So können Sie Ihre Küche in Betonoptik gestalten

Betonoptik Küche

So können Sie Ihre Küche in Betonoptik gestalten

Die Küche ist der Mittelpunkt eines jeden Hauses. Ein Ort, an dem Sie kreativ sein können und Freude am Kochen oder Backen haben, kombiniert mit Gemütlichkeit und dem Zusammensein mit Freunden und Familie.

Dieser wichtigste Platz im Haus verdient natürlich ein schönes, warmes und wohnliches Aussehen, das gleichzeitig praktisch ist! Die Betonoptik war in den letzten Jahren ein echter Trend, auch in der Küche.

Eine Betonoptik in der Küche ist ein echter Blickfang und passt zu jedem Einrichtungsstil. Kochen Sie mit Stil und verleihen Sie Ihrer Küche ein konkretes Aussehen!

Warum eine Betonküche

Unsere Produkte im Beton-Look können an Küchenwänden und -böden angebracht werden, aber es ist auch möglich, der Küchenarbeitsplatte ein Beton-Look zu verleihen.

Und haben Sie jemals an betonlook-Küchenschränke als ein hartes industrielles Element in der Küche gedacht? Eine Küche in Betonoptik hat ein sehr robustes, authentisches Aussehen, das nach Ihren eigenen Wünschen gestaltet werden kann.

[attention type=yellow]

Eine Industrieküche im betonlook lässt sich schön mit Materialien wie Edelstahl, Holz und Stein kombinieren.

[/attention]Darüber hinaus hat eine Küche in Betonoptik viele praktische Vorteile.

Unsere Produkte im Betonlook (in Kombination mit der richtigen Beschichtung) sind beispielsweise wasserabweisend, fungizid und resistent gegen Fette und Säuren. Dadurch sind sie für die Küche sehr gut geeignet. Die Produkte lassen sich nahtlos auftragen, so dass lästige Fugen, die Schmutz anziehen, der Vergangenheit angehören. Ideal für eine Küche, in der Menschen arbeiten!

Beton-Optik Küchenboden

Ein Küchenboden in Betonoptik sorgt für einen strapazierfähigen, hygienischen Boden, der jahrelang hält. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn es Unordnung, Schmutz und Fett auf einem Küchenboden im Betonlook keine Chance haben.

Verleihen Sie dem Küchenboden das Aussehen von Beton, zum Beispiel mit Instant Beton Ciré. Concrete Cire kann auf einen Fliesenboden, Estrich, Sand-Zementestrich usw. aufgetragen werden, solange der Untergrund fest und stabil ist.

Eine Fußbodenheizung kann leicht unter einem Küchenboden in Betonoptik installiert werden. Da sie in einer dünnen Schicht verlegt ist, leitet sie die Wärme besonders gut.

Ein Küchenboden im Betonlook ist sehr leicht sauber zu halten.

In der Regel reicht eine Trockenreinigung oder ein Staubsaugen aus. Entfernen Sie Flecken mit einem feuchten, nicht zu nassen Tuch.

Betonoptik Küchenwand

Eine Küchenwand in Betonoptik verleiht der Küche einen harten Industrielook. Verleihen Sie Ihrer Küchenwand das Aussehen von Beton, mit dem Instant Betonoptik Farbe of Home of Concrete zum Beispiel. Wählen Sie eine komplette Küchenwand im Betonlook oder nur für einen Betonoptikakzent in Form von einem Spritzschutz.

Eine geflieste Rückwand war einst der Standard, aber sie ist schon lange nicht mehr hip. Viele Menschen möchten daher einer älteren gefliesten Rückwand in der Küche ein modernes Aussehen verleihen. Viele unserer Produkte können direkt auf Fliesen aufgebracht werden.

Das spart eine Menge Abbrucharbeiten, Schutt, Staub und vor allem Zeit! Stellen Sie sicher, dass die Fugen einer gefliesten Wand richtig geglättet sind, bevor Sie beginnen, sonst bleiben sie sichtbar.

Betonoptik Arbeitsplatte

Vielleicht möchten Sie den konkreten Blick in Ihrer Küche auf ein schönes Element beschränken. Wie wäre es mit einer Arbeitsplatte in Betonoptik? Eine Arbeitsplatte in Betonoptik ist der neue Trend in der Küche.

Mit unserem gebrauchsfertigen Mikrozement können Sie zum Beispiel ganz einfach Ihre eigene Arbeitsplatte im Beton-Look gestalten. Eine Küchenarbeitsplatte in Betonoptik lässt sich wunderbar mit einer Holzküche kombinieren, um eine warme, rustikale Atmosphäre zu schaffen.

[attention type=red]

Oder entscheiden Sie sich für einen schönen modernen Kontrast – eine schlichte weiße Küche! Was auch immer Ihr Geschmack und Stil ist, ein küchenarbeitsplatte in betonoptik passt in jedes Interieur.

[/attention]Eine Küchenarbeitsplatte in Betonoptik ist nicht nur in der Küche ein schöner Blickfang.

Eine Arbeitsplatte in Betonoptik ist sehr hygienisch, leicht zu reinigen, wasserdicht sowie flecken- und hitzebeständig. Kurz gesagt, eine Arbeitsplatte im Betonlook ist super praktisch!

Betonoptik Arbeitsplattenherstellung

Eine Arbeitsplatte kann aus MDF hergestellt und dann in einen Mantel in Betonoptik eingesetzt werden. Stellen Sie sicher, dass das Holz richtig verleimt ist! Nach der korrekten Vorbehandlung kann das konkrete Aussehen aufgebracht werden. Schließlich muss die Arbeitsplatte in Betonoptik mit einer Beschichtung versehen werden.

Möchten Sie einer bestehenden Arbeitsplatte ein konkretes Aussehen verleihen? Auch das ist kein Problem. Die Produkte im Betonlook von The Home of Concrete können auf praktisch jeder Oberfläche, wie zum Beispiel laminierte Spanplatten oder Naturstein, angebracht werden.

Auch hier gilt: Wenn die Oberfläche hart, flach und gut behandelt ist, können Sie Ihrer Küchenarbeitsplatte immer ein konkretes Aussehen verleihen.

Vorteile Betonoptik Küche

Das ist offensichtlich: Eine Küche mit Betonoptik ist robust, glatt und praktisch. Wir möchten Ihnen die wichtigsten Vorteile einer Küche im konkreten Look auflisten:

  • Hygienisch und antimykotisch
  • Wartungsarm
  • Wasserdicht und verschleißfest
  • Nachhaltig
  • Leicht, sich selbst zu verwirklichen
  • Anwendbar auf Küchenböden und -wänden, aber auch auf Arbeitsflächen und Küchenschränken

Betonoptik Küche Kosten

Normalerweise muss ein Stuckateur oder Maler beauftragt werden, um eine Küche im Beton-Look zu schaffen. Bei den Produkten im Instant Concrete Look von Home of Concrete ist dies nicht notwendig. Sie können diese kundenfertigen Produkte selbst anwenden. Dadurch können Sie die Kosten für eine Küche in Betonoptik erheblich reduzieren.

Einer Küche ein konkretes Aussehen zu geben, muss nicht sehr teuer sein. Wie hoch die Kosten für Ihre spezifische Situation sind, hängt natürlich davon ab, welches Produkt und wie viel Sie benötigen, um eine Küche mit einem Betonoptik zu schaffen.

Für alle unsere Concrete-Look-Produkte gilt: Je mehr Sie bestellen, desto mehr sparen Sie!

Die Bestellung von Produkten im Betonlook ist in unserem Webshop einfach online möglich. Hier finden Sie auch die anderen Notwendigkeiten für die Gestaltung Ihrer eigenen Küche im Betonlook.

Noch Fragen zu einer Betonoptik Küche?

Sind Sie begeistert und ziehen eine betonlook-Küchenarbeitsplatte, einen betonlook-Küchenboden oder betonlook-Küchenschränke in Betracht, aber haben Sie noch Fragen zu unseren Produkten? Bitte kontaktieren Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne auf Ihrem Weg zu einer schönen Küche mit Betonoptik.

Источник: https://www.homeofconcrete.com/de/konkrete-gestaltung/betonoptik-kueche/

Küche in Betonoptik gestalten: Vorher-Nachher-Story in München

So können Sie Ihre Küche in Betonoptik gestalten

Unsere Serie geht weiter: Sehen Sie sich an, wie eine gut geplante Küche in Betonoptik den Raum aufwerten und das Kochen zum Erlebnis machen kann. Heute: Viel Stauraum und Stil trotz wenig Platz in München.

Familie von Egelstein aus der bayerischen Hauptstadt hatte ein klares Ziel: Sie wollte eine neue Küche gestalten, die trendig, geräumig und sinnvoll strukturiert ist. Gar nicht so einfach bei dem beschränkten Platz, den sie zur Verfügung hat. Hier kamen unsere Berater ins Spiel.

Mit deren Hilfe entstand eine Einbauküche, die perfekt zu den Koch- und Essgewohnheiten sowie zum Geschmack der jungen Familie passt. Das Design ist trendig, aber minimalistisch, sodass es auch nach Jahren noch gefällt.

Mit den Beton-Fronten und der cleanen Linienführung erinnert es an eine Industrial-Style-Küche, wie sie unser Service-Team in einer anderen Kundenstory bereits verwirklicht hat. Sehen Sie sich die neue, moderne Küche der von Egelsteins in unserer Vorher-Nachher-Serie an.

Funktionale Ausstattung mit Stil

Bei der Küchenplanung haben unsere Fachberater ganze Arbeit geleistet. Sie sprachen mit Familie von Egelstein über ihre Vorstellungen bzw.Kochgewohnheiten und sahen sich den Grundriss an. Auf dieser Basis gestalteten sie die neue Küche in Betonoptik sehr durchdacht:

1. Material:
Die Fronten bestehen aus Spachtelbeton in Graphit, die Nischenrückwände und Arbeitsplatten aus Spachtelbeton in Opalgrau. Dieses Design ist genauso langlebig wie der Werkstoff selbst.

Denn er ist sehr robust und wenig anfällig für Kratzer, Hitzeeinwirkung oder UV-Strahlung. Stoßfest und pflegeleicht ist das Material ebenfalls.

Ihm wohnt eine kühle, raue Eleganz inne, durch die ein moderner Industrial Style entsteht.

2. Spüle:
Während die Betonoptik-Küche mit einer klaren Linienführung und matten Oberflächen aufwartet, besteht die Spüle „Pamira“ aus glänzendem Edelstahl und ist rund. So entsteht ein optisch sehr interessanter Kontrast. Die Spüle ist daher nicht nur Ausstattung, sondern rundet auch das Design der Küche ab.

3. E-Geräte:

[attention type=green]

Ein Highlight ist die große Kühl-Gefrierkombination. Sie bietet viel Stauraum, um Essen für den kleinen und großen Hunger aufzubewahren. Natürlich ist das moderne Gerät stromsparend ebenso wie die weitere Ausstattung der Küche.

[/attention]

Der Backofen befindet sich auf einer ergonomisch idealen Höhe – kein Bücken oder Strecken ist mehr nötig, um den nächsten Sonntagsbraten zuzubereiten! Kochen wird Familie von Egelstein nun auf einem hochwertigen Induktionskochfeld.

Darunter gibt es eine praktische Schublade für Kochutensilien, perfekt isoliert natürlich! Darüber ist eine versteckte Umluft-Dunstabzugshaube integriert. Zudem kann Familie von Egelstein über dem Kochfeld Gewürze und Co. lagern.

Eine Prise Salz, ein bisschen Pfeffer und das Lieblingsgewürz – schon schmeckt das Essen himmlisch!

4. Schränke:

Der obere Eckschrank ist abgeschrägt, sodass die Ecken weich sind. Beeindruckend ist außerdem die raffinierte Ecklösung. Auf leichtgängigen Drehböden finden beispielsweise Töpfe Platz. So wird der gesamte verfügbare Raum optimal ausgenutzt und die neue Küche ist als wahres Stauraumwunder gestaltet.

5. Licht:

Unterhalb der Hängeschränke hat das Montageteam LED-Beleuchtung angebracht. Diese ist sehr hell. Somit arbeitet es sich herrlich angenehm in der neuen Küche! Praktisch: Die Lampen sind dimmbar. Zu jeder Stimmung und jeder Gelegenheit kann die Familie nun die Helligkeit anpassen.

Absolutes Highlight: Die Kücheninsel

Im Mittelpunkt der Betonoptik-Küche steht die Insel, die besonders pfiffig konstruiert ist. Inwiefern?

  1. Viel zusätzlicher Stauraum:

Eine Seite ist komplett mit einem 100 cm breiten Auszugschrank ausgestattet. Es gibt eine geräumige Besteckschublade, die sich über die komplette Fläche erstreckt.

In zwei weiteren, extrem belastbaren Auszügen kann Familie von Egelstein (Koch-)Geschirr auewahren. Utensilien, die sie täglich braucht, hat sie so gleich zur Hand.

Die Wege zwischen den Küchenzonen „Auewahren“, „Zubereiten und Kochen“ sowie „Reinigen und Entsorgen“ sind angenehm kurz.

[attention type=yellow]

Die Arbeitsfläche der Kücheninsel bietet viel Platz, um frühmorgens bis spätabends leckere Gerichte zuzubereiten. Wer immer gerade vorbereitet, kocht oder anrichtet, kann dabei in den Raum blicken.

[/attention]

Die Familie kann sich zwanglos in der Küche unterhalten. Koch oder Köchin müssen sich nicht mehr vom Geschehen abwenden.

Zwar kann ein schöner Rücken auch entzücken, spaßiger und praktischer ist allerdings die neue Kücheninsel!

Die Kombination aus Küchenzeile und Insel passt perfekt zur industriell angehauchten Betonoptik-Küche. Schließlich wirkt der Raum dadurch groß, weitläufig und erinnert an den charakteristischen Stil eines Lofts.

Zeit für ein Makeover: So trendig war die Küche noch nie

Die Ansprüche von Familie von Egelstein waren hoch. Schließlich sollte es kein Modell von der Stange werden. Sie wünschten sich, dass die kleine Küche viel Stauraum bietet. Funktional und vor allem modern gestaltet sollte sie ebenfalls sein. Gesagt, getan! Zusammen mit den Planungsexperten entschieden sich die von Egelsteins für Fronten in Spachtelbeton Grafit.

Dieser absolute Trend-Ton harmoniert perfekt mit den Arbeitsplatten und Nischenrückwänden in Spachtelbeton Opalgrau. Hell und edel trifft hier auf dunkel und rustikal – eine Kombination, der viel Kraft innewohnt! Die in den Küchenfronten eingesetzten Griffleisten bestehen aus gebürstetem Edelstahl.

Sie flößen den großen Flächen ihren ausdrucksstarken Charakter ein.

Somit hat Familie von Egelstein aus München jetzt eine richtige Trend-Küche, in der sie kochen, backen und plaudern kann. Sie zeichnet sich durch klare Linien und eine eingängige Struktur aus.

küchenquelle hat die neue Küche zudem in zeitgemäßen Farben gestaltet. Nicht zu verachten ist natürlich auch die Ausstattung: hochwertige Elektrogeräte inkl. Backofen in ergonomischer Höhe, praktische Auszüge und Schubladen sowie vieles mehr.

Wir wünschen Familie von Egelstein viel Freude mit ihrer neuen Küche!

Источник: https://www.kuechenquelle.de/magazin/aktuell/neue-kueche-gestalten-die-vorher-nachher-story-der-von-egelsteins/

KÜCHE IN BETONOPTIK – Eine Küche in Betonoptik liegt voll im Trend

So können Sie Ihre Küche in Betonoptik gestalten

Eine Küche in Betonoptik oder aus echtem Beton liegt  voll im Trend.

Beton wirkt stark und modern und er lässt sich wunderbar kombinieren: Mit edlen Hölzern, wie Nussbaum oder Kirsche, mit rustikalem Holz wie gehobelter Eiche oder sogar Altholz.

Aber Küchen in Betonoptik oder Beton harmonieren auch wunderbar mit allen Farben bei lackierten Fronten, egal ob kräftig, farbig oder einfach nur schwarz und weiß.

Echter Beton in der Küche hat aber einige Punkte – wir vermeiden hier bewusst das Wort Nachteile –  deren sich die Küchenkäufer vorab bewusst sein sollten:

   – Preise für maßangefertigten Beton am oberen Ende der Skala    – Statische Gegebenheiten des Bodens prüfen lassen (Beton hat ein sehr hohes Gewicht!)    – Beton bekommt immer eine gewisse Patina bei Benutzung in der Küche    – Beton ist trotz Versiegelung offenporig

   – Beton sollte regelmäßig gepflegt werden (z. B. Betonöl)

Findige Firmen haben erkannt, dass es viele Kunden gibt, die sich eine Küche mit Beton wünschen, aber aus dem ein oder anderen Grund (oftmals spielt tatsächlich die Statik eine große Rolle!) eine echte Betonküche nicht realisieren können.

Daher gibt es viele Alternativen für Küchen in Betonoptik.

Küchen in Betonoptik statt echtem Beton, das klingt bei vielen erst einmal nach ‚Fake‘ und ist leider damit negativ behaftet. Dafür besteht bei Küchen in Betonoptik überhaupt kein Grund. Die Alternativen zu echtem Beton sind überaus hochwertig und haben mitunter sogar große Vorteile gegen über dem Original.

Woraus besteht eine Küche in Betonoptik?

Betonoptik in Küchen ist durch mehrere Möglichkeiten zu erreichen. Es kommt darauf an, an welcher Stelle in der Küche der Beton eingesetzt werden soll:

   – Beton Arbeitsplatte oder in Betonoptik    – Küchenfronten aus Betonoptik

   – Wände aus Beton

Fußböden in der Küche mit Betonoptik sind natürlich auch möglich. Allerdings führe ich diese hier nicht auf, da sie nicht in unser Ressort fallen. Für Betonböden sprechen Sie mit Ihrem Estrichleger.

1. Arbeitsplatten

Arbeitsplatten in der Küche mit Betonoptik sind sehr beliebt und voll im Trend.

(Alle Details zu echten Betonarbeitsplatten sind hier beschrieben.)

Betonoptik für Arbeitsplatten lässt sich hervorragend mit den Produkten der Firma Silestone erreichen. Diese Oberflächen aus 90% Naturquarz sind, wie alle Silestone-Arbeitsplatten von Cosentino, hervorragend für Küchen geeignet. Sie sind in verschiedenen Farben erhältlich und passen damit zu jeder Küche in Betonoptik.

In Punkto Hygiene und Pflegeleichtigkeit stecken die Produkte allerdings jede echte Betonarbeitsplatte in die Tasche und sind hier klar im Vorteil: Porenarm und daher nicht saugfähig sind sie super einfach zu reinigen und zu pflegen.

Wenn Sie sich mit dem Thema ‚robuste Arbeitsplatte‘ schon beschäftigt haben, dann haben, dann sind sie zwangsläufig auch auf Dekton gestoßen. Selbstverständlich bietet auch der Hersteller Dekton Arbeitsplatten für Küchen in Betonoptik an.

[attention type=red]

Noch pflegeleichter und quasi unverwüstlich, stehen noch eine Stufe über den Materialien von Silestone. Das gilt hier auch für den Preis.

[/attention]

Dekton ist neben echten Betonarbeitsplatten an der Spitze anzusiedeln, bietet dafür aber als einzige Arbeitsplatte Hitzebeständigkeit und Kratzfestigkeit.

2. Küchenfronten

Sie liebäugeln mit Küchenfronten in Betonoptik?

Kein Problem für Betonoptik! In echtem Beton wäre es tatsächlich nicht zu lösen. Denn trotz hervorragender Qualität bei unseren Blum-Scharnieren und Schubladenauszügen, sind gegossene Betonfronten einfach zu schwer um der täglichen Benutzung in der Küche lange standzuhalten.

Fronten in der Küche mit Betonoptik werden durch Flüssigbeton realisiert. Die Firmen efecto und Adler bieten hier unserer Meinung nach die besten Produkte an.

Flüssigbeton – was einfach klingt ist in der Herstellung durchaus aufwändig. Um eine natürliche Betonoptik zu erreichen, muss der flüssige Beton in mehreren Durchgängen mit Zwischenschliff auf die Küchenfronten aufgebracht werden. Das Ergebnis sieht allerdings täuschen echt aus und ist sehr robust.

Wie in unserem Artikel zu Betonarbeitsplatten bereits beschrieben, können wir ‚Beton auf der Rolle‘ für Fronten leider nicht empfehlen. Langfristig kann das Material an den Kanten unschöne Schwachstellen zeigen. Wenn Sie einen versierten Malerfachbetrieb an der Hand haben, dann kann Ihnen auch der Fronten für eine Küche in Betonoptik anfertigen.

3. Wandgestaltung für Küchen in Betonoptik

Es gibt viele Küchenkunden, die sich für das Material Beton begeistern, aber es nicht direkt im Bereich der Küchenmöbel verbaut haben möchten.

Dann sind Wände für eine Gestaltung in Beton perfekt. Diese lässt sich bei Neubauten gut umsetzen. Wenn Sie allerdings renovieren, oder eben noch keine Betonwände haben, dann kann man hier sehr gut Wände in der Küche mit Betonoptik gestalten.

Hier bietet das Produkt ‚Beton von der Rolle‘ eine gute Einsatzmöglichkeit. Alternativ kann hier auch mit Flüssigbeton oder guten Malerfachbetrieben gearbeitet werden.

Achten Sie bitte darauf, dass die Wände in Betonoptik bei sensiblen Bereichen wie Spülenrückwand oder in Herdnähe gut versiegelt werden. So vermeiden Sie Flecken oder Verfärbungen, die beim Kochen in der Küche immer entstehen können.

Fazit:

Eine Küche in Betonoptik kann im Gegensatz zu echtem Beton wirkliche Vorteile bieten. Vor allem in Pflege und Gewicht ist die Küche mit Betonoptik nicht zu schlagen.

Das Vorurteil von ‚Fake‘ bei Betonoptik ist nicht zu halten, da die Ersatzprodukte genauso hochwertig sind, wie echter Beton – sofern sie für den Einsatz richtig gewählt wurden.

Eine komplette Küche mit Betonoptik haben wir noch nicht gefertigt, das wäre allerdings einmal eine wirklich interessante Aufgabe.

[attention type=green]

Egal ob komplett oder nur in Teilbereichen: Wir freuen uns, wenn wir Sie zur Küche in Betonoptik inspiriert haben und freuen uns auf Ihren Besuch in unserem Showroom! Bitte vereinbaren Sie zur Beratung einen Termin unter 08168 – 909910 oder per Mail an info@beer.de.

[/attention]

Ceramic in Betondekor & SchwarzstahlKernesche echtholzfurniert & MDF mit BetonspachtelungBlanco Subline Silgranit 400-U & Blanco Elos OneInselaußenseite ist mit speziellen Vektorgrafiken gelasert, mit Kompaktplatten umrahmte Spülenzeile mit Ausfräsungen für Weingläser, Drehschiebetürenbeschlag HAWA Concepta 25

Источник: https://www.beer.de/kuechen/modern/kueche-in-betonoptik

Heimtextilien
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: