Von Classic Blue bis Terrakotta: Das sind die Farbtrends 2020

Hier die Farbtrends 2020 für das Schlafzimmer … >>>

Von Classic Blue bis Terrakotta: Das sind die Farbtrends 2020

Sie möchten rundum frischen Wind in Ihr Schlafzimmer bringen❓

Swissflex stellt die Farbtrends 2020 vor, die wir hier gerne sofort an Sie weitergeben und wir geben Ihnen gleich noch ein paar Tipps für die passende Einrichtung mit >>>

Mit den neuen Trendfarben 2020 bringen Sie frischen Wind in Ihr Schlafzimmer.Bevorzugen Sie lieber die Variante BERUHIGEND oder BELEBEND, AUSDRUCKSSTARK oder eher ZURÜCKHALTEND❓

Schon ein neuer Anstrich kann die Atmosphäre des Raumes komplett verändern.

2020 ist der perfekte Zeitpunkt, um mal etwas Neues auszuprobieren❗️;-)

Hier die Trendfarben des Jahres:

1. Trendfarbe:        Pantone Classic Blue

Das Farbinstitut Pantone wählt jedes Jahr die Farbe des Jahres.
2020 heißt die Trendfarbe: Classic Blue❗️

Dieses kräftige Blau erinnert an einen strah-lenden Abendhinmel oder an die Weiten des Meeres. So zaubern Sie ein ruhiges, optimistisches Ambiente ins Schlafzimmer.

Besonders intensiv wirkt diese Trendfarbe in Kombination mit einem hellen Bett, sowie auch weiße Kommoden und Schränke.

[attention type=yellow]

Auch Akzente in Gold und Silber strahlen mit dem satten Blau um die Wette und verleihen dem Schlafzimmer ein elegantes Flair.

[/attention]

Mit dem Farbton „Pantone 19-4052 Classic Blue“ lässt sich Ihr Schlafzimmer auch ausgezeichnet im mediterranen Stil gestalten. Möbel mit Geflecht liegen in diesem Jahr besonders im Trend.
Zusammen mit den Souvenirs aus den letzten Urlauben ergibt sich ein Wohnambiente, welches zum Träumen von Stränden, Meer und Abenteuer einlädt❗️

2. Trendfarbe: Sikkens‘ Tranquil Dawn

Auch der Lack- und Farben-hersteller Sikkens kürt jährlich eine Trendfarbe des Jahres.

Für das Jahr 2020 fiel die Wahl auf den Farbton „Tranquil Dawn“, eine sanfte Mischung aus Grau, Grün und Blau❗️Der pastellige Farbton erinnert an einen dunstigen, ruhigen Morgen in der Natur.

Darum eignet sich diese Trendfarbe wunderbar für die Gestaltung Ihres Schlafzimmers als Ruheoase.

Zusammen mit anderen Pastellfarben und Holzmöbeln entsteht ein Rückzugsort mit einem natürlichen Flair, der sich bestens für Ihre tägliche Portion Erholung eignet.   Wer ein Bett mit einem dunklen Bettrahmen besitzt und Wohnaccessoires in satten Farben bevorzugt, kann mit dem hellen „Tranquil Dawn“ tolle Kontraste erzeugen❗️

3. Trendfarbe: Terrakotta

Ein erfrischen- des Terrakotta gehört ebenfalls zu den Trendfarben 2020.      Der warme Farbton verbreitet eine einladende Stimmung und wärmt die Seele.

Als Wandfarbe für das Schlafzimmer sollten Sie den kräftigen Farbton aber eher sparsam einsetzen, denn die intensive Farbe wirkt sehr belebend.Sie sollen schließlich in Ihrem Schlafzimmer zur Ruhe kommen und friedlich einschlafen können❗️;-)

Als Farbakzent dazu, eignet sich ein leuchtendes Terrakotta jedoch ganz hervorragend.

Vorhänge oder z.B. ein Lesesessel in der Ecke werden durch den warmen Orangeton zum Highlight Ihrer Ruheoase.

Auch Lampenschirme in Terrakotta sehen umwerfend aus und deren Licht bringt den Farbton vollends zum Strahlen❗️

4. Trendfarbe: Beige

Ein zeitloses  Beige ist auch in diesem Jahr eine der Trendfarben für das Schlaf- Zimmer. Von zarten bis hin zu erdigen Nuancen, lässt sich Beige vielseitig in der Raumgestaltung einsetzen.
Als Wandfarbe im Schlafzimmer ist diese ruhige Farbe bestens geeignet, um ein Gefühl von Gelassenheit und Harmonie zu verbreiten.

Auch Bettwäsche, Vorhänge und Polsterbezüge in Beige verleihen dem Schlafzimmer eine friedliche Atmosphäre. Kombiniert mit Grüntönen, ebenfalls Trendfarben 2020 und Holzmöbeln kreieren Sie ein natürliches Feeling.

Der Vorteil von einem dezenten Beige: Auch im Mix mit kräftigen Farben macht sich Beige sehr gut als Basis für die Raumgestaltung.
Den ruhigen Grundton können Sie mit fröhlichen Akzenten aufpeppen und mehr Lebendigkeit ins Schlafzimmer bringen❗️

5. Die Trendfarben: Grün

Schon im letzten Jahr war Grün eine der Trendfarben schlechthin.
2020 liegen aber weniger dunkle Grüntöne im Trend, sondern stattdessen gestalten wir das Schlafzimmer gerne in sanften Schattierungen, wie Mandelgrün, Lindengrün oder Khakitönen.
Besonders Naturliebhaber werden sich über grüne Wände oder Textilien im Schlafzimmer freuen.

Mit Bettwäsche in grünen Pastelltönen fühlen wir uns beinahe auf eine Wiese im Frühling versetzt – ein herrliches Gefühl❗️
Zu diesem Hauch Natur passen Holzmöbel und braune Farbnuancen sehr gut.

Wer es gerne moderner mag, kann mit einem Mix aus Grün- und Grautönen urbanen Charme erzeugen.

So erhält ein kühles Grau eine gemütliche Note und schafft beste Voraussetzungen für ein einladendes Schlafzimmer.

Wohlfühlen bleibt STETS im Trend, auch bei uns!!!

Ob ein klassisches Weiß, ein strahlendes Blau oder ein beruhigendes Grün: Im Schlafzimmer gilt >>>Farben sollen das Wohlbefinden unterstützen.

Bei der Farbgestaltung entscheidet also Ihr individueller Geschmack.

Uns begeistern diese TRENDFARBEN 2020 als Inspiration für frischen Wind im Schlafzimmer und wie schaut’s bei Ihnen❓

Gerne beraten wir Sie rundum individuell und freuen uns auf Ihren Besuch❗️

Источник: https://www.creativewohngestaltung.de/2786-hier-die-farbtrends-2020-fuer-das-schlafzimmer/

Die Wohntrends 2020: So bunt wird das neue Jahr

Von Classic Blue bis Terrakotta: Das sind die Farbtrends 2020

Das neue Jahr ist noch jung und so langsam beginnt die Welt zu erblühen. Das heißt auch, dass es mal wieder Zeit für den wohlbekannten Frühjahrsputz wird.

Und wir wissen nur zu gut, dass es dabei gern einmal passieren kann, dass nicht nur der Staub sein Ende findet.

Wenn es auch bei Ihnen an der Zeit für eine kleine oder große Umgestaltung ist, finden Sie bei uns die Wohntrends 2020 – lassen Sie sich inspirieren!

Die Pantone Farbe: 2020 wird klassisch blau

Bevor wir uns den Wohntrends 2020 im Konkreten widmen, wollen wir einmal in die Welt der Farben eintauchen. Jedes Jahr vergibt das Pantone Color Institute den Titel der „Farbe des Jahres“.

Die Wahl beeinflusst nicht nur Trends im Bereich Interieur, sondern auch in der Mode und des Designs im Allgemeinen. Dieses Jahr hat das Institut „Classic Blue“ (PANTONE 19-4052) auserkoren unser Leben zu verschönern.

Doch was ist der Hintergrund dieser Entscheidung? Pantone selbst hat sich dazu wie folgt geäußert: Classic Blue ist eine beständige Farbe, eine, die Ruhe und Harmonie ausstrahlt – Qualitäten, die uns im modernen Alltag leider viel zu oft verloren gegangen sind. Dieser Blauton ist schlicht und dennoch elegant, zeitlos und zugleich modern.

[attention type=red]

Doch nicht nur das, diese Farbe lässt sich – auch im Gegensatz zum Vorgänger Living Coral – besonders leicht kombinieren.

[/attention]

So können Sie zum Beispiel mit Warm-Kalt-Kontrasten spielen oder aber den intensiven Blauton durch eine neutrale Basis wie Grau hervorheben.

Gemeinsam mit Grünnuancen kreieren Sie Tropenstimmung und mit leicht schimmernden Kontrasten entsteht eine edle Komposition.

Weitere Farbtrends: Kontraste aus Hell und Dunkel

Doch nicht nur die Pantone Farbe 2020 steht im Vordergrund. Sie wird ergänzt und kombiniert mit hellen, freundlichen Tönen sowie auch dunkleren Nuancen. Letztere setzen meist Highlights ganz nach dem Art Déco Stil. Dabei stehen königlich-samtige Töne wie ein Dunkelblau und -grün sowie Bordeaux im Vordergrund.

Zudem dürfen diese gern durch Pastellfarben ergänzt werden. Altrosa, Eierschalengelb und Mintgrün zieren bei diesem Trend die Wände, aber auch ganze Möbelstücke und Accessoires.

Kleine Details wie etwa Schrankgriffe oder eingearbeitete Muster dürfen ebenfalls gern zart und hell gestaltete werden.

Der neutrale Unterton hierzu muss im Übrigen nicht unbedingt weiß oder grau sein, sondern kann auch aus der sanft-erdigen Richtung herrühren.

Apropos Erdfarben: Wir gucken uns dieses Jahr noch einiges von der Natur ab. Denn diese zu schützen und schätzen zu lernen, wird ein immer wichtigerer Bestandteil unseres Handelns. Darum sind auch Terrakotta sowie frische Grüntöne hervorzuheben. Sie fügen sich gleichzeitig einfach wundervoll in die restlichen Trendfarben 2020 ein und ergänzen sie auf einzigartige Weise.

Nehmen Sie das Leben nicht zu ernst

Das scheint das Motto der diesjährigen Wohntrends zu sein. Denn im Vergleich zu den letzten Jahren wird die Einrichtung um einiges verspielter.

Grau, Weiß und Schwarz dürfen gern ausziehen und werden durch mal sanfte, mal knallige Töne ersetzt.

[attention type=green]

Auch der Minimalismus zieht sich wieder ein wenig zurück, was jedoch nicht heißen soll, dass der skandinavische Chic völlig out ist.

[/attention]

Stattdessen können Sie Ihr Wohnambiente ganz leicht ein wenig aufpeppen und neue Hingucker schaffen. So liegen Sie zum Beispiel mit einem Art Déco Stück, aber auch mit einigen bunten Bildern in schlichten Rahmen voll im Trend. Zu beidem werden wir Ihnen gleich noch einige Details verraten.

Highlights setzen mit den Wohntrends 2020

Für diejenigen, die nur ein wenig die eigenen vier Wände aufwerten und an die Wohntrends 2020 anpassen wollen, haben wir hier einige Ideen für schicke Accessoires zusammengetragen. Dabei können Sie natürlich immer in Blautönen arbeiten, sich aber auch gern aus der Farbpalette rund um Classic Blue bedienen.

Schön verspielt: Art Déco

Sie sind wohl das volle Kontrastprogramm zum skandinavischen Minimalismus: Die Schnörkeleien, aber auch die schlichte Eleganz, die fast schon geometrischen Muster und die kräftigen Farben des Art Déco Stils. Doch vielleicht harmonieren sie gerade darum so gut mit dem Einrichtungstrend der letzten Jahre. Denn mit diesen kleinen oder großen Kontrasten unterstreichen Sie noch die einfache Eleganz Ihres restlichen Interieurs.

Sie fragen sich jetzt, was Sie unter Art Déco konkret verstehen sollen? Dann helfen wir Ihnen gern weiter. Dieser Stil setzt auf eine extravagante Eleganz. Das bedeutet viele Goldnuancen, die gern mit dunklen Blau-, Grün- und Bordeaux-Tönen gepaart werden dürfen. Auch das typische Pfauenfedermuster darf nicht fehlen.

Ein Kissen aus goldenem Kunstleder, Tapete im detaillierten Pfauenmuster oder auch verspielte Spiegel setzen herrliche Highlights und fügen sich wunderbar ins Ambiente ein. Kombiniert werden dürfen diese Accessoires übrigens besonders gern mit den Einrichtungen des Urban Jungles, die wir ein wenig später noch vorstellen werden.

Klassischer Charme: Wiener Geflecht

Schon im 18. Jahrhundert wusste man das geflochtene Sitzmöbel zu schätzen, denn durch diese einzigartige Herstellungsweise entstanden nicht nur sehr bequeme, sondern auch sehr ansehnliche Modelle.

Das Wiener Geflecht im Besonderen wird aus sechs Strängen gewoben.

Durch die Längs-, Diagonal- und Querbindungen von Rattanstreifen entstand ein besonders stabiles Gebilde, welches vor allem durch das Kaffeehausstuhl-Modell Nummer 14 von Michael Thonet bekannt wurde.

Dieses Jahr erfährt das klassische Design ein Comeback. Ob Sie nun ganz traditionell einen Stuhl mit dem Wiener Geflecht aufstellen oder zum Beispiel Verkleidungen für Sideboards und Heizungen daraus gestalten, ist ganz Ihnen überlassen. Auch bei den Farben haben Sie durchaus Spielraum, wobei der natürliche Holzton durchaus die beliebteste Variante zu sein scheint.

Achten Sie aber unbedingt darauf nur einzelne Hingucker zu gestalten, denn das Geflecht aus Peddigrohr wirkt schnell unruhig. Um stattdessen die moderne Eleganz zu betonen, kombinieren Sie es am besten mit dunkleren Farbgruppen. An einem Stuhl kann das zum Beispiel eine Sitzfläche aus schwarzem Alcantara® sein, die mit einer Lehne aus Wiener Geflecht perfekt harmonisiert.

Skandi-Style aufgewertet: Warm Nordic Design

Wir haben es schon einige Male aufgegriffen, doch wollen es an dieser Stelle noch einmal konkretisieren.

Der schlichte skandinavische Einrichtungsstil erfährt mit den Wohntrends 2020 eine Aufwertung. Im Fokus steht dabei das Warm Nordic Design.

Dabei müssen Sie nicht gänzlich auf die puristische Linienführung und die schlichten Farben verzichten, sondern ergänzen diese.

[attention type=yellow]

So setzen Sie am besten bunte Kissen und ähnliche Accessoires ein, auch farbige Möbel komplettieren das Ensemble.

[/attention]

Ganz typisch wird der Look dann durch das natürliche Holz vervollständigt und in die klassisch nordische Form gebracht.

Besonderen Wert legt der Trend auf Behaglichkeit – die Bewohner sollen sich in ihren eigenen vier Wänden wohlfühlen. Möbel sind darum praktisch und bequem zugleich gestaltet.

Zudem dürfen Retro-Elemente wie beispielsweise ältere Bilder in modernen Rahmen (oder auch umgekehrt) nicht fehlen. Allgemein darf Farbe gern auch die Wände zieren. Ob als bunte Tapete, monochromer Anstrich oder witziges Wandgemälde ganz nach Ihrem Geschmack – machen Sie Ihr Heim mit diesem Wohntrend 2020 zu einem gemütlichen Zuhause!

Der Natur so nah: Möbeltrends

Ihr Sofa könnte wirklich mal eine Erneuerung gebrauchen? Oder sind Ihre Stühle schon förmlich durchgesessen? Dann ist es dieses Jahr an der Zeit, die Wohnung einmal mit neuen Polstermöbeln zu modernisieren. Die Einrichtungstrends 2020 versprechen dabei viel Abwechslung, aber vor allem auch bequeme Sitzecken.

Im Vordergrund stehen dabei auf jeden Fall organische Designs. Sofas, Sessel und Co. sind in fließenden Linien gestaltet – runde und ovale Formen halten Einzug und ersetzen die härteren, eckigen Modelle.

Dabei sind die Polstermöbel nicht weniger modern und bringen gleichzeitig einen Hauch Ruhe mit sich.

So entsteht mit nur wenigen Elementen Ihre ganz persönliche Wohlfühloase, an der es sich nach einem anstrengenden Arbeitstag wundervoll entspannen lässt.

Machen Sie diese Möbelstücke dann mit den passenden Accessoires Ihr eigen. Dazu passen zum einen die auffälligeren Elemente des Art Déco Stils, zum anderen aber auch ebenso organisch geformte Vasen, Lampen, Kissen und Co. Wichtig ist, dass das Gesamtkonzept stimmig und nicht zu überladen wirkt – beginnen Sie also besser mit wenigen Details und stocken Sie dann langsam auf.

Die Materialien: nachhaltiges Wohlfühlen

Nachhaltigkeit ist weiterhin ein großes Thema in unserer heutigen Gesellschaft und auch die Wohntrends 2020 spiegeln das wider. So ist es komplett out auf billig produzierte Möbel aus Pressspanplatten und Pappe zu setzen.

Diese werden, wenn möglich durch Massivholz ersetzt. Wer sich das nicht leisten kann, kann stattdessen auch coole DIY-Projekte starten und aus Altem neue Designerstücke zaubern.

Unterdessen sehr bekannt ist dabei auf jeden Fall das Palettenbett, aber auch Couchtische, Sessel und Co. lassen sich sehr leicht zu Hause zusammenzimmern.

[attention type=red]

Ergänzt wird dieses natürliche Mobiliar durch umweltschonende Materialien. Neben Baumwolle und Jute ist dabei auch Kunstleder ein eleganter Vorreiter.

[/attention]

Das Lederimitat vereint die Eleganz des tierischen Stoffes mit seinen ganz eigenen Elementen. So belastet es unsere Umwelt bei der Produktion weniger und schont die Tierpopulation.

Es ist zudem besonders langlebig und lässt sich ganz individuell gestalten, sodass einfach für jeden etwas dabei ist.

Sie suchen nach einem weicheren Stoff? Dann raten wir Ihnen unbedingt zu Alcantara®. Dieses ganz besondere Material lässt sich am ehesten mit einem Wild- bzw.

Rauleder vergleichen, verbraucht in der Herstellung aber keinerlei tierische Materialien und sieht mindestens genauso wertig aus.

Mit Accessoires daraus in Kombination zu den Wohntrends 2020 wird Ihr Heim garantiert ein kuscheliger Hingucker!

Quellen
www.diedruckerei.de/magazin/pantone-farbe-des-jahres-2020/
www.houzz.de/magazin/was-ist-eigentlich-wiener-geflecht-stsetivw-vs~89306150
www.madame.de/wohntrends-2020-das-sind-die-highlights-aus-dem-interior-design-1282502.html
www.g-pulse.de/moebeltrends-2020
www.wohnglueck.

de/artikel/wandfarben-trendfarben-2020-16536
www.myself.de/…/galerie-wohntrends/
www.myhomebook.de/inspiration/aktuelle-wohntrends
www.rnd.de/lifestyle/die-farbe-des-jahres-warum-classic-blue-dem-aktuellen-zeitgeist-entspricht-635NHU3KDZX4Y7WUOGHSD2K6CA.html
www.haus.de/einrichten/classic-blue-trendfarbe-2020
www.

wimmer-wohnkollektionen.de/blog/moebel-trends-2020

Источник: https://leder-fritz.de/blog/wohntrends-2020/

Farbtrends im Herbst & Winter 2020 | Ana Alcazar Blog

Von Classic Blue bis Terrakotta: Das sind die Farbtrends 2020
Aug 21, 2020

2020 hat es in sich und umso spannender ist es, zu sehen, wie sich das auf die Farbtrends für den kommenden Herbst auswirkt.

In welche Richtung schlägt das Farbbarometer des Pantone-Instituts aus? Erst kürzlich wurde der brandneue Fashion Color Trend Report veröffentlicht, der auf Beobachtungen und Erkenntnissen aus den Fashion Weeks vor einiger Zeit in London und New York basiert. Ich muss zugeben, dass ich diese Saison wirklich sehr gespannt auf die Must-have Farbtrends war.

Wache Farben, die vielfältig kombinierbar sind. Die Message? Humor, Stärke & Zuversicht

»Weniger ist mehr«, so bringt es Leatrice Eisemann, Executive Director des Pantone Color Institute, auf den Punkt: »Die Palette für den Herbst/Winter 2020/2021 unterstreicht mit ihrem reichen Narrativ unseren Wunsch nach vielseitigen und zeitlosen Farben. Es fehlt ihr jede Maßlosigkeit.« Was fällt auf? Facettenreich und zeitlos zugleich setzt jeder einzelne der charaktervollen Töne ein einzigartiges Statement.

Aktuell findet in der Gesellschaft und auch in der Modebranche ein Umdenken, statt – ein Wandlungsprozess. Die Farben für den Herbst/Winter greifen diese Stimmung auf und reflektieren neue Haltungen ­– hin zu mehr Nachhaltigkeit und Achtsamkeit.

Um das abzubilden, lassen sich auch aus diesem Geist heraus wirklich alle Töne der Palette miteinander kombinieren. Ein Hoch auf Kreativität also, auf Individualität und auch ein Aufruf, eigene Ideen konsequenter zu verwirklichen.

Letztlich sind die Nuancen auch Ausdruck eines neuen Konsumtrends, welcher Qualität und Langlebigkeit einer kurzlebigen Farbwahl vorzieht und auf Ausdauer und Widerstandskraft setzt: Mit beruhigenden Tönen gespickt mit einzelnen kräftigen Nuancen herrscht diese Saison insgesamt eine insgesamt ausgeglichene (Farb-) Stimmung vor. Auch, wenn die Farben selbst teilweise schwungvoll, dynamisch und straight sind. Und alle Stufen an Intensität repräsentieren.

Matte, erdige Töne stehen neben kraftvollen Rottönen sowie sanften Rosétönen. Es finden sich schwere Purple- und Beerentöne genauso wie Schattierungen aus dem Blauspektrum und unterschiedliche Varianten von Grün – grünlich unterlegte Blautöne als auch Nuancen aus der Pflanzenwelt sowie helle Nuancen mit Tendenz zu Türkis.

[attention type=green]

Unter die Trendfarben mischen sich – wie jede Saison – auch vier klassische Neutraltöne: »Jet Stream«, »Sheepskin«, »Dress Blues« und »Sleet«. Sie funktionieren sowohl alleine als auch als Basis für individuelle Farbkombinationen. Natürlich sind in der Ana Alcazar Herbstkollektion die Top Trendtöne vertreten. Ich zeig euch hier gern eine Auswahl.

[/attention]

Na, gespannt? Los geht’s!

Farbtrend Rot

Pantone 19-1662 Samba // Pantone 17-1562 Mandarin Red

Was für ein Statement! Wie der sprichwörtliche rote Faden zog sich die Farbe durch sämtliche Kollektionen auf den Runways und machte weder vor Alexander McQueen, Givenchy, Hermès oder Mugler Halt. Auffallend war, dass der Farbton eher flächig als subtil eingesetzt wird.

Als Symbol für Sinnlichkeit, Leidenschaft und Stärke ist Rot in den Nuancen »Samba« und »Madarin Red« nach einhelliger Meinung sämtlicher Designer eine der unangefochtenen Mode- und Trendfarben für die Wintersaison.

Der Meinung schließen wir uns mit unserem Ana Alcazar Minikleid an.

Style-Tipp
Komplett-Looks in Rot sind etwas für Modemutige. Wir lieben sie. Aber meist sind sie für den Alltag etwas too much. Deswegen ein einzelnes Highlight-Piece wählen und mit Crèmeweiß, Schwarz und Nude zusammen tragen. Übrigens funktioniert auch die Kombi aus mehreren Rottönen wunderbar.

Farbtrend Orange

Pantone 16-1350 Amberglow // Pantone 17-1349 Exuberance

Angetreten, um den Sommer zu verlängern – denn leuchtendes Orange in den Nuancen »Amberglow« und »Exuberance« erinnert uns an die Sonne.

Michael Kors zeigte Capes und Carolina Herrera präsentierte Komplett-Looks in diesen Tönen.

An sich keine typische Trendfarbe für den Herbst, bieten die neuen Orange-Töne viele Kombinationsmöglichkeiten – und unterstreichen ganz nebenbei unsere bronzene Haut.

[attention type=yellow]

Style-Tipp

[/attention]

Am besten harmoniert die Farbe mit anderen warmen Tönen aus derselben Farbfamilie. Erdigere Nuancen wie Terracotta, Camel oder Braun– und Beige-Töne sorgen für einen eleganten Touch. Aber auch Schwarz, Dunkelblau oder Olivgrün verleihen dem Outfit viel Power. Wow!

Farbtrend Blau

Pantone 19-4052 Classic Blue // Pantone 19-4024 Dress Blues

Ohne Blau geht es einfach nicht – und das nicht nur bei klassischen Outfits, sondern auch für viele sportive oder coole Looks.

Das sahen Oscar de la Renta in New York und Vivienne Westwood in London ähnlich. Tiefes »Classic Blue« und das etwas gedämpfte »Dress Blues« findet ihr auch in der neuen Ana Alcazar Kollektion.

Die Farbe steht für Klarheit, neue Perspektiven und gelungene Kommunikation.

[attention type=yellow]

Style-Tipp

[/attention]

Blau ist sehr verträglich und passt neben anderen Blautönen auch zu Grau, Off-White, Creme und Schwarz. Für besonders schlichte Looks. Wer etwas mehr Kraft ins Outfit bringen will, stylt mit Orange einen kontrastreichen Look.

Farbtrend Gelb

Pantone 13-0648 Green Sheen // Pantone 14-0647 Celery

Gelb tendiert 2020 ins Grünliche und heißt »Green Sheen« oder zeigt sich in der Nucance »Celery« besonders gut gelaunt. Will heißen: Der Herbst/Winter 2020/2021 wird garantiert nicht trist.

Die spannenden Nuancen verleihen nicht nur der Trägerin, sondern auch dem Gesamtlook eine gewisse Frische.

Gesehen bei Miu Miu, Gucci, Marc Jacobs und bei Ana Alcazar als coolen Ton für Knitwear und Dresses.

[attention type=yellow]

Style-Tipp

[/attention]

Als optisches Highlight mit klassischen Herbsttönen wie Grau, Schwarz und Braun in Szene setzen. Der Kontrast lässt das aktuelle Gelbgrün richtig strahlen.

Farbtrend Grün

Pantone 18-5338 Ultramarine Green // Pantone 19-0622 Military Olive

Grün ist ja bekanntlich die Farbe der Hoffnung – welche Farbe könnte also besser zur derzeitigen Situation passen? Bereits vorher lag der Trendton quasi schon auf der Hand – er passt einfach hervorragend zu unserem erstarkenden Bewusstsein für Nachhaltigkeit und dem notwendigen Fokus auf Natur und Umwelt. Dabei steht kühles Blaugrün als »Ultramarine Green« besonders hoch im Kurs wie beispielsweise bei dem Ana Alcazar Maxikleid im Paisley Design. Aber auch in der dezenteren Variante »Military Olive«. Häufig wird Grün diese Saison im Komplettlook getragen.

[attention type=yellow]

Style-Tipp

[/attention]

Harmonische Outfits lassen sich mit Grüntönen plus Schwarz, Weiß und Cognac-Braun kombinieren. Genauso passend sind Dunkelblau, Grau und Bordeauxrot. Wer will, setzt mit Accessoires in Orange oder Gelb Highlights.

 Farbtrend Rosa

Pantone 16-1511 Rose Tan // Pantone 14-1220 Peach Nougat

Wer glaubt, Rosa sei in jeglicher Form nur etwas für Romantiker, wird erstaunt sein, welche erwachsenen, edlen Farb-Kombinationen diese Saison en vogue sind. Im Spektrum zwischen Rosa und Pfirsich bringen »Rose Tan« und »Peach Nougat« viel Wärme und Souveränität in die kühle Jahreszeit. Und setzen in jedem Fall immer einen sanften Akzent.

Style-Tipp
Die zarten Rosa-Farbtöne lassen sich wunderbar mit Weiß, edlem Grau oder Crème kombinieren. Sie verstehen sich aber auch mit satten, dunklen Nuancen.

Farbtrend Beige

Pantone 14-1122 Sheepskin // Pantone 17-1225 Tawny Birch

Sanfte Alleskönner: Die neutralen Töne wirken einfach immer edel. Die Naturtöne »Sheepskin« und »Tawny Birch« verleihen den Pieces der Wintergarderobe eine leichte und geerdete Ausstrahlung. Gerade in der Wintersaison sind sie unentbehrlich – und das war auf den Runways ganz deutlich zu sehen.

Style-Tipp
Aufgrund ihrer Neutralität lassen sie sich zu sämtlichen Farben aus der Trend-Palette kombinieren – sie sind wahre Styling-Allrounder: Beige und Camel passen einfach immer und lassen viel Raum für Kombinationen. Besonders edel wirken die Farben von Kopf bis Fuß gestylt oder zu Weiß und Schwarz. Wer Akzente liebt, mischt Orange oder Lila ins Outfit.

Farbtrend Lila

Pantone 19-2428 Magenta Purple

Lila-Liebe! Seit mehreren Saisons revolutioniert Lila die Garderobe und hat Pink längst den Rang abgelaufen.

Kein Wunder: Denn Lila steht für Freiheit, Unabhängigkeit, Macht und weibliches Selbstbewusstsein Diesen Herbst kommt die Mischfarbe als hypnotisierender Beerenton »Magenta Purple« in die Kollektionen.

Auf den Runways konnte man Allover-Looks als auch einzelne Farbtupfer beispielsweise in detaillierten Mustern bewundern.

Style-Tipp
Die gute Nachricht: Lila steht jedem. Den Unterschied macht hier die Abstufung. Die Mischfarbe aus Blau und Rot harmoniert besonders gut in Kombination mit anderen gebrochenen Farben wie Beige, Camel und Braun. Aber auch Lila und Grau sind perfekte Partner in Crime. Und dann ist da noch Denim …

Farbtrend Weiß

Pantone 12-0713 Almond Oil // Pantone 11-0605 Jet Stream

Gebrochenes Weiß als typischer Winterton darf auch diese Saison in der Farbpalette nicht fehlen.

Anders als strahlendes Weiß sind »Almond Oil« und »Jet Stream«, leicht nuanciert und abgetönt. Crèmig-Weiß bzw. Grau-Weiß schmeicheln sie dem blasseren Winter-Teint.

Wie unser Ana Alcazar Pullover im Pantone-Ton »Jet Stream«, welchen wir mit angenehmen warmen Farben tragen.

Style-Tipp
Im Team mit anderen klassischen Farbtönen elegante Gesamtlooks kombinieren. Im Kontrast mit plakativen Tönen entstehen spannende Looks. Gern den Ton bei Accessoires oder Schuhen nochmals aufgreifen.

Farbtrend Grau

Pantone 16-3916 Sleet

Cool, schlicht, entspannt – zeitloses Grau in der Nuance »Sleet« gehört zu den klassischen und gleichzeitig lässigsten Farbtrends für den Herbst/Winter 2020/21. Gemischt aus zwei Nichtfarben Schwarz und Weiß wirkt Grau schön neutral. Auf den Runways waren vor allem folgende Kombis zu sehen: Grau zu Beige, Grau zu Off-White.

Style-Tipp
Besonders klassisch wirkt Grau in Kombination mit Schwarz und Weiß. Zusammen mit Violett, Pink oder Gelb können sich spannende Kontraste ergeben. Grau zu Pastell schafft besonders verspielte Looks.

Überrascht? Oder habt ihr damit gerechnet? Was sagt ihr zu der Farbpalette für die kommende Saison? Seid ihr bei den Trends dabei? Schreibt mir gern eure Meinung in den Kommentaren.

Источник: https://www.a-n-a.com/shop/blog/style-notes/frisch-von-den-runways-die-farbtrends-herbst-winter-2020-21

Trendfarben 2020 | Welche Wandfarben aktuell im Trend sind

Von Classic Blue bis Terrakotta: Das sind die Farbtrends 2020

Du hast Dich an der langweiligen weißen Wand satt gesehen und jetzt Lust auf Veränderung? Wandfarben haben einen großen Effekt auf die Wahrnehmung innerhalb eines Raumes.

So kannst Du schon mit einigen Pinselstrichen große Wirkung erzielen, ohne viel Geld für neue Möbel auszugeben. Wir haben Dir die Trendfarben 2020 zusammengestellt und zeigen Dir, welche Wirkung je nach Farbe erzielt wird.

Außerdem erfährst Du welche Farben harmonisch miteinander kombiniert werden können. Lass Dich inspirieren!

Wie entstehen „Trendfarben“?

Wer entscheidet eigentlich darüber, welche Wandfarben Trends im kommenden Jahr von Bedeutung sein werden? Hierfür gibt es Experten, die sogenannten Trendforscher.

Sie beobachten Entwicklungen weltweit, analysieren Ereignisse und deren Folgen und bestimmen auf dieser Grundlage die Trendfarben. Beispielsweise werden mit dem wachsenden öffentlichen Interesse am Klimawandel naturverbundene Farben wie grün und blau immer populärer.

Die Trendforscher achten auf auffällige Häufungen und geben frühzeitig Prognosen darüber ab, welche Phänomene sich in der kommenden Periode durchsetzen können.

Einflussgrößen sind auch etwa beliebte Reiseziele, Kleidung von Prominenten, Filmvorstellungen oder andere gesellschaftliche Faktoren. Es geht darum zu bestimmen, welche Farbe das derzeitige Lebensgefühl am besten widerspiegelt.

Das Zusammenspiel zwischen Naturverbundenheit durch den Klimawandel und die weiter wachsende Digitalisierung führen laut Trendforschern dazu, dass die Farben weg von der Oberflächlichkeit des Digitalen und hin zum beruhigenden, natürlichen gehen. Aus diesem Grund weicht der Trend der bunten, knalligen Farben und ausgefallenen Mustern dem neuen der gemütlichen, natürlichen Farben.

Die Trendfarbe 2020 für Wände in allen Nuancen: Blau

Im Jahr 2020 kommt wohl niemand an der Trendfarbe schlechthin vorbei: Blau! Das Pantone Color Institute hat „Classic Blue“ zur Trendfarbe diesen Jahres gekürt.

Aber nicht nur das klassische Blau kann sich dieses Jahr sehen lassen, das gesamte Spektrum der Farbe Blau entpuppt sich als Wandfarben Trend 2020.  In Anlehnung an das Meer weckt die Farbe Naturverbundenheit.

Von hellem Mint-Blau bis zu tiefem Dunkelblau, hier wird die komplette Farbpalette abgedeckt. Pastellige Töne sind genauso im Trend, wie kühles Mittelblau und Schwarz-Blau. Die Farbe hat im Allgemeinen eine beruhigende Wirkung.

[attention type=red]

Perfekt also, wenn Du Dich ab und an von zu dominanter Wandfarbe und Deckenfarbe erdrückt fühlst. Besonders im Zusammenspiel mit Holz und Naturtönen wirkt Blau ruhig und entspannend.

[/attention]

Möchtest Du es etwas extravaganter kannst Du die Wandfarbe durch goldene und silberne Accessoires sehr edel wirken lassen.

Bei einem Dunkelblau solltest Du darauf achten, dass die dunkle Farben Räume schnell kleiner wirken lassen. Deswegen eignet sich tiefes Blau besonders bei großen Räumen mit hohen Decken und viel Tageslicht.

Diese Farbe hat keine Angst vor Materialen: Samt passt hervorragend zu dunklem Blau!

Natürliche Trendfarben 2020: Grüntöne

Bei naturverbundenen Farben darf Gün nicht fehlen. Ein dunkler, beruhigender Ton in der Farbe von Moos, oder ein helles-pastelliges Grün wie es bei einigen Blumen vorzufinden ist, keine Farbe weckt so viele Ambitionen mit der Natur wie Grün.

Die frischen Farben, die Du bei einem Waldspaziergang entdeckst, sind auch in den diesjährigen Wandfarben Trends verankert.

Ein pastelliger Grünton kann wunderbar mit hellen Naturmaterialen kombiniert werden, um Sanftheit und Leichtigkeit zu vermitteln. Dunkle Möbel und Deko-Artikel betonen die Tiefe, die ruhiges Grün ausstrahlt.

Wenn Du Dich nicht zwischen den Trendfarben 2020 Grün und Blau entscheiden kannst, ist Petrol vielleicht interessant für Dich! Erfahre in unserem Blogbeitrag mehr über die Trendfarbe Petrol!

Grau – Leicht bis Dunkel

Mit grauen Wänden kannst Du nie etwas falsch machen. Die Farbe wirkt stets elegant und mild. Auch hierbei gilt, sowohl helles, leicht pastelliges als auch dunkles Grau gehören zu den Trendfarben 2020.

Grau ist mit allen Farben kombinierbar, ohne sich in den Vordergrund zu drängen und gilt deswegen auch als ausgleichender Farbton.

Wenn Du zum Beispiel einen kleinen Raum Dunkelblau streichen möchtest, dies aber zu erdrückend wirkt, kannst Du Dich auf eine Wand beschränken und die restlichen Wände in der Trendfarbe Hellgrau erstrahlen lassen. Dies gilt auch für Möbel, denn die minimalistische Farbe passt zu allem.

Gemütlichkeit durch die Trendfarbe Beige

Die Trend-Farbpalette von Beige reicht von kaltem Grau-Beigebis zu warmen Beige-Braun. Solche Erdtöne strahlen Erholung und Zufriedenheitaus und lassen Dich nach einem langen Tag Zuhause durchatmen.

Der Bezug zurNatur ist auch bei dieser Trendfarbe gegeben, denn je nach Farbton erinnert siean den weichen Sand am Meer oder die Berge aus dem letzten Wanderurlaub. ÜberBeige hinaus ist auch ein dezentes Gold gefragt.

Hierbei gilt weniger ist mehr!Die Kombination aus Beige mit goldenen Akzenten funktioniert ebenfalls undwirkt nicht überladen.  

Mein Tipp: Verschiedene Beigetöne wirken sehr harmonisch. Besonders in Deinem Wohnzimmer sorgen sie für eine gewissen Gemütlichkeit. Mir persönlich gefällt es, den Raum in einem hellen Ton zu streichen und eine Wand in einem dunkleren Beige-Ton zu gestalten.  Diese wird mit goldenen Details wie Bilderrahmen oder Spiegeln dekoriert. So verleihst Du dem Raum Ruhe und das gewisse Extra zugleich

Источник: https://markenbaumarkt24.de/blog/wohnen/einrichtungsideen/trendfarben-2020/

Trendfarben

Von Classic Blue bis Terrakotta: Das sind die Farbtrends 2020

Bekennen Sie auch Zuhause Farbe! Aber bitte in mindestens einer der Trendfarben 2020. Entwickeln Sie ein Gesamtkonzept, bei dem Architektur, Interior und Farbgestaltung harmonieren. Mit welchen Trendfarben 2020 das Wohnen am Puls der Zeit gelingt, erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Pantone Farbe des Jahres ‚Classic Blue’

Jedes Jahr erwartet die Lifestyle- und Interiorwelt sehnsüchtig die Verkündung der Pantone Farbe des Jahres. Denn: Das Institut gibt damit jedes Jahr den Ton an. Was letztes Jahr ‚Living Coral’ war, ist 2020 die Pantone Farbe ‚Classic Blue’. Tauchen Sie Ihre Wohnung 2020 in eine Farbe, die für Verlässlichkeit und Ruhe steht.

Eine Farbe, die in einem ereignisreichen Jahr wie diesem die Seele streichelt. Wer seine Wände nicht neu streichen möchte, kann die Trendfarbe 2020 durch Deko und Wohntextilien integrieren. Pluspunkt: Ihre bisherige Einrichtung müssen Sie ebenfalls nicht ausmisten, denn der ausdrucksstarke Ton harmoniert mit zahlreichen Farben.

Da Classic Blue an einen Ozean erinnert, wirkt das Ensemble mit Beige- und Sandtönen stimmig. Oder Sie kombinieren Kissen, Plaids und Deko in der Pantone Farbe 2020 mit Grautönen, um dem Raum einen maskulinen Touch zu verleihen. Außerdem ist Dunkelblau so neutral, dass es auch neben Knallfarben bestehen kann, beispielsweise neben Deko-Elementen in einem knalligen Gelbton.

Trendfarbe Blau: Dusty Blue & Aqua

Blautöne sind dieses Jahr Trend. Daher zählen auch Dusty Blue und Aqua zu den Farbtrends 2020. Da Dusty Blue einen hohen Grauanteil aufweist, sind graue Möbel und Wohnaccessoires ideale Begleiter.

Dadurch entsteht ein unaufdringlicher, cooler Look. Oder aber Sie ergänzen die Trendfarben Dusty Blue und Aqua um weiße Interior-Pieces und wohnen maritim.

Dieses Farbensemble erinnert an das Cottage in Friesland oder die eleganten Hamptons.

Zeitlose Farben: Pastellfarben

Pastellfarben kommen nie aus der Mode. Weiß ist bekanntlich ein Klassiker. Somit avancieren Pastelltöne durch ihren hohen Weißanteil zu ebenso zeitlosen Farben. Sie sind zurückhaltend und dezent, trotzdem spricht jeder Ton eine eigene Sprache.

Zartrosa und Babyblau wirken zart und feminin, Apricot und Zitronengelb frisch, Salbei erinnert an Sommertage. Mixen Sie Pastellfarben und klare Formen, um einen modernen Scandi-Style zu kreieren.

Setzen Sie die Farben großflächig in Teppichen oder an den Wänden ein: Mit schlichten Möbeln und hohem Weißanteil verstärkt sich dadurch ihr aufhellender Effekt.

Zarter Farbtrend: Mint

Der diesjährige Star unter den Pastellfarben: Denn auch Mintgrün ist eine Trendfarbe für Wohnen und Wände. Der Grünton sorgt für einen natürlichen, frischen Look. Wer luxuriöse Wohnkonzepte liebt, kombiniert zur mintgrünen Couch, Sessel oder Wand Dekoaccessoires in Gold. Wenn Sie kühle Töne vorziehen, sind Wohnaccessoires wie Lampen, Tischfüße, Dekotabletts und Besteck in Silber ideal.

Trendfarben Sommer 2020: Gelb & Senfgelb

Sie denken bei Gelb und Senfgelb an die wilden 70er? Auch diese Farben erleben dieses Jahr ein Comeback. Die hellgelbe Farbe der Sonne sorgt in jedem Raum für gute Laune.

Setzen Sie diese Trendfarbe daher in Küche, Arbeitszimmer oder im Flur ein. Gerade hier können eine Extraportion Energie und Lebendigkeit nicht schaden.

Dunklere Gelbtöne hingegen dürfen auch im Schlaf- oder Wohnzimmer eingesetzt werden, da sie Wärme ausstrahlen.

Sommerliche Farbnuance: Terrakotta

Unter den Wohntrends 2020 sind Farben in, die für Sommerflair sorgen. Wände in Terrakottafarben bieten den perfekten Hintergrund für saftig grüne Palmen und Kakteen. Kombinieren Sie dazu Keramikdeko, findet der Italienurlaub im eigenen Zuhause statt. Unser Tipp: Arrangieren Sie Möbel aus Holz dazu, die ebenso viel Wärme vermitteln wie der Trendton.

Klassische Farbtöne: Beigetöne

Dieses Jahr steht alles im Zeichen der Natur. Beige- und Naturtöne bleiben Zuhause weiterhin gern gesehene Gäste. Stilvoll sehen dazu Interior-Pieces aus natürlichen Materialien wie Rattan, Holz und Bambus aus.

Indem Sie dazu Textilien aus Leinen oder grober Baumwolle und Felle drapieren, erinnert die Szenerie an eine spanische Finca.

Mit Golddekor und feineren Wohnbezügen aus Seide, Baumwolle und elegantem Weiß wirkt der Raum hingegen glamourös.

Sneak-Peak: Die Pantone Farben für Herbst & Winter

Sie sind neugierig, was der Herbst/Winter 2020 bringen wird? Die Trendfarben 2020 von Pantone lauten hierfür: Almond Oil, Blue Depths und Military Olive. Ebenso wie die anderen Trendfarben 2020 sind diese von Mutter Natur inspiriert, allerdings deutlich dunkler. Trendsetter gestalten ihre vier Wände bereits in den modischen Farben, um die neue Saison in style zu begrüßen.

Unsere Top-Tipps für das Integrieren von Trendfarben in Ihrer Einrichtung

  1. Mix & Match: Sie müssen sich bei der Farbwahl nicht für eine einzige entscheiden. Kombinieren Sie stattdessen Ihre Lieblingsnuance mit einer neutralen Farbe wie Beige, Creme, Weiß oder Grau. Diese unterbrechen den Farbton und sorgen dafür, dass dieser nicht zu viel Raum einnimmt.
  2. In einer Farbfamilie bleiben: Sie möchten sich doch nicht entscheiden? Dann kombinieren Sie die Trendfarben des Jahres miteinander, die einer Farbfamilie entstammen. Etwa ‚Classic Blue’ mit Dusty Blue oder Aqua. Da diese einen höheren Weißanteil haben, sehen weiße Elemente dazu schick ebenfalls aus.
  3. Klein aber fein: Sie möchten Ihre Wände nicht neu streichen? Auf den Trendlook müssen Sie trotzdem nicht verzichten. Dekorieren Sie Couch, Sessel und Bett mit Kissen und Decken in den Farben der Stunde. Damit sorgen Sie für Abwechslung und können im Nu die Dekoration wechseln, wenn Ihnen nach einer anderen Farbgestaltung zumute ist.

Источник: https://www.westwingnow.de/i/trendfarben/

Heimtextilien
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: