee bietet sich der Windschutz für kleinere Kinder als Schutz an

Zusätzliche Packliste für Babys

  • Schnuller
  • Babynahrung
  • Lätzchen
  • Fläschchen
  • Milchpulver
  • Bodys
  • Wickeltasche mit Wickelunterlage
  • Windeln/eventuell Toilettensitz oder Töpfchen
  • Feuchttücher
  • Kleine Plastiktüten für Stinkewindeln
  • Babyphone: Es gibt gute Apps für das Smartphone. Denn die üblichen Babyphone schaffen es oft nicht durch dicke Hotelwände.
  • „Transportmittel“ für Babies: Buggy, Tragetuch oder Kraxe. Gerade in Städten im Ausland macht der Buggy oft wenig Sinn. Oft sind die Bürgersteige und öffentlichen Verkehrsmittel einfach nicht für Buggys geeignet.
  • Reisebettchen

Zusätzliche Checkliste Urlaub mit Kind im Ferienhaus

Klar, in einer gut ausgestatteten Küche im Ferienhaus sollte eigentlich alles vorhanden sein. Trotzdem: An alles hat kein Gastgeber gedacht. Und wenn dann die schöne Flasche Chianti auf dem Tisch steht, aber der Korkenzieher fehlt, ärgert man sich grün und blau. Wichtige Küchenutensilien solltet Ihr daher vorsichtshalber mitnehmen!

  • Brotmesser, scharfes Messer, guter Schäler: Kochen mit stumpfem Messer ist grauenvoll! Und stumpf sind die meisten Messer in Ferienhäusern.
  • Küchentücher, Lappen, Geschirrtücher, Spüli: Erstaunlich viele Ferienhäuser stellen diese Basisputzutensilien leider nicht. Und das nervt dann am ersten Abend ungemein.
  • Die üblichen Verdächtigen: Korkenzieher, Dosenöffner und Schere – Findet man nie wenn man sie braucht.
  • Tupper-Dosen: Wo sonst sollte der Nudelsalat rein beim nächsten Strandausflug?
  • Wasser und Notfallgerichte für den ersten Abend/das Frühstück für den nächsten Morgen: Nudeln mit Tomatensauce eignet sich hervorragend als Notfallgericht. Brot mit Butter und Marmelade oder Müsli mit Milch ist ein super Frühstück für den ersten Tag.
  • Mixer oder Zauberstab: Gerade mit Babys wichtig, um Lebensmittel pürieren zu können.
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, Essig und Öl und was Ihr sonst noch so zum Kochen an Gewürzen verwendet normalerweise.
  • Föhn
  • Handtücher und Waschlappen

Diese gesamte Urlaubs-Check-Liste findet Ihr übrigens auch hier als Checkliste Urlaub mit Kind PDF zum Ausdrucken.
Die Checkliste für die Reiseapotheke mit Kindern findet Ihr hier separat als Checkliste Reiseapotheke für Kinder PDF.

So! Jetzt seid Ihr aber optimal vorbereitet mit diesen Checklisten zum Ausdrucken. Viel Spaß beim Reisen!

Источник: https://www.littletravelsociety.de/checkliste-urlaub-mit-kind/

Checkliste Urlaub: Reisevorbereitung direkt zum abhaken oder Download

Nichts vergessen: Die ultimative Checkliste für den Urlaub

Update 08.01.2021 – Unsere Urlaubsberater haben Euch eine übersichtliche Checkliste für den Urlaub zum Abhaken für die Reisevorbereitung.

Checkliste Urlaub für die ideale Reisevorbereitung

Wenig Zeit zum Lesen? Dann springt hier zu den Themen, die euch interessieren:

Die ultimativen Packliste für euren Urlaub findet Ihr in unserem Beitrag Die Packliste für jeden Urlaub.

Der Urlaub ist gebucht, jetzt ist es an der Zeit mit den Reisevorbereitungen zu beginnen. Doch mit welchen To Dos startet man eigentlich?

Urlaubsberaterin Ramona Paulus empfiehlt: Die Nix-wie-weg Checkliste Urlaub direkt zum Abhaken

„Eine gute Checkliste für jeden Urlaub ist wirklich sehr wichtig und nützlich. Checkt lieber jeden Punkt doppelt ab, so dass Ihr sicher alles dabei habt.“ – Ramona Paulus

Informationen die vor jeder Reise wichtig sind:

  Einreisebestimmungen

    Wichtige Telefonnummern und Kontaktadressen

    Medizinische Versorgung im Urlaub

    Laptop

Mit Laptop und einem Block schnell unsere Urlaubscheckliste für die Reisevorbereitung individualisieren.

Checkliste für Erledigungen vor dem Urlaub

Was sollte man vor der Reise eigentlich alles überprüfen? Folgende Punkte unserer Checkliste  solltet Ihr unbedingt beachten:

    ob alle Einreisedokumente vorliegen und ausreichend gültig sind

    Fehlende Dokumente beantragen

    Visum beantragen

    Packliste vorbereiten

    Gültigkeitsdauer von Kredit- & EC-Karten checken

    Kopien von wichtigen Unterlagen anfertigen und separat einpacken

    Tarife für Internet und Telefonieren checken und ggf. Auslandstarif buchen

    Stehen wichtige Behördengänge vor dem Urlaub an?

    Sind Zahlungen oder Überweisungen vor dem Urlaub zu tätigen?

    Bei Selbstanreise mit dem Auto: Müssen wichtige Wartungsarbeiten erledigt werden?

    Reiseversicherung / Auslandskrankenversicherung abschließen

    Vorbereitungen für das Reisen mit Kind treffen

Alle Vorbereitungen an Haus und Garten getroffen?

Reise-Checkliste: Haus und Wohnung richtig vorbereiten

Je besser Ihr Haus oder Wohnung vorbereitet ist, desto entspannter startet Ihr in den Urlaub. Für einen entspannten Urlaub klärt einfach folgende Punkte ab:

„Unsere Checkliste für jeden Urlaub hilft Euch dabei so entspannt wie möglich in einen perfekt geplanten Urlaub zu starten.“ – Lena Stubenvoll

    Für Sicherheit im Haus sorgen zum Beispiel durch eine Zeitschaltuhr, die das Licht steuert

    Regelmäßige Post und Lieferungen pausieren

    Vertrauensperson beauftragen die Post regelmäßig zu entleeren und sich um Haus, Pflanzen und Tiere zu kümmern

[attention type=yellow]

    Vertrauensperson anweisen die Rollläden (falls nicht automatisch gesteuert) ab und an herunter- bzw. heraufzukurbeln

[/attention]

    Wertsachen sicher deponieren

    Verderbliche Lebensmittel verbrauchen

Auch die medizinische Versorgung muss vor der Abreise geklärt werden.

Checkliste für Eure Gesundheit

Gesundheit ist das wichtigste, auch im Urlaub! Überprüft deshalb die aufgeführten Punkte der Checkliste zur Reisevorbereitung:

    Impfschutz prüfen

    Medikamente besorgen, die regelmäßig eingenommen werden müssen

    Reiseapotheke erstellen

Selbst kurz vor der Fahrt zum Flughafen steht noch einiges an.

Gepäckrichtlinien deiner Airline

Checke kurz vor der Abreise wie viel Freigepäck du mit ins Flugzeug nehmen darfst.

Bei Bedarf kannst du natürlich noch weitere Gepäckstücke hinzubuchen und das ist meist deutlich günstiger als am Flughafen.

Gerade für Kinderwägen und Sportgeräte gelten oft besondere Bestimmungen. Aber mit unseren Tipps kann nichts mehr schief gehen.

Koffer und Handgepäck packen

Nun kommen wir zum Kern eurer Urlaubsvorbereitungen: Das Koffer packen! Wir haben für Euch natürlich auch eine Packliste vorbereitet.

Koffer gepackt? Dann kann es ja los gehen!

Online Check-In abschließen

Entspannt am Flughafen? Nutzt einfach die Tipps zur Reisevorbereitung unserer Urlaubsberater zum Thema Online Check-In und lehnt Euch gelassen zurück.

Die letzten Handgriffe der Reisevorbereitung

Ja! Es ist soweit, Euer Urlaub steht kurz bevor. Es sind nur noch ein paar letzte Handgriffe zu erledigen:

    An- und Abreise organisieren

    Bargeld in lokale Währung tauschen

    Alles aus? Schalte deine Elektrogeräte aus und ziehe den Stecker

    Fenster und Türen sicher verschließen

    Herd ausschalten

    Wasser abstellen

    Heizung ausschalten

    Müll rausbringen

    Blumen gießen

    Vorhandene Alarmanlage einschalten

    Schlüssel bei Vertrauenspersonen hinterlegen, wenn Ihr diese nicht mitnehmen möchtet

    Anrueantworter einschalten bzw. Rufumleitung auf Handy einrichten

    Buchungsbestätigung ins Handgepäck einpacken

    Flugtickets nicht vergessen

Alles geschafft. Nun könnt Ihr mit einem Cocktail am traumhaften Sandstrand den Urlaub genießen.

Checkliste Urlaub: Download zum selbst Ergänzen

Und zu guter Letzt: Hab Spaß! Du hast die gesamte Checkliste vor der Reise abgehakt, damit sind die Reisevorbereitungen abgeschlossen. Dein Koffer ist dank unserer strukturierten Packliste auch bis oben hin gefüllt und du bist bestens organisiert. Jetzt kann es endlich in deinen wohlverdienten Urlaub gehen.

Wir wünschen eine erholsame Zeit!

Hier kannst du die Urlaubscheckliste auch noch downloaden, abhaken und selbst ergänzen.

Die Urlaubsberater freuen sich auf euch.

Unsere Kontaktdaten:

, teile und folge unseren Beiträgen! Wir freuen uns

Источник: https://www.nix-wie-weg.de/inspiration/die-ultimative-urlaubscheckliste-fuer-die-reisevorbereitung/

Packliste für den Urlaub: Die ultimative Checkliste

Nichts vergessen: Die ultimative Checkliste für den Urlaub

Der Sommerurlaub steht vor der Türe.

Flüge und Unterkünfte gebucht und bald geht es in Richtung Erholung, Strand und Meer, aber eine Kleinigkeit steht noch zwischen dir und der lange ersehnten Reise: Das Packen! Und wieder heißt es: Was muss in den Koffer? Welche Dokumente brauche ich für einen Urlaub in Europa oder ins Ausland? Welche Medikamente sollten in meine Reiseapotheke und welche Technik, Gadgets und Zubehör gehören ins gut sortierte Gepäck? Der erste Schritt in Richtung ordentlich gepackter Koffer: Eine Packliste. Für die individuelle Planung (beispielsweise wenn du auf Tauch-Urlaub gehst und dafür “extravagantere” Gepäckstücke brauchst) notierst du dir benötigte Utensilien für deine Reise am besten immer direkt, wenn du daran denkst. So vermeidest du das klassische “Mensch, da war doch was”, das einem üblicherweise immer dann einfällt, wenn man bereits am Flughafen steht.

Packliste für den Sommerurlaub: Damit du den Urlaub im Warmen stressfrei genießen kannst.

Um dir so viel Arbeit wie möglich abzunehmen haben wir dir die wichtigsten Items für den Sommerurlaub zusammengestellt.

Hier findest du die komplette Packliste für deinen Urlaub, inklusive Checkliste mit Dingen, die vor dem Abflug zu erledigen sind.

Los geht’s mit deiner Packliste für das einzucheckende Gepäck, im Anschluss findest du alles, was ins Handgepäck gehört – und Dinge, die dort nichts verloren haben.

Packliste für den Urlaub: Der Koffer (“Checked Baggage”)

In den einzucheckenden Koffer dürfen in der Regel zwischen 20 und 23 Kilo gepackt werden – jede Menge Platz für Kleidung, Accessoires, Schuhe und mehr. Das gehört in den Koffer für Frauen und Männer.

Bist du bis zu 14 Tage unterwegs, kannst du auch Kleidung für die gesamte Reisedauer packen, ohne dass dein Koffer zu voll wird. Bei längeren Aufenthalten (zwei bis vier Wochen) gilt: Um Platz zu sparen kannst du Kleidung für insgesamt sieben Tage einpacken und dir unterwegs einen Waschsalon suchen.

Packen für die Weltreise: Die ultimative Packliste, wenn du für längere Zeit auf Reisen bist!

Sommerurlaub: Kleidung für Frauen und Männer

  • T-Shirts und Longsleeve-Shirts
  • dünnes Jäckchen für kühlere Sommerabende
  • bequeme, leichte Sneaker für den Alltag
  • eventuell Wanderschuhe (je nach Aktivität)
  • großes Strandtuch
  • Unterhosen und Socken
  • Sportkleidung
  • leichte, kurze Hosen (Jeans, Baumwoll- und/oder Leinenhosen)
  • leichte, lange Hosen (für Tempelbesuche, am besten Baumwolle oder Leinen)
  • atmungsaktive Shirts für Wanderungen oder anstrengendere Tage
  • FlipFlops (wer mag, können meist auch vor Ort günstig gekauft werden)
  • Optional: Wäschebeutel (bei längeren Aufenthalten)

Packliste für Frauen: Kleidung, Accessoires und Schuhe für sie

  • leichte, kniebedeckende Röcke (für Tempelbesuche)
  • leichte Sommerkleider für den Alltag
  • Badeanzug, Bikini
  • leichte Sandalen oder Ballerinas
  • Leggings für den Flug oder Zugfahrten
  • Optional: bequeme, nahtlose BHs oder Sport-BHs (atmungsaktiver und bequemer!)

Packliste für Männer: Kleidung, Accessoires und Schuhe für ihn

  • leichte, lange Hosen (für Tempelbesuche)
  • schwarze Leinenhose (für schickere Anklässe, Leinen sieht schick aus, ist aber deutlich leichter als die klassische Anzughose!)
  • Badehose
  • flache Anzugschuhe (für schickere Anlässe oder Abendessen im Restaurant)
  • Optional: Gürtel

Urlaub Packliste: Das Handgepäck (“Carry On”)

Das Handgepäck darf mit in die Kabine und sollte gemeinsam mit dem sogenannten “Personal Item” nicht mehr als 7 Kilogramm wiegen.

Manche bevorzugen hier einen Rollkoffer, andere fühlen sich mit einem Weekender besser bedient (Achtung: Bei letzterem auf die Maße achten).

Beim Handgepäck unterscheiden wir nicht speziell nach Frau oder Mann, da die mitzunehmenden Utensilien sich hier nicht weiter unterscheiden. Das gehört ins gut sortierte Handgepäck.

  • Reisepass (Immer, immer mitführen bei Reisen außerhalb der EU!)
  • Ausweis (Bei Reisen innerhalb der EU ist dieser meist ausreichend)
  • Kreditkarten und Bargeld
  • Geldbeutel mit Ersatzkreditkarte
  • Smartphone (okay, das ist vermutlich überflüssig zu erwähnen…)
  • Haustür- und ggf. Autoschlüssel (ebenfalls überflüssig, sollte man meinen – aber leider nicht!)
  • Wechselkleidung je nach Zielland (dünnes Jäckchen, falls das Zielland kühler ist, sommerliche Kleidung bei Reisen ins Warme)
  • Frisches Paar Socken
  • Nackenkissen, Schlafmaske und ggf. Ohrenstöpsel (bei Langstreckenflügen, gibt es oft im Kombipack zu kaufen)
  • Kopfhörer
  • Akku-Pack
  • Buch oder E-Book-Reader
  • Durchsichtiger Beutel mit dem Nötigsten: Zahnbürste, Reisezahnpasta, kleine Creme, wenn nötig Kontaktlinsenzubehör, kleines Deo (Achtung: Jedes Behältnis darf maximal 100 ml fassen!)
  • Kugelschreiber
  • Optional: Brille
  • Optional: Studentenausweis (viele Vergünstigungen vor Ort)´

Dokumente zusätzlich immer Online in der Cloud abspeichern. Das ist besonders bei Diebstahl oder Verlust sehr nützlich, da es dir im Notfall bei der Identifikation in der Botschaft helfen kann. Manche Dokumente, beispielsweise Notfallnummern, Krankenkassennachweise oder deinen Impfpass, solltest du zur Sicherheit nur Online abspeichern.

Packliste für den Sommerurlaub: Der Kulturbeutel

Hier befinden sich Gebrauchsgegenstände für jeden Tag, die man gerne mal geneigt ist, vor der Abreise zu vergessen. Vor Ort ist das Geschrei dann oft groß, wenn das Lieblings-Shampoo nicht verfügbar ist oder ein Vermögen kostet.

Daher: Besonderer Fokus auf einen kompletten Kulturbeutel, wenn es an die Planung für den Sommerurlaub geht.

Da Frauen und Männer hier bekanntlich Wert auf unterschiedliche Dinge legen, gibt es wie schon bei der Kleidungs-Packliste eine Variation für beide, dann eine für spezielle Frauen-Inhalte, dasselbe für den hygienischen Mann.

Kulturbeutel für den Sommerurlaub: Wichtige Utensilien für Frauen und Männer

  • Zahnbürste
  • Zahnpasta
  • Deodorant (gibt es in Normalgröße oder in platzsparenden Reise-Größen)
  • Reise-Haarbürste
  • Duschgel
  • Shampoo
  • Kleine Bodylotion
  • Sonnencreme (mindestens LSF 30!)
  • Optional: Kontaktlinsen-Zubehör (Auewahrungsbehältnis und Flüssigkeiten)
  • Optional: Kleines Parfum

Frauen: Badezubehör für sie

  • Epilierer oder Nassrasierer
  • ggf. Ladekabel (Epilierer)
  • ggf. Ersatzklingen (Nassrasierer)
  • Augencreme
  • Lippenpflege
  • Conditioner und/oder Haarmaske
  • Make-Up-Täschchen mit individuellem Inhalt (hier hat jede Frau ihre Lieblinge)
  • ggf. Tampons und/oder Binden
  • Optional: Wattestäbchen- und Pads

Männer: Badezubehör für ihn

  • Rasierapparat
  • Rasierschaum
  • ggf. Ladekabel oder Ersatzklingen
  • kleine Feuchtigkeitscreme
  • Haargel oder -Spray
  • Optional: Bartpflege

Technik, Gadgets und Zubehör für den Sommerurlaub

Um das perfekte Urlaubsfoto zu schießen benötigst du natürlich eine Kamera. Hier spalten sich die Geister: die einen sind mit der Handy-Kamera absolut gut bedient, für andere braucht es Extra-Gadgets.

So könnte deine Technik-Ausrüstung für den Urlaub aussehen. Außerdem gibt es noch einige andere technische Helfer, die für deinen Urlaub mehr oder weniger unabdingbar sind – stets natürlich je nach Art der Reise.

Für perfekte Urlaubsfotos: Kamera nicht vergessen! Welche Technik-Ausrüstung du sonst noch benötigst, erfährst du in dieser Rubrik.

  • Smartphone (inklusive Ladekabel)
  • Eine kompakte Point-and-Shoot (z.B. Sony RX100 V)- eine leichte, kleine Kamera für die tägliche Fotografie
  • Speicherkarten für die Kamera
  • Bluetooth-Boxen
  • Kopfhörer (wirklich praktisch: Kabellose Modelle, wie beispielsweise Apple AirPods)
  • Laptop oder Tablet (falls du unterwegs arbeiten oder abends Filme über Netflix streamen möchtest – den entspannteren Urlaub hast du natürlich ohne!)
  • je nach mitgebrachten Geräten: Ladekabel!
  • je nach Zielland: Internationaler Reise-Adapter
  • bei mehreren technischen Geräten lohnt sich außerdem ein Power-Port mit Mehrfach-USB

Für einen klassischen Sommerurlaub solltest du weitere technische Gadgets nicht benötigen – es sei denn, du schießt für dein Leben gerne Fotos, aber dann wirst du dein individuelles Gadget-Setup schon im Hinterkopf haben.

Medikamente für den Sommerurlaub: Reiseapotheke

Klar, für den Sommerurlaub benötigst du kein eigenes Köfferchen für eventuell benötigte Medizin (ausgenommen individuell einzunehmende Medikamente natürlich). Dennoch solltest du auf Kleinigkeiten vorbereitet und entsprechend ausgestattet sein. Die wichtigsten Medikamente für eine Reise im Sommer.

  • Elektrolyt-Glucose-Mischung (Elotrans) zur Elektrolyt- und Flüssigkeitszufuhr, hilft bei Schwindel und Mineralstoffmangel
  • Traubenzucker (bei leichtem Schwindel)
  • Medikamente gegen Reiseübelkeit und Erbrechen (Vomex A)
  • Mückenschutz, z.B. Nobite (besonders wirksam sind Sprays und Cremes mit dem Wirkstoff “DEET”, vor allem für Urlaube in Asien)
  • Salben und Gele (z.B. Fenistil), die den Juckreiz bei Insektenstichen lindern
  • (Kopf-) Schmerzmittel (Ibuprofen und Aspirin)
  • Sonnenschutzmittel (Mindestens Lichtschutzfaktor 30, besser 50)
  • Pflaster (Tipp für Frauen: Blasenpflaster nicht vergessen!)
  • Wunddesinfektion
  • Pille-Präparate, Kondome oder anderweitige Verhütungsmethode
  • Optional: individuelle, regelmäßig einzunehmende Medikamente
  • Optional: Kontaktlinsen und Zubehör

Es gibt auch bereits “vorpackte” Reiseapotheken-Koffer, die du für Kurzreisen in Betracht ziehen könntest.

Bei Onlineapotheken wie docmorris kannst du im Vergleich zu traditionellen Apotheken beim Zusammenstellen deiner Reiseapotheke einiges sparen.

Sonstiges für unterwegs

In dieser Rubrik findest du nun einige Kandidaten, die man neigt beim Packen zu vergessen und sich unterwegs sehnlichst herbeiwünscht.

  • Trinkflasche (Tipp: ein engerer Hals wie bei diesem Modell von Nalgene ist einfacher zu handhaben als die Weithals-Flasche derselben Marke, bei der man für jeden Schluck stehenbleiben muss)
  • Kofferwaage
  • Desinfektionsmittel (zum Sprühen und für die Hände)
  • Nackenkissen und Augenmaske (bei langen Flügen)
  • Kugelschreiber (!)

Vorsicht beim Packen: Das darf nicht in den Koffer/ins Handgepäck

Vor lauter Euphorie auf den anstehenden Urlaub vergisst man beim Packen oft eines: Es gibt gewisse Restriktionen, was im Handgepäck oder Koffer nicht erlaubt ist.

Das führt zu unnötigem Stress bei der Gepäckaufgabe und in vielen Fällen zu Trennungsschmerz beim Sicherheitscheck: Nicht selten landen das Schweizer Taschenmesser oder die teuren Rasierklingen im Müll, denn zum Umsortieren ist es nach Aufgabe des Checken Baggage zu spät.

Darum schon beim Packen darauf achten, was du wie einpackst und welche Items im Zweifelsfall besser zuhause bleiben. Die Liste basiert auf eigenen Erfahrungen beim Reisen, kann aber aufgrund unterschiedlicher Richtlinien pro Airline variieren.

Hast du Gegenstände in Koffer oder Handgepäck, bei denen du unsicher bist, halte vorab am Besten Rücksprache mit deiner Airline. Die folgenden (klassischen) Items stellen bei den meisten Sicherheitskontrollen Probleme dar.

Das darf im Flugzeug nicht ins Handgepäck

  • Flüssigkeiten über 100 ml (bis zu 100 ml pro Behältnis sind in durchsichtigen, verschließbaren Beuteln mitzuführen. Insgesamt dürfen Flüssigkeiten mit einem Volumen von maximal einem Liter, also 10 x 100 ml, mitgeführt werden.)
  • klassische Rasierklingen (ohne “Gitter”)
  • Feuerzeug
  • Samsung Galaxy Note 7
  • Apple MacBook 15 Zoll, die zwischen September 2015 und Februar 2017 gekauft wurden
  • große, klobige Gorilla-Pods für die Kamera (hier hatten wir einmal Probleme, als wir mit AirAsia geflogen sind)
  • Waffen, Messer, Scheren und andere spitze Gegenstände
  • nukleares Metall

Das darf im Flugzeug nicht in den Koffer

  • Lithium-Ionen-Batterien, wie sie zum Beispiel in Akku-Packs, vielen Smartphones, Laptops und einigen Rasierapparaten zu finden sind (dürfen aber im Handgepäck mitgeführt werden!)
  • Samsung Galaxy Note 7
  • Apple MacBook 15 Zoll, die zwischen September 2015 und Februar 2017 gekauft wurden (Modell Mid 2015). MacBooks im neuen Design (mit USB-C Anschluss, ab Modell Late 2016) sind erlaubt, auch wenn sie in diesem Zeitraum gekauft wurden.
  • Außerdem die üblichen verdächtigen Kandidaten im Hinterkopf behalten.

Sommerurlaub: Das ist vor der Abreise wichtig

Koffer gepackt, Urlaubsmodus an – und los geht’s zum Flughafen! Nun vor der Abreise nur noch an ein paar Kleinigkeiten denken, dann steht dem Urlaub nichts mehr im Weg.

  • Stecker von allen stromfressenden Geräten ziehen
  • Heizung und Wasser abstellen
  • Alle Türen und Fenster schließen
  • Falls du eine physische Zeitung bekommst, diese temporär abbestellen, damit der Briefkasten nicht überquillt (alternativ eine/n Nachbarn/in bitten, den Briefkasten regelmäßig zu leeren)
  • Blumen gießen oder bei Familie/Freunden unterbringen
  • Reisepass dabei und gültig (wichtig für alle Reisen außerhalb der EU, ansonsten reicht ein Personalausweis)
  • Geschirr spülen und Müll rausbringen
  • Kein Obst und Gemüse im Haus liegen lassen, gerade im Sommer
  • Für das gute Gewissen: Noch einmal überprüfen, ob auch wirklich der Herd aus ist

Checkliste für den Urlaub als PDF zum Downloaden

PDF hier herunterladen!

Источник: https://www.faube.com/packliste-urlaub/

Diese Dinge darfst du nicht vergessen: Ultimative Packliste für deinen nächsten Skiurlaub – TUI.com Reiseblog ☀

Nichts vergessen: Die ultimative Checkliste für den Urlaub

Spätestens wenn auch bei uns im Flachland die ersten Schneeflocken fallen, fängt es bei Johann mächtig an zu kribbeln. Im Kopf stellt er dann schon mal die Packliste für seine nächsten Winterferien zusammen. Denn wenn im Skiurlaub was fehlt, wird es ungemütlich. Damit ihr in eurem nächsten Skiurlaub nichts vergesst, haben wir für euch eine Checkliste zusammengestellt.

Ihr wollt die Packliste zum Abkreuzen lieber schwarz auf weiß?

►Zur Packliste Skiurlaub

Die kalte Luft riecht schon förmlich nach Piste und in Gedanken sehe ich bereits vor mir, wie der Bügel des Sesselliftes hochgeht und ich mich mit einem beherzten Schwung Richtung Abhang schiebe, während der Fahrtwind an meiner Mütze reißt. Nachdem meine Eltern mit mir jedes Jahr in den Skiurlaub gefahren sind, ist diese Leidenschaft eigentlich nie wieder abgerissen. Irgendwann, zwecks Coolness, bin ich dann auf Snowboard umgestiegen – Das Feeling blieb aber weitestgehend dasselbe. Nach vielen Jahren Skiurlaub kann ich nun ziemlich sicher sagen, was neben Schnee und Unterkunft das wichtigste daran ist: Ein ordentlich gepackter Koffer. Oft bin ich am Abend vor Abfahrt noch wie ein Wilder durchs Haus gerannt und habe Handschuhe, dicke Socken, Mütze und Co. gesucht und im ganzen Stress mindestens eine wichtige Sache vergessen. Und wenn das zum Beispiel die lange Unterhose ist, kann man den Hintern nur schwer von der Heizung der Skihütte lösen und verpasst so wichtige Fahrzeit

Источник: https://www.tui.com/blog/diese-dinge-darfst-du-nicht-vergessen-ultimative-packliste-fuer-deinen-naechsten-skiurlaub/

Die perfekte Packliste für den Urlaub

Nichts vergessen: Die ultimative Checkliste für den Urlaub

Endlich ist es so weit: Der Urlaub steht vor der Tür. Die Tage sind gezählt, der Countdown läuft auf Hochtouren. Wenn da nur nicht das leidige Kofferpacken wäre. Jedes Mal hat man das Gefühl, irgendetwas Wichtiges vergessen zu haben.

Um euch ein paar Sorgen abzunehmen, habe ich hier die wichtigsten Dinge aufgelistet, an die ihr vor eurem Urlaub unbedingt denken solltet. Außerdem könnt ihr anhand meiner praktischen Packliste zum Ausdrucken abhaken, was ihr bereits in den Koffer gepackt habt.

Also lasst die Sorgen Sorgen sein und freut euch auf einen erholsamen Urlaub!

To-do und Packliste für den Urlaub

Vor Reiseantritt | Vor Verlassen des Hauses 

 Packliste für den Koffer 

Covid 19 -Hinweise

 Packliste zum Ausdrucken

Kleidung

  • Mund-Nasen-Schutz (leichte Maske für lange Reisen)
  • Badehose/Bikini
  • Unterwäsche & BHs
  • Tops
  • T-Shirts
  • Blusen/Hemden
  • Kleider
  • kurze Hosen
  • lange Hosen
  • Röcke
  • Schlafanzug
  • Flipflops
  • Schuhe
  • Socken
  • Sportbekleidung
  • Strumpfhosen
  • Pullis
  • Thermowäsche
  • (Regen-) Jacken

Unterlagen

  • Adressbuch
  • EC-Karte
  • EU-Heimtierausweis
  • Flugtickets
  • Führerschein
  • Geld
  • Impfpass
  • Krankenkassenkarte
  • Kreditkarte
  • Personalausweis
  • Reisepass
  • Reiseunterlagen
  • Visum
  • Zugticket

Kosmetika

  • Zahnbürste/Zahnpasta
  • Sonnencreme & Après-Sun
  • Bodylotion
  • Deo
  • Duschgel & Haarshampoo
  • Haargel & Haarspray
  • Kontaktlinsenflüssigkeit
  • Gesichtscreme & Lippenpflege
  • Make Up & Entferner
  • Nagellack/Nagellack-Entferner
  • Nagelset & Pinzette
  • Parfüm
  • Rasierer & Rasiergel
  • Seife
  • Tampons
  • Taschentücher & Wattestäbchen

Accessoires

  • Brille/Sonnenbrille
  • Gürtel/Tasche
  • Halstücher/Schal
  • Handschuhe
  • Hut/Mütze
  • Schmuck/Uhren

Reiseapotheke

  • (Blasen-) Pflaster
  • Anti-Baby-Pille
  • Desinfektionsspray
  • Medikamente gegen Allergien
  • Medikamente gegen Erkältung
  • Medikamente gegen Kopfschmerzen
  • Medikamente gegen Magen-Darm
  • Medikamente gegen Reisekrankheit
  • Salbe gegen Stiche
  • persönliche Medikamente

Sonstiges

  • (Nacken-) Kissen
  • Bücher, Zeitschriften
  • Eurostecker
  • Föhn
  • Gesellschaftsspiele
  • Glätteisen
  • Haarbürste/Kamm
  • Haargummis & Co.
  • Smartphone
  • Kamera
  • Kondome
  • Kopfhörer
  • Ladekabel
  • Laptop
  • Lockenstab
  • Mp3 Player
  • Portemonnaie
  • Powerbank
  • Regenschirm
  • Reiseführer
  • Schnorchelausrüstung
  • Speicherkarten
  • Stifte
  • Strandhandtuch
  • Strandspiele
  • Strandtasche
  • Tüten für Schmutzwäsche
  • Wörterbuch

Packliste für Ferienwohnungen und Reisen mit Kleinkind ✔

Ihr habt eine Ferienwohnung gemietet oder vereist mit einem (kleinen) Kind? Dann solltet ihr eure Packliste um ein paar Dinge erweitern. Welche das sind, erfahrt ihr in der jeweiligen Packliste.

Aktuelle Covid-19 Hinweise

Egal ob Flugreise oder Urlaub mit dem eigenen Auto – einige Hinweise gibt es seit dem Beginn der Corona-Pandemie zu beachten.

Die Reisewarnungen für die meisten Urlaubsländer am Mittelmeer sind bereis aufgehoben, Urlaub in Europa ist also wieder möglich.

Dennoch gibt es je nach Land individuelle Reisehinweise zu beachten, die sich täglich ändern können.

Deshalb ist es ratsam, vor der Abreise folgende Tipps zu beachten:

  • Checkt ca. eine Woche vor der Reise die aktuellen Einreisebestimmungen für euer Urlaubsziel. Auch innerhalb von Deutschland kann es regionale Unterschiede geben.
  • Für einige Länder müsst ihr euch im Vorfeld online registrieren und teilweise bei der Anreise einen QR Code vorzeigen. Informiert euch beim Auswärtigen Amt über die Bedingungen für euer Urlaubsziel.
  • Ladet euch die „Sicher Reisen“ App vom Auswärtigen Amt herunter und wählt für euer Reiseland die Benachrichtigungen aus. Dann werdet ihr via Push Nachricht informiert, wenn sich die Einreisebestimmungen ändern.
  • Wichtige Faustregel: Die sicherste Quelle für relevante und neue Informationen zur Einreise für Deutsche ist immer das Auswärtige Amt.
  • Hier findet ihr alle aktuellen Infos zu Reisen während Corona

Einen letzten Tipp habe ich noch für euch: Falls ihr bereits jetzt nach der nächsten Reise sucht, empfehle ich euch, einen Blick in meine Angebote zu werfen. Egal, ob ihr spontan zweimal in den Sommerurlaub fahren, eine Singlereise buchen oder eure nächste Reise von langer Hand planen möchtet – bei mir werdet ihr garantiert fündig.

Alles organisiert, Koffer gepackt, Zuhause alles abgecheckt und geregelt? Dann kann es ja losgehen in den Sommerurlaub. Druckt euch am besten noch meine praktische Packliste für den Urlaub aus, dann vergesst ihr beim Packen garantiert nichts. Ich wünsche euch eine gute Reise!

Источник: https://www.urlaubsguru.de/reisemagazin/checkliste-fuer-den-sommerurlaub/

Heimtextilien
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: