Wasserenthärtungsanlage im Test 2021: Der große Vergleich

Wasserenthärtungsanlage Test 2021 • Die 11 besten Wasserenthärtungsanlagen im Vergleich – RTL Online

Wasserenthärtungsanlage im Test 2021: Der große Vergleich
Diagramm teilen

Mit diesem Code können Sie das täglich aktualisierte Diagramm auf Ihrer Webseite teilen:Embed-Code wurde in die Zwischenablage kopiert

Was ist eine Wasserenthärtungsanlage und wie arbeitet sie?

Eine Wasserenthärtungsanlage macht durch chemische Prozesse aus hartem weiches Wasser.

Bevor wir uns mit der Anschaffung einer Wasserenthärtungsanlage gedanklich auseinandersetzen, ist es sinnvoll, unser Trinkwasser auf seinen Härtegrad im Test prüfen zu lassen, es sei denn wir haben schon mit verkalkten Hähnen und Leitungen zu tun, dann ist der Kauf einer Wasserenthärtungsanlage dringend empfohlen. Den Test für die Wasserqualität können wir über das Umweltbundesamt machen lassen.

Der Härtegrad des Leitungswassers ist eingeteilt in vier Stufen, die von ‘weich’ über ‘mittel’ und ‘hart’ bis zu ‘sehr hart’ reichen.

[attention type=yellow]

Weiches Wasser ist Wasser bis zu einem Härtegrad von 7,3, die mittlere Stufe reicht bis 14, hart bedeutet Wasser mit einem °dH – Wert bis 21,3 und die letzte Stufe reicht über 21,3 °dH hinaus. Ein Wert von 7 °dH ist der empfohlene Richtwert.

[/attention]

Eine Wasserenthärtungsanlage ist bei hartem Wasser die beste Möglichkeit, dauerhaft Schäden durch kalkhaltige Ablagerungen zu verhindern.

Die Installation einer Wasserenthärtungsanlage ist denkbar einfach; es wird nur ein Modul an die Hauptleitung angeschlossen, das elektronisch gesteuert wird. Auf diese Weise wird die ganze Haupt-Wasserleitung mit weichem Wasser versorgt.

Die Calcium-und Magnesiumionen des harten Wassers werden von ihnen bzw. von dem Harz entfernt. Die Natriumionen werden dabei gänzlich verbraucht.

In der anschließenden Phase der Regeneration wird das Austauscherharz im Innern der Wasserenthärtungsanlage durch die Zugabe einer verdünnten Kochsalzlösung wieder vollständig hergestellt.

Die Kochsalzlösung wird als Abwasser entsorgt.

LFS CLEANTEC Wasserenthärter IWKC 1000 im Test – Verwendungsbereich: 3-4 Personen

Anwendungsbereiche

Der durchschnittliche Härtegrad unseres Trinkwassers liegt bei 16 °dH und ist damit viel zu hoch, um keine Schäden zu verursachen. Eine Wasserenthärtungsanlage ist dabei äußerst hilfreich und macht beinahe alles selbst. Sie verringert sogar unseren Energieverbrauch.

Der Kauf einer Wasserenthärtungsanlage bedeutet, dass wir uns für ein Modell entscheiden müssen und im Vergleich die für uns beste Anlage auswählen.

Wie viele Personen leben in unserem Haushalt? Wo soll die Wasserenthärtungsanlage installiert werden? Wollen wir den gesamten Haushalt mit enthärtetem Wasser versorgen oder nur das Trinkwasser? Das alles ist wichtig für eine richtige  Kaufentscheidung.

Wir müssen auf die technische Ausstattung achten und die Zeit, die eine Wasserenthärtungsanlage für die Regeneration braucht, weil in dieser Zeit keine Wasserenthärtung stattfinden kann.

[attention type=red]

Ein Blick genügt auf die Qualitätsplakette, das DVGW-Prüfzeichen, und wir wissen, dass die Anlage technisch und hygienisch einwandfrei ist, weil sie vom Gas-und Wasserverein nach strengen Tests für gut befunden wurde. Eine Wasserenthärtungsanlage macht nicht nur das Trinkwasser weich, auch das Wasser für die Reinigung und in den Sanitäranlagen ist nun angepasst.

[/attention]

LFS CLEANTEC Wasserenthärter IWKC 1000 im Test – Anlagengröße: (Höhe x Breite x Tiefe) 800 x 320 x 500 mm; Drucktank GFK : 7×24; Anlagengewicht: 16,4 kg

Welche Arten von Wasserenthärtungsanlagen gibt es?

Im Prinzip gibt es zwei Arten von Wasserenthärtungsanlagen, von denen jedoch nur eine erwiesenermaßen funktioniert und im Test auf ihre Funktionsfähigkeit überprüft werden kann. Die chemische Art und die physikalische Art.

Die physikalische Art erinnert ein wenig an Zauberei, weil hier versucht wird, Kalkkristalle durch elektrische bzw. magnetische Felder zu verändern, sodass es zu geringerer Kalkproduktion kommt.

Im Test bestätigt wurde diese Methode bis jetzt nicht.

Die gängige Methode, derer sich Wasserenthärtungsanlagen bedienen, ist die des Ionenaustauschs.

Chemische Prozesse entfernen die härteproduzierenden Ionen und verändern dadurch den Härtegrad des Wassers. Bei den Wasserenthärtungsanlagen unterscheiden wir die Einzel-und Doppelanlage.

Die Größe hängt von der Größe des Haushalts ab, von der Wassermenge, die enthärtet werden soll.

Die Wasserenthärtungsanlage CM-60 von Aqmos im Test – Während der Regeneration liefert die Aqmos CM-60 über einen integrierten Bypass unbehandeltes Leitungswasser, so dass die Wasserversorgung stetig gegeben ist

Sieben führende Hersteller von Wasserenthärtungsanlagen

Water2buy ist ein Unternehmen, das qualitätsvolle Produkte entwickelt, die trotzdem bezahlbar sind und darüber hinaus noch einfach in ihrer Handhabung. 75% aller Verbraucher, die eine Water2buy- Wasserenthärtungsanlage gekauft haben, können diese auch selbstständig installieren.

Eine Firma, die nichts hält von komplizierten Berechnungen und Kalkulationen, bevor das Wasser endlich weich wird. Ein wenig älter ist das folgende Unternehmen, Judo. Seit 1936 ist Judo mit innovativen Lösungen für individuelle Projekte der Wasserauereitung beschäftigt und präsentiert sich in vorderster Reihe der führenden Unternehmen der Branche.

Judo steht Für den Gründer Julius Dopslaff. 1951 wird der erste Feindosierapparat entwickelt und auf den Markt gebracht, zehn Jahre später der erste Schutzfilter. Erfindergeist und wirtschaftliches Denken kennzeichnen die Firma bis heute.

Großes Fachwissen verbindet sich mit bodenständigen praktischen Lösungsvorschlägen für eine Verbesserung der Wasserqualität und somit auch ein Zugewinn an Lebensqualität. Diese ist auch ein Aushängeschild von Grünbeck. Es wird mit Lebensqualität in seiner reinsten Form geworben und das Unternehmen hält Wort.

[attention type=green]

Technik, Service und Technik machen Wasser wie aus der Quelle, so klar und qualitativ unübertroffen. Grünbeck ist bekannt für seine Lösungen, die wirklich Probleme lösen, sowohl auf dem industriellen Sektor als auch im privaten Bereich. Das Unternehmen ist weltweit tätig und verschafft Menschen in fernen Ländern Zugang zu reinem Wasser.

[/attention]

Darüber hinaus bedient Grünbeck die Getränke-und Lebensmittelindustrie, Kraftwerke und die chemische Industrie. Das Unternehmen trägt auch das Wissen über Wasser weit in die Welt hinaus, mit Seminaren und Fachtagungen über die Wasserauereitung mit ihren Möglichkeiten und Grenzen.

Für jede Branche gibt es spezielle ‘Wasser-Lösungen’, die Grünbeck erarbeitet und den Kunden bereitstellt. Beste Wasser Technologie lässt sich in einem Namen, in einem Unternehmen vereinen, BWT. Wasserauereitung als Mission, innovative Technologien im Dienste der Menschen und die Bereitstellung von Wasser in bester Qualität für einen fairen Preis.

Kundenzufriedenheit bei gleichzeitiger Wahrung der Ressourcen und umweltverantwortlichem Handeln. ” For You and Planet Blue” steht in großen Buchstaben auf der Fahne des Unternehmens; es geht immer um den Gleichklang von individuellen Wünschen und Erhaltung des Planeten, unserer Welt.

Die Lösungen von BWT sind zertifiziert, im Test für ausgezeichnet befunden und orientieren sich an wichtigen Standards wie ISO oder OHSAS.

Im Vergleich zu anderen Unternehmen legt BWT großen Wert auf Weiterentwicklung der Produkte und führt in eigenen Innovationszentren Test und Analysen durch, um Produkte zu verbessern und Wege frei zu machen für eine Zukunft in gesunder Umwelt und besten Lebensbedingungen. Aqmos spricht Kunden direkt an auf seiner Homepage.

Die Kunden schätzen das, den Service, die transparenten Lösungsvorschläge auch für kleine Haushalte. Die Produktion findet in firmeneigenen Anlagen statt und wird dort auch durch Tests geschickt und durchleuchtet. Alles ‘Made in Germany’.

Aqmos muss den Vergleich nicht scheuen, auch nicht mit den ‘Großen’, denn auch Aqmos stellt für Handel und Industrie her und ist äußerst beliebt, ob seiner individuellen Produktentwicklung. Aquintos punktet mit kundenfreundlicher Beratung und Kompetenz in Sachen bezahlbarer Wasserauereitung. Experten kümmern sich um jede einzelne Wasserenthärtungsanlage und bauen für Kundenwünsche. Als letzten Hersteller möchten wir uns Filtrasoft zuwenden; auch Filtrasoft produziert für private Haushalte, aber auch für Industrie und Gewerbe. Das Unternehmen bietet ein einzigartiges Preis-Leistungsverhältnis und einen schnellen Versand. Durch umfassende Beratung werden Kunden aufmerksam gemacht auf innovative Produkte und Neuheiten. Lösungen werden individuell von den Experten zusammen mit den Verbrauchern erarbeitet.

Wasserenthärtungsanlage von LFS CLEANTEC im Praxistest

LFS CLEANTEC Wasserenthärter IWKC 1000 mit Zubehörpaket im Test

LFS CLEANTEC Wasserenthärter IWKC 1000 im Test – hochwertig – zuverlässig – kompakt

LFS CLEANTEC Wasserenthärter IWKC 1000 im Test – besteht aus einem Gehäuse mit eingebautem GFK Drucktank und dem Steuerkopf WS1CI von CLACK

Источник: https://www.rtl.de/vergleiche/haushalt/wasserenthaertungsanlage-test/

Wasserenthärtungsanlage Vergleich 2021

Wasserenthärtungsanlage im Test 2021: Der große Vergleich

Es benötigt keinen persönlichen Wasserenthärter-Test, vielmehr reicht es zu wissen, dass diese Anlage in Sachen Trinkwasser in Deutschland oder Österreich nicht zwingend notwendig ist.

Der einzige Grund der Verwendung ist Geschmacksache, da Calcium und Magnesium im Trinkwasser geschmacklich nicht jedem zusagen, der Körper braucht jedoch beide Mineralien.

Durch die Wasserenthärteranlage wird der Geschmack verändert, die Hauptaufgabe ist jedoch eine andere.

Nachfolgend finden Sie auf n-tv.de Informationen darüber, wie das Innere der Anlage aussieht und ab wann sich die Investition lohnt, was mit der Wasserhärte selbst zu tun hat.

1.1. Das Funktionsprinzip einer Wasserenthärtungsanlage, die elektrisch betrieben wird

Ob Sie eine Wasserenthärtungsanlage für ein Einfamilienhaus oder eine Wohnung suchen: Das Funktionsprinzip ist immer identisch. Im Inneren des Behälters befindet sich ein sogenannter Ionenaustauscher, der auf Polystyrolbasis aus Kunstharz gefertigt wird. Er saugt Kalk, Calcium und Magnesium wie eine Art Schwamm an und bindet diese.

Senken Sie den Kalkgehalt Ihres Leitungswassers mit einer Wasserenthärtungsanlage.

Das enthärtete Wasser nimmt seinen gewohnten Gang, sodass sich die Wasserenthärtungsanlage auch in der Dusche bemerkbar macht. Im Normalfall benötigen Sie bei weichem Wasser weniger Shampoo für die Haare und können auch bei der Seife oder beim dosierbaren Waschmittel für die Waschmaschine sparen.

Da der Ionenaustauscher nur begrenzt aufnahmefähig ist, benötigen Sie Regeneriersalz, um dessen Aufnahmefähigkeit wiederherzustellen.

Das Kunstharz wird mit Salzwasser durchgespült, wobei alle gebundenen Mineralien herausgespült werden. Dieses Wasser muss dann über die Wasserenthärtungsanlage als Abwasser entsorgt werden.

[attention type=yellow]

Aus diesem Grund wird eine entsprechende Anschlussmöglichkeit für die Wasserenthärtungsanlage im Haus benötigt.

[/attention]

Ab welchem Härtegrad eine Wasserenthärtungsanlage empfehlenswert ist, stellt sich folgendermaßen dar: Bei weichem Wasser können Sie auf diese verzichten, wird es als mittelhart eingestuft, ist es Ermessenssache. Bei sehr hartem Wasser (Tabelle im nächsten Abschnitt) wird der Einsatz einer Wasserenthärtungsanlage für die Wohnung empfohlen.

1.2. Einteilungsstufen hinsichtlich der Wasserhärte zu Ihrer Orientierung

Das Wasser in Deutschland und Österreich wird häufig als sehr hart beschrieben. Hierbei können natürlich auch persönliche Empfindungen eine Rolle spielen. Die nachfolgende Einteilung hilft. Sie gilt für Deutschland und Österreich, in der Schweiz weicht sie teilweise ab. Informationen dazu erhalten Sie im Internet.

Wasserhärte-KategorieEigenschaften
weich (weniger als 1,5 Millimol pro Liter)
  • verursacht nur geringe Kalkablagerungen an Heizkesseln, in Wasserrohren und wassergeführten Geräten im Haushalt
  • Seifen und Shampoos schäumen besser, sodass eine geringere Menge benötigt wird
  • es werden weniger Wasch- und Spülmittel für die Waschmaschine und den Geschirrspüler benötigt
  • ist hautfreundlicher als die anderen Härtegrade
mittel (1,5 bis 2,5 Millimol pro Liter)
  • Kalkablagerungen bilden sich in einem normalen Umfang
  • der Bedarf an Spül-, Wasch- und Pflegemitteln erhöht sich leicht
  • wird als hautneutral eingestuft
  • gut verträglich zum Gießen von Pflanzen
hart (über 2,5 Millimol pro Liter)
  • es bilden sich schnell Kalkablagerungen in der Kaffeemaschine oder im Wasserkocher
  • die Dosierung der Wasch- und Spülmittel muss zumeist erhöht werden
  • vermehrte Kalkablagerungen im Sanitärbereich
  • Calcium und Magnesium haben einen größeren Einfluss auf den Trinkwassergeschmack, sind aber aus gesundheitlicher Sicht unbedenklich

Diese Einstufung ist seit dem Jahr 2007 gültig und basiert auf dem Wasch- und Reinigungsmittelgesetz, was zunächst etwas abstrakt klingt, aber Sinn ergibt. Sie löste zur Vereinfachung die Einteilung in „Grad deutscher Härte“ (°dH) ab. Naturgemäß sind die Grenzen etwas fließend, was die Suche nach der besten Wasserenthärtungsanlage nicht einfacher macht.

In diesem Zusammenhang würden Wasserenthärtungsanlage-Tests nur regional innerhalb des Gebietes eines Wasserversorgers Sinn ergeben, wobei immer noch Unterschiede durch die Bodenbeschaffenheit entstehen, durch die das Grundwasser zunächst fließt.

Achtung: Wird das Wasser durch eine Wasserenthärtungsanlage im Haus zu weich, kann das negative Folgen haben. So reduziert sich die Löslichkeit verschiedener Stoffe wie Silikate und Phosphate. Zudem kann es aufgrund ungünstiger chemischer Einflüsse zur Korrosion etwa der inneren Wasserrohroberflächen kommen. Holen Sie im Zweifelsfall den Rat eines Fachmanns ein.

Источник: https://www.n-tv.de/vergleich/wasserenthaertungsanlage-test/

Wasserenthärtungsanlage: Test & Empfehlungen (02/21)

Wasserenthärtungsanlage im Test 2021: Der große Vergleich
Zuletzt aktualisiert: 23. November 2020

Willkommen bei unserem großen Wasserenthärtungsanlage Test 2021. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Wasserenthärtungsanlagen. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, die für dich beste Wasserenthärtungsanlage zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir eine Wasserenthärtungsanlage kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Wasserenthärtungsanlage dient dem Enthärten von Wasser. Darunter versteht man die Beseitigung von Kalkresten im Wasser, welche zu Ablagerungen in Rohrleitungen und anderen Geräten führen können.
  • Es gibt mittlerweile verschiedene Wasserenthärtungsanlagen.

    Es gibt kleinere Anlagen für Single-Wohnungen als auch größere Anlagen für einen Mehrfamilienhaushalte.

  • Es gibt verschiedene Systeme der Wasserenthärtung. Die Wasserenthärtungsanlagen in privaten Haushalten funktionieren größtenteils nach dem chemischen Vorgang des Ionenaustausches.

Der beste geräuschlose Wasserenthärter

Dieses Modell des Herstellers Water2Buy entfernt effizient Kalkablagerungen mit wenig Aufwand. Das Gerät ist nahezu geräuschlos und hat keine Auswirkung auf den restlichen Wasserdruck im Haus.

Dieses Modell ermöglicht das Filtern von 3680 Liter Wasser pro Tag. Das Modell funktioniert nach dem Ionenaustausch-Verfahren. 

Das Gerät reinigt sich automatisch, sobald der Wasserstand einen voreingestellten Wert erreicht. Zudem kannst du die Uhrzeit einstellen, an der die Reinigung erfolgen soll.

Auch der Salzverbrauch ist relativ gering:  Im Durchschnitt verbrauchen Kunden 25 Kilogramm Salz alle 5 bis 6 Wochen. Das Gerät befindet sich in der mittleren Preisklasse.

Der beste Wasserenthärter mit Ionenaustausch-Verfahren

Ähnlich wie das vorherige Modell entfernt auch das Modell AS500 von Reverse effizient Kalkablagerungen und hat keine Auswirkung auf den restlichen Wasserdruck im Haus.

Dieses Modell reinigt bis zu 1417 Liter Wasser pro Tag. Das Modell funktioniert nach dem Ionenaustausch-Verfahren. 

Auch hier können Wasserhärte und Reinigung an einem Display eingestellt werden. Preislich befinde sich dieses Modell in der mittleren Preisklasse.

Der beste Wasserenthärter mit 15, 22 und 28mm Wasseranschlüssen

Das Modell AS200 von Water2Buy ist für Kompatibilität mit den meisten deutschen Heizsystemen einschließlich Kombi-Boilern konzipiert und beeinflusst den Wasserdruck des restlichen Hauses nicht.

Die Wasserhärte kann manuell eingestellt werden und das Modell verfügt über einen 22 Millimeter Standard-Wasseranschluss, welcher du jedoch auch mit 15 und 28 Millimetern Anschlüssen austauschen kannst.

Das Modell befindet sich in den mittleren Preisklassen. Der Hersteller garantiert beim Kauf dieses Modells außerdem eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie, sowie eine siebenjährige Garantie.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Wasserenthärtungsanlage kaufst

Eine Wasserenthärtungsanlage ist ein Gerät, welches dem Enthärten von Wasser dient.

Zu hartes Wasser kann zu Problemen im Haushalt führen. Dabei können nicht nur Rohre verstopfen, auch Pflanzen leiden unter hartem Wasser. Es kann zu Ablagerungen führen und die Pflanze auf Dauer schädigen. (Bildquelle: Unsplash.com / Chris Lee).

Darunter versteht man die Beseitigung von Kalkresten im Wasser, welche zu Ablagerungen in Rohrleitungen und anderen Apparaten führen können.

Es gibt verschiedene Systeme der Wasserenthärtung. In privaten Haushalten werden größtenteils Modelle eingebaut, welche auf dem chemischen Vorgang des Ionenaustausch basieren.

Diese Funktionsweise hat sich etabliert und gilt als die wirtschaftlichste.

Wusstest du, dass Kalk ein sehr guter Geschmacksträger ist und die Nuancen von bestimmten Geschmäckern verstärkt?

Hartes, kalkhaltigeres Wasser lässt daher beispielsweise Tee oder Kaffee viel intensiver schmecken. Hartes Wasser verursacht jedoch auch Ablagerungen auf dem Teeaufguss. Tee mit Milch entwickelt dabei eine besonders dicke Filmschicht, Zitrone im Tee hingegen verhindert diese Filmbildung.

Hartes Wasser verursacht einige Probleme im Haushalt. Wenn über die Wasserleitung hartes Wasser in dein Zuhause kommt, können im schlimmsten Fall sogar Rohre verstopfen und Heizstäbe kaputt werden.

Hartes Wasser kann außerdem Hautprobleme verursachen oder verschlimmern, für Haustiere zum Problem werden oder deine Pflanzen zusetzen.

Besonders in Haushalten mit Kindern spielt die Wasserqualität eine große Rolle. Der Körper der Kleinen kommt noch nicht so gut mit Schadstoffen zurecht und reagiert deshalb besonders empfindlich.

[attention type=red]

In der nachfolgenden Tabelle haben wir dir einige Vorteile einer Wasserenthärtungsanlage zusammengefasst:

[/attention]Vorteil Beschreibung
Schutz der Trinkwasserleitungen Verkalkungen der Wasserleitungen werden vorgebeugt und die Lebensdauer zugleich erhöht
Energieeinsparungen Hartes Wasser verkalkt und führt dadurch zu einen höheren Energieverbrauch
Kosteneinsparungen Kosten für die Pflege betroffener Geräte geringer werden
Geringerer Putzmittelverbrauch Bereits mit wenig Mittel wird ein effizienterer Reinigungseffekt erzielt
Kaum Entkalken nötig Weiches Wasser führt zu deutlich weniger Entkalkungen
Besser für die Haut Hartes Wasser kann zu Verstopfungen der Poren führen
Besser für die Umwelt Das Enthärten des Wassers schont aktiv die Umwelt
Mehr Genuss durch weiches Wasser Die Aromastoffe von Tee oder Kaffee werden im weichen Wasser besser gelöst.

Umgangssprachlich kann zwischen hartem und weichem Wasser unterschieden werden. Hartes Wasser weist einen hohen Anteil an Kalk und Magnesium auf.

Die Wasserhärte ist von der jeweiligen Region abhängig und entsteht beim Durchtritt von Wasser durch Böden und Gesteinsschichten.

In Deutschland gibt es ein Wasch- und Reinigungsmittelgesetz, welches die je nach Härte des Wassers die drei folgenden Wasserhärten unterscheidet:

Härtebereich Beschreibung
Härtebereich weich Weniger als 1,5 Millimol Calciumcarbonat je Liter (entspricht 8,4 °dH)
Härtebereich mittel 1,5 bis 2,5 Millimol Calciumcarbonat je Liter (entspricht 8,4 bis 14 °dH)
Härtebereich hart Mehr als 2,5 Millimol Calciumcarbonat je Liter (entspricht mehr als 14 °dH)

Das Kürzel °dH steht für Grad deutsche Härte. Die durchschnittliche Wasserhärte beträgt in Deutschland ungefähr 16,0 °dH und liegt dabei deutlich im Bereich harten Wassers.

Empfohlen wird ein Richtwert von 7 °dH, um Schäden zu vermeiden und eine lange Lebensdauer aller im Haushalt betroffenen Geräten zu gewährleisten.

Wusstest du, dass Kalkablagerungen bei Temperaturen über 60°Celcius deutlich zunehmen?

Besonders anfällig für Kalk sind daher Wassererwärmer, Heizungen, Boiler aber auch Wasch- und Spülmaschine, Kaffeemaschine und Brauseköpfe. Besser ist es daher, das Wasser beim Waschen oder auch beispielsweise beim Geschirrspülen nicht zu stark zu erhitzen und möglichst niedrige Temperaturbereiche zu wählen.

Die Preise für Entkalkungsanlagen können sehr unterschiedlich sein. Die Anschaffungskosten liegen dabei bei circa 1000 Euro.

Ein Komplettpaket mit fachgerechtem Einbau und allem benötigten Zubehör kann dabei auch bis zu 1500 und 2500 Euro kosten. Dies hängt natürlich vom Hersteller ab.

Du kannst eine Wasserenthärtungsanlage im Fachhandel aus auch online kaufen. Es gibt bereits einige verschiedene Hersteller in diesem Bereich. Einige bekannte Marken von Wasserenthärtungsanlagen sind beispielsweise:

  • Grünbeck
  • Water2buy
  • BWT
  • Eckstein
  • Viessmann
  • Biocat

Eine mögliche Alternative zu einer Wasserenthärtungsanlage ist ein alternativer Kalkschutz. Damit bezeichnet man technische Geräte, welche das Trinkwasser in der chemischen Zusammensetzung nicht verändern.

Diese Geräte funktionieren somit ohne Salz, oder sonstige Chemie und sind daher auch umweltschonender. Der Kalk wird dabei nicht abgebaut, sondern bleibt im Trinkwasser.

Anders als bei der Wasserenthärtungsanlage entsteht hier somit kein weiches Wasser. Dennoch wird das Reinigen von Oberflächen einfacher, als wie bei hartem Wasser. Dies liegt daran, dass der Kalk gröber wird und nicht mehr so stark haften bleibt.

Bei derartigen Geräten wird ein physikalisches Feld von Schwingungsmustern erzeugt, die das Wasser anregen, sich wieder zu ordnen. Diese Geräte werden in der Regel direkt an den Wasseranschluss des Hauses angeschlossen.

Entkalkung lohnt sich auch im Hausgebrauch: Gerät und Einbau kosten in einem Einfamilienhaus zwar zwischen 1000 und 2000 Euro, aber wenn man die Kosten für die Erneuerung verkalkter Geräte und Leitungen berücksichtigt, haben sich die Anschaffungskosten meist innerhalb weniger Jahre amortisiert. (Quelle www.sueddeutsche.de)

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Wasserenthärtungsanlage vergleichen und bewerten

Im Folgenden möchten wir dir zeigen, anhand welcher Faktoren du Wasserenthärtungsanlagen vergleichen und bewerten kannst.

Dadurch wird es dir leichter fallen zu entscheiden, ob sich ein bestimmtes Produkt für dich eignet oder nicht.

Zusammengefasst handelt es sich dabei um:

  • Größe des Haushalts
  • Salzverbrauch
  • Bedienung
  • Anschlussnennweite
  • Zubehör

Größe des Hauhalts

Es gibt verschiedene Wasserenthärtungsanlagen. Kleinere Anlagen eignen sich für Single-Wohnungen.  Es gibt jedoch auch größere Anlagen, welche sich für einen Mehrfamilienhaushalt eignen.

Die Anlage besteht dabei meist immer au denselben Komponenten: Einem großen Behälter, einem Wassertank sowie einem Anlagentank sowie einem Abfluss. Ebenso gibt es in der Regel eine Steuereinheit und meist einem Display.

Je nachdem, wie viele Personen in einem Haushalt leben, gibt es unterschiedliche große Wasserenthärtungsanlagen. Für ein Mehrfamilienhaus eignen sich vor allem größere Anlagen, da diese eine größere Wassermenge pro Tag entkalken können. (Bildquelle: Unsplash.com / Jesse Roberts).

Salzverbrauch

Grundsätzlich kann, je nach Behältergröße, zwischen 11 und 50 Kilogramm Salz in eine Wasserenthärtungsanlage eingefüllt werden. Ein großer Behälter hat den Vorteil, dass du du nicht so oft Salz nachfüllen musst.

Der Verbrauch des Salzes ist vom jeweiligen Modell und der Wasserhärte abhängig. Im Schnitt solltest du mit Kosten von knapp 2 Euro für Salz pro Person und Monat rechnen.

Im nachfolgenden Video findest du eine weitere Erklärung zum Thema Wasserhärte:

[attention type=green]

Funktioniert die Wasserenthärtungsanlage nach dem Ionenaustauschverfahren, wird ein spezielles Regeneriersalz verwendet.

[/attention]

Dies ist ein Spezialsalz, welches aus hoch gereinigtem Natriumchlorid besteht und eine spezielle und grobe Körnung aufweist. Das Regeneriersalz kommt häufig in Tablettenform zum Einsatz.

Bedienung

Bei der Bedienung der Anlage kann es Unterschiede geben. Die meisten Anlagen verfügen über Displays, über welche du Einstellungen eingeben kannst.

Dabei kannst du in der Regel den gewünschten Härtegrad des zu entkalkenden Wasser manuell in die Anlage eingeben.

Bei manchen Anlagen erfolgt die Steuerung und Bedienung über eine App. Dabei kannst du dein Smartphone in der Regel über WLAN oder Bluetooth mit dem Gerät verbinden.

Anschließend hast du Zugriff über verschiedenste Betriebsparameter und kannst die Anlage ganz einfach von deinem Smartphone aus steuern und kontrollieren. Die Apps funktionieren dabei in der Regel für Android als auch iOS.

Mit weichem Wasser fallen nicht nur weniger Kosten für Reparaturen von Geräten an. Auch beim Waschen und Putzen werden nur geringere Mengen von Reinigungsmittel benötigt. Denn Kalkablagerungen in Duschen oder Waschbecken kommen weniger häufig vor, als wie dies bei hartem Wasser des Fall ist. (Bildquelle: Pixabay.com / La-Belle-Galerie).

Anschlussnennweite

Die Nennweite für den Wasseranschluss wird in Zoll angegeben. Die meisten Wasserenthärtungsanlagen sind auf 1 Zoll Rohre ausgerichtet.

Dies entspricht einem Außendurchmesser von 33 Zentimetern. Die Größe des Anschlusses kann je nach Hersteller verschieden sein. In der Regel kannst du jedoch den Anschluss mit anderen Größen austauschen.

Vor dem Kauf einer Wasserenthärtungsanlage solltest du daher den Wasseranschluss in deinem Haus überprüfen, damit du die für dich passende Wasseranschluss-Größe findest.

Zubehör

Verschiedene Zubehör kann mit einer Wasserenthärtungsanlage verwendet werden.

Dazu zählen beispielsweise verschiedene Anschlussteile, ein Abwasseranschluss, Dosieranlagen, Harzreiniger oder auch das Verbrauchsmaterial selbst, wie das Regeneriersalz. In der Regel muss Zubehör separat gekauft werden.

Wie oft sollte eine Wasserenthärtungsanlage gereinigt werden?

Bei einer Wasserenthärtungsanlage handelt es sich um ein robustes und langlebiges Gerät, das mindestens 25 Jahre halten. Lediglich der Salzgehalt im Behälter muss immer wieder aufgefüllt werden.

Funktioniert eine Wasserenthärtungsanlage nach dem Ionenaustauscher-Prinzip, kann es – wenn das Wasser zu lange steht – zu der Bildung von Keimen kommen. Aus diesem Grund sollte nach jedem Regenerationsprozess zusätzlich das Ionentauscherharz desinfiziert werden.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1]https://wbv-elbmarsch.de/fakten-und-tipps-zur-wasserqualitaet [2]https://www.puramida.com/wasser-optimieren/wasser-enthaerten/ [3]https://de.wikipedia.org/wiki/Wasserenth%C3%A4rtung [4]https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/umwelt-haushalt/wasser/wasserbehandlungsanlagen-dosieranlagen-und-kalkschutzgeraete-im-haushalt-12071

Bild: 123rf.com / Coskun O.

Источник: https://www.meistersauber.de/wasserenthaertungsanlage-test/

Heimtextilien
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: