Pantryküchen – kompakte Küchenblöcke für kleine Haushalte

Single- und Pantryküche – porta Küchenwelt

Pantryküchen – kompakte Küchenblöcke für kleine Haushalte

Home Single- und Pantryküche – porta Küchenwelt

Wenn du einen Singlehaushalt führst – also alleine in deiner Wohnung lebst – stellst du ganz andere Anforderungen an deine Küche als ein Mehrfamilienhaushalt.

So musst du nicht so viel Geschirr und Gläser unterbringen wie eine Großfamilie. Auch der Arbeitsplatz muss nicht allzu groß ausfallen, da du meist alleine in der Küche stehst.

Gleichzeitig sollte genügend Platz vorhanden sein, wenn du Gäste hast.

Nicht zu vergessen: Meist ist der Raum für eine Küche in einer Single-Wohnung begrenzt. Daher besteht die Einmannküche auch meist aus einer einzigen Küchenzeile.

Dennoch bietet eine Singleküche alles, was du brauchst und ist ein wahres Allroundtalent. Daneben gibt es auch noch die kompakte Version der Singleküche.

Die Miniküche, auch Pantryküche genannt, eignet sich vor allem für in den Wohnraum integrierte Küchen.

Auch eine kompakte Singleküche sollte alles bieten, was eine große Küche kann. Damit du mit deiner neuen Küche rundum zufrieden bist, gilt es daher, einiges zu beachten:

[attention type=yellow]

Wer nicht viel Platz in der Küche hat, muss diesen optimal nutzen. Unser Tipp: Entscheide dich für auf Singlehaushalte zugeschnittene Elektrogeräte. So bieten einige Hersteller etwa besonders kleine Kochfelder an. Diese sind entweder bereits in die Küchenzeile integriert oder lassen sich separat anschließen und – wenn sie nicht mehr gebraucht werden – einfach wieder verstauen.

[/attention]

Einziger Nachteil: Die Kochfelder besitzen meist nur zwei Platten, eignen sich also weniger für Singles, die gerne aufwändiger kochen. Passionierte Köche sollten sich doch lieber für eine komfortable Kochgelegenheit entscheiden und an anderer Stelle Platz sparen.

Dies sollte aber kein Problem sein, gibt es doch auch noch andere Möglichkeiten, um den vorhandenen Platz effektiv zu nutzen.

So muss es nicht immer der große Geschirrspüler sein, sondern auch ein kompakter Tischgeschirrspüler kann für eine Single-Küche vollkommen ausreichend sein.

Wenn du mit dem Abwaschen per Hand nicht auf Kriegsfuß stehst, kannst du auch komplett auf die Spülmaschine verzichten und schmutziges Geschirr in der Spüle säubern, die ohnehin zur Grundausstattung jeder Küche gehört. Auch beim Kühlschrank muss es natürlich nicht unbedingt das geräumigste und deckenhohe Modell sein.

Kleine Kühl-Gefrierkombis bieten ausreichend Platz für deine Lebensmittel und haben noch einen weiteren Vorteil: Sie sind viel energieeffizienter als die großen Geräte.

Jetzt online beraten lassen

Lasst euch jetzt online beraten und findet eure neue Traumküche!

Online-Beratung

Heutzutage findest du zahlreiche 2-in-1-Geräte, die ein zusätzliches Elektrogerät überflüssig machen. So kannst du dich etwa für eine Mikrowelle mit Backofenfunktion entscheiden.

Wenn du nicht gerade zu den Hobbybäckern zählst, die große Mengen an Backwaren herstellen, reicht dieses Kombigerät völlig aus. Die modernen Geräte machen es heute möglich, sowohl Kuchen als auch Pommes Frites zu backen – in singlefreundlichen Portionen.

So kannst du den großen Backofen getrost gegen die kleine Kombi-Mikrowelle austauschen und hast im Handumdrehen eine Menge Platz gespart. Überlege dir auch genau, welche Küchengeräte du tatsächlich brauchst und auch verwendest.

[attention type=red]

So ist eine Cupcake-Maschine etwa eine nette Erfindung, nimmt aber auch Platz weg. Zudem solltest du dich fragen, ob du einen voluminösen Mixer benötigst oder ob der kompakte Pürierstab für deine Zwecke ausreichend ist.

[/attention]

Beim Design deiner Singleküche stehen dir die gleichen Möglichkeiten zur Verfügung, die du auch bei der Planung einer großen Küche hast. So kannst du dich etwa für deine Lieblingsfarbe entscheiden.

Pantryküchen sind in ganz klassischen Farben erhältlich, zu denen etwa Weiß oder Cremetöne zählen. Im Trend sind auffällige Farben wie Rot oder Türkis, und wer es besonders edel mag, greift zur Küche in einem eleganten Schwarz oder Anthrazit.

Auch bei den Materialien ist alles verfügbar, was dein Herz begehrt – von Kunststoff über Glas bis hin zu Edelstahl oder Beton-Optik. Wohnlich wird es mit einer kleinen Küche aus Holz, die viel Landhauscharme verbreitet.

Kleiner Tipp zur Küchengestaltung: Wer sehr helle Farben und glänzende Oberflächen oder Glaselemente wählt, lässt den Raum optisch größer erscheinen.

Ein großes Problem bei der Einmannküche ist oftmals der fehlende Stauraum. Denn auch, wenn in einer Single-Küche Vorräte und Co. nicht so zahlreich ausfallen, wie es bei der Großfamilie der Fall ist, gibt es natürlich dennoch den einen oder anderen Gegenstand, der verstaut werden muss. Wir geben dir im Folgenden Tipps, wie du mehr aus deiner kleinen Küche herausholst.

Achte bei den Küchenmöbeln auf geräumige Hängeschränke

Da die Anzahl an Unterschränken bei Singleküchen begrenzt ist, solltest du Wert auf große Hängeschränke legen. Diese sollten nicht nur zahlreiche Innenregale enthalten, sondern auch so weit wie möglich bis zur Decke reichen.

Vergiss aber nicht, dass du die Schränke problemlos erreichen können solltest. Ein kleiner Küchenhocker kann hier beispielsweise Abhilfe schaffen. Auch Ecken und Winkel im Küchengrundriss müssen nicht ungenutzt gelassen werden.

Hier finden Eckschränke einen Platz.

Setze Küchenregale ein

[attention type=green]

Auch wenn Hängeschränke praktisch sind, dürfen es nicht zu viele sein. Denn sonst kann schnell ein erdrückender Eindruck entstehen und der Wohlfühlcharakter der Küche leidet darunter.

[/attention]

Lockere die Kücheneinrichtung daher mit Regalen auf, die du zwischen die Oberschränke hängst. Hier kannst du Gegenstände platzieren, die zugleich sehr dekorativ aussehen.

So verleihst du deiner Küche gleichzeitig einen stylischen Look.

Eine gute Möglichkeit, damit die Hängeschränke nicht die Optik stören: Schranktüren aus Glas. Alternativ können die verschiedenen Fronten in unterschiedlichen Farben gestaltet sein. So vermeidest du den Eindruck einer klassischen Anbauwand. Zugleich setzen die Farben spannende Akzente und lassen deine Küche zu einem Hingucker werden.

Küchenschränke mit Schiebetüren sparen Platz

Es müssen nicht immer die ganz klassischen Schranktüren mit Scharnier sein. Platzsparend sind Schiebetüren und Rollos.

Auf diese Weise ist in der Single-Küche keine ausgeschwenkte Tür im Weg und du kannst den dadurch gewonnenen Platz für zusätzlichen Stauraum nutzen.

Zudem hast du dann die Möglichkeit, zu einer zweizeiligen Singleküche zu greifen, bei der die beiden Küchenblöcke auf der jeweils gegenüberliegenden Seite platziert werden. Dafür sollte der dir zur Verfügung stehende Raum jedoch breit genug sein.

Verzichte auf den Essplatz in der Küche

Die Pantryküche bietet in den meisten Fällen keinen Raum für einen Essplatz.

Wenn du kein separates Esszimmer zur Verfügung hast und auch nicht im Wohnzimmer essen möchtest, besteht die Möglichkeit, dass du einen kleinen Klapptisch in die Küchenzeile als Essecke integrierst.

Dieser wird einfach herausgeklappt oder ausgezogen und verschwindet danach wieder im Küchenblock. Viele Küchenzeilen bieten auch die Möglichkeit, mit Bar- oder Küchenhockern einen Essplatz zu gestalten.

Jetzt Beratungstermin anfragen

Singleküchen sind klein, aber oho

Eine besonders kompakte Form der Singleküche ist die Miniküche, die auch unter dem Namen Pantryküche bekannt ist. Hier handelt es sich um einen kompakten Einzeiler, in dem alles an einem Ort enthalten ist, was Sie in Ihrer Einmannküche benötigen.

Die Miniküche ist vor allem in Wohnungen zu finden, in denen kein separater Küchenraum zur Verfügung steht. Beispielsweise bei kleinen Einzimmer-Appartements, wo die Küche im Wohnraum integriert ist.

Die Pantryküche ist aber auch eine gute Idee für besonders schmale Grundrisse, da sie noch weniger Platz benötigt als die klassische Singleküche. Beliebt ist sie zudem bei allen, denen ein Essplatz im Küchenraum wichtig ist.

Dann wird oftmals auf einen größeren Küchenblock verzichtet, dafür aber ein kleiner Esstisch integriert.

Pantryküchen können als klassische Einbauküche geplant werden. Alternativ kann bei Pantryküchen auch auf Küchenblöcke zurückgegriffen werden. Das garantiert maximale Flexibilität: Du willst umziehen? Dann pack deine Küche einfach ein und stelle sie in deinem neuen Zuhause wieder auf.

Erfahren Sie mehr zu unseren Küchenblöcken von Stengel.

Stauraum schaffen in Single-Küchen

Gerade bei der Pantryküche stellt sich oft die Frage, wie Stauraum geschaffen werden kann, da die Küche selbst in den meisten Fällen nur einen einzigen Schrank besitzt.

Auch hier kann wieder viel mit Hängeschränken, Eckschränken und Regalen sowie Vitrinen gearbeitet werden. Wer die Möglichkeit hat, kann Küchenutensilien und Geschirr zudem in andere Schränke auslagern.

[attention type=yellow]

So machen sich etwa schöne Gläser gut in der Wohnzimmervitrine und müssen dann nicht mehr in der Pantry-Küche untergebracht werden.

[/attention]

Bei der Pantryküche triffst du auch ab und an auf einen Sonderfall: Schrankküchen. Bei einer Schrankküche ist die Küchenzeile quasi hinter zwei Türen versteckt. Schließt du die Türen, ist die Küche nicht mehr erkennbar. In Büroräumen ist diese Art der Kochnische nicht selten anzutreffen.

Tipps, wenn du eine Pantry- oder Singleküche kaufen willst

Beim Kauf einer neuen Singleküche gibt es einiges zu beachten. So solltest du dich in einem ersten Schritt fragen, ob dir eine kleine Miniküche genügt. Oder benötigst du Küchenmöbel mit etwas mehr Stauraum? Oder wünschst du dir eine kompakte Küche, in der besonders komfortables Kochen möglich ist? Dann sind klassische Singleküchen eine gute Idee.

Überlege dir vor dem Küchenkauf genau, welche Küchenausstattung wichtig ist. Gleiche deine Wunschküche mit dem Grundriss deiner Küche ab.

Nimm genau Maß und achte bei der Küchenplanung darauf, wo welche Anschlüsse liegen. So gehst du sicher, dass sich deine neuen Küchenmöbel auch gut in deine Küche einfügen.

Denn selbst in einer kompakten Kochnische musst du nicht auf Komfort beim Kochen verzichten.

Источник: https://porta.de/kuechenwelt/kuechen/kuechenarten/single-und-pantry-kueche/

Singleküche online kaufen bei OBI

Pantryküchen – kompakte Küchenblöcke für kleine Haushalte

Voll ausgestattete Singleküchen lassen sich auch in kleine Räume integrieren. Mit individuellen Modulen, die Sie individuell erweitern, nutzen Sie den Platz Ihrer Küche optimal aus.

Singleküchen beziehungsweise Miniküchen oder Pantryküchen sind kompakt und passen in jede Küche. Ob Studenten-WG, Singlehaushalt oder Büroküche – mit moderner Singleküche ist das Kochen auch auf engem Raum kein Problem.

Dank individuell kombinierbarer Küchen-Module mit variabler Breite und Tiefe findet sich für jeden Raum die optimale Lösung für Schränke, Elektrogeräte und Spüle.

Auch in puncto Design und Farbe gibt es für die kompakten Single- und Miniküchen eine breite Auswahl.

Damit auf kleinstem Raum alles passt, muss die Singleküche vor dem Kauf gut geplant werden. Wie die Küchenplanung gelingt und was Sie bei Ihrer Mini-Küchenzeile beachten, erfahren Sie jetzt in der Kaueratung. Freuen Sie sich bei Ihrer Singleküche auf:

✓ Volle Ausstattung – Kochen, Backen und Abwaschen auf kleinstem Raum.
✓ Optimale Raumnutzung – schmale Schränke und Geräte passen auch in kleinere Nischen.
✓ Individuelle Erweiterung – dank optionaler Zusatzmodule.

Lassen Sie sich von der vielfältigen Auswahl an Single- und Miniküchen auf obi.de sowie in Ihrem örtlichen OBI Markt inspirieren und finden Sie das passende Modell für Ihren Küchenraum. Für die erfolgreiche Planung und Umsetzung Ihrer neuen Single-Einbauküche beachten Sie die folgenden Aspekte!

Singleküche: Küchenplanung & Kaufkriterien

Da es beim Einbau von Singleküchen auf jeden Zentimeter ankommt, spielt sowohl der zur Verfügung stehende Platz als auch die Größe von Schränken und Geräten eine wichtige Rolle bei der Küchenplanung.

  • Raumgröße & Abmessungen: Single- beziehungsweise Pantryküchen bestehen in der Regel aus einer Küchenzeile, die zwischen 90 und 200 cm breit ist. Erweiterbar ist die Küchenzeile individuell mit Schränken sowie Elektrogeräten. Messen Sie deshalb die Küche genau aus. Welche Breite darf die Küchenzeile haben und was für Geräte und Schränke passen in den Raum? Notieren Sie sich die Lage von Fenstern, Türen sowie Steckdosen und Anschlüssen. So planen Sie, wo später alle Geräte und Küchenschränke integriert werden. Bei Miniküchen ist zudem die Raumhöhe entscheidend. Lassen sich Hängeschränke für zusätzlichen Stauraum an der Wand anbringen? Gehen Sie aber sicher, dass die Wand ausreichend tragfähig ist, um Schränke sowie Inhalt zu halten. Finden Sie heraus, wo Leitungen in der Wand verlaufen.
  • Funktion & Anforderungen: Da bei Singleküchen jeder Zentimeter entscheidet, überlegen Sie vor dem Kauf, welche konkreten Anforderungen die Küche erfüllen muss. Reicht die Grundausstattung mit Kochfeld, Spüle und Kühlschrank oder sollen auch Mikrowelle, Geschirrspüler und Dunstabzugshaube integriert werden? Haben Sie Ihre Ansprüche an die Küche definiert, fällt die Kaufentscheidung und Küchenplanung deutlich einfacher.
  • Stauraum: Zusätzlich zur obligatorischen Küchenausstattung mit Kochplatten, Spüle und Kühlschrank benötigen Sie ausreichend Stauraum für Töpfe, Geschirr und weitere Küchengeräte. Ist neben der Küchenzeile mit Kochfeld und Spüle noch Platz, können Sie diesen für Schränke nutzen. Für weiteren Stauraum sorgen verschiedene Oberschränke sowie passende Hängeschränke. Denken Sie in Ihrer Miniküche aber auch an etwas Platz für beispielsweise Mülleimer.
  • Material: Single-, Mini- und Pantryküchen bestehen je nach Modelle aus Massivholz, Furnier, Kunststoff oder Edelstahl. Bei Vollholzküchen bestehen alle Bauteile aus Massivholz, was Singleküchen besonders edel und robust, aber auch kostspielig macht. In der günstigeren Variante bestehen nur die Fronten aus Massivholz und die anderen Bestandteile aus Spanplatten. Noch preiswerter sind Furnierfronten, die aus Spanplatten bestehen und mit dünner Echtholzschicht versehen sind. Beliebt bei Küchen sind Fronten aus Spannholzplatten mit Kunststoff– oder Lackbeschichtung. Acryllack- und Melaminharz-Fronten sind kratzfest, pflegeleicht und in vielfältigen Farben und Designs erhältlich. Die Spüle bei Single-Küchen besteht zumeist aus Edelstahl. Zudem gibt es Modelle mit Edelstahlfronten. Edelstahl ist hygienisch und bequem zu reinigen, allerdings ist das Material weniger kratzfest und Wasser sowie Fingerabdrücke können Spuren hinterlassen. Achten Sie bei der Materialwahl für Ihre Miniküche auf Langlebigkeit sowie Reinigungskriterien.
  • Elektrogeräte: Welche Elektrogeräte in Ihre Singleküche gehören, hängt von Kochgewohnheiten sowie der Größe des Haushalts ab. Benötigen Sie ein Kochfeld oder genügt eine Mikrowelle? Ein Kochfeld mit zwei Kochplatten gibt es bereits ab 60 cm Breite. Wenn Sie viel kochen und braten, empfiehlt sich eine Dunstabzugshaube, die es ab 50 cm Breite gibt. Ein Kühlschrank gehört in jede Küche – die kleinsten Varianten sind 45 cm breit und lassen sich in die meisten Miniküchen integrieren. Auch Spülmaschinen gibt es bereits ab einer Breite von 45 cm. Achten Sie bei den Elektrogeräten auf die Energieeffizienzklasse, um langfristig Strom zu sparen.

Reinigung & Pflege: Ist die Küche pflegeleicht und leicht zu reinigen, machen auch Kochen und Backen gleich mehr Spaß. Bei der Reinigung punkten vor allem Küchen mit Kunststoff– oder Lackbeschichtungen an den Fronten.

Hier genügt ein gewöhnlicher Haushaltsreiniger.

Bei Holzverkleidungen und echten Holzplatten planen Sie die regelmäßige Holzpflege mit Öl oder Lasur ein, damit das Holz wasserabweisend und fleckunempfindlich bleibt.

Stil und Design bei Singleküchen

Singleküchen stehen den größeren Einbauküchen auch in puncto Optik in nichts nach. Mit der passenden Farbkombination bringen Sie individuellen Stil in Ihre Küche.

Bei Miniküchen müssen Sie nicht auf ansprechende Designs und stimmige Optiken verzichten. Je nach persönlichem Geschmack erstrahlt Ihre Singleküche in Weiß, macht mit knalligen Farben auf sich aufmerksam oder bringt Gemütlichkeit mit wohnlichen Holztönen in Ihren Haushalt.

Mittels individueller Kombination von Farben und Materialien kreieren Sie Ihre ganz eigene Singleküche. Eine weiße Küchenzeile mit farbigen Fronten beispielsweise sorgt für lebendiges Flair.

Modern und edel wirkt Ihre Küche in Verbindung mit Grautönen und Metallelementen oder durch starke Kontraste wie Schwarz und Weiß. Mit natürlichen Holztönen erzeugen Sie beispielsweise einen gemütlichen Landhausstil in Ihrer Singleküche.

[attention type=red]

Dunkles Holz wie Nussbaum bringt eine rustikale Atmosphäre in Ihre Küche. Helle Holztöne in Kombination mit Pastellfarben erzeugen verspielte Romantik.

[/attention]

Im OBI Online-Shop finden Sie hochwertige Singleküchen in diversen Ausführungen und Stilrichtungen renommierter Marken wie Respekta und Flex Well.

Die Modelle sind beliebig dank zusätzlicher Module erweiterbar, sodass Sie den vorhandenen Platz in Ihrer Küche optimal nutzen können.

Bei der Planung Ihrer Miniküche stehen Ihnen die fachkundigen Mitarbeiter in Ihrem OBI Markt sowie im OBI Küchenstudio gerne beratend zur Seite. Kommen Sie vorbei oder bestellen Sie Ihre Traumküche direkt und bequem online!

Источник: https://www.obi.de/kuechenzeilen/single-kuechen/c/4285

Heimtextilien
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: