Wählen Sie das passende Material zur Gestaltung Ihrer Treppe

Treppenmaterialien und ihre Unterschiede

Wählen Sie das passende Material zur Gestaltung Ihrer Treppe

Früher wurden Treppen ausschließlich aus Holz oder Stein gefertigt. Heute gibt es eine enorme Vielfalt an Materialien, aus denen sie gebaut werden können. Bei der Wahl des Treppenmaterials ist es wichtig, mehrere Aspekte zu beachten:

  • Design: Das Treppenmaterial muss zum Hausdesign passen.
  • Materialeigenschaften: Je nach Einsatzort eignen sich unterschiedliche Materialien unterschiedlich gut.
  • Budget: Je nach Material differieren die Kosten für eine Treppe deutlich.
  • Statik: Wenn ein schweres Treppenmaterial verwendet werden soll, so muss die Statik des Hauses berücksichtigt werden.

  Holztreppe

Treppen aus Holz lassen sich ganz einfach mit anderen Materialien kombinieren.

Treppen aus Holz haben eine lange Geschichte: Die ersten Holztreppen bestanden aus Baumstämmen, in die Stufen eingeritzt wurden.

So konnten Höhenunterschiede überwunden werden. Auch heute noch zählt die Holztreppe weltweit zu den häufigsten Treppenarten.

Ihre Beliebtheit verdankt sie zahlreichen Vorteilen, allerdings bringt sie auch einige Nachteile mit sich:

Vorteile Nachteile
  Optik: Holz überzeugt durch seine natürliche Ausstrahlung.   Mangelnde Feuerbeständigkeit: Da Holz brennbar ist, kann eine Holztreppe im Falle eines Brandes zur Gefahrenquelle werden.
  Flexibilität: Holz lässt sich flexibel bearbeiten, sodass sich eine große Variationsbreite bei der Formgebung eröffnet. Daher können Holztreppen gewendelt, gerade, aufgesattelt und eingestemmt verarbeitet werden.  Hoher Pflegeaufwand: Auf einer Holztreppe sieht man jeden kleinen Kratzer, der durch einen Kieselstein oder einen heruntergefallenen Gegenstand entsteht, sofort. Daher müssen Holztreppen bereits nach wenigen Jahren überarbeitet werden.
   Haltbarkeit: Treppen aus Massivholz sind sehr langlebig.
   Komfort: Holztreppen federn Schritte ab, was zu einem hohen Komfort führt. Zudem ist Holz das ideale Treppenmaterial für alle, die zu Hause gerne barfuß gehen.

Eine Treppe kann entweder komplett aus Holz gefertigt sein oder aus einer Kombination von Holz und anderen Materialien. Besonders beliebt sind folgende Materialkombinationen:

  • Stahltreppe mit Stufen aus Holz
  • Betontreppe mit Holzbelag auf den Stufen
  • Holz als Material für das Treppengeländer, während die Treppe an sich aus einem beliebigen anderen Material gefertigt ist

  Stahltreppe

Auch im Innenraum machen Treppen aus Stahl eine gute Figur.

Treppen aus Stahl verdanken ihre weite Verbreitung der Tatsache, dass sie sowohl im Innen- als auch im Außenbereich eingesetzt werden können. Zudem lassen sich aus Stahl ganz unterschiedliche Treppenarten konstruieren. Hierzu zählen insbesondere:

  • Flachstahlwangentreppe: Die Treppenstufen sind zwischen zwei Treppenwangen befestigt.
  • Holmtreppen, insbesondere Einholmtreppen: Der Holm befindet sich in der Mitte der Stufen.
  • Spindeltreppe/Wendeltreppe: Die Stufen winden sich schraubenförmig um eine zentrale Spindel.
Vorteile Nachteile
  Flexibilität: Stahl lässt sich so bearbeiten, dass unterschiedliche Treppenkonstruktionen möglich sind.  Akustik: Eine Stahltreppe ist mit einer lauten Akustik verbunden, sodass Schallschutzmaßnahmen erwägt werden sollten.
  Stabilität: Stahl ist äußerst langlebig. Zum Teil müssen Stahltreppen, vor allem im Außenbereich, jedoch gegen Rost geschützt werden. Aufgrund der Stabilität können aus Stahl sehr schlanke Treppenkonstruktionen gefertigt werden.  Rutschgefahr: Gerade im Außenbereich müssen die Stufen einer Stahltreppe mit einem Rutschschutz versehen werden.
   Feuerfestigkeit: Stahl ist feuerfest und kann daher auch in öffentlichen Gebäuden und zur Konstruktion von Fluchttreppen verwendet werden. Zum Teil sind aufgrund von brandschutzrechtlichen Vorschriften zusätzlich bestimmte Schutzanstriche erforderlich.

Stahl kann mit unterschiedlichen Materialien kombiniert werden:

  • Naturstein für die Stufen
  • Holz für die Stufen
  • Beton für die Stufen
  • Acryl für die Stufen
  • Stahl als Handlauf einer Treppe aus einem anderen Material

  Betontreppe

Betontreppen wirken sehr modern, aber auch sehr massiv.

Betontreppen wurden eine ganze Zeit lang als Standard in Ein- und Mehrfamilienhäusern verbaut.

Als andere Treppenmaterialien immer flexibler eingesetzt werden konnten, wurde die Betontreppe zur Kellertreppe degradiert.

Erst nach und nach wird der Reiz von Treppen aus Sichtbeton oder von Betontreppen mit individueller Verkleidung als Gestaltungselement wiederentdeckt.

Vorteile Nachteile
   Stabilität: Beton ist extrem stabil. Eine Betontreppe kann, wenn sie sorgfältig gewartet wird, lange Zeit überstehen. Einmal eingebaut, entstehen an einer Betontreppe kaum Schäden.  Gewicht: Durch das hohe Gewicht muss die Statik vor dem Einbau einer Betontreppe geprüft werden.
   Flexibilität: Betontreppen können in vielfältiger Art gestaltet werden – als Elementtreppe, Blockstufentreppe, Balkentreppe, Trag- oder Lastbolzentreppe.  Design: Aus Beton lassen sich keine filigranen Treppen gestalten.
   Feuerfestigkeit: Beton ist feuerfest und eine Betontreppe nimmt auch durch Löschwasser keinen größeren Schaden.
   Vielseitigkeit: Betontreppen können im Innen- und Außenbereich eingesetzt werden.

Betontreppen können als „nackte“ Treppen gebaut, lackiert oder verkleidet werden. Für die Verkleidung können insbesondere Holz, Keramikfliesen oder Natursteinplatten verwendet werden. Eine Unterform der Betontreppe ist die Stahlbetontreppe.

Diese wird vorrangig in Treppenhäusern oder in sehr großzügig geplanten Häusern verwendet. So kann in einer Immobilie, die im Industrialdesign gehalten ist, eine Stahlbetontreppe durch ihre skulpturale Wirkung als stilbildendes Designelement eingesetzt werden.

  Aluminiumtreppe

Aluminiumtreppen werden oft als Außentreppen genutzt, ihr Design lässt sich vielfältig gestalten.

Da es sich bei Aluminium um Metall handelt, fallen Aluminiumtreppen in die Kategorie der Metalltreppen. Aluminium ist ein besonders leichtes und weiches Metall mit zahlreichen Vorteilen, aber einem großen Nachteil:

Vorteile Nachteile
   Flexibilität: Treppen aus Aluminium können unterschiedliche Formen haben. Dadurch kann die Treppe leicht an die Begebenheiten vor Ort angepasst werden.   Mangelnde Trittsicherheit: Gerade im Außenbereich müssen Aluminiumtreppen rutschhemmend gestaltet werden.
  Vielseitigkeit: Aluminiumtreppen eignen sich für den Innen- und Außenbereich.

Aluminiumtreppen können mit unterschiedlichen Treppenbelägen versehen werden:

  Glastreppe

Glastreppen wie diese werden nicht so häufig verbaut, da sie anfällig für Beschädigungen sind. 

Glastreppen sind echte Designerstücke und eher selten anzutreffen. Reine Glastreppen gibt es zudem nicht. In der Regel bestehen sie aus Plexiglas und können durch eine integrierte Beleuchtung zu einem sensationellen Design-Highlight werden.

Vorteile Nachteile
  Design: Sie lassen Räume größer erscheinen und begeistern durch ihre optische Leichtigkeit.  Kosten: Glastreppen sind hochpreisig.
  Transparenz: Glastreppen schlucken kein Licht und sorgen daher für mehr Helligkeit in Räumen.  Anfälligkeit: Trittstufen aus Glas verkratzen sehr leicht und werden mit der Zeit matt.

Glastreppen bestehen oft aus einer Kombination unterschiedlicher Materialien. Oftmals wird lediglich der Handlauf aus Glas gefertigt, während der Rest der Treppe aus anderen Materialien besteht. Sind die Wangen aus Glas gefertigt und die Stufen aus einem anderen Material, so scheinen die Stufen nahezu im Raum zu schweben.

  Steintreppe

Steintreppen aus Marmor wirken besonders edel und lassen sich mit vielen Materialien kombinieren.

Steintreppen können aus Betonwerkstein, Marmor oder Granit gefertigt sein. Bei der reinen Steintreppe werden die Treppen massiv gemauert. Diese Treppenbauweise hat nur eine geringe Verbreitung. Verwandt mit den Steintreppen sind die sogenannten Ziegeltreppen.

Vorteile Nachteile
  Design: Steintreppen sind sehr individuelle Einzelstücke, die auf die Optik des Hauses optimal angepasst werden können.  Gewicht: Aufgrund des hohen Gewichtes kann eine Steintreppe nicht in jedem Haus installiert werden.
   Schalldämmung: Eine Steintreppe hat hervorragende schalldämmende Eigenschaften.  Preis: Sie sind ausgesprochen hochpreisig.
  Feuerfestigkeit: Sie ist in der Regel feuerbeständig.  Pflegeaufwand: Je nach gewählter Steinart sind Steintreppen sehr anfällig und daher pflegeintensiv.
  Wärmespeicherkapazität: Steintreppen speichern die Wärme und gelten dadurch als sehr energieeffizient.

Heute werden Steintreppen selten verbaut. Häufiger hingegen finden sich Treppen, die Stein mit anderen Treppenmaterialien verbinden: Hier wird Stein dann zum Beispiel mit Holz oder Stahl kombiniert. Sehr beliebt ist es auch, Betontreppen mit Steinplatten zu verkleiden.

Experten für Treppen in Ihrer Region

Wir finden den passenden Experten für Sie.

Источник: https://www.aroundhome.de/treppen/material/

Treppen aus Polen: Treppenbau Köln/Leverkusen

Wählen Sie das passende Material zur Gestaltung Ihrer Treppe

empor GmbH Treppenbau in Köln/Leverkusen

Sie halten Ausschau nach einer Treppe, die Ihrem hohen Anspruch an Qualität, Leistung und Design gerecht wird und dennoch mit einem attraktiven Preis überzeugt? Dann sind wir Ihr fachkundiger Partner.

Mit hoher fachlicher Expertise und langjähriger Erfahrung kreieren wir für Sie exklusive Treppen aus Polen in Ihrem persönlichen Wunschdesign zu fairen Preisen.

Bei uns können Sie individuell gefertigte Innentreppen günstig kaufen und haben zudem eine breit gefächerte Auswahl, was die Materialien angeht.

Treppen verbinden Lebensräume und tragen entscheidend zur Wohnraumgestaltung bei.

Bei uns stehen Ihnen nicht einfach irgendwelche Treppen aus Polen zur Verfügung – unser Ziel ist vielmehr, mit Ihnen gemeinsam individuelle Komplettlösungen für den hochwertigen Innenausbau zu erarbeiten.

Bei uns können Sie zwischen verschiedenen Materialien wie Holz, Glas und Stahl wählen – je nachdem, ob Sie eine eher klassische oder moderne Treppe favorisieren, sich einen großzügig-eleganten oder raumsparend-praktischen Treppenbau wünschen. Wir setzen Ihre Wünsche in die Tat um!

Traum-Holztreppe direkt vom Hersteller aus Polen beziehen

Wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihre Holztreppe von unseren Experten aus Polen zu beziehen, profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen. Wir, die empor GmbH, stehen Ihnen als deutsche Vertriebsniederlassung des erfahrenen polnischen Treppenwerks Kotwicki in Deutschland als zentraler Ansprechpartner zur Verfügung.

So können wir unseren Kunden hierzulande einen noch besseren Service bieten. Ganz egal, welches Modell unseres hochwertigen Holztreppen-Angebots aus Polen Sie favorisieren – unsere freundlichen Mitarbeiter erstellen Ihnen gerne ein Konzept, in dem Sie exakt Ihre individuellen Anforderungen und Wünsche wiederfinden.

[attention type=yellow]

Der Klassiker ist noch immer die Wangentreppe aus Holz, mit der Sie mit Sicherheit jeder Etagenverbindung ein behagliches Flair verleihen.

[/attention]

Hier sind Ihrer Fantasie praktisch keine Grenzen gesetzt: Ob gegenläufig mit Zwischenpodest oder kunstvoll gekrümmt – lassen Sie sich von unseren Beispielen inspirieren und kreieren Sie Ihre ganz individuelle Traumtreppe!

Erfahrene Treppenbauer aus Polen, erstklassiger Service nahe Köln

Falls Sie noch Fragen haben, die Sie gerne persönlich mit uns klären möchten oder sich Hilfe bei der Gestaltung Ihrer neuen Treppe wünschen, freuen wir uns, Sie bei uns in Leverkusen unweit von Köln begrüßen zu dürfen.

Gerne unterstützen wir Sie dort fachmännisch bei der Planung Ihrer Treppe und klären offene Fragen. Sobald Konzeption und Planung abgeschlossen sind, machen sich unsere Treppenbauer aus Polen an die Arbeit, um Ihre hochwertige Wunschtreppe rasch fertigzustellen.

Bereits bei der Planung legen wir natürlich auch Wert darauf, dass Ihre neue Treppe nicht nur Ihren Vorstellungen entspricht, sondern auch ideal zu den örtlichen Gegebenheiten und dem Design passt.

Beliebt ist beispielsweise auch unsere moderne Holmtreppe aus Holz, eine Unterart der Wangentreppe, die noch zierlicher und freischwebender wirkt. Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir immer, zusätzlich ein Treppengeländer anzubringen.

Dieses fertigen wir aus Holz oder auf Wunsch auch aus einem ganz anderen Material an. Damit Sie lange Freude an Ihrer Treppe haben, erhalten Sie bei uns außerdem wertvolle Tipps, wie Sie Ihre Holztreppe am besten pflegen. Also zögern Sie nicht und suchen Sie sich aus unserem breiten Angebot an Holzarten die passende für Ihre Traum-Treppe aus!

Mit empor Treppenbau bei Köln stehen Ihnen sämtliche Möglichkeiten offen

Ob Sie sich eine Wangentreppe, eine Kragstufentreppe oder eine Faltwerktreppe aus Polen für Ihr Eigenheim wünschen: Als versierter Treppenbau-Spezialist in Leverkusen bei Köln fertigen wir Ihnen sämtliche Modelle sorgfältig nach Maß – und das zu einem günstigen Preis. Auch wenn Sie eine Bolzentreppe aus Polen in Auftrag geben möchten, die in hinreißend perfekter Weise mit den Materialien Ihrer Wohnräume harmoniert, stehen Ihnen bei uns ebenfalls viele Optionen offen. Von Ihrer präferierten Holzart für die Stufen bis hin zu Form, Material und Farbe weiteren Zubehörs wie etwa des Geländers können Sie sämtliche Eigenschaften Ihren Wünschen entsprechend anpassen. Schließlich ist eine Treppe eine Anschaffung, die wohl überlegt sein sollte, damit Sie mit deren Erscheinungsbild vollkommen zufrieden sind.

Haustreppen für innen von ausgezeichneter Qualität aus Polen

Eine Haustreppe für innen kann so viel mehr sein als eine bloße Verbindung zwischen zwei oder mehreren Stockwerken. Wir bauen Treppen, die in Ihrem Zuhause als ästhetisches Möbelstück fungieren, und geben Ihnen außerdem die Gelegenheit, Ihre Idee einer perfekten Treppe zu verwirklichen.

So können Sie bei uns auch zwischen den unterschiedlichsten Designs und Holzarten wählen, wie beispielsweise gemütlich anmutenden Holzstufen auf puristischem Beton.

Und wenn Sie eine elegante Stahltreppe kaufen möchten, sind Sie bei uns ebenfalls goldrichtig! Für unsere Experten aus Polen hat der Treppenbau eine lange Tradition und wird mit größter Sorgfalt erledigt – darauf, sowie auf die hochklassige Qualität unserer Materialien und der Verarbeitung können Sie sich verlassen.

[attention type=red]

Unsere professionellen Handwerkspartner nehmen bei Ihnen vor Ort die Maße und kümmern sich auch um die komplette Montage Ihrer neuen Treppe – ein Service, der für Sie kostenlos ist.

[/attention]

empor GmbH – Ihre Vorteile bei uns:

  • – günstige Treppen aus polnischer Produktion in bester Qualität
  • – in vielfältigen Designs und Materialien
  • – individuell gestaltet und nach Maß gefertigt

Источник: https://www.empor-treppenbau.de/

Vielseitig und modern: Metalltreppen mit Holzstufen

Wählen Sie das passende Material zur Gestaltung Ihrer Treppe

11.09.2019 15:00 von Patrick Hof

Das Design und die Ausführung Ihrer Treppe kann das Wohngefühl in Ihrem Haus enorm beeinflussen. Von filigran-leicht bis massiv stehen Ihnen, passend zu Ihrem Geschmack und der Architektur Ihres Hauses, verschiedene Treppentypen zur Auswahl:

Die Wangentreppe

Typisch für die Wangentreppe sind die beiden tragenden Elemente (Wangen), die die Außenkante der Treppe abgrenzen. Die Wangen werden bei Holztreppen in die Stufen eingefräst, bei Flachstahlwangentreppen hingegen liegen die Stufen auf Konsolen auf. Befestigt sind die Wangen entweder am Mauerwerk – oder die Treppe steht frei im Raum, was vielen modernen Baustilen entgegenkommt.

Die Zweiholmtreppe

Bei der Zweiholmtreppe sitzen die Treppenstufen auf zwei Metallholmen und sind mit ihnen verschraubt. Die Zweiholmtreppe wirkt besonders filigran und luftig und wirkt auch in Kombination mit einer Wangentreppe gut. 

Die Spindeltreppe

Die Spindeltreppe, eine spezielle Form der Wendeltreppe, ist besonders für Häuser mit wenig Platz geeignet. Die Stufen sind hier spiralförmig um eine Säule, die sogenannte Spindel, angeordnet.

Die Kombination aus Stahl und Holz vereint Stabilität mit Behaglichkeit

Der Materialmix aus robustem Metall wie Stahl und Edelstahl (Letzterer nur im Geländerbereich) für die Wangen und Balken sowie weiche(re)m Holz mit seinen meist warmen Farbtönen für die Trittstufen hat sich schon in vielen Wohnräumen als Hingucker bewährt.

(Edel-)Stahl – robust und modern

Stahl ist der perfekte Baustoff für Ihre Treppe mit Holzstufen: Das moderne Material ist pflegeleicht, äußerst stabil und lässt sich (bei Bedarf) ohne Weiteres mithilfe eines farbigen Anstrichs, z.B. in Anthrazit oder Weiß, der Umgebung anpassen.

Wenn Sie eine „Prise“ Industriecharme in Ihrem Zuhause wünschen, bieten sich Treppen an, deren Geländer aus Edelstahl bestehen – gerne auch mit dickeren und rustikal anmutenden Tritten aus Eiche.

Unser Tipp: Lesen Sie unseren Blogartikel Kleine Werkstoffkunde von Edelstahl als Material für Treppen für mehr Informationen zu diesem beliebten Werkstoff.

Holz – naturnah und klimaregulierend

Hochwertiges Massivholz ist der passende Partner für Ihre Metalltreppe. Der natürliche Rohstoff verleiht Ihren Räumen Gemütlichkeit und ist zudem atmungsaktiv und klimaregulierend. Gestalten Sie Ihre Trittstufen ganz individuell – neben unterschiedlichen Holzarten stehen Ihnen stabverleimte Ausführungen und solche mit durchgehenden Lamellen zur Verfügung.

Folgende Holzarten sind für Stufen bei Metalltreppen besonders beliebt:

  • Buche
  • Nussbaum
  • Ahorn
  • Akazie
  • Mahagoni
  • Eiche
  • Esche. 

Das passende Treppengeländer für Ihre Treppe

Treppengeländer gibt es in vielfältigen Ausführungen und Gestaltungsmöglichkeiten. Der Handlauf wirkt wie ein Rahmen und verbindet die Treppe mit dem Wohnraum. Stilrichtung, Farbe und Design wählen Sie passend zum Material der Treppe und Ihrem Einrichtungsstil aus, wobei

  • Edelstahl,
  • Stahl,
  • verschiedene Hölzer

und gelegentlich auch Glas zum Einsatz kommen.

Unser Tipp: Erstellen Sie in unserem Stadler-Treppenkonfigurator unverbindlich und kostenfrei Ihre Wunschtreppe.

Pflegetipps für Ihre Treppenstufen aus Holz

Mit den richtigen Pflegemitteln und –tipps haben Sie auch in vielen Jahren noch Freude an Ihrer Treppe aus Metall und Holz.

Richtige Pflege für die Elemente aus Stahl

Die Metallteile Ihrer Treppe (z.B. Ihrer Stahlwangentreppe) entstauben Sie am besten mit einem Staubsauger, einem Staubwedel und/oder einem feuchten Tuch. Verwenden Sie keine Pflegemittel, die

  • Chrom,
  • Messing oder
  • Silber

enthalten, da diese meist oxidlösend sind. Auch Scheuermittel können die Oberflächenstruktur Ihrer Treppe beschädigen.

Optimale Pflege der Holzstufen

Für die regelmäßige Reinigung und Pflege Ihrer Holzstufen benutzen Sie ein trockenes oder feuchtes, weiches Tuch. Verwenden Sie wenig Wasser, da sich das Holz sonst verfärben, aufquellen oder verziehen kann.

Sie verlängern die Lebensdauer Ihrer Treppe, wenn Sie Holzelemente ein- bis zweimal im Jahr einer Pflegekur unterziehen. Wir empfehlen dafür pH-neutrale Reinigungs- und Pflegemittel, die sich beispielsweise auch für Parkettböden eignen.

Bei Stadler Treppen beraten wir Sie gerne zur geeigneten Pflege und finden gemeinsam mit Ihnen die passende Form und das passende Material für eine Wohnraumgestaltung mit Treppe. Rufen Sie uns an unter 07581 505-0 oder schreiben Sie uns über unser Kontaktformular.

Источник: https://www.stadler.de/blog-leser/moderne-wohngestaltung-durch-metalltreppen-mit-holzstufen.html

Heimtextilien
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: