So finden Sie ein seriöses Umzugsunternehmen

Contents
  1. Umzugsunternehmen finden
  2. So erkennen Sie ein seriöses Umzugsunternehmen
  3. Hier finden Sie das passende Umzugsunternehmen
  4. Freunde und Familie fragen
  5. Suchen Sie nach Rezensionen und positiven Bewertungen
  6. Nutzen Sie Online-Angebotsvergleiche
  7. Diese Serviceleistungen bieten seriöse Umzugsunternehmen an
  8. Standard- und Komfortpakete: Selbst packen oder packen lassen
  9. Was kosten Umzugsunternehmen? – Darauf müssen Sie achten
  10. Bestehen Sie auf einen Festpreis
  11. Wonach richtet sich der Festpreis?
  12. Wann ist ein Stundensatz sinnvoll?
  13. Die Rechnung: Achten Sie auf genaue Angaben
  14. Seriöse Umzugsfirmen bieten einen umfassenden Versicherungsschutz
  15. Versichern Sie Wertgegenstände und Tiere gesondert
  16. Wann haftet das Umzugsunternehmen?
  17. Wie erkennt man im Internet eine seriöse Umzugsfirma? 6 wichtige Tipps: Worauf Sie achten sollten!
  18. 2. Informieren Sie sich über den Angebotspreis. Sind Zusatzleistungen inklusive?
  19. 3. Wie erkennt man, ob eine Umzugsfirma seriös ist oder nicht?
  20. 4. Wie erkennt man, ob das Umzugsunternehmen Erfahrung hat?
  21. 5. Der Vertrag. Was sollte ein Vertrag enthalten?
  22. 6. Bezahlung. Wie und wann sollten Sie den Umzug bezahlen?
  23. Abzocke beim Umzug: Unseriöse Umzugsunternehmen enttarnen
  24. Tipps – Unseriöse Umzugsunternehmen enttarnen
  25. Überprüfung der Kostenvoranschlag
  26. Tagesfestpreise
  27. Keine Besichtigung
  28. Sonderversicherung
  29. Handzettel und Billigauktionen
  30. Unnötiges Equipment
  31. Abzocke beim Umzug – Was kann ich als Opfer tun?
  32. Hinweis – So erkennen Sie seriöse Umzugsunternehmen
  33. Firmeninformationen auf der Homepage
  34. Zertifikat und Umzugsverbände
  35. Online Bewertungen
  36. Kommunikation mit dem potentiellen Auftragnehmer
  37. Bewertung der Preispolitik
  38. Zum Abschluss
  39. ▷ Abzocke beim Umzug: Unseriöse Umzugsunternehmen entlarven
  40. Abzocke vermeiden – Tipps für Umzugswillige
  41. Kostenvoranschlag genau überprüfen:
  42. Tagesfestpreise – genau hinschauen:
  43. Überteuertes Equipment:
  44. Teure Sonderversicherungen:
  45. Keine Vorbesichtigung:
  46. Handzettel, Billigauktionen und Postfachadressen – oft ein Hinweis auf Abzocke beim Umzug
  47. Hinweis auf Seriosität bei Umzugsunternehmen
  48. Umzugsunternehmen finden: Darauf sollten Sie achten
  49.   Die Komplettlösung
  50. Was kostet der Umzug mit professionellem Service?
  51. Woran erkennen Sie ein seriöses Umzugsunternehmen?
  52. Wie finde ich ein seriöses Umzugsunternehmen? –
  53. Erreichbarkeit, Freundlichkeit, Verbindlichkeit
  54. Website
  55. Fotos & Videos
  56. Festpreisangebote
  57. Google, und andere Bewertungsplattformen

Umzugsunternehmen finden

So finden Sie ein seriöses Umzugsunternehmen

Umzugsunternehmen sparen Nerven und Zeit. Vor allem wer voll berufstätig ist, keine Urlaubstage mehr zur Verfügung hat und die Organisation des Umzugs in die Hände von Profis geben möchte, für den sind Umzugsunternehmen die optimale Lösung. Sie organisieren und koordinieren den Umzug. Ihr Umzugsgut kommt sicher, zügig und zuverlässig von A nach B.

Das richtige Umzugsunternehmen finden © New Afrika, stock.adobe.com

Doch wie findet man so ein professionelles Umzugsunternehmen, schließlich werden Sie Ihr gesamtes Hab und Gut in fremde Hände geben? Wir erklären Ihnen, wie Sie ein gutes von einem schlechten Unternehmen unterscheiden. Zudem zeigen wir Ihnen, welche Leistungen Sie erwarten dürfen, wie Sie sich ausreichend versichern und wo Sie die passende Firma für Ihren Umzug finden.

So erkennen Sie ein seriöses Umzugsunternehmen

  1. Das Umzugsunternehmen weist den Firmennamen, den Geschäftsführer, die Adresse sowie weitere Kontaktdaten klar und deutlich beim Schriftverkehr mit Ihnen und auf der Website aus.
  2. Es liegt ein umfassender Versicherungsschutz laut §451e Handelsgesetzbuch vor.

    Zudem sollten weitere, optionale Versicherungsleistungen durch das Umzugsunternehmen angeboten werden, z. B. eine Transportversicherung.

  3. Die AGB liegen dem erstellten Angebot bei.
  4. Jede Serviceleistung ist einzeln im Angebot gelistet und kalkuliert.

    Sie überblicken transparent, für welche Leistung das Unternehmen welchen Preis veranschlagt. So vermeiden Sie versteckte Kosten.

  5. Sonderwünsche und gesonderte Absprachen finden sich ebenso im Angebot wieder und sind klar formuliert.
  6. Das Umzugsunternehmen erstellt ein Festpreisangebot.

  7. Eine seriöse Umzugsfirma spricht mit Ihnen persönlich detailliert das Angebot durch und geht auf Sonderwünsche ein © Pixel-Shot, stock.adobe.com

  8. Es findet eine Besichtigung des Umzugsguts statt.
  9. Umzugsort und Termine werden verbindlich und schriftlich festgehalten.
  10. Die Umzugsfirma ist Mitglied eines Verbandes wie dem Bundesverband Möbelspedition und Logistik e. V. (AMÖ).

So erkennen Sie seriöse Umzugsunternehmen

Hier finden Sie das passende Umzugsunternehmen

Das für Sie passende Umzugsunternehmen kommt idealerweise aus der gleichen Stadt oder Region. Doch selbst in kleineren Gemeinden gibt es mitunter mehrere Anbieter, die Ihren Hausrat ins neue Heim transportieren.

Damit Sie nicht unzählige Unternehmen anrufen, viele kostenpflichtige Besichtigung vereinbaren und auf das passende Angebot warten müssen, schlagen wir Ihnen drei Wege vor, wie Sie zügig ein verlässliches Umzugsunternehmen finden.

Freunde und Familie fragen

Manchmal ist das richtige Umzugsunternehmen nur eine private Empfehlung von Ihnen entfernt. Fragen Sie zu allererst Freunde, Familie und Bekannte. Ihre Erfahrungen und Expertise ist Gold wert. Denn Ihnen nahestehende Personen wollen unbedingt, dass Sie Ihren Umzug reibungslos und komfortabel über die Bühne bringen.

Freunde als Umzugshelfer helfen gerne © auremar, stock.adobe.com

Suchen Sie nach Rezensionen und positiven Bewertungen

Dank der Sozialen Medien und diversen Bewertungssystemen können Nutzer*innen ihre Erfahrungen mit einem Umzugsunternehmen direkt ins Netz stellen.

Die Sternebewertungen, Kommentare und Rezensionen vermitteln Ihnen einen guten Überblick darüber, ob das Umzugsunternehmen eher positiv oder negativ wahrgenommen und bewertet wird.

Achten Sie aber auch darauf, mehrere Websites und Plattformen zum Vergleich heranzuziehen.

Eine negative Erfahrung und schlechte Bewertung kann außerdem ein Einzelfall sein. Ebenso können unzählige überschwängliche und positive Rezensionen darauf hinweisen, dass sich die Bewertungen erkauft wurden.

Tipp: Konzentrieren Sie sich auf Bewertungen, die Pro und Kontra einer Umzugsfirma abdecken. Nehmen Sie sich die Zeit, umfassende aber dafür ehrliche Rezensionen zu lesen.

Nutzen Sie Online-Angebotsvergleiche

Mit unserem Online-Angebotsvergleich finden Sie zügig verschiedene Umzugsunternehmen in Ihrer Region. Leistungen, Preise und andere Konditionen können Sie bequem miteinander vergleichen. Beachten Sie dabei jedoch, dass Sie bereits ungefähr eine Vorstellung davon haben, wie viel Umzugsgut Sie transportieren möchten. Auch die Strecke zwischen Aus- und Einzugsort ist relevant.

Geben Sie den Umzug in professionelle Hände. Der Auf- und Abbau von Möbeln gehört zum Leistungsangebot © Elnur, stock.adobe.com

Diese Serviceleistungen bieten seriöse Umzugsunternehmen an

Seriäse Umzugsunternehmen: Diese Dienstleistungen sollten dazugehören

Standard- und Komfortpakete: Selbst packen oder packen lassen

In der Regel bieten Umzugsfirmen sogenannte Standard- und Komfortpakete an. Das Standardpaket umfasst alle Leistungen sowie Verpackungsmaterial. Ihr Umzugsgut einpacken und Möbel demontieren müssen Sie jedoch selbst.

Umzugskarton packen: Wer selbst packt spart Geld © Zinkevych, stock.adobe.comHinweis: Ihr in Kartons verpacktes Umzugsgut ist während des Umzugs und beim Transport nicht versichert.

Buchen Sie ein Komfortpaket, packen die Umzugshelfer Kartons und Kisten. Auch die Demontage und Montage der Möbel ist inbegriffen. Bei dieser Variante ist Ihr Umzugsgut während des gesamten Umzugs versichert. Dieses Buchungsmodell empfiehlt sich für alle, die Zeit und Nerven sparen möchten.

Was kosten Umzugsunternehmen? – Darauf müssen Sie achten

Einen pauschalen Preis für Ihren Umzug zu ermitteln, wird nicht möglich sein. Die wichtigsten Faktoren für die Preisbestimmung bilden Ihre aktuelle Wohnfläche und die Kubikmeterzahl des Hausrats.

Zusätzlich spielen verschiedene Serviceleistungen der Umzugsunternehmen in die Preisgestaltung hinein: Sind Umzugs- und Verpackungsmaterialien inklusive? Packen Sie selbst oder überlassen Sie das den Profis?

Kosten eines Umzugs: Viele Faktoren spielen eine Rolle © Wellnhofer Designs, stock.adobe.com

Wir geben Ihnen einige Tipps mit auf den Weg, worauf Sie beim kalkulierten Gesamtpreis des Umzugsunternehmens achten müssen.

Bestehen Sie auf einen Festpreis

Ein vereinbarter Festpreis gibt Ihnen die Sicherheit, präzise Ihr Budget für den Umzug zu kalkulieren und nicht von im Nachhinein veranschlagten Kosten überrascht zu werden. Der Festpreis sollte alle Leistungen beinhalten – vom Verpacken des Hausrats bis zu den Versicherungsleistungen.

Wonach richtet sich der Festpreis?

Üblicherweise berechnet das Umzugsunternehmen den Festpreis anhand des Volumens des zu transportierenden Hausrats (exklusive zusätzlicher Services). Jeder Kubikmeter wird abgerechnet. Je weniger Hausrat Sie besitzen, umso günstiger wird es.

Wann ist ein Stundensatz sinnvoll?

Einige Umzugsfirmen arbeiten mit Stundensätzen. Bei diesem Modell wird der Preis pro Stunde kalkuliert. Dazu zählen auch Fahr- und Transportzeiten, Wartezeiten und Pausen.

Sinnvoll ist dieses Modell bei Umzügen innerhalb eines Ortes. Beachten Sie unbedingt, dass das Umzugsunternehmen eine konkrete Stundenzahl im Angebot veranschlagt.

Lassen Sie sich nicht auf eine ungenaue, geschätzte Stundenkalkulation ein.

Die Rechnung: Achten Sie auf genaue Angaben

Auf jede gestellte Rechnung gehört der Brutto- und Nettobetrag. Die Mehrwertsteuer muss klar und deutlich ausgewiesen werden. Vor allem wer seinen Umzug steuerlich abrechnen möchte, sollte auf diese ordentlichen Angaben bestehen.

Die Rechnung: Achten Sie auf genaue Angaben © Dan Race, stock.adobe.com

Ebenso muss die Rechnung alle Zahlungsmöglichkeiten und die Zahlungsfrist aufweisen.

Zusätzlich bieten Ihnen die meisten Umzugsunternehmen an, den Umzug NACH Abschluss bar zu bezahlen.

[attention type=yellow]

Keinesfalls sollten Sie sich auf Bezahlungen, egal ob bar oder per Rechnung, VOR Abschluss des Umzugs einlassen. Auch Anzahlungen sind bei seriösen Umzugsfirmen nicht üblich.

[/attention]

Sprechen Sie alle Modalitäten gleich mit dem Umzugsunternehmen ab, noch bevor Sie den Auftrag verbindlich unterzeichnen.

Seriöse Umzugsfirmen bieten einen umfassenden Versicherungsschutz

Jedes Umzugsunternehmen ist laut §451e Handelsgesetzbuch dazu verpflichtet, eine Grundhaftung für das Umzugsgut zu übernehmen. Diese beträgt 620,00 Euro pro Kubikmeter. Ist ein Kubikmeter Ihres Hausrat mehr wert, sprechen Sie mit der Umzugsfirma die Möglichkeit über eine weiterführende Transportversicherung ab. Diese richtet sich nach dem aktuellen Zeitwert des Hausrats.

Seriöse Umzugsfirmen bieten einen umfassenden Versicherungsschutz © Gina Sanders, fotolia.comHinweis: Die Grundhaftung greift ausschließlich dann, wenn das Umzugsunternehmen mit Fahrzeugen über 3,5t Gesamtgewicht operiert. Bei kleineren Umzugsfahrzeuge wie Transportern greift der Versicherungsschutz nicht.

Versichern Sie Wertgegenstände und Tiere gesondert

Besonders wertvoller Hausrat wie Schmuck, Kunstgegenstände, Gemälde sowie Dokumente und Pflanzen sind nicht in der Grundhaftung inkludiert. Gleiches gilt für Haustiere. Professionelle Umzugsfirmen bieten hierfür gesonderte Versicherungsleistungen an.

Wann haftet das Umzugsunternehmen?

Die Umzugsfirma haftet ausschließlich bei Schäden oder Verlusten, die durch Mitarbeiter des Unternehmens nachweislich entstehen. Packen Sie am Umzugstag selbst mit an und transportieren Sie Teile des Hausrats im eigenen Wagen, haben Sie keinerlei Versicherungsanspruch, sollten dabei Möbel und Gegenstände zu Schaden kommen.

Источник: https://www.sanier.de/umzug/umzugsunternehmen-finden

Wie erkennt man im Internet eine seriöse Umzugsfirma? 6 wichtige Tipps: Worauf Sie achten sollten!

So finden Sie ein seriöses Umzugsunternehmen

Sie sind auf der Suche nach der besten Umzugsfirma. In Zeiten des Internets sieht das in ersten Augenblick ganz einfach aus. Sie werden mit zahlreichen Angeboten bombardiert. Aus Erfahrung ist bekannt, dass die teuersten Offerte nicht immer die besten sind und die günstigsten können manchmal teuer zu stehen kommen.

Es gibt viele unseriöse Umzugsunternehmen, die immer mehr Kunden anlocken. Wie erkennt man im Internet eine seriöse Spedition?

Jedes Jahr ziehen mehrere Millionen Menschen um. Wer schon einmal den Wohnort gewechselt hat, weiß wie anstrengend das ist. Nicht nur Zeit und Geld kostet ein Umzug, sondern auch viel Nerven. Viele Menschen bevorzugen ein Unternehmen zu beauftragen, um Stress und Nerven zu sparen.

Organisieren Sie Ihren Umzug mit Firma, ist Ihre Zufriedenheit nicht immer garantiert. Es kann vieles passieren: Möbelpacker können unerwartet mitten im Umzug verschwinden, oder das Angebot wird plötzlich teurer als am Anfang vereinbart. Immer wieder werden Kunden betrogen.

Im Internet sollte man vorsichtig sein. Nicht alles, was in Vergleichsportalen oder in Foren steht ist seriös. Sie müssen z.B. nicht sofort anrufen, wenn in der Webseite nur eine Telefonnummer abgegeben ist. Verdächtig ist es auch wenn die Firma häufig den Name wechselt. Prüfen Sie  das Angebot im Detail. Achten Sie auf die folgende Information:

  • Wie viele Stunden und Arbeiter für den Umzug kalkuliert werden.
  • Werden Dienstleistungen wie Verpackung, Möbelmontage, Küchenmontage berücksichtigt.
  • Werden Verpackungsmaterialien kalkuliert: Kleiderkisten, Umzugskartons, Glaseinsätze, Packpapier, TV-Safebox, Stehlampenbox, Bilderecken, Luftpolsterfolie
  • Werden Halteverbotszonen  berechnet.
  • Wird Umzug-Transportversicherung kalkuliert.

Alle seriösen Umzugsunternehmen bieten detaillierte Information darüber an.

Vertrauen Sie auf die Erfahrungen und Empfehlungen  Ihrer Freunde und Bekannte, die vor kurzem umgezogen sind.  Sie könnten Ihnen über ihre Zufriedenheit oder Unzufriedenheit  ausführlich erzählen.

Lesen Sie  natürlich auch Bewertungen, Dank und Empfehlungsschreiben wie Beschwerden über verschiedenen Umzugsfirmen im Internet. Sie geben Ihnen auch eine entsprechende Vorstellung über das Qualität-Preise-Verhältnis und helfen Ihnen bei der Entscheidungsfindung.

Berücksichtigen Sie auch die Tatsache:  Wenn Sie einen berufsbedingten Umzug machen, werden im Prinzip die Kosten von dem Arbeitsgeber übernommen.  Der Arbeitsgeber kann den ganzen Umzug oder nur einen Teil davon bezahlen.

2. Informieren Sie sich über den Angebotspreis. Sind Zusatzleistungen inklusive?

Ein Umzug heißt nicht nur den Transport Ihrer Möbel. Es gibt viele Zusatzleistungen, die man oft bei der Vorbereitung für den Umzug vergisst. Für die Preisbildung Ihres Umzugs sind folgende Punkte zu beachten:

  • die Menge an Transportgut,
  •  der Transportweg,
  • der Umfang der Zusatzdienste.

Der Preis ist umso höher, je mehr Dienstleistungen das Umzugsunternehmen übernimmt. Z.B. bei zugeparkten Straßen müssen Sie die Halteverbotszone für den LKW organisieren.

Sie müssen für die behördliche Genehmigung und für die Schilder(sie müssen 3 Tage vorher aufgestellt werden) bezahlen. Bei Bedarf an Umzugsmaterialien müssen Sie überprüfen, ob das im Preisangebot inklusive ist.

Überlegen Sie, ob Sie Möbel- und Küchenmontage benötigen. Prüfen Sie  das Angebot im Detail.

3. Wie erkennt man, ob eine Umzugsfirma seriös ist oder nicht?

Eine seriöse Umzugsfirma hat natürlich ordentliche Geschäftsdokumente.

Die Transportversicherung ist ein Bestandteil bei der Tätigkeit im Bereich Umzüge. Achten Sie darauf, ob das Umzugsunternehmen Transportversicherung abgeschlossen hat.

Überprüfen Sie, ob die Firma im “Bundesverband Möbelspedition und Logistik e.V.” Mietglied ist. Die Mitgliedschaft ist ein gutes Zeichen für die Qualität der Arbeit.

Es gibt natürlich viele gute Umzugsfirmen, die nicht beim Verband sind.

Lesen Sie die Dank- und Empfehlungsschreiben der Kunden.  Das könnten Sie auch hier bei uns machen.

Fast alle loyalen Umzugsfirmen bietet eine kostenlose Vorbesichtigung. So kann man das Umzugsvolumen, den Transortweg und eventuelle Schwierigkeiten (z.B. kein Fahrstuhl, entfernter Parkplatz)  besser abschätzen.

Im Internet können Sie ein Sofort-Angebot anfordern. Umzugsunternehmen mit großer Erfahrung könnten Ihnen ein Angebot per E-Mail oder telefonisch erstellen. Sie sollten aber genau Ihre Habseligkeiten beschreiben und so viele Infos wie möglich geben. Die Beratung per Telefon sollte kostenlos sein.

Bei der Vorbesichtigung könnten Sie  einen besseren Eindruck von der Umzugsfirma bekommen. Vereinbaren Sie im Rahmen der Vorbesichtigung einen Festpreis. Bei der Durchführung des Umzugs müssen keine weitere Preise gebildet werden, egal wie lange der Umzug dauert.

4. Wie erkennt man, ob das Umzugsunternehmen Erfahrung hat?

Es gibt viele Firmen für Umzüge vor Allem in großen Städten wie Berlin und München. Sind aber alle kompetent in diesem Bereich? Kann man auf die Professionalität der Firmen vertrauen? Haben die Firmen jahrelange Erfahrung in dieser Tätigkeit? Wie kann man allerdings erkennen, ob das Umzugsunternehmen Erfahrung hat?

Eine professionelle Firma verfügt über die entsprechenden logistischen Kenntnisse und notwendige Technik (Möbelaufzug).  Umso länger die Umzugsfirma in der Branche tätig ist, desto mehr können Sie erwarten. Traditionelle Umzugsfirmen, die seit mehr als 20 Jahren existieren, könnten Ihnen viel anbieten und haben meistens große Reputation innerhalb der Branche.

Die Firmierung des Umzugsunternehmens ist auch ein Zeichen für Loyalität. Wählen Sie besser GmbH als Ein-Mann-Unternehmen aus.

5. Der Vertrag. Was sollte ein Vertrag enthalten?

Die Umzugsfirma sollte Ihnen den Vertrag schriftlich vorliegen. Achten Sie, ob den Vertrag folgende Punkte umfasst:

  • Belade- und Abladestelle
  • Umfang des Hausguts
  • Transportweg
  • Umzugstermin
  • Leistungen (Möbelwagen, Zahl der Träger, Parkgenehmigung)
  • Verpackungs- und Montagezuschläge
  • Detaillierte Verpackungsmaterialien
  • der Preis – als Stundenlohn oder Festpreis (inklusive extra ausgewiesener Mehrwertsteuer)
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen
  • Haftungsinformationen der Umzugsfirma

Die Haftungsinformationen sollten auf einer separaten Seite stehen. Wenn sich ein Unternehmen Kleinschäden zu übernehmen weigert, wählen Sie besser eine andere Firma aus.

6. Bezahlung. Wie und wann sollten Sie den Umzug bezahlen?

Der Festpreis sollte unbedingt schriftlich gegeben werden. Der Festpreis sollte alle vereinbarten Dienstleistungen enthalten. Die Bezahlung erfolgt per Überweisung oder in Bar. Keine Vorauskasse. Die Rechnungen werden nach dem Umzug bezahlt.

Veröffentlicht am Mittwoch, Mai 28, 2014, Zuletzt aktualisiert am Oktober 22, 2020

Источник: https://www.umzugsbewertungen.com/move/wie-erkennt-man-im-internet-eine-seriose-umzugsfirma-worauf-sie-acht-geben-sollten/

Abzocke beim Umzug: Unseriöse Umzugsunternehmen enttarnen

So finden Sie ein seriöses Umzugsunternehmen

Wussten Sie, dass es in der Umzugsbranche auch schwarze Schafe gibt? Damit Ihr Umzug aber nicht zur Kostenfalle wird, haben wir folgende Tipps sich vor der Abzocke beim Umzug durch unseriöse Umzugsunternehmen zu schützen.

Tipps – Unseriöse Umzugsunternehmen enttarnen

“Was zu gut ist um wahr zu sein, ist zu gut um wahr zu sein.”

Die Kartons sind verpackt und ein Umzugsunternehmen steht Ihnen zur Auswahl: 140 € für satte drei Stunden oder 160 € für vier Stunden? Diese Angebote klingen verlockend, nicht wahr? Umzugsunternehmen locken oftmals mit günstigen Fest- und Stundenpreisen und ist eine beliebte Abzockmasche! Am Ende ziehen unseriöse Umzugsunternehmen in Erwägung, dass Sie beim Vertragsabschluss nicht genau durchgelesen haben und Sie zahlen plötzlich das Dreifache. Damit Sie nicht in diese Falle tappen, haben wir Ihnen folgende Tipps, die helfen unseriöse Umzugsunternehmen zu enttarnen.

Überprüfung der Kostenvoranschlag

Da stimmt etwas nicht – Der schriftliche Kostenvoranschlag beinhaltet nicht alle vereinbarten Leistungen? In der Regel stellen Umzugsunternehmer ihre Rechnung zumal nach Aufwand und Stunden oder bieten Ihnen die Möglichkeit einen Festpreis an. Diese vereinbarten Leistungen vom Montagekosten und Verpackungsmaterial bis hin vom Aufstellen des Halteverbotszone oder die Mehrwertsteuer sollte enthalten sein.

Tagesfestpreise

Ihr Umzug wird zu einem günstigen Festpreis angeboten und Sie müssen nicht tief in Ihre Tasche greifen? Wir müssen Sie leider damit enttäuschen, denn das ist nur eine Vortäuschung des Umzugsunternehmers! Ein unseriöses Umzugsunternehmen erkennen Sie daran, dass sie in der Absicht im Vorfeld wenig Arbeitsstunden einplanen.

In Folge müssen Sie später mit einer hohen Summe rechnen, die die Umzugsfirma jede neue Stunde stellt, die über die eigentlichen Arbeitsstunden hinausgeht. Außerdem ist es nur Bar-Zahlung möglich.

Deshalb raten wir Ihnen alle Leistungsumfang im Vorfeld mit Ihrem Umzugsunternehmen abzusprechen und den Festpreis detailliert im Vertrag zu dokumentieren.

Keine Besichtigung

Sehr komisch…Es findet keine Besichtigung oder sonstige Befragung zum Arbeitsaufwand statt und Sie erhalten direkt ein Pauschalpreis? Genau an diesem Punkt sollten Sie schon Verdacht schöpfen! Fordern Sie deshalb eine kostenlose Umzugsbesichtigung durch einen Umzugsexperten an, der sich bestens mit den Kostenfaktoren auskennt und welche Serviceleistungen für Ihren Umzug geeignet ist.

Sonderversicherung

Das gibt’s doch nicht ein Kleintransporter, aber die Transportversicherung werden angerechnet? Halten Sie die Augen offen! Denn viele Umzugsfirmen greifen oft zu dieser Mittel, um die gesetzliche Versicherungspflicht zu umgehen. Und wie Sie wissen, sind Umzugsunternehmen gesetzlich verpflichtet – im Schadenfall  (§451 e HGB) haftet sogar Umzugsfirmen.

Handzettel und Billigauktionen

Handzettel im Briefkasten, Billigauktionen im Internet, Anzeigen in Werbeblättern… Klingt das nach einem seriösen Umzugsunternehmen für Sie? Oftmals ist nur eine Handynummer zu finden und sobald etwas zu reklamieren gibt, sind diese Anbieter nicht mehr zu erreichen.

Unnötiges Equipment

Moment mal, das steht nicht im Vertrag! Eine weitere Abzocke des unseriösen Umzugsunternehmen ist die Verwendung von nicht abgesprochenem Equipment, beispielsweise ein Lastenaufzug. Dieses Equipment wird im Nachhinein in Ihre Rechnung aufgeführt.

Unseriöse Umzugsunternehmen enttarnen

Abzocke beim Umzug – Was kann ich als Opfer tun?

Oh nein, Ihr Umzug ist in Prozess und Sie erhalten mittendrin eine hohe Rechnung der Umzugskosten als eigentlich abgesprochen ist? Das ist eine dreiste Abzocke beim Umzug! Wir können Sie vollkommen nachvollziehen, wie ärgerlich das an dieser Stelle sein kann. Dennoch raten wir Ihnen die verlangten Umzugskosten zu zahlen und streichen Sie diese unseriöse Umzugsunternehmen auf Ihre Liste für Ihren nächsten Umzug ab.

‘’Da hilft die Polizei bestimmt – irgendetwas muss doch getan werden!” Leider sind Ihre Hände in dieser Situation gebunden. Umzüge ist ein Geschäft und somit steht dem Unternehmen gesetzlich im BGB nach dem Unternehmenspfandrecht § 647 zu. Der Umzugsunternehmer hat das Recht hierbei Ihre Möbel als Sicherheit zu verwahren.

Tipp: Möchten Sie sich selbst von einem seriösen Umzugsunternehmen überzeugen? Um nicht in die Falle zu treten, raten wir Ihnen einen Umzugspreisvergleich anzufordern und erhalten Sie einen guten Preis-Leistung-Verhältnis.

Hinweis – So erkennen Sie seriöse Umzugsunternehmen

Unseriöse Umzugsunternehmen hin oder her – wir haben Ihnen natürlich auch eine volle Hinweis-Liste zusammengefasst, wie Sie seriöse Umzugsunternehmen erkennen können. Dann fangen wir doch mal an:

Firmeninformationen auf der Homepage

Steht Ihr ausgewählte Unternehmen im Handelsregister beziehungsweise im Firmenregister? Dann können Sie sicher sein, dass Sie sich nicht in einem unseriösen Umzugsunternehmen verfallen sind. Zusätzlich können Sie in das Impressum auf deren Website schauen.

Zertifikat und Umzugsverbände

Ein seriöse Umzugsunternehmen erkennen Sie, wenn diese ein Mitglied eines Bundesverbandes der Möbelspedition (AMÖ) oder ein Mitglied der Deutsche Möbelspedition (DMS) ist.

Durch die Mitgliedschaft verpflichten sich Speditionen zur Einhaltung von Qualitätsstandards, sowie Schutzmaßnahmen zu Gunsten des Kunden.

Des Weiteren besitzen seriöse Umzugsunternehmen ein Qualitätszertifikat.

Online Bewertungen

Ein einfacher und effizienter Schritt gegen eine Abzocke beim Umzug ist eine gründliche Online Recherche. Heutzutage findet man viele Rezensionen und Erfahrungsberichte im Internet. Sie können auf Sirelo zahlreiche Umzugsfirmen auf unseren Bewertungsportal prüfen, ob diese gut bewertet sind.

Kommunikation mit dem potentiellen Auftragnehmer

“Hallo, hören Sie mir eigentlich zu?” Bei genauerer Betrachtung werden Sie schnell merken, dass ein unseriöses Umzugsunternehmen Ihnen beispielsweise viele unnötige Serviceleistungen andrehen möchte, um an hohe Kosten zu kommen. Außerdem werden kaum auf Ihre Bedürfnisse eingegangen. Im Gegenteil zeigt sich aber ein seriöse Umzugsunternehmen freundlich, hilfreich und nicht zu vergessen: eine kostenlose Vorab-Besichtigung ist vorhanden.

Bewertung der Preispolitik

Wussten Sie, dass auch ein guter Umzugsunternehmer Ihnen alle Sorgen wegnehmen möchte? Hierzu gibt der Berater nicht nur den Preis an, sondern liefert Ihnen unter anderem auch eine gute Begründung, warum diese bestimmten Kosten zustande gekommen ist.

Zum Abschluss

Konnten wir Ihnen die Angst nehmen? Wir hoffen, dass Sie sich sicherer fühlen und einen guten Überblick darüber haben! Wenn Sie sich mehr über den Umzug informieren möchten, empfehlen wir Ihnen folgende Artikel:

Источник: https://sirelo.de/abzocke-beim-umzug/

▷ Abzocke beim Umzug: Unseriöse Umzugsunternehmen entlarven

So finden Sie ein seriöses Umzugsunternehmen

Schwarze Schafe gibt es überall –auch in der Umzugsbranche. Folgende Tipps helfen dabei, sich vor der Abzocke beim Umzug durch betrügerische Speditionen zu schützen.

Das Angebot klingt mehr als verlockend: Vier professionelle Helfer packen für schlappe 160 Euro vier Stunden lang beim Umzug mit an. Das entspricht einem Stundenlohn von zehn Euro pro Mann – brutto.

Am Ende steht dann aber ein Vielfaches auf der Rechnung, weil plötzlich unerwartete und vorher nicht vereinbarte Sonderleistungen den Preis in die Höhe treiben. Eine ärgerliche Abzocke beim Umzug.

Um nicht in diese Falle zu tappen, sollte ein besonders günstiges Angebot im Vorfeld besonders gründlich überprüft werden.

Abzocke vermeiden – Tipps für Umzugswillige

Wer herausfinden will, ob ein Umzugsunternehmen seriös ist oder nicht, sollte insbesondere die folgenden Punkte genauer unter die Lupe nehmen.

Kostenvoranschlag genau überprüfen:

Umzugsunternehmen stellen ihre Rechnung in der Regel entweder nach Aufwand und Stunden oder sie bieten einen Festpreis an.

Laut Verbraucherzentrale sollten im schriftlichen Kostenvoranschlag immer alle vereinbarten Leistungen des Umzugsunternehmens enthalten sein – vom Aufstellen des Halteverbotsschilds vor dem Haus bis hin zu Packmaterial oder Montagekosten. Auch die Mehrwertsteuer sollte angegeben sein.

Tagesfestpreise – genau hinschauen:

Manche Unternehmer bieten einen festen Preis für die gesamte Umzugsleistung an.

Doch Vorsicht, bei Tagesfestpreisen handelt es sich häufig um Lockangebote: Gauner planen im Vorfeld viel zu wenig Arbeitszeit ein und stellen jede Stunde, die darüber hinausgeht, völlig überteuert in Rechnung.

Umzugswillige sollten daher genau prüfen, welche Leistungen die Festpreise enthalten. Der Leistungsumfang des Festpreises muss vorher detailliert bestimmt und im Vertrag in allen Einzelheiten festgehalten werden

Überteuertes Equipment:

Ein weiterer beliebter Trick bei der Abzocke beim Umzug: Die schwarzen Schafe rücken mit zusätzlichem Equipment, zum Beispiel einem Außenaufzug an, und berechnen völlig überhöhte Preise.

Umzugswillige sollten sich daher im Vorfeld darüber informieren, wie teuer etwaiges Equipment in der Regel ist.

Vor allem sollten sie darauf achten, dass diese Posten bereits im Vertrag aufgeführt sind.

Teure Sonderversicherungen:

Teure, aber völlig unnötige Sonderversicherungen sind ebenfalls ein beliebtes Mittel, um den Gesamtpreis in die Höhe zu treiben. Billiganbieter verwenden oft Kleintransporter, um die gesetzliche Versicherungspflicht zu umgehen und ihren Kunden dann eine Transportversicherung zu Wucherpreisen anzudrehen.

Normalerweise sind Umzugsunternehmen gesetzlich verpflichtet, das Umzugsgut und sich selbst zu versichern, wenn das Fahrzeug ein Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen aufwärts hat. Kommt es beim Umzug zu Schäden, haftet der Spediteur für von ihm verursachte Schäden bis höchstens 620 Euro pro Kubikmeter Transportgut.

Liegt aber das Gesamtgewicht der Fahrzeuge darunter, sind die Speditionen von der gesetzlichen Versicherungspflicht befreit.

Keine Vorbesichtigung:

Stutzig sollten Umzugswillige werden, wenn der Spediteur den eigentlichen Aufwand des Umzugs überhaupt nicht abfragt und gleich eine Pauschale anbietet. Seriöse Umzugsunternehmen eruieren im Vorfeld die Möbelmenge und die Größe der alten und neuen Wohnung, um den Arbeitsaufwand abschätzen und einen Kostenvoranschlag erstellen zu können.

Handzettel, Billigauktionen und Postfachadressen – oft ein Hinweis auf Abzocke beim Umzug

Abzocker bieten ihre Dienste häufig auf Handzetteln im Briefkasten an oder schalten Anzeigen in kostenlosen Werbeblättern.

Außerdem sind Billigpreisauktionen im Internet ein beliebter Tummelplatz für betrügerische Umzugshelfer. Oft findet sich bei den Annoncen lediglich eine Handynummer oder Postfachadresse zur Kontaktaufnahme.

Für Reklamationen – zum Beispiel, wenn etwas zu Bruch gegangen ist – sind die Anbieter plötzlich nicht mehr zu erreichen.

Hinweis auf Seriosität bei Umzugsunternehmen

Seriöse Umzugsunternehmen schätzen die Möbelmenge und den Arbeitsaufwand im Rahmen einer Wohnungsbesichtigung vor Vertragsabschluss realistisch ein oder fordern eine Liste aller Möbel und Kisten an. Diese Vorberatung sollte unverbindlich und kostenfrei erfolgen.

Außerdem haben vertrauenswürdige Firmenmitarbeiter keine Probleme, die Erlaubnis zur Beförderung von Transportgütern vom Straßenverkehrsamt auf Nachfrage vorzuweisen. Viele Speditionen sind darüber hinaus Mitglied in entsprechenden Verbänden.

Als seriös einzuschätzen sind insbesondere folgende Institutionen:

  • Bundesverband Möbelspedition (AMÖ)
  • Deutsche Möbelspedition (DMS)

Durch die Mitgliedschaft verpflichten sich die Speditionen zur Einhaltung eines Standards in der Qualität und hinsichtlich der Bedingungen zum Schutz des Kunden.

Sie suchen eine Umzugsfirma und stellen Ihre Umzugsanfrage bei Umzugsauktion ein.

Qualitätsgeprüfte Umzugsfirmen geben daraufhin Festpreis-Angebote für Ihren Umzug ab.

Ihr Umzugsberater hilft Ihnen, das beste Angebot zu finden und vermittelt den Kontakt zur Umzugsfirma.

Jetzt Angebote anfordern

Ihre Meinung zählt

wir empfehlen

Umzugsangebote anfordern

  • Kostenlos und unverbindlich
  • Bis zu 40% Umzugskosten sparen

Angebote einholen

Sie sind Mieter und ziehen um? Wir übernehmen die Kaution für Sie! Nutzen Sie Ihr Geld besser für sinnvolle Dinge, wie Umzug & neue Möbel.

mehr…

Sie haben Fragen?

Wenden Sie sich persönlich an uns.

zur Kontakt-Übersicht

Umzüge führen wir für Sie fachmännisch, schnell, zuverlässig und vor allem günstig aus. Auf Wunsch natürlich weltweit! Mit uns wird Ihr Umzug ein unbeschwerliches Ereignis.

mehr…

Источник: https://ratgeber.immowelt.de/a/abzocke-beim-umzug-unserioese-umzugsunternehmen-entlarven.html

Umzugsunternehmen finden: Darauf sollten Sie achten

So finden Sie ein seriöses Umzugsunternehmen

Wenn Sie gerne selbst Ihre Umzugskartons packen und auspacken möchten, weil Sie nicht wollen, dass jemand Ihre Privatsachen berührt, ist das Standardpaket die richtige Lösung für Sie.

In diesem Fall übernimmt das Umzugsunternehmen nur den Transport Ihres Hausrates, den Sie selbst verpackt haben.

Bedenken sollten Sie dabei, dass Ihr Umzugsgut bei dieser Variante nicht gegen Transportschäden versichert ist und immer noch ein großer Teil der Arbeit bei Ihnen selbst liegt.

Chaotisch einsortierte Umzugskartons? Das wird Ihnen mit einem professionellen Umzugsunternehmen nicht passieren.

  Die Komplettlösung

Beim Komplettumzug übernimmt die Umzugsfirma auch das Verpacken Ihrer Sachen, transportiert sie, und baut Möbel und Geräte fachgerecht ab und in der neuen Wohnung wieder auf.

Dieses Komplettpaket ist besonders attraktiv für alle, die wenig Zeit haben oder körperlich beeinträchtigt sind.

Zusätzlich können noch Leistungen inkludiert sein oder hinzugebucht werden, zum Beispiel das Einrichten von Halteverbotszonen oder das Entsorgen von Sperrmüll.

  Spedition vs. Umzugsunternehmen

Was kostet der Umzug mit professionellem Service?

Einen konkreten Preis für einen organisierten Umzug zu benennen ist gar nicht so einfach.

Schließlich hängt er von vielen Einflussfaktoren ab, so wie vom Serviceumfang, der Größe des Hausstands und der zurückgelegten Strecke (Umzug innerhalb derselben Stadt versus Umzug in ein anderes Bundesland). Holen Sie vorab am besten mehrere Angebote ein und vereinbaren Sie einen Festpreis.

Zur groben Orientierung: Für das Ein- und Auspacken müssen Sie mit Kosten von 20 bis 40 Euro pro Stunde rechnen. Wünschen Sie eine fachgerechte Küchenmontage, werden 30 bis 50 Euro pro Stunde fällig.

[attention type=red]

Auch wenn diese Summen auf den ersten Blick sehr hoch erscheinen, sollten Sie bedenken, dass Sie auf diesem Wege viel Zeit und Nerven sparen.

[/attention]

In Eigenregie ist der Wohnungswechsel zwar billiger, oft aber auch anstrengender – insbesondere wenn Sie viele sperrige und schwere Umzugsgüter transportieren müssen.

  Unser Tipp

Woran erkennen Sie ein seriöses Umzugsunternehmen?

  • Positive Bewertungen: Der verlässlichste Weg, um ein gutes Umzugsunternehmen zu finden, sind Empfehlungen von Freunden, Familienmitgliedern und Bekannten einzuholen. Aber auch Bewertungen aus dem Internet sind ein guter Anhaltspunkt, und vermitteln einen ersten Eindruck über die Arbeitsweise und Verlässlichkeit des Anbieters. Unser Service hilft Ihnen, eine erfahrene Firma in Ihrer Region zu finden.

Positive Online-Berwertungen sind ein Indiz für verlässliche Umzugsunternehmen.

  • Vorabbesichtigung und Vorgespräch: Ohne die Wohnung oder das Haus gesehen zu haben, kann das Umzugsunternehmen den Aufwand nicht realistisch einschätzen. Im Gespräch können Sie auch feststellen, wie die Mitarbeiter auf Sie reagieren. Beantworten Sie Ihre Nachfragen freundlich und kompetent? Fühlen Sie sich gut informiert und betreut? Bei der Suche nach der passenden Firma muss nicht nur am Umzugstag alles passen, sondern auch die Kommunikation im Vorfeld stimmen.
  • Festpreis statt Stundenabrechnung: Nach der Besichtigung sollte Ihnen die Umzugsfirma einen Kostenvoranschlag machen. Dieses Festpreisangebot sollte für Sie kostenlos erstellt werden. Stundenabrechnungen ohne konkrete Endsumme sollten Sie nicht akzeptieren.
  • Eigene Ausstattung und feste Adresse: Wenn Sie ein seriöses Umzugsunternehmen finden wollen, sollten Sie darauf achten, dass es eine feste Adresse und eine Festnetztelefonnummer auf der Webseite angegeben hat. Auch eine eigene Ausstattung mit eigenem Werkzeug und eigenen Autos (im Idealfall sogar mit Firmenlogo bedruckt) spricht für die Professionalität des Anbieters. Sollte er einen gemieteten Transporter mitbringen und auf Ihr Werkzeug zurückgreifen wollen, ist dies dagegen ein schlechtes Zeichen. 
  • Versicherung: Die Firma sollte in Deutschland versichert sein. Achten Sie außerdem auf die AGB und Haftungsbedingungen. Wenn Sie für Schäden haften sollen oder eine Selbstbeteiligung verlangt wird, sollten Sie hellhörig werden.

Wenn Ihnen nach dem Umzug eine neue Schramme oder eine andere Beschädigung an Ihren Möbeln auffällt, sollten Sie diese spätestens 24 Stunden nach dem Umzugstag schriftlich beim beauftragten Unternehmen angeben. Meldungen über kleinere Schäden, die auf den ersten Blick nicht ersichtlich waren, können meist innerhalb von zwei Wochen nachgereicht werden. Halten Sie diese Fristen nicht ein, erlischt Ihr Versicherungsschutz.

Für Juwelen, Geld, Dokumente, Pflanzen und Tiere haften Sie selbst, wenn nichts anderes vereinbart wurde. Auch für wertvolle Kunst müssen Sie gesonderte Vereinbarungen treffen, wenn Sie eine Versicherung wünschen.

  • Mitgliedschaft in Verbänden: Hat die Umzugsfirma eine Mitgliedschaft im Bundesverband Möbelspedition und Logistik (AMÖ) e.V. ist das ebenfalls ein Indiz für Qualität, da Vereinsmitglieder strenge Vorgaben erfüllen müssen und im Austausch mit Verbraucherschutzorganisationen stehen.

Fachfirmen für Ihren Umzug

Wir finden die passenden Fachfirmen für Sie.

Источник: https://www.aroundhome.de/umzug/umzugsunternehmen-finden/

Wie finde ich ein seriöses Umzugsunternehmen? –

So finden Sie ein seriöses Umzugsunternehmen

Den eigenen Umzug zu planen ist für viele Menschen eine große Herausforderung und bedeutet deshalb auch oft viel Stress.

Umso wichtiger ist es, im Dschungel der Umzugsbranche ein seriöses Umzugsunternehmen von unseriösen Anbietern zu unterscheiden. Denn nicht immer sollte der Beste Preis das Hauptkriterium für Ihre Entscheidung sein.

Kriterien wie Zuverlässigkeit, Freundlichkeit und Professionelles Auftreten sind einige der sehr wichtigen Faktoren um das richtige Unternehmen zu finden.

Wir verraten Ihnen wie Sie an 5 einfachen Dingen erkennen können, ob Sie es mit Umzugsprofis zu tun haben.

Erreichbarkeit, Freundlichkeit, Verbindlichkeit

Kennen Sie das auch? Sie versuchen jemanden zu erreichen und es läutet und läutet aber niemand meldet sich! Ob ein Umzugsunternehmen seriös ist, lässt sich natürlich nicht an der sofortigen Erreichbarkeit festmachen. Hat ein Umzugsunternehmen gut zu tun, dann ist dies in der Regal ein gutes Zeichen. Wichtig ist in jedem Fall, dass man Sie zurückruft und sich um Ihr Anliegen kümmert.

Genauso wichtig ist die Freundlichkeit mit der man Ihnen als Kunden begegnet. Ein seriöses Umzugsunternehmen behandelt alle Kunden gleich.

Egal ob Sie den Transport eines einzelnen Möbelstück oder einen grossen Umzug mit zusätzlichen Dienstleistungen (wie z.B. Möbelmontagen oder Anschluss einer Waschmaschine) planen.

Das gilt für die Kommunikation am Telefon genauso wie beim ersten gemeinsamen Besichtigungsterminoder in weiterer Folge bei Rückfragen zu Ihrem Umzug.

Setzen Sie also auf eine Umzugsfirma, die Sie vom ersten Kontakt an mit der richtigen Wertschätzung und Freundlichkeit behandelt. Dann macht auch der weitere Kontakt Spass und Ihr Umzug fühlt sich gleich stressfreier und entspannter an! Sie würden ja wahrscheinlich auch keine Klamotten in einem Laden kaufen, wo Sie sich nicht gut beraten oder unfreundlich angesprochen fühlen.

Wir bei OK-Umzüge Köln legen besonders darauf einen sehr grossen Wert, da wir der Meinung sind, dass Freundlichkeit, Zuverlässigkeit und Wertschätzung für das Anliegen, das A u. O für eine erfolgreiche Zusammenarbeit sind.

Um uns zu erreichen, können Sie viele unterschiedliche Plattformen nutzen (WhatsApp, Email, Festnetz, Mobil, Kontaktformular, OnlineChat uvm.)

[attention type=green]

Achten Sie bei einem Umzugsunternehmen immer auf das Impressum (egal ob bei Ebay Kleinanzeigen oder auf einer eigenen Website). Diese Information ist wichtig, um herauszufinden ob Sie mit einem offiziell beim Gewerbeamt gemeldeten Unternehmer zu tun haben.

[/attention]

Dabei spielt es natürlich keine Rolle, ob es sich um einen Einzelunternehmer oder eine GmbH handelt. Das gleiche gilt übrigens auch, wenn Sie Ihre Online Käufe durchführen. Vertrauen Sie keinem Unternehmen ohne Impressum. Wenn Sie also eine Umzugsfirma ohne Impressum finden, sollten Sie sich sehr gut überlegen, ob Sie Ihren Umzug dort durchführen lassen.

Weitere wichtige Dinge an denen Sie ein seriöses Umzugsunternehmen erkennen können, sind aktuelle AGB`s sowie eine Datenschutzerklärung und eine Haftungsinformation auf der Homepage. Bei letzterer kann man gut erkennen, wie das Unternehmen mit persönlichen Daten, Fotos usw. umgeht.

Website

Ohne eigene Homepage geht heutzutage eigentlich nichts mehr.

Ein seriöses Unternehmen können Sie also auch sehr gut daran erkennen, ob es eine eigene Homepage mit interessanten Inhalten bereitstellt.

Ohne Website kann man sich in den seltensten Fällen vorab ein Bild vom Unternehmen machen. Setzen Sie also auf jeden Fall auf ein Unternehmen mit Website und aktuellen Inhalten & Umzugstipps.

Fotos & Videos

In unserer heutigen digitalen Welt sind Google u. Social Media nicht mehr wegzudenken. Genauso verhält es sich mit Fotos und Videos. Wenn wir uns über ein Unternehmen, eine Dienstleistung oder ein Produkt informieren wollen, dann ist der erste Schritt meist der zu Google, und Co.

Wenn Sie wissen möchten ob Sie es mit einem seriösen Umzugsunternehmen zu tun haben, dann sollten Sie auf jeden Fall Fotos von der Dienstleistung des Unternehmens finden können. Woher sollen Sie sonst wissen, wie dieses Unternehmen arbeitet und ob Sie mit einer professionellen Abwicklung Ihres Umzugsprojektes rechnen können?

Wir raten daher, Ihre Anfrage an jene Unternehmen zu versenden, die auch transparentsind, wenn es um die eigene Dienstleistung geht.

Unter den kostenlosen Dienstleistungen die ein seriöses Umzugsunternehmen anbieten wird, fallen z.B. der kostenlose Besichtigungstermin oder auch die kostenlose Erstellung eines Angebotes. Neben diesen Basics sollte aber auch der Einsatz von Umzugswerkzeug wie Möbeldecken oder Transportrollern sowie der Einsatz einer Stretchfolie zu den kostenlosen Dienstleistungen zählen.

Wenn man Ihnen grundsätzlich kostenlose Dienstleistungen wie z.B. ein Angebot oder eine Besichtigung in Rechnung stellen möchte,  dann sind Sie wahrscheinlich auf ein unseriöses Unternehmen gestoßen.

Von einem seriösen Umzugsunternehmen können Sie auch eine professionelle Beratung und Planung erwarten. Im Gespräch findet man sehr schnell heraus ob ein Unternehmen etwas von der Umzugsmaterie versteht.

Festpreisangebote

Einer der wichtigsten Anzeichen, dass Sie mit einem seriösen Unternehmen zusammenarbeiten, ist, dass Sie ein Angebot mit Festpreisgarantie erhalten. Falls dies nicht explizit und schriftlich im Angebot erwähnt wird, haben schwarze Schafe in unserer Branche die Möglichkeit Ihnen zusätzliche Kosten in Rechnung zu stellen. Und Sie können in den seltensten Fällen etwas dagegen tun!

In einem seriösen Angebot, sollten wie in unserem Beispiel gelb markiert, immer die wichtigsten Punkte wie eine Detailaufschlüsselung sowie die Unternehmensdaten und der vereinbarte Umzugstermin enthalten sein.

Ein ebenfalls wichtiger Faktor ist die Auslobung einer Transportversicherung (620€/m3) sowie die Info zur Haftungsinformation für Möbelspediteure die gesetzlich für jedes Umzugsunternehmen vorgeschrieben ist.

[attention type=yellow]

Ausserdem sollte der Begriff Fest-Preis Angebot enthalten sein, damit Sie im Laufe des Umzugs keine bösen Überraschungen erleben. Lassen Sie daher in jedem Fall eine Vor-Ort Besichtigung durchführen.

[/attention]

Kostenpflichtige Dienstleistungen sind natürlich der Umzug/Transport selbst, sowie auch der kostenpflichtige Verleih von Umzugskartons. Es gibt natürlich auch Umzugsunternehmen, die die Umzugskartons für den Umzug kostenlos anbieten aber man kann damit rechnen, dass diese Kosten in einer anderen Position wieder hineingerechnet wurden.

Daneben gibt es aber weitere kostenpflichtige Dienstleistungen wie z.B. Montagen oder der Einsatz eines Möbellifts. In jedem Fall sollten Sie von einem seriösen Umzugspartner eine umfangreiche Übersicht erhalten, was genau in Ihrem Angebot enthalten ist.

Mal ganz ehrlich.

Wem würden Sie eher Ihr Umzugsprojekt anvertrauen? Einem Unternehmen, dass noch keine oder viele negative  Bewertungen erhalten hat oder einem Unternehmen dass viele vorwiegend positive Bewertungen zeigen kann? Ich denke, die Antwort wird in den meisten Fällen identisch sein. Was wir früher über Mundpropaganda an Familie und Freunde weitergegeben haben, wird heute in den meisten Fällen über Online Bewertungen ersetzt. Eine Frage stellt sich jedoch. Kann man allen Online Bewertungen trauen?

Google, und andere Bewertungsplattformen

Ein Umzugsunternehmen dass auch im WorldWideWeb offen und transparent mit seiner Dienstleistung umgeht, wird zumeist auch auf irgendeiner Plattform, Bewertungen aller Art erhalten.

Bei der Suchmaschine Google sind dass jene Bewertungen, die wir bei lokalen Unternehmen finden können. Es gibt auch zahlreiche andere Websites auf denen man nach Umzugsunternehmen suchen kann.

Eine davon ist z.B. Suchnadel.de

Ausserdem sehen wir dort auch Fotos oder Kurzvideos und 360Grad Panoramafotos. Seriöse Umzugsunternehmen haben auch bei & Co. ein Konto oder sind bei unterschiedlichen Bewertungsplattformen wie z.B. Provenexpert oder Preisvergleichsplattformen wie Check24 Profis od. MyHammer registriert.

Nicht nur die Anzahl der Bewertungen sondern auch die Anzahl der Sterne und Kundenmeinungen sind ein wichtiger Indikator wie seriös und professionell ein Umzugsunternehmen arbeitet.

Achten Sie daher im speziellen immer darauf ob es bereits Bewertungen gibt und wie die Bewertungen ausfallen. Bewertungen von 4,5-5,0 sind immer ein wichtiger Hinweis für ein kompetentes und seriöses Umzugsunternehmen.

Ein moderner bzw. zeitgemäßer Fuhrpark ist ein ebenso wichtiges Zeichen für ein professionell agierendes Umzugsunternehmen.

Wenn man am Umzugstag einen halb verrosteten Sprinter sieht, dann kann einem dass schon etwas zu denken geben. Der günstigste Preis spiegelt sich dann meistens entweder in der Qualität oder dem Fuhrpark wieder.

[attention type=red]

Sie würden ja wahrscheinlich auch nicht mit einem abgewrackten Flugzeug fliegen wollen.

[/attention]

Prüfen Sie daher bei der Auswahl Ihres Umzugspartners ob es Fotos vom Fuhrpark und den eingesetzten Transportern gibt. Das gibt Ihnen dann die finale Sicherheit, dass Sie den richtigen Partner für Ihr Umzugsprojekt gewählt haben. Und last but not least sollten Sie sich beim Einsatz mit einem LKW von 7,5 Tonnen u. größer eine gesetzlich vorgeschriebene Güterverkehrslizenz zeigen lassen.

Last but not least erkennt man einen Umzugsprofi auch an der professionellen Ausstattung seiner Werkzeuge. Heute setzen z.B. Sanitärinstallateure auf Werkzeuge von bekannten Markenherstellern wie Hilti, Bosch oder Makita.

Ein seriöses Umzugsunternehmen hat immer Profi Umzugskartons, ausreichend vernünftiges Werkzeug (für Montagen), Möbeldecken (zum Schutz der Möbel), Transportroller (für den einfacheren Transport) und Stretchfolie (ebenfalls für den Möbelschutz) dabei.

Wenn auch Sie Interesse daran haben mit dem Profi Umzugsteam von OK Umzüge Köln zusammenzuarbeiten, dann würden wir uns auf eine Nachricht Ihrerseits freuen. Kontaktieren Sie uns gerne über unser Kontaktformular oder füllen Sie direkt unser Umzugsformular aus.

zum Umzugsformular

Источник: https://ok-umzuege.de/woran-erkenne-ich-ein-serioeses-umzugsunternehmen/

Heimtextilien
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: